Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Kombinierte Tischstaffelei

Dieses Thema im Forum "Die Staffelei" wurde erstellt von Georg, 1 April 2011.

  1. Georg

    Georg Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2010
    Beiträge:
    2.628
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo liebe Happypainter,

    seit einiger Zeit bin ich ja auf der Suche nach einer geeigneten Tischstaffelei aber leider ist das genauso schwer, wie einen geeigneten Schrank, eine Couch, ein Regal etc. für die Wohnung zu finden. :00000653::00000651::00000726:

    Jetzt hab ich mir mal selbst ein paar Gedanken gemacht, ein wenig rumgebastelt und das ist bis jetzt dabei rausgekommen.

    Die Grundkonstruktion:

    Durch zwei unterschiedlich lange Stützstreben, läßt sich nahezu jeder beliebige Neigungswinkel von flach bis senkrecht einstellen.
     

    Anhänge:

  2. Georg

    Georg Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2010
    Beiträge:
    2.628
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Grundgerüst läßt sich durch 6 Schrauben sowohl im Hoch als auch im Querformat mit der eigentlichen Arbeitsfläche verbinden.
    Die auf den Foto's sichtbare Arbeitsfläche ist glatt und für Zeichnungen, Pastell, Aquarell gedacht. Es fehlen noch Orientierungslinien zum Ausrichten des Malmaterials, mm-Angaben für Horizontlinien, Fluchtpunkte oder was man so braucht.
     

    Anhänge:

  3. Georg

    Georg Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2010
    Beiträge:
    2.628
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eine Rahmenleiste läßt sich abschrauben und die Hartfaserplatte für Zeichnungen, Pastell oder Aquarell leicht herausziehen. Die Rahmenleiste wieder anschrauben und man hat die Oberfläche für Keilrahmen oder Malpappen.

    Hier fehlen auch noch die Orientierungslinien und die Fixierklötzchen für Keilrahmen. Ich will es so machen das ein Keilrahmen sowohl von außen als auch von innen auf der Platte fixiert werden kann, da ja viele auch die Kante bemalen möchten.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 1 April 2011
  4. Georg

    Georg Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2010
    Beiträge:
    2.628
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eine rundumlaufende Nut soll als Führung für eine höhenverstellbare Handauflage dienen.
    Darüberhinaus überlege ich, ob es möglich ist noch Lineale einzubauen, Beleuchtung,Wasserwaage, verstellbare Füße, Zubehör etc....
    Im Moment ist es nur ein Prototyp aber von der Grundidee bin ich schon ganz zufrieden.
    Es sind Bilder und Zeichnungen bis max. 55 x 77 cm möglich und zur Zeit wiegt das Teil ca. 7kg und ist schon sehr standfest.

    Wenn Ihr noch Ideen zur Verbesserung habt, immer her damit. :00000651:

    LG

    Georg
     

    Anhänge:

  5. graficer

    graficer Senior Mitglied

    Registriert seit:
    22 November 2010
    Beiträge:
    2.636
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was Du so alles kannst!
    Aber eine wertvolle Idee, die sicherlich Interesse finden wird.
    Detlef grüßt
     
  6. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.053
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Georg, hast Du schon Dein Patent angemeldet?

    vG Thomas
     
  7. Georg

    Georg Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2010
    Beiträge:
    2.628
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank Detlef,

    das bringen die Jahre so mit sich und handwerklich mach ich mir vor nichts mehr in die Hose. 1994 hab ich mein Haus selbst gebaut, vom Fundament bis zum Dach. Von der Dachrinne über Heizung, Elektrik, Putz, Fliesen oder auch Möbelbau. Dabei ist im Laufe der Jahre auch eine kleine aber recht gut ausgestattete Werkstatt entstanden. Wenn möglich mach ich fast alles selbst.

    LG

    Georg
     
  8. Georg

    Georg Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2010
    Beiträge:
    2.628
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Thomas,

    ich hab schon ein Copyright drauf aber das hier ist ja nur eine Vorversion und die nächsten Ideen sind schon in Planung. :00000298:

    LG

    Georg
     
  9. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.053
    Punkte für Erfolge:
    63
    tolle Sache, Georg! Bin auf die nächsten Sachen gespannt.

    vG Thomas
     
  10. christhoma

    christhoma Forum-Guru

    Registriert seit:
    25 Oktober 2008
    Beiträge:
    6.818
    Punkte für Erfolge:
    38
    hallo hallo Georg .. bemerkenswert .. jetzt nur noch für etwas größere Formate
    einbauen .. vielleicht noch ein Laser-Gerät (statt Lineal etc) und dann passts.
    Bin sehr beeindruckt .. drücke Dir die Daumen für evtl. Produktion/Kommerzialisierung,
    wird bei Maler ein "Renner" .. vergiß aber bitte nicht auch wieder mal was zu
    malen ?! .. LG=Christian
     
  11. Georg

    Georg Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2010
    Beiträge:
    2.628
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein Christian, es soll ja praktisch bleiben. :angel_3:

    Das Malen leidet im Moment wirklich ein bisschen aber eins hab ich noch vom letzten Monat.

    :00000347: Guckst Du unter Öl.

