Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Hissls Skizzenbuch

Dieses Thema im Forum "Aquarell - Sonstiges" wurde erstellt von hissl, 11 April 2019.

  1. hissl

    hissl Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 Oktober 2010
    Beiträge:
    2.046
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Ihr Lieben,
    ich habe hier eine kleine Übung mit Aquarellstiften. Ich wollte mal ausprobieren, wie das so mit schnellen Skizzen ist. Motiv ist die Wassermühle in Klein Rönnau geworden.

    Der Grund ist, dass ich für ganz lange geplanten Urlaub nach Norwegen unbedingt ein Reiseskizzenbuch machen möchte mit allen Eindrücken - statt Fotoapparat. Zwar ist bis zu dieser Reise noch ganz viel Zeit, aber gebucht haben wir schonmal.

    Naja, jetzt übe ich halt skizzieren von Landschaften und Eindrücken, damit ich dann später nicht mehr so lange überlegen muss.

    Ich denke, Aquarellstifte sind für eine Reise einfach praktischer - mit Wassertankpinseln. Jetzt habe ich mir ein paar lose Stifte im örtlichen Schreibwarenladen gekauft (Staedtler krarat Aquarell), aber so richtig zufrieden bin ich mit denen nicht. Ich werde jetzt einfach mal ein bisschen üben und damit ich Euch nicht zu sehr mit Übungen nerve, habe ich dies als Sammelthread geplant.

    Vielleicht habt Ihr ja noch Tips für mich, welche Stifte eignen sich für sowas am besten, oder doch lieber Näpfe und Aquarellkasten? Oder habt Ihr noch andere Ideen für Reiseskizzen?
    Ganz liebe Grüße
    Susi
     

    Anhänge:

    Rioja und Jäger gefällt das.
  2. hissl

    hissl Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 Oktober 2010
    Beiträge:
    2.046
    Punkte für Erfolge:
    63
    Unser Wohnwagen - :) das war eine wunderschöne Zeit mit ihm, vor 2 Wochen haben wir ihn verkauft.
     

    Anhänge:

    Jäger gefällt das.
  3. red

    red Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 Januar 2014
    Beiträge:
    1.777
    Punkte für Erfolge:
    83
    Hallo Susi,
    sehr schön deine Skizzen. Sie sehen sehr locker und spontan gemalt aus.
     
  4. Jäger

    Jäger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Februar 2014
    Beiträge:
    746
    Punkte für Erfolge:
    43
    Klasse deine Skizzen!
    Ich habe mir die Tage diesen kleinen von W& N zugelegt...ist etwas größer wie ne Zigarettenschachteln...
     

    Anhänge:

  5. Jam_ART

    Jam_ART Forum-Guru

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    5.558
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Susanne
    Deine Skizzen sind gut und locker erstellt ...
    haben für mich aber "Bleistift - bzw Grafik-Charakter"...
    Also ich meine damit , Du nützt die Aquarellstifte nicht richtig aus ...
    Du solltest damit nur skizzieren , die Flächen und Farben einfach mit Wasser mehr "fließend" erstellen...
    Ich verwende dazu Wassertankpinsel...sind leicht transportierbar . Außerdem würde ich bei Aquarellstiften nicht sparen...
    je mehr Farbpigmente umso besser die Ergebnisse.
     
  6. AnJa

    AnJa Moderator

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    8.115
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das erste Bild sieht sehr gut aus, Susi.

    Das was Jäger gezeigt hat, sieht sehr vielversprechend aus. So klein wie eine Streichholzschachtel ?
    Kaum zu glauben.
    Auf Deine Schilderung der ersten Anwendung in der Praxis bin ich gespannt, Christian.
     
  7. Jäger

    Jäger Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Februar 2014
    Beiträge:
    746
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ich auch :rolleyes::oops:
     
  8. Farbfantasien

    Farbfantasien Forum-Guru

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    5.029
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hi Hissl, ich mag deine Skizzen. Du hast beide sehr gut hinbekommen. Ich kann übrigens Aquarellstiften nichts abgewinnen. Bisher von keiner Firma.
    Ich habe mir eine zuklappbare Palette von Mijello gekauft. Da habe ich Tubenaquarell in die einzelnen Mulden gedrückt und habe so immer meine Lieblingsfarben dabei :)
     
  9. Jam_ART

    Jam_ART Forum-Guru

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    5.558
    Punkte für Erfolge:
    113
    ...selbst ist die Frau...:cool:
     
  10. hissl

    hissl Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 Oktober 2010
    Beiträge:
    2.046
    Punkte für Erfolge:
    63
    Lieben Dank für Eure Antworten
    @Jäger : sieht interessant aus, bin gespannt wie Du damit zurechtkommst, da ist ja sogar ein Wassertank drinnen
    @Jam_ART : ich bin ja noch am üben, die Farben der Aquarellstifte verlaufen nicht so schön, Wassertankpinsel hab ich benutzt aber auch damit muss ich mich noch anfreunden
    @Farbfantasien : Tubenfarben habe ich bis jetzt noch nicht probiert, aber ich möchte es mir für unterwegs so einfach wie möglich machen, ich stelle mir vor, dass es in meiner Tasche damit etwas matschig werden könnte.

    Hat denn jemand gute Erfahrungen mit Aquarellstiften? Wenn ja, welche?
    Liebe Grüße
    Susi
     
  11. evalena

    evalena Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    4.610
    Punkte für Erfolge:
    83
    Hi Susi
    Ich finde deine Aquarell-Zeichnungen sehr schön....Und ich bin mir sicher: die Sache mit dem - "Farben mehr fliessen lassen" - kriegst du auch noch hin...:)
     
  12. hissl

    hissl Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 Oktober 2010
    Beiträge:
    2.046
    Punkte für Erfolge:
    63
    Gassirunde in der Feldmark. Diese Skizze ist von gestern . Als Vorlage habe ich allerdings ein Foto vom letzten Jahr genommen, war einfach zu kalt draußen und heute trifft mich fast der Schlag als ich aus dem Fenster schaue! 5 cm Neuschnee und dickes Schneegestöber - brrrrr.
    Da zeichne und male ich lieber drinnen.

    Ich hab mit den Aquarellstiften ein bisschen Herumprobiert, hab die Farbe zum Teil dicker aufgetragen und ich hab mehr Wasser verwendet, hab aus dem Wassertankpinsel den ein oder anderen Tropfen direkt aufs Papier getropft und dann verteilt. Mein Skizzenbuch nimmt mir das ein bisschen übel, das Papier wellt sich aber es hält, es löst sich wenigstens nicht auf .
    Liebe Grüße
    Susi
     

    Anhänge:

  13. Sonnenwurm

    Sonnenwurm Senior Mitglied

    Registriert seit:
    10 Oktober 2014
    Beiträge:
    1.446
    Punkte für Erfolge:
    83
    Hallöchen,

    ich finde die Idee des Reiseskizzenbuches total toll.
    Wirst sehen, das ist im Nachgang ein ganz anderer Rückblick auf den Urlaubsort/die Reiseziele.
    Ich selber mache das ja nun seit drei Jahren in Folge, dass ich bei meinen Tagesausflügen male statt fotografiere.
    Wenn ich dann das Skizzenbuch durchblättere sehe ich nicht nur Momentaufnahmen, sondern erinnere ganz genau Wetter, Temperaturen, Gerüche, Begegnungen, Ablenkungen, und Zeit/Dauer.
    Schon jetzt vorab wünsche ich dir ganz tolle Eindrücke in Norwegen.

    Du fragst nach Erfahrungen mit Aquarellstiften.
    In meinem ersten plein air Jahr habe ich ausschließlich mit Aquarellstiften gearbeitet. Hier die Bilder dazu, falls du mal schauen magst:

    http://www.happypainting.de/threads/sonnenwurm´s-freilichtsaison-2017.48220/

    Ich hatte die Vorstellung, dass sie für unterwegs am besten geeignet sind und ich sicherer damit bin, als mit Napf- oder Tubenfarben und Pinsel.
    Es brauchte ein wenig Übung und Herumexperimentieren, bis ich die Stifte so nutzen konnte, wie ich das Ergebnis haben wollte.
    Anfangs hat mich ziemlich irritiert, dass die Farbkraft im trockenen und nassen Zustand so unterschiedlich ist und ich wusste nicht so recht, wie ich Farbtöne mischen kann etc.
    Im weiteren Verlauf fand ich es spannend zu sehen, wie ich im trockenen Zustand Farben übereinanderlege, dann mit Wasser und Pinsel mische.
    Es macht Spaß, dass man die Farbpigmente so halb angelöst übers Papier dahin schieben kann, wo sie sein sollen.
    Lässt man das Papier dann komplett trocknen, kann man weiter drüberschichten mit den Stiften.

    Mittlerweile nutze ich die Stifte nur noch selten, weil ich mich mittlerweile mehr mit dem Pinsel direkt üben möchte.
    Meine Stifte sind von Faber Castell die Albrecht Dürer, damit bin ich zufrieden.
    Das Aquarellpapier, auf dem ich bisher gearbeitet habe hat eine Qualität von 300mg und ist rau.
    Wie es sich auf anderem Papier verhält, kann ich von daher nicht beurteilen.
     
    Jam_ART und Farbfantasien gefällt das.
  14. hissl

    hissl Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 Oktober 2010
    Beiträge:
    2.046
    Punkte für Erfolge:
    63
    @Sonnenwurm
    Lieben Dank, die Albrecht Dürer Stifte hab ich auch schon ins Auge gefasst, ich muss mal gucken, wo ich die herbekomme.
     
  15. hissl

    hissl Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 Oktober 2010
    Beiträge:
    2.046
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ausblick aus dem Esszimmer
    :)

    Habe jetzt verschiedene Wassertankpinsel probiert
     

    Anhänge:

    Jäger gefällt das.
  16. hissl

    hissl Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 Oktober 2010
    Beiträge:
    2.046
    Punkte für Erfolge:
    63
    Das sind die Pinsel
     

    Anhänge:

    Jäger gefällt das.
  17. hissl

    hissl Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 Oktober 2010
    Beiträge:
    2.046
    Punkte für Erfolge:
    63
    In der Fußgängerzone. Diese Skizze ist schon vor ein paar Tagen entstanden, draußen war eklig-kaltes Nieselwetter, ich hab mich im Restaurant an einen Tisch gesetzt, wo ich einen Blick nach draußen in die Fußgängerzone hatte. Es liefen ständig Menschen vorbei, diese drei waren nicht gleichzeitig da, so schnell kann ich ja nicht zeichnen ;), ich hab sie nach und nach dazugefügt. Ich habe zuerst mit einem Bleistift gezeichnet und dann mit dem Tusche Stift, zum Schluss ein bisschen Farbe mit den Aquarellstiften.
     

    Anhänge:

    Jäger gefällt das.
  18. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    2.274
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das kalte Nieselwetter hast Du in Deiner Skizze sehr eindrucksvoll dargestellt - ich friere beim Ansehen :)
     
  19. hissl

    hissl Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 Oktober 2010
    Beiträge:
    2.046
    Punkte für Erfolge:
    63
    Gestern war es kalt und hat genieselt. An dieser Pforte zwischen den Pappel gehe ich oft vorbei. Dahinter geht es einen Abhang hinunter und das Grundstück dahinter liegt mindestens 3m tiefer als die Pforte. Das einzig farbige war das Dach des Gartenpavillons, das man sieht. Da is mir draußen echt zu ungemütlich war, hab ich drinnen gezeichnet mit viel Wasser - mein Skizzenbuch ist jetzt eh schon wellig, da kommt‘s jetzt auch nicht mehr drauf an ;)

    @Mon : lieben Dank für Deine Antwort
     

    Anhänge:

    Jäger gefällt das.
  20. Lillemut

    Lillemut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2013
    Beiträge:
    726
    Punkte für Erfolge:
    43
    Mir gefallen deine Skizzen, besonders in der Verbindung mit dem Text.
    Eine sehr schöne Schrift. Das wird ein tolles Journal, in dem du noch Jahre später in Erinnerungen schwelgen kannst.:)