Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Acryl auf Sperrholz?

Dieses Thema im Forum "Rund um die Acrylfarben" wurde erstellt von Yukona, 28 Juli 2014.

  1. Yukona

    Yukona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2014
    Beiträge:
    645
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo

    Habe zwei kleine Fragen.
    Nämlich habe ich so eine Sperrholz-Säge Maschine und es macht soo Spass damit irgend was auszusägen und ist kinderleicht.
    Diese Adler habe ich für mein Zimmer als Deko gemacht.

    Beim Bemalen habe ich gemerkt, dass es total viel Farbe braucht, weil das Holz die Farbe so einzieht! Die Schwarz war billig und deshalb nicht so schlimm.
    Aber ich würde wieder gerne mal sowas machen, zB auch Geburtstafeln.

    Nun: Hab nen Eimer Gesso. Braucht es dann weniger Farbe wenn ich alles zuerst mit Gesso grundiere? Und deckt es dann auch ganz ab, wenn ich wieder was ganz schwarzes mache? (Möchte eventuell Ohnezahn machen).

    Und, wenn ich eine Geburtstafel mache, die wird dann nicht in den Regen gestellt aber vielleicht nach draussen in die Sonne, Kälte etc. Gibts es da irgend etwas zum fixieren? Als Witterungsschutz? Wenn ja was?

    Würde mich auf Hilfe freuen.
     

    Anhänge:

  2. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.059
    Punkte für Erfolge:
    63
    wenn Du Presspanplatten genommen hast, dann wird es wohl passieren, daß sie irgendwann aufquillen werden!

    vG Thomas
     
  3. Yukona

    Yukona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2014
    Beiträge:
    645
    Punkte für Erfolge:
    18
    @thomas: nein, ich habe sperrholz genommen, hab ich doch geschrieben.
     
  4. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.059
    Punkte für Erfolge:
    63
    meines Wissens nach ist Sperrholz auch geleimt und nicht so stark verdichtet!
    Natürlich kann ich mich auch irren!

    vG Thomas
     
  5. Atschi

    Atschi Forum-Ikone Administrator

    Registriert seit:
    15 August 2006
    Beiträge:
    13.481
    Punkte für Erfolge:
    38
    Sperrholz ist ein guter Bildträger. Am besten immer von beiden Seiten grundieren.
     
  6. Johndell

    Johndell Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2011
    Beiträge:
    2.940
    Punkte für Erfolge:
    63
    Du brauchst vielleicht einen Sperrgrund, Gesso allein ist kein Sperrgrund und immer noch feuchtigkeitsdurchlässig und saugend.
    Bei Leinwänden wird zum Beispiel das Gewebe vorher verleimt bevor Gesso aufgetragen wird.

    Man kann Harze auf Wasser Basis nehmen, Leim oder eben Sperrgrund aus dem Baumarkt.
     
  7. Yukona

    Yukona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2014
    Beiträge:
    645
    Punkte für Erfolge:
    18
    @johndell: hmm okee.. dann muss ich zuerst in einen baumarkt..
    Habe Ferien und gehe demnächst wohl nicht in die stadt.
    werde mir überlegen ob ich vielleicht doch nur erst mal gesso nehmen will.
    aber später werd ich mir sicher mal so einen "harz" kaufen.
     
  8. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.059
    Punkte für Erfolge:
    63
    ich nehme z.B. mdf-Platten

    vG Thomas
     
  9. Yukona

    Yukona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2014
    Beiträge:
    645
    Punkte für Erfolge:
    18
    @thomas: mdf platten finde ich auch toll als grundlage. aber ich weiss nicht, ob meine kleine säge-maschine da auch durchsägen kann und ob wir das überhaupt haben auf lager. muss mal schauen.
     
  10. Johndell

    Johndell Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2011
    Beiträge:
    2.940
    Punkte für Erfolge:
    63
    MDF platten gibt es doch in verschiedenen Dicken zu kaufen… Sperrholz ist meist sogar dicker oder muss dick sein, weil es ja aus mehrere Lagen besteht.

    Achja, was ich noch sagen wollte: musst aufpassen das es auch Acrylharz ist, keine öl haltigen Harze, aber ich würde es vielleicht erstmal mit einem Tiefgrund probieren, ist günstiger und ergiebiger. Wenn ich mich nicht irrige ist da auch Harz drin.
    Das ist diese milchige Flüssigkeit, die so bisschen blau ist.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Tiefgrund