    LG

    Georg
     
  12. Capahu

    Capahu Forum-Ikone

    Registriert seit:
    4 Juli 2005
    Beiträge:
    15.592
    Punkte für Erfolge:
    36
    Eine Interessant Konstruktion :00000298:
     
  13. graficer

    graficer Senior Mitglied

    Registriert seit:
    22 November 2010
    Beiträge:
    2.636
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mann, da beneide ich Dich!
    Hast Du schon ein Haus vor Deinem gebaut?
    Man sagt doch, daß man erst bei einem Freund üben sollte! :)))
    Ich habe zwei unegale Hände, was das Handwerkliche angeht. Dafür aber einen Freund, der so wie Du begnadet ist.
    Detlef grüßt sehr herzlich
     
  14. klickmaus

    klickmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2011
    Beiträge:
    166
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Georg !
    Wofür sind die Scheinen auf dem Brett?:00000653:
    Bei Aquarell in Nass-un-Nass-Technik wichtig das Wasser ungehindert abläuft.Auf den Bildern kann ich es nicht so gut sehen.

    Wann kann die Staffelei bei Dir bestellt werden?:00001753:
    LG klickmaus
     
  15. birdy

    birdy Senior Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2010
    Beiträge:
    3.205
    Punkte für Erfolge:
    63
    scheint gut durchdacht zu sein, fehlt nur noch eine zusätzliche vorrichtung....etwa stativ, um es draussen zu verwenden. nein kleiner scherz, für indoor siehts genial aus.
    ach und ein handy einbauen, dann ists komplett.

    lg
    aus wien

    ps: interessant wäre aber noch eine vorrichtung für kamera um mitzufilmen damit wir dich bei youtube dann beobachten können.
     
  16. Georg

    Georg Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2010
    Beiträge:
    2.628
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank erstmal Euch allen.

    @Capahu, es ist erstmal nur ein Test. Ich muß sie noch ausprobieren wenn sie fertig ist. Dann weiß ich auch was falsch oder fehlerhaft ist. Manches erscheint mir schon jetzt als etwas zu umständlich.

    @Detlef, als ehemaliger Elektriker komme ich quasi auch vom Bau und ich hatte keinen Freund zum üben. :00000726:
    Stattdessen hatte ich plötzlich eine Familie mit 3 Kindern und da war es einfach angesagt selbst aktiv zu werden.
    Du kannst mir aber glauben, ich habe oft genug geflucht und geschimpft, letztlich habe ich es aber auch immer hinbekommen und dabei sehr viel gelernt. :))

    @klickmaus, die Schienen sind Führungsschienen um Mithilfe von Klötzchen (muß ich noch machen), Keilrahmen oder Malpappen auf der Arbeitsplatte zu fixieren. Ganz besonderen Dank übrigens für den Tip mit dem Wasser. Ich bin kein Aquarellmaler und Dein Tip ist für mich sehr wertvoll, da ich sowas noch garnicht berücksichtigt hatte.
    Das mit dem Bestellen wird leider noch etwas dauern, ich muß sie selbst erstmal testen. :))

    @birdy, die Idee mit dem Stativ ist möglicherweise auch realisierbar wenn das Ding etwas leichter wäre.
    Handy? Beim malen sollte man nicht telefoniern :00000020: aber das mit der Kamera gefällt mir schon wieder gut.

    Danke Euch allen erstmal für Euer Interesse. Mal sehen was draus wird.

    Es grüßt

    herzlichst

    Euer Georg
     
  17. Georg

    Georg Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2010
    Beiträge:
    2.628
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, habe heute mal die Klötzchen zur Fixierung von Keilrahmen ausprobiert.

    Wie man auf den ersten 2 Foto's sehen kann, läßt sich ein Keilrahmen sowohl von Außen als auch von Innen auf der Platte fixieren.
    Von Innen ist wichtig, falls jemand die Rahmenkante mit bemalen möchte. Vorher sollte man dann vielleicht die Arbeitsplatte mit einer Zeitungsseite abkleben, die Folie ist aber auch abwaschbar.
    Auf dem dritten Bild sieht man, das ein Bild auch in den unterschiedlichsten Winkeln fixiert werden kann.

    Für kleinere Motive reicht auch eine Schiene aus. Auf dem vierten Foto ist ein Bild mit den Maßen 24x18 cm zu sehen und 2 Klötzchen reichen zur Fixierung aus.

    LG

    Georg
     

    Anhänge:

  18. graficer

    graficer Senior Mitglied

    Registriert seit:
    22 November 2010
    Beiträge:
    2.636
    Punkte für Erfolge:
    0
    Verkaufst Du die gefertigten Tischstaffeleien oder die genaue Bauanleitung?
    Würde mich schon interessieren.
    Detlef grüßt
     
  19. artifex

    artifex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 September 2010
    Beiträge:
    178
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Georg,
    tolle Idee, klasse umgesetzt!
    Gruß artifex:00000681:
     
  20. klickmaus

    klickmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2011
    Beiträge:
    166
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Georg!
    Ich wollte Dir eigentlich die selbe Frage von Detlef stellen?!
    vG klickmaus