Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Mein erster Bob Ross....in Acryl

Dieses Thema im Forum "Acryl - nach Bob Ross" wurde erstellt von cherryhead, 25 Januar 2010.

  1. cherryhead

    cherryhead Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    100
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo, es war gar nicht so einfach, die Bob Ross Anleitungen für Ölfarben so im freestyle auf Acryl anzuwenden. Da dieser feuchte Untergrund mit Flüssigweiss bei Acryl fehlt( oder soll man das mal probieren??) und somit die zarten Verwischungen nicht hinzukriegen sind, musste ich mir was einfallen lassen. Mit dem Palettmesser für die Berge bin ich auch nicht klar gekommen, die sind auch gepinselt! Sagt mir mal Eure Meinung und Tipps dazu...Vielen Dank
     

    Anhänge:

  2. cherryhead

    cherryhead Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    100
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also, irgendwie sind die Bäume rechts immer abgeschnitten durchs Fotografieren....deshalb hier noch ein paar Nachlieferungen ....mit Bäumen und Parkett!!
     

    Anhänge:

  3. Mario

    Mario Senior Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2004
    Beiträge:
    1.176
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Cherryhead,

    das ist keine große Hexerei mit dem Flüssigweiß bei Acrylfarben.

    1. den Teil der Leinwand den Du malen möchtest, z.B. den Himmel, mit einem Wasserzerstäuber ganz zart naß machen.

    2. gut Weiß auftragen, den Wasserzerstäuber dabei ständig in deiner Nähe halten, sobald die Farbe anzieht wieder etwas naß machen.

    3. nun die Farben für deinen Himmel auftragen.

    4. alles schön vertreiben

    viel Spaß

    Mario
     
  4. candy

    candy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16 Oktober 2008
    Beiträge:
    192
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Cherryhead!
    Schönes Bild, schöne Stimmung! Ich finde es auch unheimlich schwierig mit dem Palettmesser Berge zu malen, sieht viel einfacher aus, als es eigentlich ist... Die Profis haben bestimmt noch meht Tipps..
    Marios Rat ist ja auch schon sehr hilfreich, da lerne ich gleich mit..

    Viele Grüße
    candy
     
  5. matuschen

    matuschen Senior Mitglied

    Registriert seit:
    27 Januar 2008
    Beiträge:
    2.457
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo Cherryhead:00000299:,
    also das Wasser und die Berge gefallen mir ganz gut. Die Wolken sind meiner Meinung nach nicht so gut. Aber ich weiß auch, wie schwer die zu malen sind.Es sieht wirklich bei anderen immer leichter aus als es ist. Vielleicht könntest du die ein wenig "entschärfen"??????
    Das rot der Bäume ist sehr gut, passt super dazu.
    Weiter so!!!!!!!!!!
    Liebe Grüße
    Gaby
     
  6. cherryhead

    cherryhead Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    100
    Punkte für Erfolge:
    0
    @Mario: Danke für die konkreten Tipps, das werde ich beim nächsten BR gleich testen. Dieses Flüssigweiss a la Bob ist doch ne Ölfarbe, oder? Oder gibt es Flüssigweiss auch als Acryl??? Wenn nicht, welches Weiss sollte ich dann nehmen? Doch nicht Titan?.... Verdünntes Zinkweiss..??..das nehm ich immer für transpararente Sachen.....
    @Matuschen: Die Wolken knallen auf dem Foto wirklich ziemlich raus, in echt sehn die aber garnicht so unheimlich aus und gehen schön mit den Bergen ineinander über. Irgendwie macht die Kamera keine schönen Bilder( oder bin ich es?!Grins), beim Original kommen auch die Farben viel Leuchtender raus.....Werd morgen mal versuchen, ein Tageslichbild zu machen....
    Danke an Alle..
     
  7. Mario

    Mario Senior Mitglied

    Registriert seit:
    13 Mai 2004
    Beiträge:
    1.176
    Punkte für Erfolge:
    0
  8. Ruth

    Ruth Forum-Ikone

    Registriert seit:
    7 August 2006
    Beiträge:
    16.922
    Punkte für Erfolge:
    38
    die links von mario unten sind super.

    sieht doch ganz gut aus. .meines sah viel schlimmer aus.allerdings habe ich meine bobrosskünste damit auch eingestellt.obwohl ich ihn mir immer noch gerne ansehe im tv.
    bei dem sieht das immer ganz leicht aus.mach weiter so.

    lg ruth
     
  9. Atschi

    Atschi Forum-Ikone Administrator

    Registriert seit:
    15 August 2006
    Beiträge:
    13.468
    Punkte für Erfolge:
    38
    Für den Anfang eine gute Leistung. Nun hast bei den Bergen so schön die Schattenseite festgelegt. Die solltest du dann unten auch so weiter führen. An den Bäumen und auch im Wasser.
     
  10. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.065
    Punkte für Erfolge:
    63
    Deine Darstellung ist doch ausbaufähig!!

    vG Thomas
     
  11. krissi

    krissi Mitglied

    Registriert seit:
    22 August 2006
    Beiträge:
    81
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo cherryhead,

    Dein Bild finde ich sehr gut gelungen nur, wie bereits vielfach angesprochen, finde ich die Wolken etwas farbgewaltig im Gegensatz zu den Bergen. Gleichzeitig finde ich die Bäume riesig, eine sehr gute Farb- und Darstellungsform (müsste ich mir mal merken). Ich an deiner Stelle würde bis auf die Schatten unter den Bäumen auf der rechten Seite nicht viel ändern, also das Gesagte beim nächsten Bild umsetzen.

    LG Krissi
     
  12. patriciatirol

    patriciatirol Senior Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juni 2009
    Beiträge:
    4.598
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Cherry!
    Das gefällt mir schon sehr gut! Ich male auch ab und zu naß in naß, ich nehme dann immer einen Trocknungsverzögerer, dann geht es eigentl. ganz gut. und vom weiß nehm ich eines das flüssiger ist , nicht so wie titanweiß. Da gibt es größere Flaschen z.b. von Solo Goya. (auch in schwarz)
    Viel Spaß weiterhin. :00000353:
     
  13. cherryhead

    cherryhead Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    100
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Tip mit dem Goya-Weiss, Patriciatirol. Ich habe die ganze Zeit gerätselt, wie ichs denn nun am besten hinkriege beim nächsten Bild. Nehme vorranging Schmincke Farben wegen der guten Pigmentierung und die sind halt zäh! Nass ind nass habe ich das keinesfalls gemalt, wusste ja nicht, wie das am besten geht mit Acryl. Nehme an, dass deshalb auch die Wolken so wuchtig sind!!! Aber gut.....bin hier zum lernen!
    Bringt denn der Trocknungsverzögerer wirklich was?? Höre von Künstlern, die schon jahrelang malen, dass das garnix bringt....deshalb habe ich mal die Finger davon gelassen. Na...und immer mit Wasser draufsprühen gibt Punkte und Flecke, wo man sie nicht haben will....auch diese Erfahrung habe ich nun schon hinter mir!
    Ich klaue jetzt mal den Spruch von CPP.....ICH LERNE NOCH!!!Und davon jede Menge....
    Eine schöne Woche Euch allen...
     
  14. cherryhead

    cherryhead Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    100
    Punkte für Erfolge:
    0
    So....diese Bollerwolken liessen mir keine Ruhe! Jetzt habe ich dadraus ein paar hellere gemacht und bitte Euch wieder um Eure Meinung.
     

    Anhänge:

  15. maja

    maja Forum-Ikone

    Registriert seit:
    30 März 2006
    Beiträge:
    13.331
    Punkte für Erfolge:
    38
    Oh ja - die sehen jetzt viiiiel besser aus! So schön fluffig! :00000282:
     
  16. Suse

    Suse Forum-Ikone

    Registriert seit:
    24 April 2008
    Beiträge:
    14.289
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo liebe Cherry,
    jo aber jetzt sehen sie zwar nicht mehr so bollerig aus dafür aber nach Bergen...
     
  17. maja

    maja Forum-Ikone

    Registriert seit:
    30 März 2006
    Beiträge:
    13.331
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich glaube, das liegt im Auge des Betrachters. Ich sehe die Wolken als Wolken, kenne solche Wolkenformationen aus den Bergen zur Genüge. Berge kann ich darin nicht erkennen.
     
  18. cherryhead

    cherryhead Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2010
    Beiträge:
    100
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jetzt kommt Firniss droff und gudd is.....!! Danke Euch für die Meinungen.....
     
  19. Shiver

    Shiver Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2010
    Beiträge:
    110
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Was mich zuerst einmal besonders im Forum hier fasziniert hat, ist das
    "Bob Ross nach Acryl".
    Früher dachte îch, dass Nass-in-Nass mit Acryl Farben nicht geht.
    Jetzt habe ich mich durch versch. Threads hier durchgelesen und man sieht
    versch. Meinungen - die einen sagen: "Ja, das geht" und die anderen streiten
    es strikt ab.

    Nun hoffe ich, dass es ok ist, wenn ich hier mal nachfrage:
    Lässt sich die BR/Nass-in-Nass Technik auch mit Acrylfarben verwenden.
    Ich bin nämlich echt "heißt" darauf! :D Man beachte aber, dass ich nicht
    genügend Geld habe, mir wieder und wieder die Golden Open Acrylics zu
    kaufen.


    Vielen Dank schon einmal für eure Antworten! :)