Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Herbstliches Stillleben

Dieses Thema im Forum "Acryl - Stillleben" wurde erstellt von Joko, 10 Oktober 2019.

  1. ReneHH

    ReneHH Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Dezember 2009
    Beiträge:
    7.335
    Punkte für Erfolge:
    48
    sehr gern...
    viell. noch eine anregung zum kürbis, wenn du magst....
    hab mal eben im netz geschaut und zwei beispiele gefunden, und würd ggf. noch zum thema "form", bzw. helligkeit und farben kurz was dazu erwähnen...
    hab mal ein bild kurz per screenshot zusammen gestellt..hoffentlich hast du keine tendenz zu höhenangst, weil da sieht man noch teils den desktophintergrund mit einem foto von waren (hafenbereich) aus vogelperspektive *g*)

    falls du magst.... das mit der form...der kürbis wirkt bei dir etwas eingedrückt...z.b. oben rechts die rundung..sicher gibts ja auch solche kürbisse, aber wäre ggf. für den betrachter "überzeugender", wenn du das etwas anders gewählt hättest (?)
    schau gern auf dem bild mal...die haben ja gern etwas "bäuchiges" an sich, oben und unten dann abrupt platter werdend....
    gerade auch, wenn man sich auch deinen kürbis zusammen mit dem großen stiel anschaut, würde ich die untere begrenzung ggf. links etwas weiter nach unten ziehen (habs mal grob angedeutet...die weiße "1"
    oben die schwarze"2" - hier ggf. hätte ich es etwas von der form verändert..nur ne idee...
    und die schwarze "3" - schau mal, ein beispiel, wo du siehst, dass der schlagschatten direkt unterhalb/am objekt am dunkelsten ist...

    ps... hilfreich ist auch, sich die schattenverteilung einer kugel immer vor augen zu halten....
    also so die große form immer klar in licht und schatten unterteilt verdeutlichen (hilft dem betrachter und tut dem bild gut bzw. gibt halt)..
    ABER...auch die einzelformen haben wieder die licht-schatten-verteilung der kugel..wenn du den kürbel grob als kugel siehst, kann man die rundungen der einzelnen felder (da gibts ja diese teils recht tiefen furchen beim kürbis - würde die ggf. auch noch etwas deutlicher herausarbeiten) auch als kugel sehen und somit auch die kleineren formen dann sich leichter vorstellen und umsetzen (tipp)...
    aber wichtiger ist erstmal die große form..damit steht und fällt alles..details kommen wiegesagt erst danach...
    bzgl. farben.... oft im licht und im schatten gar nicht mal so stark gesättigt (kommt auf vielen fotos im netz dazu oft zu gesättigt rüber..obwohl einige kürbisse nun auch wirklich recht gesättigt sind in natura *g*), aber finde das realistischer, wenn die schatten nicht ganz so gesättigt sind..hatte da mal was zu geschrieben in einem eigenen thread, glaube zu buntstiften war das :)
    am stärksten sind die farben oft beim übergang vom licht zum schatten....aber das hatte ich schon gesagt *g*
    deshalb hab ich auch die beiden fotos gewählt zum vergleich..da erschien es mir "natürlicher"... da sind sie vom grundfarbton mehr gelborange als deine..aber hab sie trotzdem mal genommen... schau gern in groß an und schau (gute übung fürs sehen bzgl. tonwerte und farben), wo ist es am hellsten/dunkelsten, bzw. wo ist auch die farbe am gesättigten etc...
    schau auch die furchen, wie tief die da teils sind.....

    so, nun bin ich aber wieder weg....hab immer noch nicht gegessen...jetzt aber :)
    schönen sonntag noch und viel spaß noch beim malen... wird sicher super..schönes motiv!
    lg


    pps.... im grunde hätt ich durchaus die vase noch etwas kleiner belassen und den kürbes sogar etwas größer gemalt, ihn hier sogar als hauptattaktion (focal point) gewählt, und ihm mehr aufmerksamkeit, mehr kontrast, mehr farbe etc. gegönnt, als den anderen bildelementen..so setzt du ein zeichen, was dir im bild wichtig ist... (nur ne idee)... viell. sonst mal fürs nächste als anregung :)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13 Oktober 2019
  2. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.162
    Punkte für Erfolge:
    63
    Danke Rene - für deine ausführliche Antwort, die mich sehr viel Neues gelehrt hat!
    Ich hätte die Vase tatsächlich kleiner machen sollen - gute Idee fürs nächste Mal....
    Jetzt noch ein Foto - ich habe meine Lichtpunkte jetzt sehr zurück genommen, weil ich ohnedies es nicht richtig beherrsche, wie findet du( ihr ) es jetzt......
     

    Anhänge:

  3. Ernest

    Ernest Forum-Guru

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    9.891
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hi Josi,

    immer wenn ich sehe, dass Du dieses Bild neu eingestellt hast, bin ich über den neuerlichen Anblick der Vase enttäuscht, die Du einfach so ihrer hinteren Hälfte beraubt hast. Die Perspektive, die Du gemählt hast ist ja so, dass man von vorne aus erhöhter Position draufsieht. Es ist ja durch die Rundung am vorderen Teil des Halses auch richtig angedeutet, nur hast Du die Rundung nach hinten hin nicht zuende geführt, sondern in der Mitte damit aufgehört. Zum besseren Verständnis habe ich mal skizziert was ich meine....

    LG Erhard
     

    Anhänge:

    • Joko.jpg
      Joko.jpg
      Dateigröße:
      481,7 KB
      Aufrufe:
      6
  4. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.162
    Punkte für Erfolge:
    63
    Oh, vielen Dank - Erhard - Mensch , das habe ich doch glatt übersehen! :oops: Danke für deinen Hinweis!
     

    Anhänge:

  5. ReneHH

    ReneHH Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Dezember 2009
    Beiträge:
    7.335
    Punkte für Erfolge:
    48
    ja, die vase...hatte da auch ne kleinere gewählt und ggf. auch nur mit einer größeren sonnenblume (die vorzugsweise, wie schon erwähnt, nach rechts geneigt gut den blick zum kürbis gelenkt hätte....

    stimmt, erhard hat recht..da fehlte der hintere teil der elippse..... nun, da die vase diese noch bekommen hat, stimmen natürlich die anderen elippsen der flachen nicht, die müssten quasi (da man ja von oben noch mehr "runter" blickt als auf die vase noch mehr gerundet sein, als die der vase... viell. gleichst du ja die flaschen-elippsen noch an...
    der kürbis wirkt auch etwas klein (hatte ich das oben erwähnt?)... Hab mal gespielt und spaßeshalber (in photoshop sind die pferde quasi mit mir duchgegangen) einen anderen kürbis und vase mit einer sonnenblume ins bild gesetzt..sieht nicht so gut aus, aber viell. bringt dich das (fürs nächste?) auf ideen :)

    zeigs einfach mal (nur grob und nicht so akurat in den details, aber viell. hilfts ja :)
     

    Anhänge:

    Joko gefällt das.
  6. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.162
    Punkte für Erfolge:
    63
    wow - sieht toll aus, gleich speichern fürs nächste Bild! Danke für die Mühe!
     
    ReneHH gefällt das.