Forum für Freunde der Hobby-Malerei und solche die es werden wollen



Zurück   Forum für Freunde der Hobby-Malerei und solche die es werden wollen > Pastellkreide > Pastellkreide - Porträt





Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.2017, 13:02   #1
gpunkt
Galerieleiter
 
Benutzerbild von gpunkt
 
Registriert seit: 03.11.2016
Ort: Puchkirchen
Beiträge: 270
Frauen Portrait Versuchsserie Pastell und Kohle

Bildmaße: 48 x 36
Wann gemalt: 07.10.2017
Wie lange gemalt: je 6 - 7 Std.
Verwendete Farben: Kohle und Royal Langnickel Essentials
Bildträger & Material: Bild 1 Münchner Aktstudienblock 80 g/m2
Vorlage/Ideengeber: Foto

Ich möchte euch hier mal meine ersten Gehversuche in Pastell und Kohle zeigen
Leider ist mein Erstes Bild beim Firnissen Total verhunzt worden
Ich habe Das Blatt auf den Boden gelegt und in einen Abstand von mind. 40 cm fein gesprüht ? Aber seht selbst ?
Das Fixaktiv heißt Vernis Mat mit UV Schutz für OIL und Acryl das dürfte dann auch der Fehler gewesen sein . Ich habe mir dann eines speziell für Pastell besorgt aber bei den beiden anderen noch nicht angewendet ...

Die beiden unteren Bilder habe ich dann extra auf Bambo Mix Media 265 g /m2 gemalt das war auch von der Bearbeitung schon noch viel Besser.
Ich traue mich aber ehrlich gesagt im Moment nicht zu Fixieren da ich gehört habe das die Bilder dann ev. noch Nachdunkeln ....oder das es wieder im Totalen Chaos endet

Ich stelle für mich auch nicht den Anspruch Foto realistisch zu Zeichnen wenn man meine Acryl Arbeiten ansieht tendiere ich ja eher zu Abstrakt ev. Spontanrealismus, es war aber ganz nett mal Pastell zu versuchen...

lg. Günther
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Frau Pastell Kohle 1 Versuch.jpg (118,2 KB, 60x aufgerufen)
Dateityp: jpg Frau Pastell Kohle 1 Versuch nach Firniss.jpg (120,5 KB, 58x aufgerufen)
Dateityp: jpg Frau Pastell Kohle 2 Versuch.jpg (121,4 KB, 60x aufgerufen)
Dateityp: jpg Frau Pastell Kohle 3 Versuch Überarbeitung2.jpg (117,5 KB, 58x aufgerufen)
__________________
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir doch vielmehr dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen
gpunkt ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Sponsored Links
Alt 11.10.2017, 13:14   #2
AnJa
Neuer Meister
 
Benutzerbild von AnJa
 
Registriert seit: 04.03.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 5.193
Hallo Günther,

Du bist aber wieder fleissig.

Ich habe von Menschen-Proträts und Kohle/Pastell gar keine Ahnung.

Aber trotzdem finde ich sie gelungen, mir gefällt die 3. Frau am besten.
Die wirkt ultra modern.

Die 2. Frau wirkt mir zu künstlich, ohne Leben.
Sie hat einen leeren Blick.


Die Frauen Nr. 1 und 2 finde ich zu dunkel, durch das Fixieren wahrscheinlich.

Was mir auffiel ist bei allen 3 Frauen die scharfe Abgrenzung um das Kinn herum.
Müsste das nicht weicher sein?
__________________
Herzliche Grüsse aus Berlin
AnJa

AnJa ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 11.10.2017, 15:01   #3
schulzchen67
Masterverteran des Forum
 
Benutzerbild von schulzchen67
 
Registriert seit: 16.11.2008
Ort: im Ländle
Beiträge: 16.011
hallo Günther!
Kohle arbeiten finde ich immer wieder toll.
Deine natürlich auch.
Hast Du Kohlestifte verwendet, oder Naturkohle?

lG Thomas
__________________
Kein Mensch beginnt er selbst zu sein, bevor er nicht seine Vision gehabt hat.
Indianische Weisheit
schulzchen67 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 11.10.2017, 18:54   #4
ErnstG
Über allen Zweifel erhaben
 
Benutzerbild von ErnstG
 
Registriert seit: 15.07.2014
Ort: Aichach
Beiträge: 2.755
Sehr gut gefällt mit von der engestellten Auswahl das
letzte Motiv, was Licht und Schatten betrifft.

Lediglich das Kiefer ist zu klar und hart gesetzt, der
Übergang zum Hals müsste etwas weicher sein.
Sehr strahlend, fast einen Tick zu überstrahlt und
damit kalt wirken die Augen. Es stimmt, dass die
Augen das Herz eines Portraits darstellen, aber man
darf es nicht übertreiben damit.

