Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Schattenfugen-Rahmen

Dieses Thema im Forum "Rund um die Acrylfarben" wurde erstellt von silkpaint39, 31 Oktober 2014.

  1. silkpaint39

    silkpaint39 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2011
    Beiträge:
    3.071
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    ich weiss nicht ob ich hier die passende Rubrik gefunden habe, aber ich habe mal eine Frage zu Schattenfugen-Rahmen.

    Ich habe sie im Gerstner Katalog gesehen, aber mit den Maßen komme ich nicht richtig klar. Wieso muss ich beim Bestellen eine Zugabe machen? Passen die Keilrahmen nicht genau in die angegebene Größe?

    Wenn ich z.B. einen Keilrahmen 30x40 habe,warum kann ich ihn nicht einfach dort direkt hineinstellen und dann irgendwie hinten befestigen? Ich möchte eigentlich keine Fuge dazwischen haben.

    Oder gibt es eine andre günstige Lösung für kleinere Keilrahmen-Bilder?
    Ich habe demnächst eine Ausstellung in einem Seniorenheim und würde gerne einige kleinere Bilder rahmen.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    LG, Hilde
     
  2. Thomas-B

    Thomas-B Senior Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2011
    Beiträge:
    1.564
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen Hilde,

    ich nehme an dass diese Zugabe die Du angeben musst die größe der Schattenfuge angibt. Würdest Du den Rahmen nur in der Größe des Bildes bestellen hättest Du ja keinen Platz für die Schattenfuge. Das System scheint mir so zu sein wie wenn man eine Holzdecke im Zimmer anbringt.

    Eine günstige Lösung wäre wenn Du Deinem Mann sagst: Mach mal.......

    Smile. Ich durfte Deinen Mann ja kennenlernen und habe festgestellt dass es ein ganz netter ist. Der macht das bestimmt :00000285:
     
  3. bruno

    bruno Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2010
    Beiträge:
    2.674
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hmm, Du willst keine Fuge haben? Vielleicht suchst Du ja gar keinen Schattenfugenrahmen? Denn das ist ja gerade der Vorteil bei denen, dass sie gerade eine Fuge haben. Deswegen heissen sie ja auch so. Aber vielleicht hab ich Dich da nur falsch verstanden.

    Bei den Schattenfugenrahmen ist es meistens so, dass die Größe die da angegeben ist für die passenden Bilder gilt.

    D.h. normalerweise passt ein Schattenfugenrahmen "30x40cm" dann für einen Keilrahmen der Größe 30x40. Der Schattenfugenrahmen selbst ist aussen natürlich entsprechend größer, da ja für die Fuge und den Rahmen selbst noch etwas dazu kommt. Vermutlich es es das, was Du mit "Zugabe" meinst.

    Das ist aber wohl nicht immer so. Manche Hersteller geben wohl auch die Außengröße des Rahmens an. Normalerweise sollte dies aber aus der Beschreibung hervorgehen. Und man erkennt es auch an den Zahlen. Wenn da steht "Schattenfugenrahmen 30x40cm" dürfte er in der Regel für ein Bild 30x40 passend sein. Wenn da eine "ungerade" Zahl steht, z.B. "51x61cm", dürfte er wohl für ein Bild/Keilrahmen der Größe 50x60 gedacht sein.

    Ich weiss nun nicht wie es bei "Gerstner" ist, bei Gerstäcker und Boesner steht es normalerweise explizit dabei.

    Auch wenn man die Rahmen nicht fertig kauft sondern als einzelne Leisten, ist normalerweise im Katalog mit angegeben, ob die angegebene Größe die tatsächliche Leistenlänge ist oder die Größe der "passenden" Bilder, so wie hier (Berechnungsbeispiel steht da unter "Beschreibung"):

    http://www.gerstaecker.de/shop/unse...usatz-online-kaufen-bei-gerstaecker.de-25438a

    Das sieht dann nachher normalerweise so aus:

    [​IMG]

    Im Rahmen befestigt werden die Keilrahmen dann tatsächlich wie Du es sagst von hinten. Ich mach das mit kleinen Schräubchen durch vorgebohrte Löchlein.
     
  4. silkpaint39

    silkpaint39 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2011
    Beiträge:
    3.071
    Punkte für Erfolge:
    36
    Hallo,

    lieber Thomas: Leider hat mein Mann seit seinem Schlaganfall Probleme mit dem Gesichtsfeld, was sich seitdem eher verschlechtert hat, d.h. selber machen wäre jetzt eher schwierig.

    Ich suche einfach eine Möglichkeit, kleinere Bilder durch einen einfachen Holzrahmen aufzuwerten. Dann ist der Schattenfugenrahmen also eher nicht meine Wahl. Trotzdem vielen Dank.

    lieber Bruno: Es sollte natürlich Gerstäcker heissen (so fängt es an:00000285: ).

    Wie ich schon schrieb, suche ich eine einfache und kostengünstige Möglichkeit, einige meiner kleineren Bilder (24x30) einzurahmen, damit sie etwas mehr zur Geltung kommen.

    Mir fielen beim Durchsehen des Kataloges diese Schattenfugen-Rahmen auf. Da waren dann Bildmaße und Zugabe aufgeführt, deshalb meine Verwirrung.
    Ich bleibe wahrcheinlich doch besser bei den ganz normalen Rahmen für Keilrahmen, da kann ich bestimmt nichts falsch machen, oder ich lasse die Bilder so wie sie sind.

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    LG, Hilde
     
  5. bruno

    bruno Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2010
    Beiträge:
    2.674
    Punkte für Erfolge:
    48
    :) Ich wunderte mich schon, denn "Gerstner" kannte ich noch gar nicht.

    Die Schattenfugenrahmen sind aber eigentlich wirklich sehr einfach zu verwenden und ich finde sie auch recht dekorativ. Viel einfacher kann man Keilrahmen kaum rahmen. Wenn Du nicht bohren und schrauben willst kannst Du die Bilder da z.B. auch mit Klettband reinmachen oder einfach leicht reinkleben (Schrauben ist natürlich professioneller...), und ich glaube es geht irgendwie auch mit Klammern (kann ich aber nichts zu sagen, ich schraube die einfach immer).

    Ich finde vor allem gut, dass bei den Schattenfugenrahmen am Rand nichts vom Bild verlorengeht, bei "normalen" Rahmen ist das ja i.d.R. der Fall.

    Vielleicht probierst Du es doch mal aus, ich glaube Du würdest damit sehr zufrieden sein.
     
  6. Ruth

    Ruth Forum-Ikone

    Registriert seit:
    7 August 2006
    Beiträge:
    16.930
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich habe es so gemacht.
    kleine leiste so breit wie das bild.ich glaube 1,8cm

    ganz einfach 2 längere zwei kleinere.siehe foto. weiß gestrichen.
    angenagelt mit kleinen weißen nägeln.dann in den schattenfugenrahmen.
    mir war die schattenfuge auch zu breit.

    die leistchen sind so dünn das du das auch hinbekommst.gibt ja kleine
    handsägen dafür.
     

    Anhänge:

  7. silkpaint39

    silkpaint39 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2011
    Beiträge:
    3.071
    Punkte für Erfolge:
    36
    Vielen Dank,

    lieber Bruno, für Deine Hilfe. Ich werde mir mal 1-2 Rahmen bestellen und dann schauen, wie es am Besten aussieht.

    liebe Ruth, vielen Dank. Auch Dein Tipp mit den Leisten ist eine Möglichkeit und Deine Bilder sehen richtig gut damit aus, vor allem, weil sie farblich abgesetzt sind.

    LG, Hilde
     
  8. risky

    risky Neuer User

    Registriert seit:
    20 November 2014
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du musst uns anschließend unbedingt mal ein Feedback geben, welcher Rahmen dafür am besten geeignet ist. Oder zumindest mir ;-)
    Mich interessant das ganze Thema nämlich sehr. Ich sammle gerade meine ersten Erfahrungen mit Acrylfarben :)
    Wenn ihr auch auch noch weitere hilfreiche Seiten, , habt, dann immer her damit.
    Gerne auch per PN :00000299:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5 Dezember 2014