Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Artemisia die Zweite

Dieses Thema im Forum "Öl - Porträt" wurde erstellt von evalena, 26 August 2020.

  1. evalena

    evalena Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    5.427
    Punkte für Erfolge:
    113
    Artisan Ölfarbe auf MDF-Platte 30 x 40 cm
    Mehrere Male mit Gesso grundiert und geschliffen.

    Es ist erneut die Artemisia Gentileschi (Selbstbildnis) Ich finde sie ist eine faszinierende Persönlichkeit.
    Geboren ist sie in Rom 1593 gestorben in Neapel 1654 und war die berühmteste Barockmalerin ihrer Zeit.
    Das Selbstbildnis ist 1638/1639 entstanden.
    Ich weiss, dass ich mich mit dieser Arbeit weit aus dem Fenster lehne. Allein die Perspektive war eine Herausforderung...Und das Kleid kommt dann auch noch....Aber das Bild spuckt schon lange als Vorlage in meinem Hirnstübel herum...Es muss einfach sein.

    Es ist bereits der zweite Versuch. Der erste ging in die Hose und ich hab Vorzeichnung und Farbe "abwaschen" müssen. Ich habe vergessen, der Farbe Braun beizumischen. Und mich dünkt, dass für menschliche Darstellungen sich eine Brunaille viel besser eignet als eine Grisaille.

    Der Hals ist fleckig....wieder mal *schimpf* Ich habe der Versuchung nachgegeben, der Farbe etwas Wasser beizumischen damit die Farbe etwas flüssiger wird. Mach ich nie wieder....

    Der Anfang ist gemacht...:)
     

    Anhänge:

    Rioja und Wuschel gefällt das.
  2. marlies+48

    marlies+48 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    28 Januar 2009
    Beiträge:
    10.791
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ursela, da hast du dir aber wieder etwas vorgenommen. Der Anfang sieht sehr gut aus und ein fleckiger Hals, na und?
    Da spielen Licht und Schatten eine Rolle. Ich bin auf deine Fortschritte gespannt.
    LG Marlies
     
  3. Farbfantasien

    Farbfantasien Forum-Guru

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    6.372
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hi Ursela, du bist ja mächtig auf den Spuren historischer MalerInnen. Respekt! Da ich das Bild überhaupt nicht kannte, habe ich danach gesucht, weil mir der malende Arm irgendwie fremd vorkam. Und tatsächlich.... die Künstlerin hat den Arm ebenso wie du dargestellt.
    Trotzdem fehlt mir, trotz der optischen Verkürzung, der Unterarm. Grübel..... Aber das ist auch im Original so...
    Da ich aber überhaupt keine Ahnung von dieser Art der Darstellung habe, warte ich gespannt ab, was du da wieder zauberst :) Die Anfänge sind jedenfalls viel versprechend :thumbsup:
     
  4. canvas

    canvas Senior Mitglied

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    2.178
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ich schau hier auch sicher wieder rein, um die Fortschritte anzuschauen. Der Beginn ist schon ausgezeichnet! :thumbsup:
     
  5. AnJa

    AnJa Moderator

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    9.837
    Punkte für Erfolge:
    113
    Neugierig, wie ich bin habe ich mir auch die Vorlage angesehen.

    Alles gut, Ursela. Das wird wiedermal ein richtiges Gemälde, das weiss ich jetzt schon. Bin weiter gespannt.
     
  6. evalena

    evalena Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    5.427
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich danke euch für euer Interesse - für's Reingucken und Kommentieren....:)

    Marlies :)
    Lisi :)
    AnJa :)
    und
    Monika :)

    Monika...vielleicht wird es jetzt deutlicher. Was man sieht, IST der Unterarm. Ellboge ,Oberarm und Schulterblatt des rechten Armes liegen unsichtbar hinter dem Kopf....
     

    Anhänge:

    Ernest, BR-Fan-Conny und Gabis Hobby gefällt das.
  7. Farbfantasien

    Farbfantasien Forum-Guru

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    6.372
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das erklärt es, liebe Ursela :)
    Wie gesagt.... ich habe davon überhaupt keine Ahnung :D
     
  8. Jam_ART

    Jam_ART Forum-Guru

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    7.523
    Punkte für Erfolge:
    113
    @Ursela...das ist Begabung und großes Können was Du uns hier zeigst...
    Könnte -wie @Monika - bei Perspektive & Verkürzungen mitreden...aber NICHT über Deine ART zu malen...Respekt
    (könnte ich nie )
     
  9. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das scheint mir auch so, Du hast aber einige Stellen weiß gelassen oder mit der zarthellen Untermalung alles bedeckt und dann mit Weiß (Titan- oder Zink-?) darübergemalt?
    Gefällt mir schon sehr und ich schaue natürlich weiter mit großem Interesse zu.
     