Ernst
__________________
Malen ist nicht alles im Leben - aber ohne Malen ist alles nichts!
www.grillhiesl.de
ErnstG ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 11.10.2017, 19:29   #5
MonaB
Neuer Meister
 
Benutzerbild von MonaB
 
Registriert seit: 07.04.2010
Ort: Remscheid
Beiträge: 5.646
Für deine ersten Versuche gar nicht schlecht, wobeo mir die ersten beiden Damen auch etwas zu dunkel geraten sind.

Dein Malheur ist natürlich ärgerlich, sicher war das Fixativ auch nicht das richtige.
Jetzt hast du ja das richtige gekauft und solltest es auch mal probieren, vielleicht machst du das erstmal auf einem Probeblatt.
Ich würde es auch nicht auf den Boden legen. Ich stelle meine Bilder zum fixieren auf eine Staffelei und sprühe in zwei drei Durchgängen, und zwar nicht zuviel auf einmal, Das Blatt soll nicht durchtränkt werden.
Ich meine auch das Nachdunkeln hält sich in Grenzen, das sind Nuancen,
Probiere es erstmal aus, dann "versaust" du anschließend auch nichts mehr.
Viel Erfolg!
__________________
Liebe Grüße, Moni

Wenn ich male, bin ich glücklich ...

the-young-art
bilder-impressionen
MonaB ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 11.10.2017, 19:51   #6
gpunkt
Galerieleiter
Themenstarter Themenstarter
 
Benutzerbild von gpunkt
 
Registriert seit: 03.11.2016
Ort: Puchkirchen
Beiträge: 270
Hallo Thomas

Ich habe Naturkohle verwendet und Pastellkreiden da nur Schwarze und Weiß
Muss aber schon zugeben es ist teilweise eine große Sauerei hatte ich Anfangs nicht geglaubt ;-)

lg. Günther

Zitat:
Zitat von schulzchen67 Beitrag anzeigen
hallo Günther!
Kohle arbeiten finde ich immer wieder toll.
Deine natürlich auch.
Hast Du Kohlestifte verwendet, oder Naturkohle?

lG Thomas
__________________
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir doch vielmehr dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen
gpunkt ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 11.10.2017, 19:59   #7
gpunkt
Galerieleiter
Themenstarter Themenstarter
 
Benutzerbild von gpunkt
 
Registriert seit: 03.11.2016
Ort: Puchkirchen
Beiträge: 270
Hallo Moni

Stimmt bei der ersten Dame hatte ich noch keine Ahnung wie das mit den Schichten von Weiß und Schwarz funktioniert , daher wurde das Bild zu Dunkel und den Rest hat dann das falsche Fixieren erledigt ;-)

@Moni Für den ersten Versuch gar nicht schlecht !!
Danke wenn du es sagst dann geht es wohl in die richtige Richtung.
Danke für deine Tipps werde das Bild mal auf der Staffelei platzieren und dort Fixieren. Das erste mal ganz wenig und nicht zu nass dann ev. nochmal.

lg. Günther


Zitat:
Zitat von MonaB Beitrag anzeigen
Für deine ersten Versuche gar nicht schlecht, wobeo mir die ersten beiden Damen auch etwas zu dunkel geraten sind.

Dein Malheur ist natürlich ärgerlich, sicher war das Fixativ auch nicht das richtige.
Jetzt hast du ja das richtige gekauft und solltest es auch mal probieren, vielleicht machst du das erstmal auf einem Probeblatt.
Ich würde es auch nicht auf den Boden legen. Ich stelle meine Bilder zum fixieren auf eine Staffelei und sprühe in zwei drei Durchgängen, und zwar nicht zuviel auf einmal, Das Blatt soll nicht durchtränkt werden.
Ich meine auch das Nachdunkeln hält sich in Grenzen, das sind Nuancen,
Probiere es erstmal aus, dann "versaust" du anschließend auch nichts mehr.
Viel Erfolg!
__________________
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir doch vielmehr dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen
gpunkt ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 11.10.2017, 20:11   #8
gpunkt
Galerieleiter
Themenstarter Themenstarter
 
Benutzerbild von gpunkt
 
Registriert seit: 03.11.2016
Ort: Puchkirchen
Beiträge: 270
Hallo AnJa

Du hast recht die 2 Dame hat wirklich einen leeren Ausdruck werde schauen was ich da noch machen kann ....

Die 3 Dame gefällt mir auch am besten das mit dem Kinn werde ich mir für zukünftige Portraits merken ;-)

Wobei mir bei der ersten Dame der Ausdruck besser gefällt als bei Dame 2 leider aber ist es wie schon geschrieben Schief gelaufen mit der Fixierung und der Unerfahrenheit mit den Pastellkreiden ...aber das gehört dazu habe ich wieder etwas gelernt dabei und das ist wiederum gut so..

ps. Ich stelle in das Digital Forum eine Überarbeitung des Bild 1 mit meinem Surface Pro rein habe es Nachgemalt so sollte das Bild werden ;-)

lg. Günther

Zitat:
Zitat von AnJa Beitrag anzeigen
Hallo Günther,

Du bist aber wieder fleissig.

Ich habe von Menschen-Proträts und Kohle/Pastell gar keine Ahnung.

Aber trotzdem finde ich sie gelungen, mir gefällt die 3. Frau am besten.
Die wirkt ultra modern.

Die 2. Frau wirkt mir zu künstlich, ohne Leben.
Sie hat einen leeren Blick.


Die Frauen Nr. 1 und 2 finde ich zu dunkel, durch das Fixieren wahrscheinlich.

Was mir auffiel ist bei allen 3 Frauen die scharfe Abgrenzung um das Kinn herum.
Müsste das nicht weicher sein?
__________________
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir doch vielmehr dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen
gpunkt ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 11.10.2017, 20:16   #9
gpunkt
Galerieleiter
Themenstarter Themenstarter
 
Benutzerbild von gpunkt
 
Registriert seit: 03.11.2016
Ort: Puchkirchen
Beiträge: 270
Guten Abend Ernst

Auch dir lieben Dank für deine Hinweise ...
Das mit dem Kinn werde ich mir für zukünftige Bilder merken...
Das mit den Augen wirkt leider am Foto zu Intensiv weil ich gestern Abend
den Blitz beim Fotografieren dazu schalten musste, in echt ist es nicht ganz so extrem aber auch hier danke für den Hinweis , wieder etwas dazu gelernt



lg. Günther


Zitat:
Zitat von ErnstG Beitrag anzeigen
Sehr gut gefällt mit von der engestellten Auswahl das
letzte Motiv, was Licht und Schatten betrifft.

Lediglich das Kiefer ist zu klar und hart gesetzt, der
Übergang zum Hals müsste etwas weicher sein.
Sehr strahlend, fast einen Tick zu überstrahlt und
damit kalt wirken die Augen. Es stimmt, dass die
Augen das Herz eines Portraits darstellen, aber man
darf es nicht übertreiben damit.

Ernst
__________________
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir doch vielmehr dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen
gpunkt ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 12.10.2017, 07:40   #10
schulzchen67
Masterverteran des Forum
 
Benutzerbild von schulzchen67
 
Registriert seit: 16.11.2008
Ort: im Ländle
Beiträge: 16.011
danke für Deine Antwort, Günther!
Meine Vorzeichnungen erledige ich auch oft mit Naturkohle.
Das finde ich spannend.

lG Thomas
__________________
Kein Mensch beginnt er selbst zu sein, bevor er nicht seine Vision gehabt hat.
Indianische Weisheit
schulzchen67 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 12.10.2017, 09:09   #11
Tami_76
Galerieassistent
 
Benutzerbild von Tami_76
 
Registriert seit: 20.06.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 229
Hallo Günther,
ich habe auch gerade meinen ersten Gehversuch mit Pastell und Kohle, allerdings als Stifte, hinter mir. Ich glaube, es dauert etwas bis man diese Medien im Griff hat. Bei deinen Bildern sieht man, dass du von mal zu mal sicherer im Umgang mit ihnen geworden bist.
Bild Nr. 4 gefällt mir am besten.

LG Tami
Tami_76 ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Alt 12.10.2017, 13:33   #12
gpunkt
Galerieleiter
Themenstarter Themenstarter
 
Benutzerbild von gpunkt
 
Registriert seit: 03.11.2016
Ort: Puchkirchen
Beiträge: 270
Hallo Tami

Du hast recht am Anfang beim ersten Bild hatte ich keine Ahnung und daher wurde es auch so dunkel das Firnissen hat dann den Rest erledigt ;-)

Beim 2 Bild hatte ich schon richtige Ansätze und beim 3 Bild ging es mir dann schon viel besser .

danke für dein Kommentar

lg. Günther
__________________
Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir doch vielmehr dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen
gpunkt ist offline   Privat Nachricht senden Mit Zitat antworten

Antwort

Lesezeichen

Stichworte
frau, kohle, pastellkreide, portrait, serie


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Portrait in Kohle SBS Florian SBS sonstige Richtungen 24 11.05.2014 11:46
Pastell Portrait Julie anlässlich 1. Ausstellung Wendy Pastellkreide - Porträt 16 05.11.2008 14:34
Portrait mit Pastell coloriert jentra Bleistift - Porträt 19 27.07.2008 17:03
Portrait am Brunnen Bonner Öl - Porträt 5 07.09.2004 18:40
Winter in Pastell Diddi Ölmalerei nach BR - Landschaften 3 25.04.2004 11:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:51 Uhr.


<


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Design by Retti
Eingetragen bei Forum-Links.com