Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Schatten- und Rundungsübungen Farbstifte

Dieses Thema im Forum "Farbstifte und Buntstifte" wurde erstellt von Mon, 17 Dezember 2017.

  1. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    1.350
    Punkte für Erfolge:
    63
    1: Hier wollte ich ausschließlich Grünerde verwenden, für die Schatten wurde es aber nicht dunkel genug, ich habe also einen Bleistift 6B zugefügt
    Papier: Zeichenpapier, 110 g/m² , ca. 15 x 20 cm
    Stifte: Polychromos Grünerde, Bleistift Staedtler Mars Lumograph, 6B

    2: Steinhaufen
    Diesen Steinhaufen habe ich mit 2 Steinen abwechselnd gelegt und abgezeichnet
    Papier: Zeichenpapier, 110 g/m² , ca. 15 x 20 cm
    Stifte:
    verschiedene Bunt- und Bleistifte (B bis 6B)

    3: leere Avocadohälften, von außen und innen

    Papier: Zeichenpapier, 110 g/m² , ca. 15 x 20 cm
    Stifte: verschiedene Bunt-, Blei- und Aquarellstifte (die Außenseite mit Wasser übermalt)

    4: Äpfel mit Farbstiften und Kreiden
    Papier: Zeichenpapier, 110 g/m² , ca. 10 x 17 cm
    Stifte:
    verschiedene Bunt- und Bleistifte (B bis 6B) und Kreiden
    Einige dieser Äpfel hatte ich schon früher mit Kreiden (vermutlich auch Ölpastellkreiden :( begonnen und jetzt ergänzt. Leider (natürlich) wollten die alten Äpfel die Farben der Farbstifte nur widerwillig annehmen. Ich habe sie daher nochmal gemalt, (siehe Nr. 5)

    5: Äpfel mit Farbstiften
    Diese Äpfel habe ich nur mit Farbstiften gemalt.
    Papier: Zeichenpapier, 110 g/m² , ca. 13 x 24 cm
    Stifte:
    verschiedene Farbstifte


     

    Anhänge:

  2. karina

    karina Senior Mitglied

    Registriert seit:
    16 Juni 2007
    Beiträge:
    1.266
    Punkte für Erfolge:
    48
    Diese Übungen finde ich gut.
    Die Steine und die Avocado finde ich gut gelungen.
    Beim Steinhaufen fehlt mir etwas die Herausarbeitung der einzelnen Steine.So sieht es aus als wenn sie zusammen gewachsen sind.
    Die Äpfel gefallen mir auf beiden Bildern gut.

    Freue mich auf mehr davon.:)
     
  3. Tami_76

    Tami_76 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2017
    Beiträge:
    1.160
    Punkte für Erfolge:
    83
    Die Avocado und die einzelnen Steine sind dir richtig super gelungen! Beim Steinhaufen geht es mir wie Karina. Mir gefallen die gekreidelten Äpfel irgendwie besser. Dieses rauhe Aussehen hat etwas!
    Mich würde noch interessieren, wie lange du für solche Übungen brauchst. Gerade bei den Farbstiftäpfeln kann man ja ewig schichten.

    LG Tami
     
  4. ErnstG

    ErnstG Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    3.339
    Punkte für Erfolge:
    63
    Prima Schattenübungen und sehr arbeitsintensiv!

    Die Schatten nicht zu "hart" anlegen, in ihnen spiegelt sich immer etwas
    Umgebungsfarbe (siehe Foto). Wo Schatten ist, ist bekanntlich auch
    Licht anwesend. Heißt, dass es auf den Gegenständen (besonders Äpfel)
    Lichtreflexe geben müsste.

    Ernst
     
    Motte gefällt das.
  5. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    1.350
    Punkte für Erfolge:
    63
    Karina, Tami und Ernst, ich danke Euch sehr, dass Ihr meine Übungen angeschaut und so freundlich kommentiert habt.

    @ Karina: Bei dem Steinhaufen habe ich die Schatten zwischen den Steinen verstärkt, weiß aber nicht, ob das der richtige Weg ist, um ihr Zusammengewachsensein zu ändern.

    @ Tami: Zum Steinhaufen siehe Antwort an Karina. Dass Dir die gekreidelten Äpfel gefallen freut mich. Zu den Farbstiftäpfeln: Das Stifteln hat bei diesem Papier schon die Ewigkeit erreicht, nächstes Mal nehme ich besseres Papier.
    Für jede dieser Übungen habe ich mindestens 3 bis ?? Stunden gebraucht. Ich vergesse beim Malen immer die Zeit. Heute habe ich für die Korrekturen von 5 Blättchen ca. 5 Std. gebraucht.

    @ Ernst: Nicht nur Inges, auch Deine Hinweise zu Schatten und sowieso alles von Deinen hilfreichen Informationen von Deiner Homepage habe ich gelesen, aber nicht einmal alles im Kopf und bei der Anwendung hapert es erst recht. Ich danke Dir also sehr für Deine konkreten Tipps. Die Schatten habe ich alle mehr oder weniger bearbeitet: heller und weniger hart. Alle Gegenstände habe ich auf der Lichtseite durch Radieren aufgehellt und bei den Äpfeln (Radieren ging kaum noch) Lichtreflexe mit weißer Aquarellfarbe zugefügt.
     