  10. Wuschel

    Wuschel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Juli 2012
    Beiträge:
    577
    Punkte für Erfolge:
    28
    Auch bei der zweiten Artemisia schaue ich natürlich zu! Sieht schon sehr vielversprechend aus.:)
     
  11. Gabis Hobby

    Gabis Hobby Mitglied

    Registriert seit:
    22 August 2020
    Beiträge:
    82
    Punkte für Erfolge:
    18
    Du bist eine Künstlerin! Ich liebe Werke im klassischem Stil. Ich schaue begeistert zu und ziehe den Stuhl zu mir. Richtig gut!
    Ich kann nur sagen, ich selber kann es nicht, aber ich liebe es!
     
  12. BR-Fan-Conny

    BR-Fan-Conny Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2011
    Beiträge:
    1.165
    Punkte für Erfolge:
    113
    Diese Art der Malerei ist eine wahre Kunst [die für mich ein Buch mit 7 Siegeln ist]. Deine Artemisia wird sicherlich ein Hingucker und ich bin gespannt auf Deine weiteren Schritte.

    Viele Grüße, Conny
     
  13. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    19.465
    Punkte für Erfolge:
    113
    Du kannst es einfach.
     
  14. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.857
    Punkte für Erfolge:
    113
    Wieder ein Motiv, wie für Dich geschaffen, liebe Ursela und ich mehme wie gewohnt in der ersten Zuschauer-Reihe Platz!
    LG Erhard
     
  15. evalena

    evalena Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    5.427
    Punkte für Erfolge:
    113
    Erst mal gaaaanz gaaaanz herzlichen Dank zu euch für's Reingucken und Kommentieren..,:)

    Monika :)

    Werner : Ich denke, dir als künstlerischer "Freigeist" wäre mein Malerei zu "eng"....Können würdest du es allemal...:)

    Monika....: Ich habe Titan-Weiss verwendet. Mir wurde hier - weiss leider nicht mehr genau von wem (Joachim?) gesagt, dass Zinkweiss gerne gelblich wird und länger Zeit braucht um zu trocknen. Grundiert habe ich mit Acryl Umbra gebrannt. Und dann mit Titan die Weisshöhung gemacht. Die Brunaille ist ein Gemisch aus : 2/3 van DyckBraun, 1/3 Ivory-Black. (Weiss zum Aufhellen. ) Bis jetzt habe ich keinerlei Malmittel verwendet. :)

    Gaby :)

    Wuschel :)

    Conny :)

    Annerl :)

    und Erhard :Ja- hast du richtig erkannt - ich liebe solche Motive....:)

    Bin wieder ein Schritt weiter. Hab die Tonwerte vertieft und mit dem Arm begonnen. Der Faltenwurf ringt einem eine grosse Portion Geduld ab...;-)

    Bild 1 : Vorige Version
    Bild 2 : Stand heute...:)
     

    Anhänge:

    Julity gefällt das.
  16. marlies+48

    marlies+48 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    28 Januar 2009
    Beiträge:
    10.791
    Punkte für Erfolge:
    83
    Und dann wieder solch ein fantastischer Rahmen. Ich freue mich schon auf das Endergebnis.
    Liebe Grüße Marlies
     
  17. canvas

    canvas Senior Mitglied

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    2.178
    Punkte für Erfolge:
    83
    Da bist du schon ein gutes Stück weitergekommen.
    Der Faltenwurf sieht schon phänomenal aus. Das wird ein super Bild.
     
  18. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ursela, danke für Deine genaue Beschreibung und Deine Antwort zu dem Weiß. Offensichtlich gibt es bei Weiß extrem viele Unterschiede, ich habe 2 Titanweiß von demselben Hersteller (Michael Harding), das eine pur PW6 hat die allerlängste Trockenzeit (nach Herstellerangabe), das andere ist mit Zinkweiß vermischt und hat eine mittlere Trockenzeit, genau wie das ebenfalls von MH stammende reine Zinkweiß. Zu den sonstigen Eigenschaften, wie z. B. vergilben hat @Tat mal Untersuchungen gezeigt: https://www.happypainting.de/posts/845940/
    Dein Bild ist es jetzt schon und wird sicher noch wunderbarer, ganz toll jetzt die Falten mit dem schimmernden Material!
     
  19. Mastix

    Mastix Forum-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2011
    Beiträge:
    5.241
    Punkte für Erfolge:
    63
    Supi Ursela !
    Sieht jetzt schon sehr,sehr gut aus.

    Zur Grisaille: Eigentlich kannst du für Menschliche Darstellungen auch gut Grisaille nehmen. Brunaille macht den Farbton des ganzen Bildes wärmer, Grisaille kälter. Wobei Grisaille den Vorteil hat, das darauf die Farben klarer und strahlender werden,als bei einer Brunaille. Grisaille ist vom Farbton her kalt , Brunaille ist warm. Und der Untergrund beeinflusst immer das gesamte Bild- wenn man keine dicken Schichten Farbe aufträgt.
     
    Mon gefällt das.
  20. Rioja

    Rioja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Januar 2014
    Beiträge:
    703
    Punkte für Erfolge:
    43
    Da bin ich froh, dass ich Deinen Thread noch entdeckt habe. :) Ich bin beeindruckt von deinen ersten Schritten und bleibe gespannt dabei.