Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Neues Unterforum für Fortgeschritte

Dieses Thema im Forum "Für Fortgeschrittene" wurde erstellt von Atschi, 17 März 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Atschi

    Atschi Forum-Ikone Administrator

    Registriert seit:
    15 August 2006
    Beiträge:
    13.481
    Punkte für Erfolge:
    38
    Da wir hier ein Hobbymalerforum sind, und auch bleiben werden, habe ich für alle die etwas neugieriger sind, und sich intensiver mit dem Thema Malerei beschäftigen wollen, ein Unterforum eingerichtet wo es schon mal mehr ins Detail gehen kann.
    Ich wünsche allen denen die sich dafür interessieren viel Spaß und hoffe dass alle die was wissen, hier auch ihr Wissen teilen.
    Denn das ist die Voraussetzung für diese Forum.:00000402:
     
  2. Bree

    Bree Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2013
    Beiträge:
    4.818
    Punkte für Erfolge:
    63
    später mal ! *g*


    Viele Grüße
    Daniela
     
  3. Ich finde diese Rubrik richtig gut geplant. Wie ich aber in anderen Foren erlebt habe, tummen sich in solchen Rubriken dann häufig doch Personen, die im Grunde genommen über keine ausreichende Fachkenntnisse verfügen, um wirklich systemtisch und fundiert Fragen beantworten zu können. Es wird dann doch viel Unsinniges geschrieben, was die Anfänger mehr verunsichert, als dass das dann hilfreich wäre. Erkärungen von wirklichen Experten werden bisweilen von halbwissenden in frage gestellt oder gar als Unsinn abgestempelt, was wiederum zu Unsicherheiten führt.

    Damit wirklich eine Wissensbank daraus entstehen kann, wo ein Anfänger kompetent nachschauen bzw. nachlesen kann, müssen die Einträge gefiltert werden. Wir hatten das einmal in einem nicht mehr bestehnden Forum durchgeführt, wobei für jede Maltechnik (beispielsweise Pastellkreide) eine Unterrubrik gebildet wurde, wo aber nur bestimmte Personen - wie beispielsweise Moderatoren - die Einträge hin verschieben konnten.

    Damit war gewährleistet, dass diese Rubrik zum kompetenten Nachschlagewerk wurde und nicht zu einer Quasselrubrik. Die Moderatoren hatten zur Sicherheit die direkte Kommunikationsmöglichkeit (eMail oder Tel-Nr.) zu sehr erfahrenene Künstern oder Mallehrern der entsprechenden Sparte, die bei der Auswahl der in diese Rubrik zu verschiebenden Antworten Hilfsstellung geben konnten.

    Wir hatten es auch teilweise so gehandhabt, dass der/die entsprechend/e kompetente Mann/Frau die Antworten zu einem übersichtlichen Absatz zusammengefügt hat.

    Gut; das ist sehr viel Arbeit, aber nur so kann in meinen Augen eine solche Wissensbasis und entsprechndes Nachschlagewerk entstehen.

    Bespielsweise sind meine 8 Lehrbücher auf meiner Homepage zum Teil das Resultat der Extraktion der NiN-Ölmatechnik-Rubrik dieses nicht mehr bestehenden Forums.
     
  4. maja

    maja Forum-Ikone

    Registriert seit:
    30 März 2006
    Beiträge:
    13.342
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich meine, das ist zu schwierig.
    Ich selbst weiß auch nicht genau, wo ich mich da einordnen soll.
    Also werde ich erst mal still mitlesen und nur dann etwas sagen, wenn ich mir da sicher bin. Andere Beiträge zu filtern - das würde ich mir nicht zutrauen.
    Deshalb wird es sicher auch keine Datenbank in dem Sinne geben - wer hat schon Kontakte zu wirklich kompetenten Malern oder Dozenten, dich sich die Zeit nehmen, uns da hilfreich zur Seite zu stehen.
    Nehmen wir es halt so wie es gemeint ist - eben eine Sparte für "nicht mehr Anfänger" :00000285: - , für schon länger malende User, oder solche, die sich auf etwas vielleicht spezialisiert haben - aber ohne Anspruch auf Tipps von wirklichen Profis. Wenn es denn solche gibt und die sich die Mühe machen, den Fortgeschrittenen weitere Hilfe zu geben, wäre das natürlich fantastisch - aber garantieren kann man das nicht.
    Aber ich denke, dass es durchaus hilfreich sein kann, wenn man aus der ERfahrung der anderen lernen kann - auch wenn sie manchmal vielleicht unterschiedlich ist. Viele Wegen führen nach Rom. Was der User dann nachher daraus macht - das bleibt ihm ja überlassen.
     
  5. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.059
    Punkte für Erfolge:
    63
    diese Rubrik finde ich gut, aber welcher User "darf" sich WO einordnen?

    vG Thomas
     
  6. Mastix

    Mastix Forum-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2011
    Beiträge:
    5.224
    Punkte für Erfolge:
    63
    Und es währe natürlich auch toll, wenn die Fortgeschrittenen uns Hobbymalern dann auch an aktuellen Bildbeispielen konkret zeigen,was gemeint ist. Nur reden ist ja ganz schön und gut, bringt´s auf die Dauer aber auch nicht.....
     
  7. Atschi

    Atschi Forum-Ikone Administrator

    Registriert seit:
    15 August 2006
    Beiträge:
    13.481
    Punkte für Erfolge:
    38
    Dann betrachten wir das hier mal als ein Experiment, und wenn es in die Hose geht, wird es wieder dicht gemacht. Wir haben ja hier keine Verträge.
    Mir ging es mit dieser Idee mehr darum dass, wenn hier mehr in die Tiefe gegangen wurde, immer mal wieder der Spruch kam, dass wir ein Hobbymalerforum sind.
    Es gibt aber gerade in letzter Zeit doch sehr viele die sich intensiver mit dem Thema Malerei beschäftigen, und warum sollte man die verprellen.
    Ich habe hier auch bewusst den Begriff Professionell vermieden, und lieber Fortgeschrittene geschrieben. Wir bleiben hier Hobbymaler, aber sollte nicht auch ein Hobbymaler wissen wie in einem Bild Tiefe entsteht? Sollte er nicht wissen wie er die Farben richtig einsetzten kann um bestimmte Effekte zu erzielen?
    Was passiert mit kalte Farben wenn ich sie neben warme Farben lege. Warum ist Blau und die Komplementärfarbe in den Schatten. Und was sind denn Komplementärfarben?

    Ich finde es gut wenn das hier ausdiskutiert wird. Wenn so etwas in den Kinderschuhen steckt, sind Nachbesserungen möglich und manchmal nötig.
    Im Prinzip war meine Idee, dass die Begriffe, deren Definition im Lexikon stehen, hier ausführlich behandelt werden. Im selben Zuge sollte das Lexikon erweitert werden.
    Johndell hat schon angefangen und wird auch weiter helfen. Ich denke auch dass sich noch andere finden. Rene, Rainier, der Doc usw. Wir haben so viele mit Fachwissen, und sogar Bruno, der hier die ganzen Jahre noch nicht ein Bild gezeigt hat, war immer bereit sein Wissen zu teilen.
    Ich bin erst mal optimistisch. Aber das hat nichts zu sagen, das bin ich von Natur aus.:00000726:
     
  8. Bree

    Bree Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2013
    Beiträge:
    4.818
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ich würde hier gerne mitlesen. :angel_3:

    Viele Grüße
    Daniela
     
  9. Eifelwicht

    Eifelwicht Senior Mitglied

    Registriert seit:
    7 Dezember 2011
    Beiträge:
    4.191
    Punkte für Erfolge:
    0
    Darf ich nen Vorschlag machen?

    Oft sind ja Überschriften nicht sehr aussagekräftig gewählt, aber hier soll es doch um bestimmte weiterführende Themen gehen, die man auch schnell findet, wenn man sie sucht, nicht wahr?

    Wie wäre es, wenn man jetzt aussagekräftige Themen (Überschriften für Threads) anlegen würde, die dann nach und nach mit Leben gefüllt werden? Macht das Sinn?

    Also z.B.: Kantenarbeit, Tiefenwirkung, Farbsättigung usw.
     
