Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Es gibt ´ne neue Futterstelle........

Dieses Thema im Forum "Quasselstrippe" wurde erstellt von Ernest, 16 Mai 2020.

  1. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.742
    Punkte für Erfolge:
    113
    Zu früh gefreut....., während Herr Buchfink - dieser Schönling - ein eigenes Ritual entwickelt hat: Er sitzt erst mal auf dem Fensterbrett - von der Kamera nicht erfasst - und kündigt laut und klar mit einem Liedchen sein Kommen an > dann erscheint er am Futterplatz > schaut aufmerksam ins Fenster und erst dann beginnt er zu futtern!
    Aber nun zu meiner verfrühten Freude: Ich höre ein mir bislang nicht geläufiges Vogelstimmchen... eher zaghaft und verhalten......., zu sehen ist noch nix, ich gehe in eine Ecke, um einen anderen Blickwinkel auf das Fensterbrett zu bekommen und da sehe ich SIE, es ist Frau Buchfink in unauffälligem Outfit nicht so prächtig wie das ihres Mannes! Sie wirkt ängstlich, ob nun von Neugier oder Hunger getrieben weiß ich nicht, hoffe aber sie möge bald den Futterplatz erreicht haben, denn nur dort kann sie von der Kamera erfasst werden. ...........! Plötzlich höre ich meine Frau das Fenster im Treppenhaus öffnen, um die Matte des Badezimmers auszuschütteln. Ich habe meine Frau nur gehört, Frau Buchfink aber hat sie gesehen und sich furchtbar erschreckt......! Das wars dann erst mal wieder für geraume Zeit!
    LG Erhard
     

    Anhänge:

    BR-Fan-Conny gefällt das.
  2. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.742
    Punkte für Erfolge:
    113
    So das ist der Rest für heute, das Licht wird schlechter und die "Beute" somit Ausschuss!
    LG Erhard
     

    Anhänge:

  3. BR-Fan-Conny

    BR-Fan-Conny Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2011
    Beiträge:
    1.107
    Punkte für Erfolge:
    113
    Lieber Erhard,
    da hast Du eine ganze Menge feine Fotos gemacht.

    Bei uns kann man leider die Vögel kaum noch füttern, um nicht die Ratten anzuziehen. Die klettern leider an jeder Stange hoch, um an das Vogelfutter zu kommen. Und die Ratten der Lüfte (Tauben) vermehren sich auch immer mehr. Alles sehr traurig, weil es kaum noch Meisen, Finken und andere Singvögel bei uns gibt.

    LG Conny
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Juli 2020
    Ernest gefällt das.
  4. Farbfantasien

    Farbfantasien Forum-Guru

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    6.217
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hach..... jetzt auch noch der hübsche Specht :). Du legst sicher GANZ besonders leckeres Futter aus, Erhard
     
    Ernest und Jam_ART gefällt das.
  5. Jam_ART

    Jam_ART Forum-Guru

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    7.324
    Punkte für Erfolge:
    113
    Eines besser als das Andere :thumbsup:
     
    Ernest gefällt das.
  6. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.742
    Punkte für Erfolge:
    113
    ..Danke Werner!

    @all, Aber heute habe ich für reichlich Verwirrung gesorgt. In meiner Vorstellung gehört zu einer ordentlich eingerichteten Futterstelle auch eine Vogeltränke, unsereins muss beim Essen zwischendurch ja auch mal ´nen Schluck zum runterspülen bereithalten. Mir war schon klar, dass Veräderungen - und seien sie noch so harmlos - erst mal skeptisch aus sicherer Entfernung beäugt werden würden.

    So war es ja dann auch, das übliche morgendliche Gezwitscher blieb aus, es herrschte absolute Stille, kein Vögelchen kam vorbei! Noch nicht mal der Buchfink, der sich ansonsten aufführt, als wäre er an meiner Futterstelle der Platzhirsch mit Sonderrechten. Ich habe die Zeit genutzt, bin unter die Dusche, danach mit über einer Stunde Verspätung tauchte er plötzlich auf, aber noch vor der Landung flatterte er - einem Kolibri gleich - in der Luft stehend und drehte wieder ab. Hunger tut anscheinend weh, denn nur Sekunden später ein zweiter Anflug, diesmal von oben und auf dem Ast landend, den Blick starr auf den Wasserbehälter grichtet und von dort mit dem Mute der Verzweiflung runter gehüfpt, einen Pinienkern geschnappt und schon war er wieder weg....! Die Meise saß zwar auch oben auf dem Ast, war aber entspannter!

    Im Laufe des Nachmittags werde ich die Wasserstelle optisch mit Wurzelwerk angleichen und dann so platzieren, dass sie möglichst auch im Bild zu sehen sein wird.
    LG Erhard
     

    Anhänge:

  7. Farbfantasien

    Farbfantasien Forum-Guru

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    6.217
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das ist ja wirklich unerhört, Erhard :flushed:
    So ein Vogel ist ja schließlich auch ein Gewohnheitstier :D
    Das ist wieder eine schöne bebilderte Nachricht, die ich im Moment morgens lieber als die Tageszeitung lese
     
    Ernest gefällt das.
  8. Lillemut

    Lillemut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2013
    Beiträge:
    963
    Punkte für Erfolge:
    63
    Wir füttern seit ungefähr 2 Monaten nicht mehr. Einen Abend hatte ich eine Ratte in einem der Vogelhäuser entdeckt.:eek: Sie kam aus Nachbars Garten. Dabei gab es bei uns kaum etwas zu holen. Die Vogelhäuschen waren meist kurz nach Mittag schon leer.
    Seitdem keine Ratte mehr gesehen und auch keine verräterische Spuren. Ich untersuche immer unser Gewächshaus und die Garage.
    Das ist so schade.:( Besonders mein Mann ist enttäuscht. Unser Garten war so voller Vögel, ein unendliches Gezwitscher und jetzt? Stille.

    Gibt es keine sichere Art zu füttern?

    Zum Glück macht Erhard so schöne Fotos und ich liebe die Geschichten dazu.:) Vielen Dank.
     
    Ernest gefällt das.
  9. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    3.241
    Punkte für Erfolge:
    113
    So gehts mir auch!
     
    Ernest und Farbfantasien gefällt das.
  10. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.742
    Punkte für Erfolge:
    113
    @Monika, Mon(ika) und Susanne,
    Dank an Euch für Eure Treue und die hinterlassenen Spuren!


    Ich habe fertig! Gemeint ist die Vogeltränke oder meinetwegen auch Planschbecken, die Vögel dürfen entscheiden was sie damit anfangen! Ich habe mir Mühe gegeben, dass die Wasserstelle zum übrigen Arrangement dazu passt und ich bin einigermaßen sicher, sie werden den Boykott über kurz oder lang aufgeben und die Pinienkerne werden sich wieder als Sieger erweisen, ich hab´ Zeit.....!
    LG Erhard
     

    Anhänge:

    Mon und Farbfantasien gefällt das.
  11. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.742
    Punkte für Erfolge:
    113
    Während ich den obigen Beitrag geschrieben habe muss der Specht bereits da gewesen sein, denn als ich geendet und mich anschließend umgedreht hatte, saß er schon bei Tisch, das Wasser hat er nicht beachtet. So ein Specht ist ein großer Vogel mit ebenso großem Appetit, denn er haute richtig rein, was mich wunderte, er war nämlich heute ganz früh auch schon da und stopfte in sich hinein, als würde ab sofort eine magere Zeit anbrechen wo´s nix mehr gibt!
    LG Erhard
     

    Anhänge:

  12. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    3.241
    Punkte für Erfolge:
    113
    Den Specht und alle Deine toll fotografierten Vögel bewundere ich, aber ebenso Deinen wunderschönen Minigarten mit echtem Holz, echten Steingartengewächsen und nun auch einem Gartenteich!
     
    Ernest gefällt das.
  13. Farbfantasien

    Farbfantasien Forum-Guru

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    6.217
    Punkte für Erfolge:
    113
    GANZ meine Meinung :)
     
    Ernest gefällt das.
  14. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.742
    Punkte für Erfolge:
    113
    Danke Mon(ika) und Monika das freut mich wenn´s gefällt.

    Mir scheint die Scheu ist überwunden, nach Specht und Meise ist gerade auch der Buchfink zu einem ausgiebigen Mahl geblieben, das werte ich als gutes Zeichen und wenn sie durstig sind, werden sie auch das Wasser dankbar annehmen! Fotos werde ich heute keine mehr machen, das Licht ist um diese Uhrzeit an diesem Fenster miserabel.
    LG Erhard
     

    Anhänge:

    Mon gefällt das.
  15. Farbfantasien

    Farbfantasien Forum-Guru

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    6.217
    Punkte für Erfolge:
    113
    Na bitte.... geht doch ;)
     
  16. Jam_ART

    Jam_ART Forum-Guru

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    7.324
    Punkte für Erfolge:
    113
    @Erhard ...Du wirst in die "Hall of ( Vogel ) Fame" aufgenommen werden ...zumindest hab ich Dich wärmstens empfohlen...:cool:
     
  17. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.742
    Punkte für Erfolge:
    113
    Man darf gespannt sein lieber Werner, Dein Wort hat dort sicher Gewicht...... ;):D
    Gruß Erhard
     
  18. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.742
    Punkte für Erfolge:
    113
    Die Tränke hat ihre Schrecken verloren, die "Verkleidung" mit Wurzeln und Pflanzen hat den gewünschten Erfolg gebracht nun fühlen sich die Protagonisten wieder heimisch.
    Der Specht präsentiert sich stolz als wolle er sagen: Seht her ich bin der Schönste und wer was anderes behauptet lügt .....!
    Ansonsten ist alles wieder normal , die Kleinen müssen warten bis die Großen satt sind - wie im richtigen Leben halt - und die Futterstelle ist wieder gut besucht wie eh und je ....! Ich gehe jetzt unter die Dusche und dann auch - mit Muttern - zum futtern....!
    LG Erhard
     

    Anhänge:

  19. evalena

    evalena Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    5.294
    Punkte für Erfolge:
    113
    Herr Specht scheint doch sehr um seine Schönheit zu wissen....;-)...Erneut ganz tolle Fotos lieber Erhard...
    Dass deine "Freunde" die Wasserstelle so schnell akzeptierten erstaunt mich. Bei mir waren sie fast wochenlang vorsichtig. Sie hatten mit dem Biotop allerdings eine befriedigende Alternative zur Stelle. Und weil sie mir das immer so "verkackt" haben, habe ich ihnen eine grosse Schale (Durchmesser etwa 80cm) angeboten. Inzwischen ist diese akzeptiert...:) Aber ich muss das Wasser mindestens alle drei Tage auswechseln weil es sehr schnell verunreinigt ist. Ich freue mich auf weitere Berichte von deinen gefiederten Freunden....
     
  20. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.742
    Punkte für Erfolge:
    113
    Bei Deinem "Herr" Specht handelt es sich zwar um die Frau - zu erkennen an dem fehlenden roten Schopf am Hinterkopf - aber Deine Aussage trifft absolut zu, liebe Ursela! Sie war es auch, die die Vogeltränke heute ausgiebig eingeweiht hat, mir düngte fast sie hört nicht mehr zu trinken auf..., ein Zeichen, dass es kein Luxus war, für Wasser zu sorgen!
    LG Erhard
     

    Anhänge: