Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Fließbilder mit reinem Silikonöl 20 cst

Dieses Thema im Forum "Acryl - Sonstiges" wurde erstellt von BR-Fan-Conny, 15 April 2018.

  1. BR-Fan-Conny

    BR-Fan-Conny Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2011
    Beiträge:
    181
    Punkte für Erfolge:
    43
    Habe wieder Fließbilder gemacht, nun mit einem dünnflüssigeren Silikonöl (100 % reines Silikonöl 20 cst von Optimal Products, Bad Oeynhausen), Floetrol, Wasser und Acrylfarben: Gold, Silber, Bronze, Kupfer, Schwarz. Erfreulich sind die großen Poren!
    Die Leinwände hatte ich zuvor mit Gesso schwarz grundiert.
    Bild 19: Dirty Pouring, Flip Cup-Technik (Leinwand: 30 x 30 cm); Bild 20: Dirty Pouring, Swipe-Technik (Leinwand: 40 x 30 cm). Die Fotos zeigen noch nasse Bilder. Bei mir im Keller brauchen die ca. 3 Tage zum Trocknen.
    Wünsche allen noch einen schönen Sonntag.
    LG Conny
     

    Anhänge:

    Blick-Dichter und Motte gefällt das.
  2. Farbfantasien

    Farbfantasien Senior Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    3.627
    Punkte für Erfolge:
    63
    Schöne Strukturen und edle Farben! :clapping::clapping::clapping:
     
  3. Motte

    Motte Forum-Guru

    Registriert seit:
    12 April 2012
    Beiträge:
    5.497
    Punkte für Erfolge:
    83
    Sieht sehr interessant aus, klasse!
     
  4. canvas

    canvas Senior Mitglied

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    1.357
    Punkte für Erfolge:
    63
    Mir gefallen die Farben und die Zellen auch sehr gut. Toll!
     
  5. BR-Fan-Conny

    BR-Fan-Conny Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2011
    Beiträge:
    181
    Punkte für Erfolge:
    43
    Das Bild 19 (30 x 30 cm) ist jetzt endlich getrocknet. Bild 20 ist immer noch feucht. Vergleicht man das nasse und das trockene Bild so gibt es doch erhebliche Unterschiede, vor allem, was den Farbkontrast anbelangt. Das Bild glänzt zwar sehr schön, aber der geringere Kontrast nimmt mir ein wenig die Freude am Bild. Und bei Bild 20 traten noch andere Probleme auf, die ich zur Information später zeigen will.
    LG Conny
     

    Anhänge: