Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Ich habe es nochmal gewagt!

Dieses Thema im Forum "Ausstellungen" wurde erstellt von silkpaint39, 16 Oktober 2017.

  1. silkpaint39

    silkpaint39 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2011
    Beiträge:
    3.077
    Punkte für Erfolge:
    36
    Auch Euch, lieber Egon und Lavinia, vielen Dank für die guten Wünsche.

    Eben erhielt ich einen Anruf aus einem Nachbarort von einer Dame, die eines meiner Portraits kaufen möchte. Ich bin begeistert!
    Und das, obwohl noch keine Pressemitteilung über die Ausstellung gemacht wurde. Ich hoffe, daß das in den nächsten Tagen erfolgt (wurde mir jedenfalls gesagt).

    LG, Hilde
     
  2. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    19.230
    Punkte für Erfolge:
    113
    Super. Herzlichen Glückwunsch.
     
  3. evalena

    evalena Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    5.119
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Hilde

    Ich wünsche dir viiiiel viiiiiel Erfolg mit deiner Ausstellung. Gute Gespräche, interessierte und kaufwillige Kunstfreunde....Deine Bilder sind vielseitig und man sieht: du warst (und bist es ja noch) eine fleissige Künstlerin.....
    :00000293:
     
  4. Frau Gerda

    Frau Gerda Forum-Guru

    Registriert seit:
    16 Mai 2011
    Beiträge:
    6.048
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Hilde
    ich wünsche dir ebenfalls viel Zuspruch für deine "letzte" Ausstellung!

    Ich kann deine Entscheidung voll nachvollziehen und bewundere deine Energie um dieses Ereignis zu organisieren und dein Lebenswerk zu zeigen.

    Liebe Grüße Gerda
     
  5. silkpaint39

    silkpaint39 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2011
    Beiträge:
    3.077
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nochmals Euch allen ganz herzlichen Dank für's Anschauen meiner Bilder. Es macht mich schon ein wenig traurig, wenn ich daran denke, was einmal daraus wird.
    Sicher geht es manchen "Senioren " hier im Forum ähnlich wie mir, besonders denen, die aus gesundheitlichen Gründen nur noch eingeschränkt malen können. Aber so ist das Leben eben.

    Danke auch Euch, liebe Annerl, Ursela und Gerda, für die netten Kommentare und die Ermutigung. Es baut mich sehr auf.

    LG, Hilde
     
  6. AnJa

    AnJa Moderator

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    9.373
    Punkte für Erfolge:
    113
    Liebe Hilde,

    auch ich habe Deine Bilder bewundert.
    So einen Querschnitt der Werke liebe ich.

    Ich wünsche Dir, dass Du einige verkaufen kannst,
    obwohl das heutzutage sehr schwer ist.

    Deine Fließbilder haben wirklich herrliche Farben.
    Da bin ich gespannt, wie die Nachfrage sein wird.

    Für den Pressetermin toi, toi, toi!:00000299:
     
  7. silkpaint39

    silkpaint39 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2011
    Beiträge:
    3.077
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ja, das ist die spannende Frage, liebe Anja:
    Interessiert sich überhaupt jemand für diese Art Bilder? Oder doch eher für die mit dem Pinsel gemalten? Deshalb habe ich die Arbeit mit Fließbildern erst mal gestoppt und alles weggepackt, obwohl ich immer noch fasziniert davon bin und Lust hätte, weiterzumachen.

    Schade, dass man nicht ständig dort sein kann. Ich werde am Freitag mal vorbeischauen. Vielleicht werde ich ja dann mal angesprochen.

    Beim Aufbauen sprach mich ein Mann an, der einen ausgefallenen Wunsch hatte. Er war schon oft in Nordafrika und Kenia. Er hat ein gemaltes Bild eines Löwen und möchte dort oben hinein sein eigenes Portrait gemalt haben. Er will sich nochmal melden. Ich weiß nicht, ob ich mich darauf einlassen soll. Oft wollen diese speziellen Kunden ja auch nicht viel bezahlen und wenn es dann nicht so wird wie er sich das vorstellt?

    Also warte ich ab. Einen Auftrag habe ich schon, ein Hundebild für eine ehemalige Nachbarin. Damit habe ich bestimmt keine Probleme.
    Außerdem wollte eine gute Bekannte 2 meiner Fließbilder kaufen. Mal sehen, ob sonst noch jemand sich dafür interessiert.

    LG, Hilde
     
  8. silkpaint39

    silkpaint39 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2011
    Beiträge:
    3.077
    Punkte für Erfolge:
    36
    Heute war endlich der Pressetermin mit Fotos von der Ausstellung.
    Ich bin gespannt, wann der Beitrag in der regionalen Presse erscheint. Hoffentlich noch vor Ende der Ausstellung, denn am kommenden Freitag ist sie zu Ende.

    Die Dame von der Presse hat sich ausgiebig über die Fließ-Bilder informiert, die ihr anscheinend gefallen haben. Ich habe versucht, ihr diese Technik zu erklären und hoffe, dass es richtig rübergekommen ist und sie es gut interpretiert.

    Jetzt hoffe ich, dass noch einige Besucher die kurze Zeit wahrnehmen und sich die Bilder anschauen (und dass vielleicht auch noch einige Bilder verkauft werden).

    LG, Hilde
     
  9. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.065
    Punkte für Erfolge:
    63
    wir drücken noch kräftig die Daumen, liebe Hilde!

    lG Thomas
     
  10. silkpaint39

    silkpaint39 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2011
    Beiträge:
    3.077
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo liebe Painter,

    meine Ausstellung ist zu Ende.
    Leider ist nicht viel dabei herausgekommen. Schade!
    Ein Bild habe ich verkauft, eines ist vorgemerkt und evtl. werde ich noch einen Auftrag bekommen, der angekündigt wurde. Vielleicht kommt ja noch etwas nach?

    Nun wende ich mich wieder der normalen Malerei zu, denn die Fluidbilder waren nicht
    so gefragt, leider.

    LG, Hilde
     
  11. bambina

    bambina Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 Dezember 2012
    Beiträge:
    4.181
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich hab´noch ein paar Jährchen um dein Alter zu erreichen, deshalb habe ich großen Respekt davor, solch eine Ausstellung zu bewältigen. Es muss viel drumherum funktionieren und gemacht werden. Hut ab und viel Erfolg!
     
  12. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.065
    Punkte für Erfolge:
    63
    Schade, liebe Hilde, aber Du hast meinen vollen Respekt!
    Beim nächsten Mal klappt es besser!

    lG Thomas
     
  13. evalena

    evalena Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    5.119
    Punkte für Erfolge:
    113
    Liebe Hilde

    Ich kann deine Enttäuschung gut verstehen. Ich arbeite ehrenamtlich in einem kleinen Ortsmuseum das ortsansässigen Künstlern die Möglichkeit gibt für wenig Geld ihre Werke zu präsentieren. Darunter gibt es immer wieder Künstler die sogar international nicht ganz unbekannt sind. Und ich stelle immer wieder fest: Der Verkauf ist ein harziges Ding...Nicht selten wird sogar überhaupt nix verkauft..Ich glaube einfach, dass wir heutigen Menschen generell etwas zu viel Besitz haben - die Wände oft bereits "besetzt" sind mit Kunstwerken....Und wir Hobbymaler sind ja auch keine seltene Gattung mehr...;-)..Das Angebot ist enorm...
    Sei stolz auf das was du geschafften hast....Ich glaube die Freude am Malen ist doch das Wichtigste...Und vielleicht sind gerade darum solche Foren wie das HappyPaiting so erfolgreich. Eben weil man hier das Quentchen Anerkennung erhält welches einem in der grossen Welt (manchmal) verwehrt wird....

    ursela
     
  14. silkpaint39

    silkpaint39 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2011
    Beiträge:
    3.077
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ganz herzlichen Dank,

    liebe Susi,
    so eine Ausstellung ist wirklich mit viel Aufwand verbunden und es ist schade, wenn dann zwar Anerkennung da ist, aber sich die Bilder daheim anhäufen.

    lieber Thomas,
    ob es ein nächstes Mal gibt, weiss ich leider nicht. Vielleicht gemeinsam mit einer anderen Malerin, aber wir werden sehen, wie es weiter geht.

    liebe Ursela,
    ja, da hast Du recht, das Angebot ist groß und nicht jeder weiß die Malerei zu schätzen. Viele hängen sich lieber einen Druck an die Wand, den man ab und zu austauscht. Das ist natürlich billiger.
    Aber es ist schön, daß es hier im Forum Maler gibt, die das Gleiche erlebt haben und doch weitermachen. Die Ermutigung baut mich auf und deshalb mache ich weiter.

    LG, Hilde
     
  15. ErnstG

    ErnstG Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    3.408
    Punkte für Erfolge:
    83
    Muss da Evalena beipflichten, dass selbst etablierte "Künstler" heutzutage
    so gut wie keine Bilder verkaufen. Das hat natürlich vielfältige Gründe.
    Zum Einen ein wahnsinniges Über-Angebot auf dem Markt (wir brauchen
    uns ja nur einmal das Internet zum Vergleich hernehmen, wie es da von
    künstelnden Leuten wimmelt) und zum Anderen verkaufen Selbständige
    weit unter Preis, oftmals noch unter dem der Hobbykünstler, um ihren
    Lebensunterhalt zu sichern.
    Dazu kommt, dass man im Möbelhaus einen Druck mit passendem Rahmen
    zu einen Spottpreis bekommt. Wer hängt sich da noch ein Original an die
    Wand? Sind darunter tatsächlich einmal Originale, so kommen die meist aus
    Fernost und in Fließbandarbeit gefertigt, obwohl handwerklich nicht einmal
    schlecht gemacht, aber trotzdem marktüberschwemmende Massenware.

    Machen wir uns nichts vor, die goldenen Zeiten wo schon auf der Vernissage
    der Großteil der Bilder fix für einen angemessenen Preis verkauft waren ist
    vorbei. Ausnahmen bestätigen die Regel. Aber wirklich nur Ausnahmen und
    meist wechselt da ein Bild nur innerhalb des Bekanntenkreises den Besitzer
    oder werden mehr als weit unter Realpreis gehandelt.
    Bei einer Ausstellung habe ich mich über die stolze Anzahl der roten Punkte
    gewundert, die ein verkauftes Bild signalisieren, wenn sie überhaupt "echt"
    sind. Es hat sich aber herausgestellt, dass diese nicht einmal nur annähernd
    zum tatsächlichen Preis bzw. der sichtbaren Qualität verkauft wurden.
    So etwas nenne ich schlichtweg Selbstbetrug, aber man hat viel "verkauft" -
    verschenkt wäre wohl der passendere Ausdruck dafür.

    Hilde, mach Dir keine weiteren Gedanken darüber, es ergeht nicht nur Dir
    so. Du bist auf jeden Fall um ein paar Erfahrungen reicher. Möglich, dass
    noch was nachkommt - Du bist in der Sparkasse und in den Medien präsent
    gewesen und Weihnachten steht auch vor der Tür, wo man gerne etwas
    anderes als nur trockene Plätzchen und Lebkuchen weiter verschenkt.

    Ernst
     
  16. Farbfantasien

    Farbfantasien Forum-Guru

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    5.987
    Punkte für Erfolge:
    113
    Liebe Hilde, sei nicht enttäuscht.
    Ich finde es so schön, was evalena geschrieben hat:

    Als ich noch Ausstellungen für meinen Maltreff organisiert habe, stellte ich fest, dass die Teilnehmerinnen den Anspruch hatten, auf Biegen und Brechen etwas zu verkaufen....
    Ich bin auch der Meinung, das Verkaufen sollte nicht im Vordergrund stehen sondern das, auf uns Maler(innen) aufmerksam werden.

    Ich organisiere solche Ausstellungen nicht mehr!
    Einige der Teilnehmerinnen haben gerademal den Rahmenpreis bei ihren Werken heraus haben wollen. Das sah manchmal wie ein Räumungsverkauf aus, was mich richtig geärgert hat :00000026:

    Bei der letzten Ausstellung fragten Kunden, warum die Bilder so billig angeboten werden.....
     
  17. silkpaint39

    silkpaint39 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2011
    Beiträge:
    3.077
    Punkte für Erfolge:
    36
    Danke, lieber Ernst und liebe Monika,

    für den Zuspruch. Ihr habt mich mit Euren Beiträgen ermutigt und aufgebaut.

    Es geht mir vordergründig nicht um den Verkauf und damit ums Geld, sondern ob jemand die Bilder auch zu schätzen weiss, für die man ja viel Zeit aufgewendet hat.
    Wenn man die Bilder verkaufen will, dann sollen sie natürlich auch nicht verschleudert werden, d.h. der Preis muss angepasst sein. Ist natürlich Ansichtssache, obwohl meine Bilder günstig sind.

    Ich wundere mich allerdings, wenn für manche Bilder von "namhaften" Künstlern wirklich Mondpreise bezahlt werden, was für mich nicht nachvollziehbar ist, selbst wenn sie gut gemalt sind.

    Ansonsten war es eine gute Erfahrung und für mich ein Ansporn, weiter zu malen. Vielleicht erinnert sich ja jemand an meine Bilder, der ein besonderes Weihnachtsgeschenk sucht?
    Wir müssen halt alles so nehmen, wie es ist und damit zufrieden sein, auch wenn wir keine Bilder verkaufen.

    LG, Hilde
     
  18. Sonnenwurm

    Sonnenwurm Senior Mitglied

    Registriert seit:
    10 Oktober 2014
    Beiträge:
    1.669
    Punkte für Erfolge:
    83
    Hallo liebe Hilde,
    hier ist im Grunde bereits alles geschrieben.
    Dennoch möchte auch ich dir schreiben, dass du da einen großartigen Querschnitt deiner Arbeiten präsentiert hast.
    Ich staune über die Vielfalt.
    Gratulation dazu, dass du eine solche Ausstellung auf die Beine gestellt hast.

    Einen Auftrag in Aussicht zu haben ist doch etwas sehr Schönes. Da möchte jemand etwas gemalt haben und zwar von dir!

    Eine gute Zeit wünscht dir
    Sonnenwurm
     
  19. silkpaint39

    silkpaint39 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2011
    Beiträge:
    3.077
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo Sonnenwurm,

    stimmt, eine Ausstellung bedeutet viel Vorarbeit und Organisation, aber ich hatte ja Hilfe von unserer jüngsten Tochter und unsrer Enkelin. Ohne sie hätte der Aufbau mit Sicherheit viel länger gedauert und sie haben mir auch bei der Zusammenstellung der Bilder geholfen. Ohne sie hätte ich wahrscheinlich keine Ausstellung mehr gewagt.

    Jetzt müssen alle Bilder wieder auf dem Speicher verstaut bzw. wieder aufgehängt werden. Es sind mittlerweile sehr viele und ich muss mich bremsen mit dem Malen.
    Allerdings werde ich noch weiter Aufträge annehmen (meistens Hunde-oder Katzenbilder).

    LG, Hilde