  10. Atschi

    Atschi Forum-Ikone Administrator

    Registriert seit:
    15 August 2006
    Beiträge:
    13.481
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ja Alex, das ist richtig. Und wie du siehst, werden Begriffe die im Lexikon stehen, hier blau unterlegt, und führen zum Lexikon.
    Dort können wir noch die Beiträge in denen der Begriff genauer behandelt wird, Verlinken.
    Dass heißt wenn in irgendeinen Text, wo auch immer, der Begriff erscheint, kommt man über das Lexikon auf dieses Forum, sofern es verlinkt ist.
     
  11. OpaHo

    OpaHo Senior Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2011
    Beiträge:
    1.294
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wenn ich unseren Doc. richtig interpretiere, wäre es also überlegenswert, in jeder Hauptkategorie, hier im Forum, sowas wie einen GURU-Bereich einzurichten, wo nur die als 'informativst', 'wissenswertest', 'coolst', 'interessantest'... usw. eingestuften Beiträge, von hierzu befugten Personen, evtl. nach Befürwortung durch die Forumsmitglieder, hin verschoben werden ?!
    Ich wär' dafür.

    der
    Siggi
     
  12. Johndell

    Johndell Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2011
    Beiträge:
    2.940
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hmm.... Also ich bin etwas Skeptisch was dies betrifft. Erstmal müsste es besser durchgeplant werden, ob hier jetzt neun Beiträge Einzelner laden werden oder ganze Themen.
    Auch ist fraglich ob hier denn auch alles rein geworfen wird von den unterschiedlichen Medien bis hin zu den unterschiedlichen Kunstrichtungen? Ich will ja nicht auf die Abstrakten Künstler los gehen, aber Fakt ist nun mal dass die eine ganz andere Reglung haben als Realisten.
    Zum anderen sehe ich auch die Probleme wie die vom Doktor, hier im Forum gibt es schon welche die sich als Professional bezeichnen würden aber im Grunde keine Ahnung haben. Ich muss es immer noch verdauen, das jemand letztens einen Anfänger den Tipp gab, doch gleich soviel Farbtuben zu kaufen wie es nur Möglich ist, und dafür noch Zustimmung bekam.
    Normal sollte man so was in keinem Forum so stehen lassen, aber egal, ist nun auch nicht mehr wichtig. Nur sollte den die Mods auch hier im fall der fälle härter durchgreifen und konsequenter sein.
    Auch was Themen betrifft, in denen es keine zweite Meinung geben kann, sollte man Diskussionen von Leuten die Wichtige Dinge wie Kantenarbeit oder dergleichen in frage stellen, irgend wie drauf hinweisen... Ich denke das nervt diejenigen die es doch für wichtig halten enorm, und keiner hat wirklich Lust dann noch über den Sinn zu diskutieren wenn der andere eh stur bleibt.
    Aber auf Grund der Freien Meinungsäußerungen, die ich ja auch für Richtig halte... ist sehr sehr schwer so eine Thematik auf einen Nenner zu bringen, gar unmöglich.
    Daher bin ich etwas skeptisch.
     
  13. Bree

    Bree Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2013
    Beiträge:
    4.818
    Punkte für Erfolge:
    63
    Aber fortgeschritten ist doch nicht gleich professionell Johndell?!

    Viele Grüße
    Daniela
     
  14. SteffiD

    SteffiD Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 August 2009
    Beiträge:
    4.521
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin da , wie Johndell, auch ziemlich skeptisch, wie das so funktionieren soll.
    Z.B. müsste Laslos Post mit der Carder-Methode erstmal sofort einen eigenen Thread bekommen, wo andere etwas dazu schreiben könnten, Fragen oder vielleicht sogar eigene Erfahrungen, sonst geht das doch schon wieder unter.

    Und eine Grundsatzfrage, die mich die ganze Zeit beschäftigt ist, warum sollten sich Anfänger nicht gleich von den wertvollen Tipps zu Kanten Tonwerten, Chroma usw. angesprochen fühlen? Mit dem Begriff "Fortgeschrittenenthemen" suggeriert man doch gleichzeitig, wenn ich noch nicht gut genug bin, kann ich mit Fortgeschrittenenthemen sowieso nichts anfangen, brauch das also erstmal nicht :think02:
     
  15. Johndell

    Johndell Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2011
    Beiträge:
    2.940
    Punkte für Erfolge:
    63
    @Bree

    Ja stimmt. Mir geht es nun auch weniger darum ob Profi oder nicht, mir ist nur eben wichtig das dieses zusammen getragene Wissen auch seine Richtigkeit hat, mehr nicht.

    Problem ist eben: jeder ist davon überzeugt das sein Wissen seine Richtigkeit hat, also wie will man das trennen?

    Das wird so nicht wirklich hinhauen, da es wieder welche gibt die sich selbst ungemein selbstüberschätzen, und Mods meinen dann wieder “ach, wenn er sich für den größten hält, lasst ihn mal“ und zack geht es den Bach
    runter.
    Und es endet wieder mit Spiritueller Wahrnehmung, Seelenbilder und Karten lesen…. Weil niemand mehr sagen möchte, dass es so nicht stimmt… Es schweift wieder ab was Kunst und Qualität ist und bla bla bla . genau so wird es enden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 März 2013
  16. Suse

    Suse Forum-Ikone

    Registriert seit:
    24 April 2008
    Beiträge:
    14.274
    Punkte für Erfolge:
    38


    ...darin sehe ich auch ein Problem...und stimme Dir zu.
     
  17. maja

    maja Forum-Ikone

    Registriert seit:
    30 März 2006
    Beiträge:
    13.342
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ja, die Probleme sind wohl vorprogrammiert.

    Ich selbst fühle mich da z.B. direkt angesprochen.
    Habe ja auch empfohlen, mehr Farbtuben zu kaufen.:00000285:
    Aber: Das ist nicht mein Wissen, das ist meine Erfahrung.
    Und da besteht schon mal ein himmelweiter Unterschied.
    Also ich kann meine eigene ERfahrung weitergeben, und für mich ist das dann natürlich auch stimmig. Ob das was mit Wissen im weitesten Sinn zu tun hat, oder Können oder was auch immer, mag und will ich gar nicht beurteilen.
    Auf jeden Fall meine ich, dass man pauschal nicht sagen kann, dass das dann falsch ist. Für mich ist das richtig - ob es für jemand anders auch richtig ist, muß derjenige dann selber rausfinden!

    Es ist wie mit allem - man kann sich nicht alles abnehmen lassen, die Verantwortung auf andere schieben - man muß auch selbst aktiv werden!
    Sich nicht alles vorkauen lassen. Wir sind ja hier nicht in der Schule.
    Man hat ja schließlich eine eigene Meinung. Und Meinungen müssen weder unbedingt richtig noch unbedingt falsch sein.
     
  18. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.059
    Punkte für Erfolge:
    63
    darin sehe ich auch ein Problem, denn ich bin weder Fortgeschritten, und schon gernicht Profi, aber lernen würde ich trotzdem!

    vG Thomas
     
  19. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.059
    Punkte für Erfolge:
    63
    es kam aber auch schon oft vor, daß besonders bei den"Profis" Argumente nieder gechmettert wurden und somit mancher User in diesem Forum die Lust verlor, aber zum Glück wieder kam. Oder nicht?

    vG Thomas
     
  20. Johndell

    Johndell Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2011
    Beiträge:
    2.940
    Punkte für Erfolge:
    63
    @Maya: Und genau da liegt eben meiner Ansicht nach der Hase begraben. Es sind eben Erfahrungen…
    Mein gegen Augment wäre da zum Beispiel, das viele Farbtuben aus eurer Sicht das mischen erleichtern sollen. Dabei ist dies aber das aller wichtigste was man zu Beginn an lernen sollte, aus einem Minimum mehr heraus zu holen. Genauso wie die Harmonie in einem Bild, und was diese ausmacht…
    Das ist das wo Anfänger einen falschen Weg einschlagen , man lernt damit nicht besser sehen zu können, und auch das wirkliche Extrahieren von Farben in ihren feinen Nuancen wird damit nicht trainiert


    Und nun die Frage: Was ist besser, mehr oder weniger Farbtuben zu haben? Und nun wie ich es vorausgesehen haben, steht es da schon Aussage gegen Aussage. Da haben wir es doch schon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 März 2013
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.