Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Reizvolle Verlockung

Dieses Thema im Forum "SBS in Acryl" wurde erstellt von KarinV, 15 April 2018.

  1. KarinV

    KarinV Senior Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2007
    Beiträge:
    2.309
    Punkte für Erfolge:
    48
    Liebe Happypainter,
    ich hatte eine neue Orch-idee...

    Keilrahmen 70*50cm²

    Keilrahmen schwimmend nass gemacht und Farbe aufgetropft - gefönt, bzw. in der Sonne getrocknet.
    Mit Indigo das Bild mehrmals lasiert. In die Farbe Gloss medium dazugemischt. Dadurch spiegelt das Bild jetzt und lässt sich schwieriger fotografieren.

    Anschließend mit NeocolorII Kreide weiß Kompositionslinien (Goldener Schnitt, Mittellinien) eingezeichnet. Auf die Kreuzungspunkte und Linien markante Punkte positioniert. Die Form der Orchidee habe ich danach ausgerichtet. Sie stimmt jetzt nicht mehr mit dem Foto überein. Die Komposition war mir wichtiger als die exakte Originalität der Blüte.
     

    Anhänge:

    sillah und Ingrid B. gefällt das.
  2. KarinV

    KarinV Senior Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2007
    Beiträge:
    2.309
    Punkte für Erfolge:
    48
    Die Kreidelinien habe ich mit Acrylweiß nachgezogen und anschließend die Flächen ausmodelliert.
    Die Biene zuerst mit Kreide eingezeichnet und dann ebenfalls mit Acrylweiß in der ersten Stufe vormodelliert.
    Zusätzlich Strahlen und Wolken vorsichtig angetestet.
     

    Anhänge:

    sillah und Motte gefällt das.
  3. Ernest

    Ernest Forum-Guru

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    8.932
    Punkte für Erfolge:
    113
    Mein aufmerksamer Blick über die Schulter wegen des weiteren Verlaufs sei Dir gewiss!:)
     
  4. KarinV

    KarinV Senior Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2007
    Beiträge:
    2.309
    Punkte für Erfolge:
    48
    danke Erhard für dein Interesse

    die Orchidee, Strahlen und die Biene habe ich mit Lasur-Orange (Schmincke) dünn überzogen.
    Ich habe das mit einem Lappen, den ich mir über den Finger gezogen habe, gemacht. Dazu Lappenfinger ins Wasser gesteckt, dann in die Farbe und dann diese auf dem Bild verrieben.
    Geht für mich leichter als mit dem Pinsel.
     

    Anhänge:

    Motte und Blick-Dichter gefällt das.
  5. Ernest

    Ernest Forum-Guru

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    8.932
    Punkte für Erfolge:
    113
    ...hast Du die Strahlen gemalt oder hast Du dies erreicht, indem Du die vorhandene Farbe mit irgendwas - z.B. einem Pinselstiel - vorsichtig wieder entfernt hast?
     
  6. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    1.350
    Punkte für Erfolge:
    63
    sehr interessant, bin neugierig, wie es weiter geht
     
  7. BR-Fan-Conny

    BR-Fan-Conny Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2011
    Beiträge:
    259
    Punkte für Erfolge:
    43
    Mir gefällt's bisher. Bin sehr neugierig, wie Du weitermalst. Gutes Gelingen!
    LG Conny
     
  8. KarinV

    KarinV Senior Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2007
    Beiträge:
    2.309
    Punkte für Erfolge:
    48
    @ Ernest
    für die Strahlen habe ich zuerst eine Hilfslinie mit wasserlöslicher Kreide und Lineal gezogen.
    Dann habe ich mit dem Pinsel wässrige weiße Acrylfarbe der Linie entlang aufgetragen. Nicht die ganze Linie entlang, sondern ein Stück in der Mitte der Linie
    Und dieses dann mit dem Finger und teilweise dem Handballen in Linienrichtung schnell hin und her verstrichen bis es getrocknet war. Das ist Übungssache.

    @ Monika und Conny
    ich freue mich über euer Interesse

    Die Orchidee habe ich erneut durchmodelliert. Dazu habe ich mir die Originalpflanze hingestellt.
    Ich wollte die Wellen, Höhen und Tiefen herausarbeiten. Teilweise habe ich vorhandenes abgeändert.
    Höhen mit Weiß und Tiefen, bzw. Schatten mit verdünntem Indigo.
    Bei der Biene ist in diesem Durchgang auch etwas Schwarz zum Einsatz gekommen, Weiß sowieso.
    Die Strahlen sollen eine Ausstrahlung symbolisieren. Ich habe sie jetzt mit Punkten, wie eine Art Lockstoff dargestellt.
     

    Anhänge:

    Joko und Motte gefällt das.
  9. KarinV

    KarinV Senior Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2007
    Beiträge:
    2.309
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich möchte die Blüte relativ neutral in der Farbe halten. Also irgendwie weiß oder creme...
    Dazu brauche ich einen Schattenton, den ich mit komplementären Farben zu einem farbigen Grau optisch mischen möchte.
    Ich habe jetzt Magenta aufgetragen. Angedacht ist, das hinterher mit Grün zu kompensieren. Zwischen den Farbschichten verfeinere ich die Modellierung mit Weiß.
     

    Anhänge:

    karina, sillah und Motte gefällt das.
  10. Farbfantasien

    Farbfantasien Senior Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    4.065
    Punkte für Erfolge:
    83
    Das wir aber GANZ fein, Karin. Schön, die einzelnen Schritten nachzuvollziehen.
     
  11. Ingrid B.

    Ingrid B. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Oktober 2017
    Beiträge:
    938
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo, Karin
    dein Bild wird wieder sehr schön werden, das ist es jetzt schon!
    und die einzelnen Schritte deiner Vorgehensweise mitverfolgen zu dürfen ist sehr interressant und lehrreich,
    Klasse auch wie der Hintergrund unter dem Indigo durchschimmert,
    ich bin sehr gespannt wie du weiter vorgehen wirst, auch darauf welche Farben zum Einsatz kommen werden um eine neutrale Farbe der Blüte zu erreichen
     
    Ernest gefällt das.
  12. Motte

    Motte Forum-Guru

    Registriert seit:
    12 April 2012
    Beiträge:
    5.700
    Punkte für Erfolge:
    83
    Die Orchidee finde ich von Anfang an sehr schön, schon allein als Vorzeichnung, bin mega gespannt wie sie fertig aussehen wird. Die Biene gefällt mir auch ausgesprochen gut, ist die Orch-Idee von Dir? Das wird ein tolles Bild, mir gefällt es jetzt schon!
     
  13. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.063
    Punkte für Erfolge:
    63
    1. dito, Karin.
     
  14. Sevy

    Sevy Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juli 2017
    Beiträge:
    39
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hi

    Ich bleibe auch dran.
    Ist ein wirklich toller Einblick ins Schaffen und so anders als alles was und wie ich je gearbeitet habe.
    LG
    Svey
     
  15. Harzhexe

    Harzhexe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2012
    Beiträge:
    753
    Punkte für Erfolge:
    28
    Toll Karin,
    ...ich nehme an, die nächste Weißhöhung gehört der Biene ?
    Schaue auch mit rein.

    Sabine
     
  16. matuschen

    matuschen Senior Mitglied

    Registriert seit:
    27 Januar 2008
    Beiträge:
    2.457
    Punkte für Erfolge:
    38
    Toll, wieder mal ein tolles Projekt von dir. Schaue dir auch gespannt weiterhin zu
     
  17. KarinV

    KarinV Senior Mitglied

    Registriert seit:
    19 September 2007
    Beiträge:
    2.309
    Punkte für Erfolge:
    48
    @ Monika, Ingrid. Brigitte, Thomas
    ich freue mich, dass ihr das mitverfolgt.

    @Svey
    ja, das ist wirklich ganz anders. Es ist abgeleitet von der altmeisterlichen Öl-Eitempera-Mischtechnik aus Venedig zur Zeit von Tizian.

    fast richtig. Biene UND Blüte.

    liebe Gabi, es freut mich ganz besonders, dich hier zu treffen. Danke fürs Reinschauen.

    Das Rot habe ich an den hellen Stellen wieder zurückgenommen und damit gleichzeitig die Weißmodellierung verfeinert.
    Danach habe ich die Blüte mit Saftgrün und die Biene mit Siena gebrannt transparent lasiert. Das Grün kommt im Foto nicht ganz so zur Geltung, wie es war.
    Danach erneut durchmodelliert.
    Höhen und Tiefen mit Schatten sind jetzt soweit vorbereitet, was in etwa einer Griseyuntermalung entspricht, so dass ich mit der Farbgebung weitermachen kann. Die Biene ist schon fast fertig.

    Hab mich noch nicht ganz entschieden, welche Farbe ich der Orchidee geben soll.
    Vielleicht doch so wie im Original???
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 19 April 2018
    sillah, Mon und Ingrid B. gefällt das.
  18. Sevy

    Sevy Mitglied

    Registriert seit:
    2 Juli 2017
    Beiträge:
    39
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo Karin

    Ich würde die Blüte nach dem Original malen. Hat ja deutliche Gelbtöne drinn und somit würde es sich gut vom blauen Hintergrund abheben.

    Liebe Grüsse
    Sevy
     
  19. Ernest

    Ernest Forum-Guru

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    8.932
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hi Karin,

    als interessiertem Beobachter zieht die Biene immer wieder meine besondere Aufmerksamkeit auf sich. Deine Biene ist "von Kopf bis Fuß" stark behaart. In der Natur hört bei einer Biene im allgemeinen aber die starke Behaarung dort auf, wo der Hinterleib beginnt. - sie ist ja schließlich kein Pelztier - :smiley:
    Dies soll nur als ein Hinweis verstanden werden, nicht als Kritik!

    LG
    Erhard