Forum für Freunde der Hobby-Malerei und solche die es werden wollen



Zurück   Forum für Freunde der Hobby-Malerei und solche die es werden wollen > Ein Bild entsteht (step by step) > SBS in Öl




SBS in Öl Ölmalerei


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.06.2017, 09:00   #1
evalena
Ikone des Forums
 
Benutzerbild von evalena
 
Registriert seit: 04.05.2015
Ort: in der Nähe von Zürich
Beiträge: 3.496
Kleiner kranker Bacchus (Caravaggio)

Vorzeichnung 30 x 40cm
In der Zeit zwischen 1593 - 1594 entstanden. Gemäss einiger Wissenschaftler ein Selbstportrait des Künstelers nach etlichen Krankenhausaufenthalten.
Bacchus ist ein Beiname des Dionysos = Gott des Weines und des Rausches....

Allein bis hierhin hat es mich zig!- Stunden beschäftigt. All die Details..Es wollte nicht aufhören.....Die Beeren habe ich auf der Vorzeichnung nicht ausgearbeitet weil sonst der Kontrast zum Hintergrund fehlt und die Übertragung auf die Malplatte schwierig wird....

jetzt wird es dann auf die Malplatte übertragen...Weiss noch nicht ob ich Saftgrün oder eher Umbra gebrannt als Imprimitur wählen soll...Dann möchte ich eine möglichst genaue Grisaille hinkriegen.....Und anschliessend die Farben....(lasierend)

Ob's gelingt ist unsicher. Ich hab's wieder mal völlig unterschätzt...Es gab darauf eben so viel "Mensch" und wenig drumherum...Und trotzdem muss ich Blätter und Trauben malen....etwas das mir völlig fremd ist. Davor hab ich Schiss....
Bis es fertig wird - wenn überhaupt ;-) - werden wir nicht mehr schwitzen sondern frieren....;-) Für mich ist ein gewaltiges Projekt....Aber ich freue mich darauf.....


jpg.gif Bacchus 005 - Kopie (2).JPG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bacchus 005 - Kopie (2).JPG (78,4 KB, 444x aufgerufen)
__________________
mit einem lieben Gruss
ursela
evalena ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Sponsored Links
Alt 24.06.2017, 09:23   #2
Ernest
Masterverteran des Forum
 
Benutzerbild von Ernest
 

München -[Deutschland]- M München -[Deutschland]- EN * *
Registriert seit: 11.04.2011
Ort: Haar
Beiträge: 8.083
Hi Ursela,

ich nehme schon mal in der 1. Zuschauer-Reihe Platz und werde dort sitzen bis zum Schluss, selbst wenn es - wie Du schreibst - dauern kann bis die Kälte kommt!

Der Anfang ist ja schon mal SEHR vielversprechend.

LG
Erhard
__________________
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr

http://www.erhard-neumann.de/




Ernest ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 24.06.2017, 12:00   #3
Werner G
Galeriebesitzer
 
Benutzerbild von Werner G
 
Registriert seit: 20.01.2017
Ort: Mellrichstadt
Beiträge: 440
Hallo Ursela
Deine Vorzeichnung/ Entwurf gefällt mir hervorragend, bin auch gespannt wie es weiter geht :-)
Gruß Werner
__________________
"Modelle sollten sich bemühen, dem Porträt ähnlich zu sehen."
Salvador Dali

http://wernergraef.com/MALEN/
Werner G ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 24.06.2017, 19:38   #4
karlwei
Über allen Zweifel erhaben
 
Benutzerbild von karlwei
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: Steiermark/Weiz
Beiträge: 2.244
cool, sehe gespann zu wie es wird
Caravaggio hat kein Grisaille gemalt, ist aber auch egal
LG Karl
karlwei ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 24.06.2017, 20:42   #5
Bree
Auf dem Weg zum Meister
 
Benutzerbild von Bree
 
Registriert seit: 15.01.2013
Ort: bei Berlin
Beiträge: 4.282
Sehr gespannt schaue ich mit zu Ursela! :-)
Freu mich auf weitere Schritte. :D
Gefällt mir schon prima!
__________________
Viele Grüße
vom Chaosmalteufelchen, Psycho inside

-Mein bestes Bild ist noch nicht gemalt! ;-)
-Ist das Kunst oder kann das weg? ;D
Bree ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 24.06.2017, 20:51   #6
catsndogs
Kunsthistoriker
 
Benutzerbild von catsndogs
 
Registriert seit: 12.10.2012
Ort: im Oberbergischen
Beiträge: 1.108
Wieder mal ein bereits vielversprechender Beginn ... und gut Ding will bekanntlich Weile haben.
Laß und nimm Dir also die Zeit, die Du brauchst.
__________________
Beste Grüße von Saskya

www.kleines-zeichenstudio.de
catsndogs ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 24.06.2017, 23:06   #7
andrea
Forumsprofi
 
Benutzerbild von andrea
 
Registriert seit: 17.03.2013
Ort: Steinach am Brenner
Beiträge: 1.817
Hallo Ursela,

wow, da hast du dir ja ein interessantes "Projekt" vorgenommen. Sieht schon sehr gut aus und ich bin gespannt wie du es dann in Angriff nimmst. Ich schaue dir gern über die Schulter und danke dass du uns teilhaben lässt. Viel Spaß
__________________
Liebe Grüße andrea

Kunst darf alles.

Ich möchte mit den Augen eines Künstlers sehen können.
andrea ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 25.06.2017, 07:47   #8
Motte
Auf dem Weg zum Meister
 
Benutzerbild von Motte
 
Registriert seit: 12.04.2012
Ort: bei Wolfsburg
Beiträge: 4.422
Die Vorzeichnung sieht prima aus, ich schaue gerne weiter zu.
Darf ich fragen, wie bekommst Du sie auf den Malgrund übertragen?, das ist für mich ein Rätsel.
__________________
Liebe Grüße, Brigitte
Motte ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 25.06.2017, 14:42   #9
evalena
Ikone des Forums
Themenstarter Themenstarter
 
Benutzerbild von evalena
 
Registriert seit: 04.05.2015
Ort: in der Nähe von Zürich
Beiträge: 3.496
Ganz herzlichen Dank euch allen für's Reinschauen und Kommentieren...:-) :-)

Erhard.....:-)

Werner :-)

Karl
.....Sei der Judith ist das sogar mir bekannt...;-)...Du wirst mir sowieso für immer im Gedächtnis bleiben weil ich auf Grund deiner Initiative - gemeinsam die Judith zu malen - den Mut zu Ölfarben gefunden habe....:-)...Wenn etwas so genau werden muss wie hier der Bacchus....dann brauche ich die klaren Konturen einer Grisaille. Anders ist es bei Bildern wie "Drauflosmalen" oder "Frau mit Hut"...Da habe ich mich nur grob an eine Vorskizze gehalten...Dann klappt das besser ohne Grisaille...Der Caravaggio wird es mir nicht übelnehmen....;-)....

Daniela :-)

Saskia :-)

Andrea :-)

Brigitte :-)
Ich mache es so wie man es nicht machen sollte. ;-) Nämlich indem ich die Vorskizze auf der Rückseite mit Bleistift schwärze und dann auf die Malplatte übertrage. Wenn ich eine Grisaille mache sieht man das nicht mehr. Marion mache es auch so....Und die ist ja im Gegensatz zu mir sehr erfahren...Anders ist es wenn ich mich nur grob an Konturen halte. (Ohne Grisaille)...Dann schwärze ich die Rückseite mit einem Aquarell-Stift - übertrage anschliessend auf die Malplatte- und skizziere mit Acrylfarben nach....

wünsche euch noch einen schönen Sonntag....
muss mich sputen....Töchterchen kommt....:-)
__________________
mit einem lieben Gruss
ursela
evalena ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 25.06.2017, 14:57   #10
karlwei
Über allen Zweifel erhaben
 
Benutzerbild von karlwei
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: Steiermark/Weiz
Beiträge: 2.244
natürlich wird es dir keiner übernehmen wenn du nicht die Malweise von Caravaggio annimmst, ich bewundere ja alle die sich an so ein schwieriges Thema heranwagen.
Auch Caravaggio hate so eine genaue Vorzeichnung gehabt, allerdings auf dunklen Grund - also hat er von dunkel nach hell gearbeitet und brauchte daher keinen Impromitur und Grisaille, eine Höhung hat`s da auch getan, geht ja auch viel schneller.
Ich wünsche dir noch gutes gelingen und viel Spaß bei diesen Bild.
LG Karl
karlwei ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 25.06.2017, 18:02   #11
Marigold
Ikone des Forums
 
Benutzerbild von Marigold
 
Registriert seit: 03.07.2005
Ort: Schaffhausen
Beiträge: 3.133
Hallo Ursela,

ich ziehe den Hut vor diesem ehrgeizigen Projekt und bin sicher, es wird super werden! Datailliere Vorzeichnungen sind keine Verlorene Zeit - selbst wenn auf dem Malgrund nachher nur die Hauptlinien erhalten bleiben, so hast du durch die Zeichnung schon ein Gefühl für die Formen entwickelt, auch die nicht so intuitiven wie Muskeln und Gewandfalten.

Das schwierigste bei diesen Kopien erschein mir (bei wohlüberlegtem Vorgehen) gar nicht mal das Ergebnis, sondern dass sie einen so langen Atem verlangen ... ich zumindest habe meistens irgendwo in der Mitte das Interesse verloren, worüber ich mich schwarz ärgern könnte , ich habe einige hier rumstehen die ihr volles Potential nie entfaltet haben.

Malst du dieses detaillierte Bild wirklich auf so kleinem Format?
Fast wünsche ich mir, du würdest dem armen Gesellen eine gesündere Gesichtsfarbe malen als Caravaggio es tat: hübsch ist er ja, aber doch ein wenig grün im Gesicht...

Freue mich auf die nächsten Schritte und wünsche viel Erfolg!
Marigold ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 25.06.2017, 20:33   #12
Mastix
Neuer Meister
 
Benutzerbild von Mastix
 
Registriert seit: 30.06.2011
Ort: Lübeck
Beiträge: 5.025
Wunderbare Vorarbeit. Ich drängel mich dann auch mal in die erste Reihe zum Gucken.
Lass dir Zeit dabei. Nix überstürzen.
Aber ich denke, das wird wieder Großartig!
__________________
Liebe Grüße
Marion

-------------------------------------------------
Kunst muss nicht Logisch sein, Kunst muss ganz einfach nur gut aussehen. Kurz: Mach´s einfach hübsch.
Mastix ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 25.06.2017, 23:56   #13
evalena
Ikone des Forums
Themenstarter Themenstarter
 
Benutzerbild von evalena
 
Registriert seit: 04.05.2015
Ort: in der Nähe von Zürich
Beiträge: 3.496
Danke dir für die Info Karl....Dass der Caravaggio von dunkel zu hell gemalt hat wusste ich nicht. Ich habe im i-net nach einer Farb-Analyse zu diesem Bild gesucht aber nix gefunden. Dass ich kein Wort englisch spreche macht die Sache nicht leichter...Und die Übersetzungen sind zum Teil so grottenschlecht dass der Text keinen Sinn mehr macht.

@ Marigold...
Zitat:
Das schwierigste bei diesen Kopien erschein mir (bei wohlüberlegtem Vorgehen) gar nicht mal das Ergebnis
Bei mir ist das eher umgekehrt. ;-). Ich habe mit dem Anmischen von Farben sehr sehr! wenig Erfahrung. Darum ist das für mich wie eine abenteuerliche Reise in unbekannte Gefilde.....An Geduld mangelt es mir nicht.
Zitat:
Malst du dieses detaillierte Bild wirklich auf so kleinem Format?
Ja....Es ist immerhin etwas grösser als alles Bisherige...;-)...Meine Wohnverhältnisse lassen nix Grossformatiges zu. Ich weiss jetzt schon nicht mehr wohin mit den bereits gemalten Bildern....
Danke auch dir....

Danke dir Marion....nein nein...ich habe Zeit...;-)...Ich mag lange an einem Bild herummalen....Ist wie bei den Büchern...Je dicker sie sind - umso mehr mag ich sie....
__________________
mit einem lieben Gruss
ursela
evalena ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 26.06.2017, 07:13   #14
Motte
Auf dem Weg zum Meister
 
Benutzerbild von Motte
 
Registriert seit: 12.04.2012
Ort: bei Wolfsburg
Beiträge: 4.422
Danke, Ursela, für Deine AW, nun schaue ich gespannt zu, ich wünsche Dir gutes Gelingen und ein entspanntes Arbeiten.
__________________
Liebe Grüße, Brigitte
Motte ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 26.06.2017, 07:25   #15
karlwei
Über allen Zweifel erhaben
 
Benutzerbild von karlwei
 
Registriert seit: 13.04.2011
Ort: Steiermark/Weiz
Beiträge: 2.244
ich kann dir wenn du willst eine Farb-Analyse von einen Buch heraus kopieren, allerdings bezweifle ich das dir das was helfen wird, da man ja bei Grisaille ganz andere Farben/Töne braucht als bei einer Lokalfarben Untermalung.
LG Karl
karlwei ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 26.06.2017, 07:33   #16
evalena
Ikone des Forums
Themenstarter Themenstarter
 
Benutzerbild von evalena
 
Registriert seit: 04.05.2015
Ort: in der Nähe von Zürich
Beiträge: 3.496
Hallo Karl

Zitat:
allerdings bezweifle ich das dir das was helfen wird
Da vertraue ich auf deine Einschätzung. Es würde mich vermutlich nur zusätzlich verunsichern. Aber trotzdem vielen vielen Dank für dein Angebot....:-)....
Wünsche dir eine gute Woche!
__________________
mit einem lieben Gruss
ursela
evalena ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 26.06.2017, 07:34   #17
evalena
Ikone des Forums
Themenstarter Themenstarter
 
Benutzerbild von evalena
 
Registriert seit: 04.05.2015
Ort: in der Nähe von Zürich
Beiträge: 3.496
Danke dir Brigitte...:-)
__________________
mit einem lieben Gruss
ursela
evalena ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 11.07.2017, 19:19   #18
evalena
Ikone des Forums
Themenstarter Themenstarter
 
Benutzerbild von evalena
 
Registriert seit: 04.05.2015
Ort: in der Nähe von Zürich
Beiträge: 3.496
Ich war im Baumarkt und wollte 4mm MDF Platten zuschneiden lassen ...Aber die schneiden die Dinger erst ab einer Dicke von einem Zentimeter. Da ich kein Auto habe wird es etwas kompliziert....Habe mich darum entschieden nochmals auf einer herkömmlichen baumwollbeschichteten Malplatte zu malen. Die habe ich einige Male mit Gesso grundiert und leicht angeschliffen.

Imprimitur :Siena gebrannt
Untermalung: Umbra Gebrannt
Acryl.....ich mag kein Acryl....das wird so fleckig...Aber es trocknet wunderbar schnell....

Jetzt folgt die Grisaille. Die möchte ich möglichst genau machen weil ich lasierend malen möchte. Es sollte jetzt auch ruhiger werden...Die letzten drei Wochen kam ich nämlich überhaupt nicht dazu einen Pinsel in die Hand zu nehmen.
wünsche allen einen wunderschönen Abend.....

jpg.gif 013 - Kopie.jpg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 013 - Kopie.jpg (127,5 KB, 352x aufgerufen)
__________________
mit einem lieben Gruss
ursela
evalena ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 11.07.2017, 20:50   #19
ReneHH
Veteran des Forum
 
Benutzerbild von ReneHH
 
Registriert seit: 04.12.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.147
gefällt mir sehr sehr gut, ursela...das projekt an sich und wie du rangehst bzw. wie es teils schon aussieht...
euch "grisaillen" bewundere ich ja immer..bzw. find das aus eigener sicht mutig..find das z.b. viel schwerer noch als weiß zu höhen, was mir völlig reichen würde, auch hier...umso gespannter verfolge ich das natürlich auch :))

hab da zum thema etliche unterschiedliche ratschläge, allein zu caravaggios farbpalette hier bzw. unterlegten farben auf wetcanvas gefunden...recht interessant..interessante sichtweisen einiger maler dazu...hab mich da zu caravaggio nicht schlau gemacht, von derher halte ich mich hier eh raus...
aber freu mich, dass du das bildprojekt stemmst!
ich las weiter oben irgendwo, es soll recht exakt werden, dehalb u.a. auch die grisaille... dein bild hier sieht schon recht gut aus..geh teilw. über kleinigkeiten, wenn du es sehr genau haben willst, hier mal ein bogen des augenlides, dort der lippe etc.. sinds mehrere, driftets mit jedem weiter auseinander...kenn das gerade von meinem biggiebild, wo ich jetzt endlich geschafft hab wieder beizugehen (gestern oder vorgestern *g*)..je mehr dieser "kleinigkeiten" ich korrigiert hab, desto mehr wurds biggie...aber hier kommts dir ja nicht auf die ählichkeit zum vermutlich dargestellten caravaggio drauf an bzw. nicht so genau oder? also dann mach mal so weiter... bin echt gespannt und schauen neugierig mit rein (auch wenn ich ja leider nicht mehr sooo oft hier sein kann) :)) frohes schaffen und viel erfolg..du packst das!
__________________
LG René



„Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?“


Zum Zeitpunkt des Postens war ich all meiner fünf Sinne (Stumpfsinn, Schwachsinn, Wahnsinn, Irrsinn und Unsinn) mächtig.
ReneHH ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 11.07.2017, 20:55   #20
Beowulf
Galeriebesitzer
 
Benutzerbild von Beowulf
 
Registriert seit: 15.07.2009
Ort: Haaren
Beiträge: 499
Fleckig ist doch prima, dann hat du bei der Grisaille umso mehr das Gefühl, wirklich noch etwas herauszuholen. Nicht zu viel Mühe in die Untertuschung reinstecken, die Proportionen sind erst mal wichtig... und da würde ich vielleicht noch mal die Hand und die Tischkanten überprüfen. Beim Obst fehlt noch mindestens ein Schatten, und um die Grisaille möglichst dünn halten zu können, würde ich den Hintergrund vorher noch mal etwas vertiefen, d.h. dunkler machen. Dann geht das Fleckige auch etwas weg.
__________________
Liebe Grüße, Björn
Beowulf ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 11.07.2017, 21:32   #21
andrea
Forumsprofi
 
Benutzerbild von andrea
 
Registriert seit: 17.03.2013
Ort: Steinach am Brenner
Beiträge: 1.817
Hallo Ursela,

wow, das wird bestimmt ein großartiges Bild, davon bin ich bei deiner Geduld überzeugt. Also die Leute im Baumarkt scheinen ja echt sehr bemüht zu sein, was macht den die Stärke einer Platte beim Zuschnitt für einen Unterschied? Aber wieso auch einfach wenns kompliziert auch geht? Jedenfalls wünsche ich dir viel Spaß und gutes Gelingen. Sieht sehr vielversprechend aus.
__________________
Liebe Grüße andrea

Kunst darf alles.

Ich möchte mit den Augen eines Künstlers sehen können.
andrea ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 11.07.2017, 22:10   #22
Sonnenwurm
Kunstmäzen
 
Benutzerbild von Sonnenwurm
 
Registriert seit: 10.10.2014
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 783
Evalena...... du sagst mir, da sei irgendetwas kompliziert..... ich staune bei deinen Projekten oftmals, wie du das nun wieder hinbekommen hast

Schaue hier gespannt zu, wenn ich mich von meinem eigenen Bild ablenken möchte!
LG, Sonnenwurm
Sonnenwurm ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 11.07.2017, 22:43   #23
Marigold
Ikone des Forums
 
Benutzerbild von Marigold
 
Registriert seit: 03.07.2005
Ort: Schaffhausen
Beiträge: 3.133
Hallo evalena,

was Björn sagt klingt vernünftig, setze den Focus auf Schatten, es ist gut wenn die Wärme aus dem braunen Untergrund in den Schatten noch mitklingen kann (ich rede vom Hintergrund, nicht der Figur) und dazu muss er dunkel genug sein.

Berichtest du mal, wie du mit der Übermalung der Acrylfarben klargekommen bist? Ich habe das ein einziges Mal gemacht bei einer Meisterstudie mit Acryl zu übermalen, und fand dass die ersten 2 Ölschichten extrem schlecht darauf hafteten, deshalb habe ich es seitdem nie wieder versucht.

Susanne

P.S. ich liebe es, Step by Steps in dieser Technik anzuschauen, weil jeder Zwischenschritt immer so vollständig und in sich stimmig aussieht. So auch bei deinem Bacchus. Man will es kaum übermalen - ok jetzt vielleicht schon, aber spätestens bei der Grisaille zögert man, weil es doch auch monochrom schon so perfekt aussieht.
Marigold ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 11.07.2017, 23:16   #24
Marigold
Ikone des Forums
 
Benutzerbild von Marigold
 
Registriert seit: 03.07.2005
Ort: Schaffhausen
Beiträge: 3.133
Zitat:
Zitat von Marigold Beitrag anzeigen
Ich habe das ein einziges Mal gemacht bei einer Meisterstudie mit Acryl zu übermalen
ich meinte natürlich: mit Acryl zu untermalen, war auch eine Grisaille bzw genauser gesagt Brunaille
Marigold ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 11.07.2017, 23:45   #25
Beowulf
Galeriebesitzer
 
Benutzerbild von Beowulf
 
Registriert seit: 15.07.2009
Ort: Haaren
Beiträge: 499
Wenn Öl nicht richtig auf Acryl hält, kannst du ja vorher mal eine matte Zwischenfirnis machen. Und ich tippe darauf, dass die von dir verwendeten Farben auch zu viel Bindemittel enthalten haben. Bevorzuge für Untermalungen Farben, die matt auftrocknen, z.B. hochwertige Künstlerqualität mit deckenden Pigmenten, oder Farben die direkt schon Mattierungspartikel enthalten. Und ist der Untergrund stark saugend, kann man mit Acryl auch schön aquarellartig malen, wodurch viel vom Bindemittel in den Malgrund sickert.
PS: Wobei Gouache, Tempera & Co. für Untermalungen ja immer noch andere sinnvolle Alternativen sind. Für Imprimitur und Untertuschung braucht man meist nur eine oder zwei Farben, testet es mal in Verbindung mit Öl aus, ich bin gespannt. :)
__________________
Liebe Grüße, Björn
Beowulf ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 12.07.2017, 07:15   #26
Bree
Auf dem Weg zum Meister
 
Benutzerbild von Bree
 
Registriert seit: 15.01.2013
Ort: bei Berlin
Beiträge: 4.282
Das kann nur werden. Es sieht schon sehr gut aus. :-)
Freu mich auf weitere Steps.
__________________
Viele Grüße
vom Chaosmalteufelchen, Psycho inside

-Mein bestes Bild ist noch nicht gemalt! ;-)
-Ist das Kunst oder kann das weg? ;D
Bree ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 12.07.2017, 16:15   #27
evalena
Ikone des Forums
Themenstarter Themenstarter
 
Benutzerbild von evalena
 
Registriert seit: 04.05.2015
Ort: in der Nähe von Zürich
Beiträge: 3.496
Hallo René
Ich freue mich dich zu lesen....:-)...Und ich danke dir für's Hingucken. Einiges habe ich zu korrigieren versucht. Bei den Lippen habe ich Bammel....Habe Angst die Linien zu sehr zu verlieren. Ich werde da aber bei der Grisaille sehr gut hingucken und versuchen das Beste daraus zu machen. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich definitiv nicht alles erkennen kann. Eben gerade bei den Lippen. Die sind auf dem Original schon so eigenartig geformt....Mal sehen....
Danke dir....:-)

Hallo Björn
Danke auch dir für's Hingucken....Die Tischkante habe ich korrigiert. Auch bei den Früchten habe ich etwas mehr Schatten gemacht. Ausgenommen den weissen Trauben. Da habe ich Angst zu dunkel zu werden. Ich habe nämlich eure Warnung: Ja nicht zu früh zu dunkel zu werden mit den Tonwerten - noch sehr gut im Gedächnis...;-)....Die rechte Hand habe ich überprüft - leicht korrigiert....Die Linke ist noch gar nicht OK...die muss ich mit der Grisaille korrigieren. Den Hintergrund habe ich nachgedunkelt....Nochmals um alles herum gemalt....*seufz...*
Danke Björn....:-)

Danke auch dir Andrea.....Im Baumarkt haben sie mir keine Begründung geben können....Vielleicht werden 4mm Platten zu wenig oft verlangt....?

Hallo Sonnenwurm
Noch habe ich nichts erreicht ;-)! Ich kann alles noch vermaseln....Hier sind nämlich Blätter und Früchte zu malen ....und damit habe ich gar keine Erfahrung...
Danke dir für's Reingucken....:-)


Hallo Marigold
Zitat:
was Björn sagt klingt vernünftig, setze den Focus auf Schatten, es ist gut wenn die Wärme aus dem braunen Untergrund in den Schatten noch mitklingen kann (ich rede vom Hintergrund, nicht der Figur) und dazu muss er dunkel genug sein.
Ich habe euren Rat befolgt....:-)....
Wegen des Acryls...Bis jetzt habe ich immer mit Acryl untermalt. Aber da ich mit Öl sehr wenig Erfahrung habe - kein anderes Vorgehen ausprobiert habe - kann ich wenig dazu sagen. Mir ist aber tatsächlich einmal die Farbe richtig "weggerutscht". Das war aber eine Malplatten die ich nicht mit Gesso nachgrundiert habe.
Danke auch dir Marigold....:-)

und dir Daniela.....:-)

Es folgen dann noch das Original...und die korrigierte Version....
__________________
mit einem lieben Gruss
ursela
evalena ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 12.07.2017, 16:17   #28
evalena
Ikone des Forums
Themenstarter Themenstarter
 
Benutzerbild von evalena
 
Registriert seit: 04.05.2015
Ort: in der Nähe von Zürich
Beiträge: 3.496
Young_Sick_Bacchus-Caravaggio_(1593).jpg (117,2 KB)

jpg.gif 002 - Kopie.jpg

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Young_Sick_Bacchus-Caravaggio_(1593).jpg (117,2 KB, 328x aufgerufen)
Dateityp: jpg 002 - Kopie.jpg (126,7 KB, 323x aufgerufen)
__________________
mit einem lieben Gruss
ursela
evalena ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 12.07.2017, 16:19   #29
evalena
Ikone des Forums
Themenstarter Themenstarter
 
Benutzerbild von evalena
 
Registriert seit: 04.05.2015
Ort: in der Nähe von Zürich
Beiträge: 3.496
Hallo René

Ich glaube jetzt habe ich erkannt was du mit dem Augenlid meintest...Beim linken Auge (v.B.a.) stimmt es noch nicht...Werde das noch korrigieren...:-)
__________________
mit einem lieben Gruss
ursela
evalena ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 12.07.2017, 19:37   #30
Mastix
Neuer Meister
 
Benutzerbild von Mastix
 
Registriert seit: 30.06.2011
Ort: Lübeck
Beiträge: 5.025
Jau ,sieht schon sehr gut aus Ursela!

Ich gehe etwas anders vor,also Raster direkt auf Leinwand und keine Vorzeichnung auf irgendwas sondern direkt auf die Leinwand. Entweder es wird ,oder auch nicht. Sekt oder Selters.
Auch kannst du die Untertuschung und die Grisaille auch in Öl machen. Wenn beides dünn genug ist ,trocknet es auch recht schnell. Ca. 2 Tage für die Grisaille.
Ich persönlich brauche die etwas längeren Trockenzeiten um die Grisaille einigermaßen hinzubekommen. Da rutsch später beim Farbauftrag auch nix weg oder so. Einfach mit der nächsten Farbe drüber und gut, obwohl ich ich bei der Grisaille die Farben nicht mal Verdünne, eigentlich eher fetter mache, dh. nur etwas mit Öl geschmeidig mache.
Aber wenn es bei dir mit Acryl klappt- um so besser.
Wichtig,bei der späteren Grisaille ist, das du die Schatten schon anlegst. Also : Gesicht, Körper, Bein, Kleidung ,Trauben.
Da du lasieren willst ,ist das in deinem Fall noch wichtiger,als bei der Schichtenmalerei.

Ich schaue weiter zu.
__________________
Liebe Grüße
Marion

-------------------------------------------------
Kunst muss nicht Logisch sein, Kunst muss ganz einfach nur gut aussehen. Kurz: Mach´s einfach hübsch.
Mastix ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 12.07.2017, 19:46   #31
Zeichner71
Kunsthistoriker
 
Benutzerbild von Zeichner71
 
Registriert seit: 13.10.2016
Ort: Murg
Beiträge: 1.065
Liebe Ursela.....bei Dir kann ich immer nur staunen...
Bin sehr gerne weiterhin Deine Zuschauerin..;)
__________________
Ganz liebe Grüße von Grit
Zeichner71 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 13.07.2017, 08:52   #32
Motte
Auf dem Weg zum Meister
 
Benutzerbild von Motte
 
Registriert seit: 12.04.2012
Ort: bei Wolfsburg
Beiträge: 4.422
Sieht schon klasse aus, gut das Du das mit dem Auge änderst, ich finde es etwas zu "glubschig".
Schaue weiter gerne zu, Du kannst so toll malen, das liest sich alles so kompliziert bisher von der Ölmalerei als solche.
__________________
Liebe Grüße, Brigitte
Motte ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 13.07.2017, 09:39   #33
marlies+48
Masterverteran des Forum
 
Benutzerbild von marlies+48
 
Registriert seit: 28.01.2009
Ort: Aken
Beiträge: 8.717
Was das für eine unglaubliche Arbeit macht. Ich bin aufs Endergebnis gespannt.
LG Marlies
marlies+48 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 13.07.2017, 17:15   #34
levina
Kunsthistoriker
 
Benutzerbild von levina
 
Registriert seit: 11.10.2011
Ort: Rhein/Main
Beiträge: 1.238
hach, da schaue ich doch zu gern zu! Toll wie du dich schlägst!

Wie Marion denke ich, dass es wichtig ist, die Tonwerte in der Grisaille schon sehr realitätsnah aufzubauen.
Im Moment sieht es noch wie eine Zeichnung des Motivs aus, die idealisiert die Schatten weglässt. (schwer auszudrücken).
Sinn der Impremitur und vor allem der Grisaille wäre für mich aber, die Tonwerte korrekt zu etablieren.

Vielleicht verfolgst du aber auch einen anderen Plan. Ich schaue in jedem Fall gespannt weiter zu.
__________________
Liebe Grüße,

Karin



-------------------------------------------------------------------
Homepage: http://www.winter-galerie.de
levina ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 13.07.2017, 17:35   #35
schulzchen67
Masterverteran des Forum
 
Benutzerbild von schulzchen67
 
Registriert seit: 16.11.2008
Ort: im Ländle
Beiträge: 15.982
Weiterhin schaue ich Dir zu, Ursela!
Das wird super!

lG Thomas
__________________
Kein Mensch beginnt er selbst zu sein, bevor er nicht seine Vision gehabt hat.
Indianische Weisheit
schulzchen67 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 13.07.2017, 23:32   #36
evalena
Ikone des Forums
Themenstarter Themenstarter
 
Benutzerbild von evalena
 
Registriert seit: 04.05.2015
Ort: in der Nähe von Zürich
Beiträge: 3.496
Hallo Marion
Zitat:
Ich gehe etwas anders vor,also Raster direkt auf Leinwand und keine Vorzeichnung
Ich glaub dafür bin ich noch zu ungeübt und müsste zu viel auf der Gessogrundierung herumradieren. Was ich aber nächstes Mal mache: Ich lasse eine Kopie anfertigen bevor ich die Schatten setze weil ich dabei oft die Vorzeichnung verliere....(oder diese so "in den Schatten" gerät, dass ich beim Übertragen die Orientierung verliere.....)

Zitat:
obwohl ich ich bei der Grisaille die Farben nicht mal Verdünne, eigentlich eher fetter mache, dh. nur etwas mit Öl geschmeidig mache.
Das habe ich bei dir gelesen und es bei den letzten Bildern auch so gemacht...;-)...Und nächstes Mal versuche ich die Untermalung auch in Öl zu machen....Marigold meinte, dass die Farbe darauf besser haftet....(als auf Acryl)

Zitat:
Wichtig,bei der späteren Grisaille ist, das du die Schatten schon anlegst.
Auf jeden Fall!! So ist's geplant...:-)...

Ich danke dir Marion....für's Reinschauen und deine Tips.....:-)



Danke dir Grit...:-)

und dir Brigitte...ehrlich gesagt dünkt mich Acryl viel schwieriger zu vermalen als Ölfarbe. Ölfarbe ist so schön geduldig...;-)...:-)

ebenso dir Marlies....:-)


Hallo Karin
Zitat:
Vielleicht verfolgst du aber auch einen anderen Plan. Ich schaue in jedem Fall gespannt weiter zu.
Nein...keinen andern Plan...Wie oben erwähnt möchte ich die Grisaille möglichst genau anlegen. Die Schatten im Gesicht sind auf der Untermalung schon angedeutet. Aber mit dem Nachdunkeln des Hintergrundes sind sie von der Kamera "weggefressen" worden - sprich- man sieht sie kaum noch....

Danke auch dir für's Reinschauen und Kommentieren....:-)

Danke auch dir Thomas....:-)
__________________
mit einem lieben Gruss
ursela
evalena ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 16.07.2017, 15:32   #37
Beowulf
Galeriebesitzer
 
Benutzerbild von Beowulf
 
Registriert seit: 15.07.2009
Ort: Haaren
Beiträge: 499
Um einer Begriffsverwirrung vorzubeugen: Das was ihr hier bisher gesehen habt ist eine Untertuschung. Sie wird in der Regel immer so "comichaft" und mit schnell trocknenden Farben angelegt. Die Grisaille wird jetzt nun aufgesetzt, natürlich mit Öl, in Grautönen, möglichst detailliert, und am besten etwas heller als das angestrebte Endergebnis.
__________________
Liebe Grüße, Björn
Beowulf ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 17.07.2017, 15:28   #38
babeck
Über allen Zweifel erhaben
 
Benutzerbild von babeck
 
Registriert seit: 24.08.2010
Ort: Rees
Beiträge: 2.902
Hallo Uresla,
der sieht doch richtig klasse aus!
__________________
Grüße von Babsi

www.babeck-art.jimdo.com
babeck ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 30.07.2017, 17:57   #39
evalena
Ikone des Forums
Themenstarter Themenstarter
 
Benutzerbild von evalena
 
Registriert seit: 04.05.2015
Ort: in der Nähe von Zürich
Beiträge: 3.496
Hallo Björn

Danke noch für die Richtigstellung meiner Angaben. Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich diesbezüglich immer ein wenig ein "Durcheinander" habe....;-)



Danke dir Babsi....:-) :-)
************************************************** *

nun sieht er richtig krank aus.....so grau im Gesicht...;-)....
es geht langsam voran....
hatte in den letzten Wochen zu viele Termine ...
und irgendwie eine Schaffenskrise....
heute ist ein geschenkter Tag weil ein Altenheimbesuch abgesagt werden musste....

Ich habe mich bemüht die Kanten beim Gesicht (zum Hintergrund) zu verblenden. Ich hoffe, es ist richtig so....Die Blätter waren eine richtige Sisyphusarbeit. Und auf die Beeren freue ich mich jetzt schon...;-).....Das Ganze ist ja nur 30 x 40cm gross....Darum ist alles sehr klein -äs richtigs Gnäfel..;-).....

jpg.gif 041 - Kopie.jpg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 041 - Kopie.jpg (124,2 KB, 261x aufgerufen)
__________________
mit einem lieben Gruss
ursela
evalena ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 30.07.2017, 18:29   #40
andrea
Forumsprofi
 
Benutzerbild von andrea
 
Registriert seit: 17.03.2013
Ort: Steinach am Brenner
Beiträge: 1.817
Hallo Ursela,

oje, ja jetzt sieht er richtig krank aus, aber schön krank. Deine Geduld möchte ich haben, bewundernswert echt. Viel Spaß weiterhin und lass dich von den Blättern und den Trauben bloss nicht abbringen, das wird sicher große klasse.
__________________
Liebe Grüße andrea

Kunst darf alles.

Ich möchte mit den Augen eines Künstlers sehen können.
andrea ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 31.07.2017, 01:36   #41
Beowulf
Galeriebesitzer
 
Benutzerbild von Beowulf
 
Registriert seit: 15.07.2009
Ort: Haaren
Beiträge: 499
Sehr vielversprechend bisher. Bewahre dir wie bis jetzt die Transparenz der Grisaille, denn wenn ab und zu mal etwas von der Untertuschung durchschimmert, dann siehts am Ende lebendiger aus. Und je dünner die Ölschicht, umso schneller und sauberer trocknet alles durch. :)
__________________
Liebe Grüße, Björn
Beowulf ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 31.07.2017, 13:37   #42
bruno
Über allen Zweifel erhaben
 
Benutzerbild von bruno
 
Registriert seit: 02.11.2010
Ort: NRW
Beiträge: 2.623
Zitat:
Zitat von Beowulf Beitrag anzeigen
Um einer Begriffsverwirrung vorzubeugen: Das was ihr hier bisher gesehen habt ist eine Untertuschung. Sie wird in der Regel immer so "comichaft" und mit schnell trocknenden Farben angelegt. Die Grisaille wird jetzt nun aufgesetzt, natürlich mit Öl, in Grautönen, möglichst detailliert, und am besten etwas heller als das angestrebte Endergebnis.
Um die Verwirrung komplett zu machen ( ) bzw. um das nochmal begrifflich klarer darzustellen von mir noch der Hinweis, dass die Verwendung des Begriffes "Grisaille" in duesem Zusammenhang durchaus korrekt war.

Das was Du als "Untertuschung" bezeichnest, wird - vor allem im englischen Sprachraum - maltechnisch auch oft als "Open Grisaille" bezeichnet. "Open" deswegen, weil Teile der Leinwandfarbe sichtbar bleiben, es wird keine weiße Farbe verwendet, sondern ausschließlich eine dunkle und möglichst transparente Farbe (oft Umbra gebrannt, manchmal mit Zugabe von etwas transparentem Schwarz). Damit definiert man das Hell/Dunkel mittels mehr oder weniger starkem Auftrag dieser transparenten dunklen Farbe. So kann man mit einer einzigen Farbe - ohne Verwendung von Weiß - die unterschiedlichen Hell-Dunkel-Abstufungen definieren. Weisse Stellen lässt man frei, im Prinzip wie bei einem Aquarell.

Infos:

https://www.studioincamminati.org/ga...m/14-grisaille

https://youtu.be/N5DWhVM1VGs

Im Gegensatz zur "offenen Grisaille" bzw. idR als nächstem Schritt im Verlauf der Fertigstellung des Gemäldes steht dann die "geschlossene Grisaille" ("closed grisaille"), bei der unter Verwendung auch von weißer Farbe die Leinwand deckend (=geschlossen) im ganzen Spektrum der Grauwerte bemalt wird. Oft wird das Bild zunächst in offener Grisaille definiert, um dann mit geschlossener Grisaille (In der flämischen Maltechnik auch oft als "dead layer" eingesetzt) fortzufahren.

