Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Nicky, Tochter von Nelly

Dieses Thema im Forum "Pastellkreide - Tiere" wurde erstellt von catsndogs, 16 September 2020.

  1. catsndogs

    catsndogs Senior Mitglied

    Registriert seit:
    12 Oktober 2012
    Beiträge:
    1.361
    Punkte für Erfolge:
    48
    Nachdem ich das Portrait der Mutter fertig hatte, mußte natürlich gerechterweise auch das Kind gemalt werden.
    Für ihre Zeichnung habe ich nicht so lange gebraucht und bin mit dem Resultat auch ganz zufrieden.
    Nicky ist ebenfalls Allergikerin, aber die Auswirkungen sind bei ihr nicht so gravierend.
    Ihr Fell war von Anfang an und nachdem mindestens ein Kilo Filzplatten vom Körper geschoren worden waren, ein dicker, seidenweicher Traum.
    Trotz täglichen und gründlichen Bürstens muß sie etwa zweimal jährlich geschoren werden, sonst verfilzt die Unterwolle ab einer gewissen Länge innerhalb kurzer Zeit zu einem undurchdringlichen Urwald.
    Nicky ist ein fröhlicher Hund und hat den Schalk im Nacken, doch ich denke, das sieht man:
     

    Anhänge:

    BR-Fan-Conny und Gregorio gefällt das.
  2. AnJa

    AnJa Moderator

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    9.837
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Saskya,

    Nicky wirkt super lebendig, so als würde sie gleich aus dem Foto raus springen.
    Gefällt mir sehr, sehr gut!

    Hast Du ausser Nelly nur Nicky oder die anderen beiden Kinder auch?(weil, Du schriebst, sie hatte 3 Welpen)


    Ja Fellpflege kenne ich zur Genüge.
    Mandy hat sehr langes Fell
    und ist gern in tiefem Gestrüpp unterwegs......!
     
    catsndogs gefällt das.
  3. evalena

    evalena Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    5.427
    Punkte für Erfolge:
    113
    Und das bist du mit Fug und Recht Saskya...:) Das Nicky-Bild ist dir ganz hervorragend gelungen! Allein die Mundpartie....Toll!!!
     
    catsndogs und Ernest gefällt das.
  4. Julity

    Julity Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 November 2019
    Beiträge:
    576
    Punkte für Erfolge:
    63
    Deine Beschreibung passt zum Bild...ein fröhlicher Hund.
    Du schreibst so liebevoll über deine Motive....scheren ist bestimmt nicht schön für Nicky, aber so gehts im gut, es sorgt sich jemand.:)
    Schön geworden!
    LG
    Eva
     
    catsndogs gefällt das.
  5. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.857
    Punkte für Erfolge:
    113
    ... so isses!
    LG Erhard
     
    catsndogs gefällt das.
  6. Jam_ART

    Jam_ART Forum-Guru

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    7.523
    Punkte für Erfolge:
    113
    Sehr lebendige Arbeit , die Augen funkeln:cool:
     
    catsndogs gefällt das.
  7. sika

    sika Senior Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juli 2012
    Beiträge:
    1.918
    Punkte für Erfolge:
    63
    Nicky scheint ein kleiner Schelm zu sein, jedenfalls hast du ihn so erfasst - toll geworden!
     
    catsndogs gefällt das.
  8. catsndogs

    catsndogs Senior Mitglied

    Registriert seit:
    12 Oktober 2012
    Beiträge:
    1.361
    Punkte für Erfolge:
    48
    Vielen Dank Ursela, Eva, Erhard, Werner und Sieglinde für Eure netten Kommentare!

    Und natürlich ebensoh Dir, liebe Anja!
    Deine Fragen, auch zu Nelly, beantworte ich in diesem Thread und stelle auch ihr Portrait nochmal hier ein.
    Für einige war vielleicht nicht verständlich, wovon teilweise die Rede war, weil ich Nellys Bild in einen alten Thread von dem Pastell-Workshop Tiermalerei eingefügt hatte, wo ich mit der Zeichnung begonnen hatte.
    Also: Nellys Geburtsjahr wird auf 2015 geschätzt, Nickys auf 2017.
    Nelly wurde mit drei Welpen auf einem Industriegelände (mit Lkw- und Zugverkehr) im Kaukasus von einem tierlieben Russen vor dem Hundefänger in Sicherheit gebracht, der bereits bestellt war, um sie abzuschießen. Dort eine gängige Praxis mit Streunern.

    Über eine seriöse deutsch-russische Tierschutzorga, über die wir schon mal einen Hund adoptiert hatten, wurde ich auf die beiden Hündinnen aufmerksam.
    Zu diesem Zeitpunkt war bereits einer der Junghunde (ein Mädchen) vermittelt.
    Der zweite, ein Bub, war leider bei einer Beißerei zwischen die Fronten geraten und umgekommen.
    Zuerst war nur Nelly für eine Adoption geplant, doch nachdem ich die Hintergrundgeschichte erfuhr, brachte ich es schlicht nicht übers Herz, das letzte Kind zurückzulassen.
    Und habe es keine Sekunde bereut.
    Hier dann nochmal das Portrait von Nelly, mit dem ich nicht so zufrieden bin.
    Also Grund genug, es nochmal zu versuchen, zumal sie sich inzwischen optisch auch verändert hat (das ursprünglich an manchen Stellen schüttere Fell ist insgesamt dichter und länger geworden):
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 17 September 2020
  9. Rioja

    Rioja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Januar 2014
    Beiträge:
    703
    Punkte für Erfolge:
    43
    Und ob man das in diesem Porträt sieht :D Super eingefangen und in Szene gesetzt.
     
    catsndogs gefällt das.
  10. AnJa

    AnJa Moderator

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    9.837
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Saskya,

    das ist eine abenteuerliche Geschichte von Nelly und ihren Kindern.
    Gänsehaut, toll für die beiden!
    Die sind jetzt bestimmt sehr glücklich bei Dir.
     
    catsndogs gefällt das.
  11. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das ist eine interessante Geschichte mit gutem Ende. Du hast beide Hunde sehr schön gezeichnet!
     
    catsndogs gefällt das.
  12. evalena

    evalena Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    5.427
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hi Saskya
    Also die Verwandtschaft ist nicht zu übersehen..;-)
    Und ich finde die Nelly hast du auch ganz toll getroffen. Das Fell ist schön flauschig und was mich immer etwas vom wichtigsten dünkt: Der Blick...die Äugelein..sprich- der Ausdruck - sind mega wichtig. Und den hast du top getroffen!!!
     
    catsndogs gefällt das.
  13. Justy

    Justy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2018
    Beiträge:
    214
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo Saskya,

    einfach toll, wunderschön, besser geht's nicht.

    LG Justy
     
    catsndogs gefällt das.
  14. Gabis Hobby

    Gabis Hobby Mitglied

    Registriert seit:
    22 August 2020
    Beiträge:
    82
    Punkte für Erfolge:
    18
    Das Fell ist in meinen Augen toll gezeichnet. Meine Versuche schlugen immer fehl.
    Ein schönes Portrait.
     
    catsndogs gefällt das.
  15. BR-Fan-Conny

    BR-Fan-Conny Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2011
    Beiträge:
    1.165
    Punkte für Erfolge:
    113
    Bei Bilder sind prima gemacht. :clapping::clapping::clapping:
     
    catsndogs gefällt das.
  16. catsndogs

    catsndogs Senior Mitglied

    Registriert seit:
    12 Oktober 2012
    Beiträge:
    1.361
    Punkte für Erfolge:
    48
    Oh, gerade Langhaar oder Locken sahen in meinen Anfängen auch noch anders aus...

    DANKE SCHÖN Euch allen nochmals für die netten, wohltuenden Kommentare!
    Ja, Nickys Fell ist dick und wirklich seidenweich (ich vermute, ein Alpaka fühlt sich ähnlich an) und ich freu mich sehr, daß es mir offensichtlich gelungen ist,
    dies zeichnerisch rüberzubringen!
    Nellys Fell ist viel dünner, nur im Gesicht und an den Beinen weich, am Körper ist es härter und struppiger.
    Zumindest das Struppige ist, glaube ich, gelungen.
     
    Mon gefällt das.