Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Übungsbild Kirschen

Dieses Thema im Forum "Öl - Stillleben" wurde erstellt von schulzchen67, 22 Oktober 2017.

  1. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    16.944
    Punkte für Erfolge:
    63
    hallo Painter!
    Eigentlich wollte ich das bei "mein Projekt" einstellen, aber das ging leider nicht!
    Also zeige ich, wie ich anfange und wie ich meine Arbeiten versaue*g*.
    Mit Kohle habe ich auf 40x 40 Leinwand vorgemalt.
    Mal sehen, wie es weiter geht.

    lG Thomas
     

    Anhänge:

  2. Ernesto

    Ernesto Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Dezember 2011
    Beiträge:
    2.492
    Punkte für Erfolge:
    63
    nein Thomas, nicht versauen. :00000020:
    Besonders der Anfang ist wichtig, jetzt kannst du noch problemlos ändern. Das ist besser, als das spätere Übermalen.

    Ich sehe bei der Bildaufteilung die Kirschen zu weit oben. Diese Aufteilung würde Sinn machen, wenn darunter eine gleich große Spiegelung dazukommen würde. Oder sollen da unten Schatten hin?

    Ich würde solche grundlegenden Dinge vorher planen, eine detaillierte Vorzeichnung machen und dann danach arbeiten.

    Ich kenne mich da nicht so gut aus, aber ist Kohle ideal zum Vorzeichnen?

    LG Ernesto
     
  3. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    16.944
    Punkte für Erfolge:
    63
    danke für Deine Bemerkungen, Ernesto!
    Mit der Aufteilung habe ich auch überlegt, aber im VG ist ein Teller mit einer kleinen Spiegelung der Kirschen. Somit denke ich, dass ich mich da richtig entschieden habe?
    Mit Kohle male ich fast immer vor. Die vermalt sich eigentlich immer.
    Bei detailierten Arbeiten, wie Deine, wäre das natürlich etwas Anderes.

    lG Thomas
     
  4. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    16.944
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hoffentlich kann der weitere step besser erklären!?

    lG Thomas
     

    Anhänge:

  5. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    16.944
    Punkte für Erfolge:
    63
    hinter den Kirschen befindet sich Tellerrand, der dann auch nach links verlaufeb soll.

    lG Thomas
     
  6. Brigitte70

    Brigitte70 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 Januar 2015
    Beiträge:
    2.489
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich empfinde die Kirschen auch als viel zu hoch...so viel Spiegelung hat eine kleine Kirsche ja nicht. :))
    Aber ich warte mal ab, wie es sich entwickelt.
     
  7. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    16.944
    Punkte für Erfolge:
    63
    vielen Dank Brigitte, aber das muß ich mal probieren, wobei ich mir nichts sagen lassen will, sondern den Teller evtl. später besser verdeutlichen.

    lG Thomas
     
  8. Ernesto

    Ernesto Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Dezember 2011
    Beiträge:
    2.492
    Punkte für Erfolge:
    63
    o.k. Thomas,
    du hast schon wieder mit Farbe angefangen, obwohl die Skizze noch fertig ist.

    Die Bildaufteilung ist noch nicht optimal, auch kann ich keine Spiegelung, eher Schatten erkennen.
    Schatten und Spiegelung ist nicht dasselbe, aber ich lasse mich jetzt mal überraschen und wünsche gutes Gelingen.
    LG Ernesto
     
  9. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    16.944
    Punkte für Erfolge:
    63
    danke Ernesto!:00000572:

    lG Thomas
     
  10. Tami_76

    Tami_76 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2017
    Beiträge:
    1.006
    Punkte für Erfolge:
    63
    Bin wieder als Zuschauer dabei!

    LG und viel Spaß, Tami :00000299:
     
  11. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    16.944
    Punkte für Erfolge:
    63
    lieber nicht, Tami.*g*.
    Trotzdem danke!

    lG Thomas
     
  12. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    16.944
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ob es etwas nützt, wenn ich die Teller etwas ausarbeite und die Kirschen so groß lasse und schön rot male?
    Will mir jemand Ratschläge geben?

    lG Thomas
     

    Anhänge:

  13. Tami_76

    Tami_76 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2017
    Beiträge:
    1.006
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Thomas,

    im Moment scheinst du etwas kopflos. Du bist bei deinen Äpfeln und der Zitrone so strukturiert vorgegangen und damit sehr gut gefahren! Vielleicht orientierst du dich an diesen vorherigen Übungen und schöpfst aus deinem eigenen Können, denn das hast du, wie du schon bewiesen hast!

    LG Tami :00000299:
     
  14. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    16.944
    Punkte für Erfolge:
    63
    Du hast Recht, Tami!

    lG Thomas
     
  15. Inge

    Inge SUPERVISOR

    Registriert seit:
    6 März 2010
    Beiträge:
    2.836
    Punkte für Erfolge:
    63
    Uff!
    Würde ich ja gerne, Thomas.
    Aber bei einem schon halb angelegten Bild einsteigen, ist wirklich keine leichte Sache.
    Du hast schon mal auf die Kirschen grünlich gemalt. Nun kann man ja eigentlich von Rot (wie, wie ich vermute, die Kirschen werden sollen) wegkommen auf dem Farbkreis wie Grün. Und wenn das Grün später auch nur andeutungsweise durchscheint, wird dein Rot düster und schmutzig.
    Der Teller darf auch im Verhältnis zu den Kirschen nicht zu klein sein, sonst nimmt sie dir der Betrachter nicht ab (bzw. denkt "haben die Äpfel aber einen seltsamen Stiel!")

    Günstigerweise fängt man mit einer nicht-Kohle-Vorzeichnung an, denn Kohle kann dir in helle Farben gräulich verschmieren.
    Dann entweder eine gewünschte Untermalung in den Helligkeitsstufen und drüberlasieren bzw. -malen oder, wenn gleich Farbe/a la prima gewünscht ist, von hinten im Bild nach vorne durcharbeiten, also die Kirschen erst mal außen vor lassen und Tisch/Teller malen.
     
  16. Ernesto

    Ernesto Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Dezember 2011
    Beiträge:
    2.492
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Thomas,
    gerne würde ich dir helfen, aber ich weiß nicht wie.
    Da hast du dir wirklich etwas sehr Schwieriges ausgesucht.

    LG Ernesto
     
  17. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    16.944
    Punkte für Erfolge:
    63
    Vielen Dank Inge und auch Dir, Ernesto!
    Eigentlich hätte ich von meinen alten Fehlern lernen sollen, aber das habe ich nun noch nicht..LEIDER!

    lG Thomas
     
  18. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    16.944
    Punkte für Erfolge:
    63
    kommentarlos..:00000475:
     

    Anhänge:

  19. evalena

    evalena Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    3.737
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Thomas

    Ich wollte ich könnte dir mit gutem Rate beistehen. Aber ich weiss nicht wie....
    Du hast mich aber schon einige Male überrascht. Und meist dann, wenn du ganz deiner eigenen Intuition gefolgt bist. Abgesehen davon: Es muss ja auch nicht jedes Bild ein Hingucker werden. Es kann ja auch einfach dem Üben dienen....Und mit Öl kannst du noch viel "bewegen".....Es ist erst dann fertig, wenn du es für richtig hälst.
    :00000293:
     
  20. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    16.944
    Punkte für Erfolge:
    63
    danke Ursela!
    Du hast ja so Recht*g*.
    Jetzt habe ich "System" geschafft, dann Farbschichten und dann ferdsch, aber das kann dauern*grins*.

    Danke für das feedback!!

    lG Thomas