Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Skizze von Markus

Dieses Thema im Forum "Bleistift - Porträt" wurde erstellt von Joko, 25 August 2019.

  1. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.179
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo liebe Happies,
    hier habe ich eine Skizze von einem Portait, welches ich in Öl malen möchte.
    Nun würde ich gerne eure Meinung dazu wissen -
    was passt , was passt nicht?
    Große Probleme hatte ich mit dem Mund, naja und das Andere war auch nicht leicht für mich!
    Ursprünglich wollte ich ja Pausen, aber das hat mit dem gelben Pauspapier überhaupt nicht geklappt :((
    Man hat auf den Keilrahmen gar nix davon gesehen :((
    nun versuche ich also mit einer Vorskizze -
    Ich freue mich auf Antworten, danke!
     

    Anhänge:

  2. ReneHH

    ReneHH Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Dezember 2009
    Beiträge:
    7.393
    Punkte für Erfolge:
    48
    hey joko :))

    bin auch gerade an einem portrait und gerade am anfang immer so am aufpassen, dass die proportionen stimmen etc...
    übernehme mir aber gern auch für schnelleres und papierschonenderes arbeiten einige punkte exakt von der vorlage....
    hab auch ein gleich großes bild als vorlage, das kann man dann zum checken deckungsgleich drüber legen (mach ich teils auch am pc) und dann vergleichen... das lohnt sich, weil kleinigkeiten durchaus für wiedererkennung wichtig sein könnten.

    ggf. zieh dir das foto auf schwarz-weiß... schau, ob du es ggf. als vorlage am pc noch optimieren kannst... würd ggf. da etwas klarheit reinbringen, etwas schärfen, so dass ich die details besser sehen kann...

    oder du kannst dir die waagerechten linien (augen-, nase-, mundlinie z.b.) einzeichnen...mir scheint z.b. bei der vorlage die linie etwas schräger nach oben links anzusteigen...
    meine, die v.b. rechte seite der nase ist noch etwas sichtbarer....
    bin sehr gespannt wie es weiter geht.....
    (auf dem gezeigten bild der skizze erscheint mir das gesicht etwas zu weit unten plaziert... na ich bin gespannt :))

    hoffe, das hilft ein wenig...schaue neugierig wieder rein :)

    ps..und sorry, dass ich so lange nicht mitgemischt habe... war in anderen themen unterwegs :)
    lg rene
     
  3. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.179
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Rene - danke für deine Antwort -
    dass mit dem Übereinander legen ist eine gute Idee - warum bin ich nicht gleich drauf gekommen!
    Meine Bekannten , denen ich die Skizze gezeigt habe, habe teilweise auch nicht viel Ähnlichkeit entdecken können :( -
    wobei ich sagen muss, das Markus auf dem Foto auch ein wenig " fremd" ausschaut!
    Es handelt sich ja um ein Doppelportrait und die beiden Jungs darauf sind ungünstig ( für mich Anfänger) fotografiert - wegen Kopfhaltung!
    Vielleicht mache ich ein neues Foto, worauf die Beiden kerzengerade in die Kamera gucken - und ich mich leichter tue beim Zeichnen....... hier mein ganzes Vorlage Foto!
     

    Anhänge:

    ReneHH gefällt das.
  4. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.179
    Punkte für Erfolge:
    63
    jetzt habe ich dieses - in meinen Augen - viel hübschere Bild, aber leider klein und grobpixelig........
     

    Anhänge:

    • 001.jpg
      001.jpg
      Dateigröße:
      120,6 KB
      Aufrufe:
      29
  5. evalena

    evalena Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    4.830
    Punkte für Erfolge:
    83
    Josi...ich wünsche dir "gutes Gelingen..."...:)
     
  6. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.179
    Punkte für Erfolge:
    63
    danke Ursula - ich werde doch das 2. Foto nehmen! ;)
     
  7. canvas

    canvas Senior Mitglied

    Registriert seit:
    22 November 2006
    Beiträge:
    1.965
    Punkte für Erfolge:
    83
    Portraits zu machen finde ich schon bei perfekten Vorlagen schwer. Diese hier sind beide nicht gut, sorry. :flushed:
    Wenn du dir ein Gesicht als dreidimensionale Landschaft vorstellst dann sollte man auf der Vorlage sehen können, wie das Gesicht geformt ist, und wo es erhöhte und tiefe Bereiche gibt. Das heißt die sich damit ergebenden Schatten und Lichter sollten sichtbar sein. Es wird ganz einfach schwierig, die fehlenden Informationen über das Gesicht zu raten und das schadet sicher der Ähnlichkeit.

