Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Mäderl....

Dieses Thema im Forum "Pastellkreide - Porträt" wurde erstellt von evalena, 23 Mai 2020 um 22:32 Uhr.

  1. evalena

    evalena Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    5.119
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nach einer Vorlage von Erhard...Die hat er mir freundlicherweise mal zukommen lassen.
    Pastellkreide auch Pastellmat
    18 x 20 cm....
    Ein Angang ist gemacht. Ob's was wird, wird sich zeigen. Jedenfalls geriet es heute schon mehrmals in Gefahr in der Tonne zu landen. Noch gebe ich nicht auf. Aber ich bin nahe dran. Es ist viel schwieriger als ich dachte...Ich leide definitiv an chronischer Selbstüberschätzung weil ich die malerische Herausforderung ständig unterschätze....Weiss nicht ob das heilbar ist....
     

    Anhänge:

  2. evalena

    evalena Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    5.119
    Punkte für Erfolge:
    113
    einige Stunden später....;-)
    Mit den Haaren komme ich nicht klar. Es gelingt mir einfach nicht, einen Goldton in die Lichtreflexe zu bringen. Entweder es wird zu hell..oder zu gelb...:-(
    sehe gerade: Ohr ist auch eine Katastrophe...der kann ich möglicherweise Herr werden....;-)
     

    Anhänge:

  3. marlies+48

    marlies+48 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    28 Januar 2009
    Beiträge:
    10.603
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ursela, ich kann das ja nun gar nicht und dürfte mir kein Urteil erlauben, aber mit dem Ohr hast du recht.
    LG Marlies
     
  4. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    19.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das Haar ist aber nun gelungen. Tolle Farbe.
    An das Ohr musst Du noch mal ran.
     
  5. evalena

    evalena Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    5.119
    Punkte für Erfolge:
    113
    Danke für die Bestätigung liebe Marlies....Natürlich darfst du dir ein Urteil erlauben...wo kämen wir denn da hin, wenn es an einem solchen Ort wie Happypainting nicht erlaubt wäre..:)

    Und auch dir Annerl...ein Danke für die Bestätigung meiner obigen Zeilen. Das Ohr sieht auf dem Original schon etwas komisch aus...muss gucken was sich noch machen lässt. Eine weitere Überarbeitung hab ich bereits gemacht. Jetzt brauche ich eine Pause...Ich werde nach so vielen Stunden und fast kein Schlaf - "Betriebsblind" :)
    Ich wünsche euch einen ganz schönen Sonntag...:)

    ich stelle fest: Kinderportraits sind nochmals eine ganz andere Nummer....Da darf nichts Markantes rein- und das fällt mir schwer.
     
  6. sika

    sika Senior Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2012
    Beiträge:
    1.805
    Punkte für Erfolge:
    63
    Das wird sicher wieder super - wenn ich betriebsblind werde, hilft mir folgendes: das Bild auf den Kopf stellen, auch die Vorlage.
    Wenn dein Auge sich nicht mehr auf das "Ohr" konzentriert, nur noch die Hell-Dunkel-Werte betrachtet, wird es einfacher!
     
  7. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    2.980
    Punkte für Erfolge:
    113
    Haare und Gesicht finde ich schon super in den Hell-Dunkel-Werten. Wie hast Du in diesem kleinen Format die Details bei Augen und Mund mit Pastellkreiden so genau geschafft? Nimmst Du auch Pastellstifte?
     
  8. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.470
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hi liebe Sieglinde,
    ich stelle mir gerade vor, wie es wohl auch funktionieren könnte, wenn man die Bilder lässt wie sie sind und sie stattdessen aus der Position des eigenen Kopfstands betrachtet. Eher schwierig oder? :D
    LG Erhard
     
  9. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.470
    Punkte für Erfolge:
    113
    Liebe Ursela,
    ich habe so viel Vertrauen in Dein Potenzial, dass ich überzeugt bin Du schaffst das!
    LG Erhard
     
  10. evalena

    evalena Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    5.119
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ein herzliches Dankeschön zu euch für's Reinschauen und "Begleiten"...

    Sieglinde..: Hab Dank dass du mich an die Möglichkeit erinnerst hast das Blatt mal umzudrehen um "mit anderen Augen" sehen zu können. Eigentlich wüsste ich das....aber ich vergess es immer wieder...Schlimm... Es hat mir geholfen..:)

    Monika: Es ist tatsächlich eine rechte Herausforderung Details so kleinformatig herauszuarbeiten. Und ja - ich male ausschliesslich mit Stiften, weil die weniger Staub verursachen. Ich habe im i-net einen ganz tollen Spitzer (von Carandache) gefunden. Ich häng dir mal ein Foto an. Die Feinarbeit mache ich dann mittels einer Nagelfeile. In der Kombi habe ich im Nu einen perfekt gespitzten Pastellstift.

    Lieber Erhard.….:flushed: die Kopfstandzeiten sind bei mir definitiv Geschichte...Würd ich's versuchen - müsste vermutlich der Krankenwagen vorfahren....Und danke für dein Vertrauensbonus. Diesbezüglich hast du mir 'was voraus. Ich habe nie das Gefühl das ich's hinkriege. Bin dann eher erstaunt, wenn's irgendwie klappt ;-)

    Beim Kleid ist erst der linke Ärmel (v.B.) fertig gestellt....Das Kleid bedarf noch einiger Überarbeitungen....

    ich wünsche euch für morgen einen guten Start in die neue Woche...:)
     

    Anhänge:

    Gregorio und Mon gefällt das.
  11. Jam_ART

    Jam_ART Forum-Guru

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    7.009
    Punkte für Erfolge:
    113
    Entschuldige wenn ich das so trocken ausdrücke ( ungewollter Wortwitz :D )
    aber das ist jetzt schon super ...WAUZZI ( man beachte die 2 Z )
     
  12. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.470
    Punkte für Erfolge:
    113
    Liebe Ursela Du bist KLASSE ich wusste es, dieses Motiv ist Dir auf den Leib geschrieben, Chapeau, Chapeau!!
    LG E
     
  13. Gregorio

    Gregorio Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2014
    Beiträge:
    298
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Ursela

    Diesen Spitzer habe ich auch gekauft, wenn ich auswärts im Malkurs arbeite benutze ich diesen nebst Teppichmessern, aber die Freude ist nur von kurzer Dauer. Der Silikatanteil in den Minen ruiniert über kurz oder lang jede Messerklinge. Verglichen mit einem Teppichmesser sind die Ersatz Klingen sehr teuer.
    Ich schwöre nach wie vor auf die Tellerschleifmaschine, geht in Im Hause aber schlecht wegen dem Farbstaub. Das erledige ich draussen, mit der Feinstaubmaske. Um einen Stift zu schärfen, benötige ich etwas 3- 5 Sekunden. Abbrechen kommt gar nicht vor.
    Ausserdem schadet es nichts ab und zu aufzustehen und etwas umherzulaufen. Anstatt stundenlang gekrümmt über dem Bild zu hocken. Damit sich das lohnt schleife ich immer einige Stifte gleichzeitig. Kleinere Nachschleifarbeiten lassen sich gut mit Schmirgelpapier bewerkstelligen, aber wenn die Stifte bis zum Holz abgetragen sind ist schleifen angesagt.
    Bei Lidl gibts ab und zu eine Aktion mit der Schleifmaschine, etwa für 45 Franken.

    Der Unterste Stift auf dem Bild ist frisch geschliffen

    Gruss Gregorio
     

    Anhänge:

  14. Gregorio

    Gregorio Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2014
    Beiträge:
    298
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Ursela

    Hier noch die besagte Maschine, fast baugleich diejenige von Proxon, nur das diese etwa drei mal so teuer ist.
    Aber die Ersatzscheiben von Proxon gehen auch. Bisher verbrauchte ich in 2 Jahren drei
    Schleifscheiben

    Das ist nichts.

    Gruss Gregorio
     

    Anhänge:

  15. elisagos

    elisagos Senior Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2011
    Beiträge:
    4.299
    Punkte für Erfolge:
    63
    Respekt zu deiner Zeichnung