Hinweis: Die Bezeichnung "Grisaille" wird hierbei oft als Sammeldefinition verwendet, egal in welchem Farbton sie ausgeführt wird. "Gris" bedeutet eigentlich "Grau", wenn man es genau nimmt ist eine "Grisaille" in einem Braunton also eigentlich eine "Brunaille". Dasselbe in Grüntönen nennt sich dementsprechend "Verdaille". Aber wie gesagt, "Grisaille" hat sich wohl als Sammelbegriff eingebürgert...
__________________
Schöne Grüße, Bruno

"In der Natur erschafft das Licht die Farben. In einem Gemälde erschaffen die Farben das Licht." - Hans Hofmann (1880-1966)
bruno ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 03.08.2017, 17:42   #43
evalena
Ikone des Forums
Themenstarter Themenstarter
 
Benutzerbild von evalena
 
Registriert seit: 04.05.2015
Ort: in der Nähe von Zürich
Beiträge: 3.496
Hallo Björn

und ein Hallo zu dir Bruno...

yes...jetzt ist bei mir die Verwirrung komplett ;-)...Ich dachte, dass man den ersten Schritt als (hier mit Umbra gebrannt) Untermalung/Untertuschung bezeichnet. Und den zweiten Schritt (hier in Grautönen) als Grisaille.
Ich versuche die Grisaille möglichst dünn aufzutragen. Manchmal gelingt es mir aber nicht weil ich korrigieren muss...

Danke euch für euren "Besuch" :-)



**************************************

Ein kleiner Schritt weiter....


jpg.gif 006 - Kopie.jpg
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 006 - Kopie.jpg (127,3 KB, 21x aufgerufen)
__________________
mit einem lieben Gruss
ursela
evalena ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 03.08.2017, 18:28   #44
bruno
Über allen Zweifel erhaben
 
Benutzerbild von bruno
 
Registriert seit: 02.11.2010
Ort: NRW
Beiträge: 2.623
Naja, ist ja eigentlich auch nur Begriffsklauberei.

Hauptsache die Technik stimmt und wird richtig angewendet. Wie man das nun nennt ist nicht lebenswichtig, solange man weiß was man tut ist alles ok...

Dein Bild entwickelt sich ja gut, das wird sicher prächtig!
__________________
Schöne Grüße, Bruno

"In der Natur erschafft das Licht die Farben. In einem Gemälde erschaffen die Farben das Licht." - Hans Hofmann (1880-1966)
bruno ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 04.08.2017, 01:33   #45
Beowulf
Galeriebesitzer
 
Benutzerbild von Beowulf
 
Registriert seit: 15.07.2009
Ort: Haaren
Beiträge: 499
Jepp, sehr gut bisher! :) Schön transparent und leuchtend, mit noch warmen Unterton bei der Haut.
Den Begriff "offene Grisaille" habe ich zum ersten Mal gelesen. Da scheinen manche im englischsprachigen Raum ihr eigenes Süppchen zu kochen. ;) Aber letztendlich ist es ja egal, wie man die Dinge nennt. "Untertuschung" finde ich jedenfalls passend, weil man nur mit einer einzigen verdünnten, dunklen Farbe arbeitet. Man könnte auch tatsächlich Tusche dafür verwenden und mit den entsprechenden Werkzeugen wie Federkiel arbeiten.
__________________
Liebe Grüße, Björn
Beowulf ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 04.08.2017, 01:53   #46
Annerl
Masterverteran des Forum
 
Benutzerbild von Annerl
 
Registriert seit: 26.09.2012
Beiträge: 16.278
Sagenhaft. Das wird klasse.
__________________

Lieben
Gruß
Annerl


Annerl ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 04.08.2017, 07:04   #47
Motte
Auf dem Weg zum Meister
 
Benutzerbild von Motte
 
Registriert seit: 12.04.2012
Ort: bei Wolfsburg
Beiträge: 4.422
Sieht fantastisch aus, obwohl mir der "Typ" nicht gefällt.
__________________
Liebe Grüße, Brigitte
Motte ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 04.08.2017, 08:25   #48
pedant
Galerieassistent
 
Benutzerbild von pedant
 
Registriert seit: 21.06.2017
Ort: Reinheim
Beiträge: 158
Hallo, das sieht sehr vielversprechend aus, das wird gut. Sehe ich das richtig, dass der Bacchus auf dem Caravaggio-Original etwas mehr lächelt?
__________________
Liebe Grüße
Lothar


pedant ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 05.08.2017, 00:12   #49
ReneHH
Veteran des Forum
 
Benutzerbild von ReneHH
 
Registriert seit: 04.12.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 7.147
gefällt mir auch schon sehr und entwickelt sich super!
bleiben die tonwerte der grisaille im gesicht und z.b. hintergrund noch so oder ist das noch erst der erste "wasch"gang? :)
bin gespannt und schaue weiter zu. schonmal klasse, ursela..paar sachen seh ich da noch im vgl., aber du bist ja auch noch nicht fertig...ich ändere immer mal wieder einiges, weil beim malen sich mal die eine oder andere form im im maleifer verändert :)
__________________
LG René



„Wenn ein unordentlicher Schreibtisch einen unordentlichen Geist repräsentiert, was sagt dann ein leerer Schreibtisch über den Menschen, der ihn benutzt aus?“


Zum Zeitpunkt des Postens war ich all meiner fünf Sinne (Stumpfsinn, Schwachsinn, Wahnsinn, Irrsinn und Unsinn) mächtig.
ReneHH ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 05.08.2017, 09:18   #50
Capahu
Masterverteran des Forum
 
Benutzerbild von Capahu
 
Registriert seit: 04.07.2005
Ort: Mannheim
Beiträge: 15.614
Bin auf das Endergebnis gespannt
__________________
Die Kunst aber ist kein Handwerk, sondern Vermittlung von Gefühlen, die der Künstler empfunden hat.“

Leo Tolstoi
Capahu ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kleiner Hund bigmama Pastellkreide - Tiere 19 12.09.2016 07:47
Kleiner Mohn Lillemut Öl - Stillleben 38 14.05.2014 17:29
kleiner Löwe Saskia Pastellkreide - Tiere 7 10.11.2010 19:51
Ein kleiner Wintertraum Capahu Öl - Landschaften 21 19.03.2006 21:13
Kleiner Schelm Diddi Bleistift - Porträt 3 19.03.2004 22:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:57 Uhr.


<


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Design by Retti
Eingetragen bei Forum-Links.com