    Das nur als Hinweis und Anregung. Denn wie mir scheint magst du die Herausforderung. :D
    Daher wünsche ich dir nichts desto trotz natürlich auch gutes Gelingen ...
     
  8. Malmal

    Malmal Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    23 Mai 2011
    Beiträge:
    8.205
    Punkte für Erfolge:
    63
    Das ist genau das Problem bei der Portraitmalerei!
    Entweder Hopp oder Topp, ein gutes Portrait sollte immer eine absolute Punktlandung sein.
    Stimmt die Ähnlichkeit nicht, oder nur so halbwegs, ist es leider kein gutes Portrait.
    Es gibt keinen Spielraum wie zb. bei einer Landschaft, wo man mehr Interpretationsmöglichkeiten hat.

    Ich persönlich lasse von Portraits deshalb lieber die Finger, drücke dir aber die Daumen für ein gutes Gelingen:D
     
  9. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.179
    Punkte für Erfolge:
    63
    Danke Lisi für deine Antwort - leider habe ich kein besseres Foto von diesem Anlass.
    Ich habe jetzt das Foto dunkler gemacht und die Kontraste verschärft, auch überlege ich ob ich meine beiden Jungs nochmal - in der selben Haltung fotografiere?!
    Danke für die lieben Wünsche - und ja, ich liebe die Herausforderung......;)
     
  10. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.179
    Punkte für Erfolge:
    63
    Danke Jörg, vielleicht schaffe ich es.......... und kriege etwas Brauchbares hin, hoffentlich....
     
  11. ReneHH

    ReneHH Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Dezember 2009
    Beiträge:
    7.393
    Punkte für Erfolge:
    48
    hi josi :)
    stimmt, beide nicht so optimal als vorlage....aber das kleinere wäre ansonsten etwas besser....
    stimme den anderen zu, aber viell. packst du das trotzdem....wir helfen ja auch hier :)

    viell. holst ja grafisch noch was raus... und wenn du sie nochmal fotografieren kannst, nur zu... falls es drinnen ist, würde ich das gesicht schräg von der seite kommen lassen, viell. nicht gerade direktes sonnenlicht (macht die schatten zwar schön dunkel, aber zu scharf bzw. im licht kaum details)....
    na bin gespannt..du packst das:)
     
    Joko gefällt das.
  12. bea74

    bea74 Senior Mitglied Administrator

    Registriert seit:
    23 Juli 2012
    Beiträge:
    3.229
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich würde dir auch raten, eine bessere Vorlage zu suchen, Josi. Notfalls wirklich nochmal selbst fotografieren.
    Es ist total frustrierend mit Vorlagen zu arbeiten, wo man eher rät als etwas erkennt.
     
    Joko gefällt das.
  13. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.179
    Punkte für Erfolge:
    63
    Danke - Bea und Rene für eure Antworten! Ich werde euren Rat beherzigen und meine Boys noch mal fotografieren. Mal schauen, ob ich Besseres hinkriege! ;)
     
    bea74 gefällt das.
  14. Lillemut

    Lillemut Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 August 2013
    Beiträge:
    828
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Josi,
    Ich schließe mich den anderen an. Du ersparst dir viel Kummer, wenn du ein neues Foto machst.

    Zum durchpausen noch etwas. Du könntest deine Leinwand mit etwas verdünnter Acrylfarbe abtönen, vielleicht in Siena gebrannt.
    Dann kannst du auch die gelben Linien von deinem Pauspapier gut erkennen.
    Einen Hautton mit Ölfarben anzumischen ist nicht ganz einfach, aber es gibt eine Lösung.
    Dazu brauchst du hauptsächlich zwei Töne. Weiß und Transparentoxidrot. Für tiefere Schatten mischt du dann noch einen dunkleren Ton dazu.
     
  15. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.179
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo Lillemut, danke für deine Tipps!
    Ja, das Portrait - mein Projekt, welches ich vor mich herschiebe - ich habs versprochen,
    aber ich traue mich nicht, ohne Pausen trau ich mich schon gar nicht.....
    Das mit dem Siena werde ich wirklich versuchen......
    Die Mischung für die Hautfarbe hört sich auch interessant an......
    Na mal sehen , ob ich mich drüber trau!