    Anhänge:

  6. levina

    levina Senior Mitglied

    Registriert seit:
    11 Oktober 2011
    Beiträge:
    1.480
    Punkte für Erfolge:
    48
    tolle Zeichnungen und sehr fleißig dazu! Mich spricht besonders auch die Avokadohaut an. Bei den ersten Steinen ist es schade, dass der Schatten so viel "Körper" bekommen hat. Viele vergessen ja die Schatten, später wenn man das beherrscht an sie zu denken, sollte man sie aber nicht zu sehr ausarbeiten und betonen, da sie sonst in Konkurrenz zum Hauptobjekt treten.
     
  7. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    1.350
    Punkte für Erfolge:
    63
    Vielen Dank Karin für Deine lobenden und mahnenden Worte. Noch stecke ich tief in der Schatten-möglichst-nicht-vergessen-Phase.
    Das mit der Konkurrenz zum Hauptobjekt als Gefahr glaube ich und werde es mir merken.
     
  8. unkelisa

    unkelisa Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juli 2009
    Beiträge:
    3.152
    Punkte für Erfolge:
    38
    Deine Übungen gefallen mir. Jede für sich hat was. Meine Favoriten sind die Äpfel.
     
  9. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    1.350
    Punkte für Erfolge:
    63
    Vielen Dank Unkelisa, ich freue mich, dass Dir meine Übungen gefallen.
     
  10. schulzchen67

    schulzchen67 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    16 November 2008
    Beiträge:
    17.063
    Punkte für Erfolge:
    63
    Deine Übungen gefallen mir auch, Monika, aber versuche doch, die Schatten nicht so hart zu malen, sondern etwas verblenden.

    lG Thomas
     
  11. Frau Gerda

    Frau Gerda Forum-Guru

    Registriert seit:
    16 Mai 2011
    Beiträge:
    5.234
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ich habe mir deine Übungen angeschaut und bin beeindruckt von deinem Arbeitseifer.
    Hast du schon einmal Aquarellstifte versucht?
    Ich hatte vor einiger Zeit Aquarellstifte benützt und mit Wasser vermalt, die Ergebnisse kamen einem Aquarell sehr nahe!

    Es grüßt Gerda
     
  12. Jam_ART

    Jam_ART Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    4.298
    Punkte für Erfolge:
    113
    Tolle Übungen...sehr fleißig und auch Deine Bereitschaft weiterzulernen (und Tipps nicht nur dankend anzunehmen sondern auch noch effektiv umzusetzen) beeindruckt mich.
    Ich persönlich wäre mit den Kontrasten noch hinausgegangen....aber das ist wohl Geschmackssache...
    Mein Kompliment !
     
  13. Jam_ART

    Jam_ART Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    4.298
    Punkte für Erfolge:
    113
    ...hinaufgegangen....
     
  14. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    1.350
    Punkte für Erfolge:
    63
    Vielen Dank Thomas, Gerda und Werner für Eure Tipps und Komplimente.
    @ Thomas: Ich hatte die Schatten schon abgeschwächt, werde versuchen, sie noch mehr zu verblenden.
    @ Gerda: Bei Aquarellstiften stört mich, dass sie dann mit Wasser völlig anders wirken, ich will sie aber hier noch mal für kleine Änderungen verwenden. Für Vorzeichnungen / Umrisse nehme ich sonst gern Aquarellstifte.
    @ Werner: Ich lerne gerne mit dem Kopf, also Theorie, aber wenn ich mit dem Pinsel lerne, also sehe und merke, wie sich alles verändert, scheint es doch bei mir effektiver zu sein. Deswegen setze ich gern Tipps um, soweit ich dazu fähig bin. Also auch die Kontraste mindestens bei den Äpfeln will ich noch verstärken.
     
    Motte gefällt das.
  15. Motte

    Motte Forum-Guru

    Registriert seit:
    12 April 2012
    Beiträge:
    5.700
    Punkte für Erfolge:
    83
    Das sind aber gute Übungen, und hier durch die guten Tipps kommt man persönlich mit der Malerei auch weiter, ich versuche das auch meistens umzusetzen, viel Spaß beim weiteren malen!
     
  16. Bree

    Bree Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2013
    Beiträge:
    4.867
    Punkte für Erfolge:
    63
    Toll Deine Übungen Monika. Besonders gefallen mir die Steine und die Avocados im ersten Beitrag.
     
  17. Farbfantasien

    Farbfantasien Senior Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    4.065
    Punkte für Erfolge:
    83
    Da hast du ja fleißig geübt, Monika. Mir gefällt am allerbesten die Farbigkeit der "neuen" Äpfel. Aber auch die anderen Bilder sind sehr schön.
     
  18. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    1.350
    Punkte für Erfolge:
    63
    Vielen Dank Brigitte, Bree und Monika, ich freue mich sehr über Eure Kommentare.
     
  19. evalena

    evalena Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    4.127
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Monika

    Tolle Übungen...Mich spricht vor allem das zweitletzt eingestellte Bild mit den Äpfeln an. Der leicht verwischte Charakter der Früchte bringt richtig Leben in das Bild...Gefällt mir sehr gut!!
     
  20. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    1.350
    Punkte für Erfolge:
    63
    noch ein Apfel mit Schatten
    Pastellstifte und andere Farbstifte auf glattem Papier, Skizzenblock, ca. 16 x 16
     

    Anhänge: