Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Berg im Gau - OD

Dieses Thema im Forum "-Plein Air / Freilichtmalerei-" wurde erstellt von ErnstG, 6 August 2018.

  1. ErnstG

    ErnstG Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    3.339
    Punkte für Erfolge:
    63
    Nachdem im Moment ja ein Tag schöner als der andere ist, muss man die
    Zeit nutzen zum Rausfahren. Mit einem Schlag kann alles ganz anders sein
    und könnte sich dann sonstwo hinbeissen. Dieses Bildchen entstand am
    Samstag frühmorgens, wo es noch angenehm kühl war vor Ort. Ergo sieht
    alles etwas kühl aus. Trotzdem schon einige Passanten auf Achse, die unbe-
    dingt schauen mussten, was man hier veranstaltet. Alles nette Menschen.
    Nachdem ich unter dem einzigen Baum weit und breit stehen konnte, noch
    dazu einigermaßen im Schatten, habe ich gleich mehrere Motive ins Auge
    gefasst. Es ist nur ein kleiner Schwenk nach rechts oder links notwendig.

    Größe: 35x50 cm
    Papier: Arches grain fin 185 gr
    Farben: querbeet
    Vorlage: Plein-air
    OD = Outdoor/Staffelei
    ID = Indoor/Küchenbuffet

    Ernst
     

    Anhänge:

    Blick-Dichter, Joko, Geli und 3 anderen gefällt das.
  2. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    18.034
    Punkte für Erfolge:
    113
    Was Du für tolle Motive angeboten bekommt ist schon zu beneiden.
    Und dadurch auch noch das schöne Gemälde.
     
  3. Joachim

    Joachim Senior Mitglied

    Registriert seit:
    23 Mai 2011
    Beiträge:
    4.404
    Punkte für Erfolge:
    83
    Wieder ein starkes Aquarell von Dir! Die Darstellung der Vegetation und der vielen Baulichkeiten mit den unterschiedlichen Dächern ,ist wie immer spitzenmäßig gelungen.

    LG Joachim
     
  4. Farbfantasien

    Farbfantasien Senior Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    4.076
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ernst, auch das ist wieder ein wunderschönes Bild von dir. Die herrlichen klaren Farben bestechen hier. Vorn das sanfte "Grün" und auch der Himmel rahmen alles stimmig ein.:clapping::clapping::clapping:
     
  5. Jam_ART

    Jam_ART Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    4.321
    Punkte für Erfolge:
    113
    Kann ich nur zustimmen....
    Ich bezweifle stark ob ICH solch ein Motiv sehen würde...
     
  6. Farbfantasien

    Farbfantasien Senior Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    4.076
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ich sehe diese Motive zwar auch hier, bin aber meist, entweder mit dem Rad oder Auto dran vorbei gefahren und habe ohnehin nichts zum Malen dabei:confused:
     
  7. ErnstG

    ErnstG Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    3.339
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ach wie gut, dass es solche herrlichen Ausreden gibt!
    Eine kleine Digitalkamera könnte hier Abhilfe schaffen,
    wenn nicht schon vorhanden, um die geschilderten
    Mankos zu übergehen. Nur fotografieren ist aber auch
    langweilig, man müsste die Bilder schon irgendwann ins
    Reine bringen.

    Ernst
     
  8. marlies+48

    marlies+48 Forum-Guru

    Registriert seit:
    28 Januar 2009
    Beiträge:
    9.474
    Punkte für Erfolge:
    63
    Eure Landschaft besteht nur aus Gemälden und du machst welche daraus.
    LG Marlies
     
  9. Motte

    Motte Forum-Guru

    Registriert seit:
    12 April 2012
    Beiträge:
    5.706
    Punkte für Erfolge:
    83
    Schönes Aquarell.
     
  10. ErnstG

    ErnstG Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    3.339
    Punkte für Erfolge:
    63
    Danke Marlies, die Bewohner dieses Landstriches freuen sich über Dein Lob.
    Aber es ist bei Gott oder sonst wem nicht so einfach wie es scheint. Man
    muss sehr weit fahren und permanent nach einem guten Standplatz suchen.
    Nicht nur wegen der Sonne, sondern wegen der Häuser, die aufs Bild sollen.
    Furchtbare Sachen gibt es da - zum Davonlaufen. Geht aber nicht, sondern
    man muss mit den Gegebenheiten vor Ort klarkommen. Eigenartigerweise
    "harmonisiert" ein gemaltes Bild im Gegensatz zum Foto.

    Ernst
     
  11. Ingrid B.

    Ingrid B. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Oktober 2017
    Beiträge:
    942
    Punkte für Erfolge:
    63
    sehr schön und gelungen, hier gefallen mir besonders die vielen unterschiedlichen Farben der Büsche/Bäume
     
  12. Inge

    Inge SUPERVISOR

    Registriert seit:
    6 März 2010
    Beiträge:
    3.035
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Ernst, das ist dir aber wieder allerbestens gelungen. Findest du nicht auch, dass alleine schon die netten Begegnungen und Gespräche mit Passanten die Freiluft-Malerei wert sind? Ich habe mich hier in der Innenstadt mal bei so einer Gelegenheit ewig mit der Schauspielerin Sissi Perlinger unterhalten über Malerei und das Leben an sich.

    Was ich als Voralpenländler natürlich unverständlich finde ist, dass sich die Gegend "Berg" tauft... wo man doch weit und breit keinen sieht.:cool::p
     
  13. red

    red Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 Januar 2014
    Beiträge:
    1.402
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Ernst,
    wieder mal perfekt. Erstaunlich wieviel Leben in deinen Aquarellen ist. Da gibt es keinen Baum, der wie der andere aussieht, jedes Dach unterscheidet sich vom anderen.
     
  14. ErnstG

    ErnstG Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    3.339
    Punkte für Erfolge:
    63
    Danke für die Kommentare dazu!

    Inge = Fast täglich (nicht jeden Tag) gibt es ein nettes Gespräch mit Passanten.
    Manchmal hoch interessant und sehr informativ, auch über andere Themen als
    Malen. Über Gott und die Welt wird da gelabert - ich möchte es nicht missen.
    Dieser Ort steht auf einem Hügel inmitten der Donaumoos-Ebene. Ob es eine
    natürliche Erhebung ist oder künstlich aufgeschüttet wurde weiß ich nicht.
    Berg lässt sich auch oft von Burg/Schloss ableiten, die es hier in rauhen Mengen
    am Rande des Mooses als letzte Kontrollinstanz gegeben hat.

    Rainer = Das ist eben die sichtbare Unterscheidung zu einem vom Foto etc. ab-
    gemaltem Motiv. Ich kann sehr genau die farblichen oder sonstigen Unterschiede
    vor mir in der Landschaft sehen - und die müssen mit aufs Papier ob sie wollen
    oder nicht.
    Ich könnte natürlich auch nur mit zwei oder drei Farben arbeiten und alles auf
    ein Minimum reduzieren - aber das ist nicht meine Intention von Plein-air, dazu
    quäle ich mich nicht täglich ins Freie um die Vielfältigkeit bzw. Farbigkeit der
    Natur "einzufangen" um mir dabei einen Abzubrechen. Aber die Geschmäcker
    sind eben verschieden.

    Ernst