Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Apfelstudien...

Dieses Thema im Forum "Aquarell - Stillleben" wurde erstellt von Jam_ART, 17 Oktober 2017.

  1. Jam_ART

    Jam_ART Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    3.588
    Punkte für Erfolge:
    83
    ...nach meinen "Beerenäpfeln...oder Äpfelbeeren"...*g* ...hab ich mich hingesetzt , 2 Objekte meiner Begierde aus unserer Obstschale genommen , diese unter das Licht an unserem Küchentisch platziert ...und studiert , bzw skizziert...

    Dann : Malkeller
    Ich zeige Euch jetzt 3 hintereinander entstandene Studien , und weil ich das Erste als Aquarell versucht habe , stell ich es hier ein , aber auch die anderen 2 ...obwohl...

    1)Zwei Äpfel im Licht am Esstisch ( 1)
    Aquarell ( kurze Freihand Vorskizze in 6H ) auf LIBRO Billig Aquarellblock , 180 g/m² , Größe 30 x 42 cm , Schmincke Farben...

    2)Zwei Äpfel im Licht am Esstisch ( 2)
    Pastell-Ölkreiden ( ohne Vorskizze ) auf Rückseitenkarton , grau vom LIBRO Billig Aquarellblock , 180 g/m² , Größe 30 x 42 cm , Firster Pastell Ölkreiden 11 x 70mm...

    3)Zwei Äpfel im Licht am Esstisch ( 3 )
    Wilder Grafik Mix ( ohne Vorskizze ) mit Bleistiften ( HB bis 8B) , Kohle , Rötelstift, Buntstiften auf LIBRO Billig Aquarellblock , 180 g/m² , Größe 30 x 42 cm....
     

    Anhänge:

  2. levina

    levina Senior Mitglied

    Registriert seit:
    11 Oktober 2011
    Beiträge:
    1.419
    Punkte für Erfolge:
    48
    super, die drei Ansätze direkt so nebeneinander zu sehen! Kann mich gar nicht so recht entscheiden, welches mein Liebling ist - vielleicht das Aquarell. Aber schön sind sie alle 3.
     
  3. ErnstG

    ErnstG Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    3.208
    Punkte für Erfolge:
    63
    Du bist ja ein fleißiger Mensch resp. Maler - Respekt!

    Muss aber eine Anmerkung zum ersten Motiv (Aquarell) machen.
    Nicht ganz stimmig erscheint mir der Standschatten bzw. die
    Beleuchtung der essbaren Kugeln, die sich Äpfel nennen.
    Auch die Farbe und die etwas undefinierbare Korona drumherum.
    Möglich, dass es am Papier liegt, das zu zellstoffhaltig ist und
    somit keine sauberen Verläufe zulässt. In diesem Falle muss man
    sich mit anderen Mitteln behelfen.
    Die Äpfel als solche sehen prima bearbeitet aus.

    Ernst
     
  4. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    17.476
    Punkte für Erfolge:
    113
    Was ist das Dunkle unter den Äpfeln?
     
  5. Jam_ART

    Jam_ART Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    3.588
    Punkte für Erfolge:
    83
    Das Dunkle...

    Das Dunkle unter den Äpfel soll der Schatten sein...bzw ist er auch....es sind nämlich 2 Lampen...die aus nicht ganz gleicher Richtung draufscheinen...

    Danke Euch trotzdem...es sind ja Studien....
    Zeig Euch mal meine "Sicherheits-Momentaufnahme"....
     

    Anhänge:

  6. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    17.476
    Punkte für Erfolge:
    113
    Kein Wunder das der gemalte Schatten so aussieht. Bei der Vorlage.
    auf dem Foto ist er richtig extrem.
     
  7. Zeichner71

    Zeichner71 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    13 Oktober 2016
    Beiträge:
    1.253
    Punkte für Erfolge:
    63
    Schöne Äpfel hast Du da studiert :)...die ersten sind mein Favorit..!!!!
     
  8. AnJa

    AnJa Moderator

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    6.381
    Punkte für Erfolge:
    113

    Gut das Du gefragt hast, @Annerl!

    @Werner, weisst Du, was ich dachte, was es ist?!

    Pumpernickel
    :00000299:

    Ich weiß nicht, ob Ihr das in der Steiermark überhaupt kennt.:00000282:

    Die mittleren Äpfel haben eine tolle Farbe und Glanz.
     
  9. evalena

    evalena Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    3.833
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo Werner

    Alles drei Variationen gefallen mir sehr gut. Es ist immer spannend zu sehen, wie sich die Sujets (Effekte) mit den verschiedenen Maltechniken "verändern". Danke für's zeigen....
    :00000293:
     
  10. Motte

    Motte Forum-Guru

    Registriert seit:
    12 April 2012
    Beiträge:
    5.430
    Punkte für Erfolge:
    83
    Interessant die Maltechniken miteinander zu vergleichen, das erste ist mein Favorit, die Schatten sind ja riesig, die stören mich irgendwie, aber sie sind real da.
     
  11. kinoqueen

    kinoqueen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2010
    Beiträge:
    305
    Punkte für Erfolge:
    16
    Weil ich die weichen Übergänge und fließenden Farben des Aquarells liebe, ist auch die erste Version deiner Äpfel mein Favorit.
    Wegen der Schatten wäre ich der Meinung, dass eine einzelne Lichtquelle, die tiefer seitlich auf die Früchte gerichtet und diese dann lange, seitliche Schatten werfen ließe, besser wäre. Ein weiches Grau aus einer Mischung der verwendeten Farben gäbe eine super passende Farbe, um die Schatten anzulegen.
     
  12. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.050
    Punkte für Erfolge:
    63
    hallo Werner! Deine Äpfelgefallen mir sehr!
    Wenn die Beleuchtung anders wäre, dann könnte man auch die Schatten besser definieren.

    lG Thomas
     
  13. Farbfantasien

    Farbfantasien Senior Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    3.518
    Punkte für Erfolge:
    63
    Das ist richtig interessant, ein und dasselbe Motiv in unterschiedlichen Techniken zu betrachten und erst recht zu malen/zeichnen.
    Du hast das super gelöst, Werner
    Alle drei Motive leuchten sogar viel stärker als das Original. :00000298:
     
  14. Tami_76

    Tami_76 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2017
    Beiträge:
    1.108
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ich finde es auch gut, dass du uns ein Motiv auf 3 Arten vorgestellt hast! Mir gefallen die ersten beiden Bilder am besten...und von Beeren keine Spur:00000726:

    LG Tami :00000299:
     
  15. Rami

    Rami Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2017
    Beiträge:
    157
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich favorisiere dein Apfel-Aquarell, finde aber alle drei, ihrem Medium entsprechend, gut umgesetzt.
     
  16. Sonnenwurm

    Sonnenwurm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Oktober 2014
    Beiträge:
    961
    Punkte für Erfolge:
    28
    Und ich würde gleich bei der mittleren Variante zubeißen!
    Wenn ich das so sehe habe ich gleich Lust, meine Ölkreiden auch mal wieder hervorzukramen.
    LG, Sonnenwurm
     
  17. bambina

    bambina Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 Dezember 2012
    Beiträge:
    4.181
    Punkte für Erfolge:
    48
    Na du hast es ja drauf, trotzdem eine kleine Bemerkung: Bei allen drei Bildern ist der Schatten sehr deckend aufgetragen, auf deinem Foto erkennt man schön, das es einer Lasur bedarf, also das die Tischstruktur durchscheint.
    Und der Pin am Apfel macht im Schatten auf dem Foto nochmal einen Knick, geht nicht komplett gerade durch, weißt, was ich meine?
     
  18. Geli

    Geli Senior Mitglied

    Registriert seit:
    8 September 2015
    Beiträge:
    3.212
    Punkte für Erfolge:
    38
    Sehr gut getroffen, Werner alle drei.:00000465:
    Ich wollte schon meckern, dass auf dem Aquarell der linke Apfel zu wenig „glänzt“ und dadurch eher auschschaut wie ein Pfirsisch..............bis ich das Foto sah. Der hat ja wirklich eine Pfirsischhaut. :00000108: :00000475: :00000285:
     
  19. karina

    karina Senior Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juni 2007
    Beiträge:
    1.266
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich finde alle drei Studien gut.:00000258:
    Mit dem Schatten das kenne ich auch.Je nachdem wie das Licht darauf fällt sind sie mal mehr mal weniger zu sehen.
     
  20. SilviaM

    SilviaM Gast

    Ich hätte vielleicht versucht, den Schatten trotz dem Originalfoto ein bißchen ineinanderlaufen zu lassen. Ansonsten sind es sehr schöne Bilder, mein Favorit ist Bild 2, dann 1, dann 3. :00000298: