Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Captain Phasma

Dieses Thema im Forum "Bleistift - Sonstiges" wurde erstellt von Patdra77, 10 Februar 2019.

  1. Patdra77

    Patdra77 Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2017
    Beiträge:
    31
    Punkte für Erfolge:
    8
    So, hier meine neuste Bleistiftzeichnung.
    Zu sehen ist Captain Phasma aus dem Star Wars-Universum.
    Phasma war die Kommandantin eines Regiments der imperialen ersten Ordnung. Eine von den Bösen also :)
    Ausserdem war sie die persönliche Nemesis eines der Hauptcharaktere (Finn)der neusten Filme.
    Gezeichnet habe ich die chromglänzende Rüstung auf Din A3 Papier in 170gr Stärke. An Stiften habe ich einen 2h Druckbleistift, 3b,7b Bleistifte und einen 9b Reingrafit-Stift sowie Polychromos in 3 Rottönen benutzt. Dazu einen Knetradierer und einen herkömmlichen aus der Restekiste meines ältesten Sohnes.

    Hoffe es gefällt
    Beste Grüsse phasma_final.jpg
     
  2. Inge

    Inge SUPERVISOR

    Registriert seit:
    6 März 2010
    Beiträge:
    3.290
    Punkte für Erfolge:
    83
    Von den Raumschiff (oder Planeten?)-Bewohnern und deren Hierarchie habe ich keinen blassen Dunst, aber deine Ausführung ist wunderbar.
    Die Hell-Dunkelübergänge für die Darstellung der glatten Oberfläche sind dir sehr gut gelungen.
    Schön böse sieht er/sie aus. Mir fällt bei Betrachtung gerade ein hiesiges Lied über die ehemaligen Bewohner einer Burg in der Nähe ein:

    So ein alter Rittersmann
    hatte sehr viel Eisen an
    Die meisten hat drum, ich muss sag'n
    sowieso der Blitz derschlag'n
    ;)
     
    Rioja gefällt das.
  3. Ernest

    Ernest Forum-Guru

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    9.286
    Punkte für Erfolge:
    113
    Deine Zeichnung kommt gut rüber. Der Glanz der stählernen Rüstung ist gelungen :handok::thumbsup:
    Dass ich von der Existenz dieses Ritter, dessen Herkunft und seiner/Ihrer Berufung nichts weiß, empfinde ich jedoch nicht als Wissenslücke!
    Besten Gruß Erhard
     
  4. Farbfantasien

    Farbfantasien Senior Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    4.573
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ganz meine Meinung!
    Tolle Arbeit :thumbsup:
     
  5. Joachim

    Joachim Senior Mitglied

    Registriert seit:
    23 Mai 2011
    Beiträge:
    4.512
    Punkte für Erfolge:
    83
    Das ist eine gute und gelungene Darstellung!

    LG Joachim
     
  6. elisagos

    elisagos Senior Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2011
    Beiträge:
    3.973
    Punkte für Erfolge:
    63
    Die sieht aber schon toll aus,Respekt.
     
  7. evalena

    evalena Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    4.382
    Punkte für Erfolge:
    83
    Tolle Arbeit :thumbsup: Unheimlich - aber super gezeichnet!
     
  8. Patdra77

    Patdra77 Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2017
    Beiträge:
    31
    Punkte für Erfolge:
    8
    Danke für eure Kommentare.
    Freut mich dass es euch,trotz der leicht deformierten Proportionen, gut gefällt.
     
  9. Inge

    Inge SUPERVISOR

    Registriert seit:
    6 März 2010
    Beiträge:
    3.290
    Punkte für Erfolge:
    83
    Das ist ja das Schöne bei Phantasie-Geschöpfen: Keiner kann sagen, wie das Ding im Original proportioniert sein müsste.
    Während bei Menschen und Tieren die Baupläne uns Malern ganz genau bekannt sind, sind Maler von Bergen (sofern nicht eine Ausstellung vor Bergfexen stattfindet, die jeden Gipfel kennen)
    und Phantasiefiguren (sofern nicht denen präsentiert, die sich damit auskennen) eine gute Methode, sich erfolgreich durchzuschummeln ;)