Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Sonnenwurms Freilichtsaison 2019

Dieses Thema im Forum "-Plein Air / Freilichtmalerei-" wurde erstellt von Sonnenwurm, 26 Februar 2019.

  1. Sonnenwurm

    Sonnenwurm Senior Mitglied

    Registriert seit:
    10 Oktober 2014
    Beiträge:
    1.431
    Punkte für Erfolge:
    83
    Es geht's wieder los!

    Und in diesem Jahr dank der momentan unfassbar milden Temperaturen schon ungewöhnlich früh!
    Habe heute einen Ausflug gemacht und bin durch Zufall bei einem kleinen Schlösschen mit Weiher und Wald drumrum gelandet.
    Habe mich am Turm versucht und musste meine Skizze im Stehen machen, weil´s bei der Frontalansicht keine Sitzgelegenheit gab und der Boden mir noch zu kalt war.
    Zum Kolorieren habe ich mich dann ein Stückchen weiter gemütlich auf eine Bank gesetzt.
    Von dort aus hatte ich natürlich auch einen wunderschönen Blick aufs Schlösschen, aber ich tu mich ja so schwer mit Gebäuden und Perspektive etc.....

    Diese Freilichtmalerei ist ja so eine Sache....mal gut, dass es mir einen so großen Spaß bereitet, denn meine Ergebnisse finde ich immer....naja, ausbaufähig halt.

    Anbei also Schloss Tüschenbroich
    Aquarell und Aquarellstifte in Aquarell-Skizzenblock
     

    Anhänge:

    Jäger und Mon gefällt das.
  2. Sonnenwurm

    Sonnenwurm Senior Mitglied

    Registriert seit:
    10 Oktober 2014
    Beiträge:
    1.431
    Punkte für Erfolge:
    83
    Hab mich nochmal am Schloss Tüschenbroich versucht.
    Streng genommen darf das Bildchen hier nicht hin, weil ich's nicht plein air, sondern drin gemalt hab.

    Aquarellstift auf Aquarellskizzenblock
    Ca. 15cmx20cm
     

    Anhänge:

    Joko, Jäger, Mon und einer weiteren Person gefällt das.
  3. Jam_ART

    Jam_ART Forum-Guru

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    5.319
    Punkte für Erfolge:
    113
    ...also plein drin sozusagen...:D

    Scherz
    Von den Farben her gut
    aber anscheinend eine schwierige Perspektive
    Kommt mir irgendwie verdreht vor das Gebäude...aber nix für ungut
    keine Besserwisserei ,,,nur Tipps
    Außerdem wäre ein asymetrischer Bildaufbau von Vorteil
     
    Sonnenwurm gefällt das.
  4. Farbfantasien

    Farbfantasien Senior Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    4.829
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das ist doch ein guter Anfang. Du kriegst wenigstens die Kurve und eröffnest die Freiluftmalerei. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen. Das zweite Bild von Schloss Tüschenbroich finde ich besonders schön, weil es so sonnig aussieht. Beim ersten hattest du ja auch auf der Schattenseite des Schlosses gestanden.
    Ich möchte das auch endlich mal versuchen. Geht aber momentan überhaupt nicht bei mir
     
  5. BR-Fan-Conny

    BR-Fan-Conny Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Februar 2011
    Beiträge:
    587
    Punkte für Erfolge:
    63
    Mir kommt die Perspektive auch etwas verdreht vor. Auf den Fotos im Internet hat Schloss Tüschenbroich keine gekrümmten Wände wie so manche Wasserburg im Münsterland. Ist aber Deine künstlerische Freiheit. Und die Stimmung gefällt mir beim zweiten Bild sehr gut.
    Liebe Grüße, Conny
     
  6. Farbfantasien

    Farbfantasien Senior Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    4.829
    Punkte für Erfolge:
    113
    Manuela, ist es möglich, dass der Turm gar nicht mit dem Gebäude verbunden ist? Ich habe auch im Netz nach diesem Schloss gesucht und würde es genau wie du malen
     
  7. Sonnenwurm

    Sonnenwurm Senior Mitglied

    Registriert seit:
    10 Oktober 2014
    Beiträge:
    1.431
    Punkte für Erfolge:
    83
    Hallöchen zusammen,
    zunächst einmal Dank an euch @ Werner, Monika und Conny für euren Besuch.

    Die Perspektive ist sicher nicht sooooooo schwer ….. für die, die´s einfach können.
    Dass da etwas verdreht und nicht ganz richtig erscheint ist sicher keine künstlerische Freiheit sondern schlicht mein Unvermögen/geringe Erfahrung/Schwierigkeiten, Gebäude/Perspektive umzusetzen und darzustellen.

    Genau deswegen bleibe ich ja dran.
    Ich habe nicht den Anspruch an mich, dass ich irgendetwas detailgetreu/fotorealistisch wiedergeben kann.
    Doch ich möchte mich sicherer und geübter fühlen, wenn ich da draußen irgendwo sitze und meine Ausflugsziele im Bild festhalte.
    Und deswegen bleibe ich dran und danke für die Kritikpunkte.

    @ Werner: wie meinste das mit dem asymetrischen Bildaufbau?
    @ Monika: Zwischen Turm und Gebäude gibt es keine Lücke....sie sind schon aneinander.
     
  8. Jam_ART

    Jam_ART Forum-Guru

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    5.319
    Punkte für Erfolge:
    113
    Morgähhn...
    1) hätte ich das Gebäude von l.n.r. etwas nach unten laufen lassen...
    2) da sich der Turm als Schwerpunkt anbietet würde ich genau den Punkt in das 1. Drittel setzen wo Turm und Gebäude zusammenstoßen...( siehe auch @Monika )
    Somit wäre das Gesamtgebäude eben " asymetrisch" am Blatt...
    Die Gegend rechts würde ich ebenfalls nach rechts unten auslaufen lassen...so bekommst Du eine schöne "Blick-Diagonale" ins Bild....das menschliche Gehirn mag das....( bei mir zumindest ist es so...zusätzlich bin ich ein " von Links nach Rechts Typ...also ich hätte Deine Kirche (wenn natürlich möglich) spiegelverkehrt gezeichnet...
     
    Sonnenwurm gefällt das.
  9. Ernesto

    Ernesto Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Dezember 2011
    Beiträge:
    2.629
    Punkte für Erfolge:
    63
    Es ist nur eine Kleinigkeit.
    Es gibt zwei Fluchtpunkte, die beide auf der Horizontlinie (blau ) liegen.
    Die Linien, die zum linken Fluchtpunkt zeigen, stimmen einwandfrei.
    Die beiden Linien (rot) sollten zum rechten Fluchtpunkt zeigen, sie dürfen nicht nach rechts ansteigen.

    Das ist ein Fehler, den man häufig sieht. Wenn man beim Zeichnen im Freien die beiden Fluchtpunkte auf der Horizontlinie "im Hinterkopf" hat, ist es eigentlich ganz einfach, die richtige Perspektive zu finden. Das muss gar nicht so genau sein, das Prinzip ist wichtig.

    LG Ernesto
     

    Anhänge:

    • fp1.JPG
      fp1.JPG
      Dateigröße:
      619,6 KB
      Aufrufe:
      46
    Jäger, Sonnenwurm und Mon gefällt das.
  10. Sonnenwurm

    Sonnenwurm Senior Mitglied

    Registriert seit:
    10 Oktober 2014
    Beiträge:
    1.431
    Punkte für Erfolge:
    83
    Moin!

    @ Werner: ah, verstehe mit dem asymmetrisch….danke für die Erklärung.
    So wie du der "von links nach rechts Typ" bist, bin ich der "platt vorm Kopp - Typ". :tearsofjoy::tearsofjoy::tearsofjoy:
    Hab mir mein Sammelsurium an Bildern mal angeschaut und jipp - das triffts wohl.
    Du hast allerdings vollkommen recht - viele deiner Zeichnungen/Bilder wirken wohl eben durch genau diese "Blick-Diagonale" und Asymmetrie dynamisch und gehen geschmeidig ins Auge. :thumbsup:

    @ Ernesto:
    Vielen lieben Dank für deinen Kommentar und das bearbeitete Bild.
    Ich muss ganz ehrlich zugeben: mit Themen wie goldenem Schnitt, Bildeinteilung, Fluchtpunkte beschäftige ich mich NIE. Ich mache einfach.
    Viele Dinge scheine ich dann wohl auch instinktiv bzw. irgendwann mal gelernt und ganz weit hinten im Kopp abgespeichert, richtig zu machen.
    Doch genauso viele Kleinigkeiten, die dann im Ergebnis unzufrieden machen und als irgendwie nicht stimmig wirken, mache ich dann eben auch "falsch".
    Wenn ich hier im Forum in vielen Threads mitlese, schalte ich ab, sobald es zu technisch wird, weil mir das unheimlich schwer fällt.
    1. Blick auf dein angefügtes Bild mit den Linien ….. :fearscream: …. verstehe nur Bahnhof!!!!
    2. Blick mit Kaffeetasse neben mir: ……. :openmouth:...ooooh ……:smiley:…...aaaaah …………. verstanden!!!

    Ich danke dir.
     
    Jam_ART und Ernesto gefällt das.
  11. Sonnenwurm

    Sonnenwurm Senior Mitglied

    Registriert seit:
    10 Oktober 2014
    Beiträge:
    1.431
    Punkte für Erfolge:
    83
    Heute war ein traumhaft schöner Tag und ich habe durch Zufall bei einem längeren Spaziergang ein kleines Paradies gefunden.
    Ein Baggersee, um den ein Wanderweg führt und an den man bis ganz ans Wasser gehen konnte.
    Dort habe ich es mir für zwei, drei Stündchen gemütlich gemacht und die Stille genossen.

    Einzig Gefieder war unterwegs.
    Immer wieder hörte und sah ich Vogelschwärme, Enten, Gänse, Möwen.
    Fühlte sich fast wie ein Tag an der See an.....

    Aquarellfarben, - stifte, Bleistift und Fineliner in Aquarellskizzenblock
     

    Anhänge:

    Joko und Mon gefällt das.
  12. Jam_ART

    Jam_ART Forum-Guru

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    5.319
    Punkte für Erfolge:
    113
    Coole Gegend...und fleißig warst...
    Sieht gut aus Dein plein air Ergebnis...
    Weiter so.. (.ich muß auch wieder raus...)
     
  13. Farbfantasien

    Farbfantasien Senior Mitglied

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    4.829
    Punkte für Erfolge:
    113
    Erstmal finde ich das Foto des Baggersees wunderschön :)
    Fertig 1 finde ich wirklich witzig von der Motivwahl her. Ich wäre im Leben nicht darauf gekommen, nur die Boje (?) zu malen. Witzig, wie geschrieben :D
    Aber auch die Uferkante ist dir gut gelungen :thumbsup:
     
  14. AnJa

    AnJa Moderator

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    7.931
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Sonnenwurm,
    So geht's mir auch. Aber hast Du gut gemacht.

    Mir gefällt die Bagger"Kante" sehr gut.
     
  15. hissl

    hissl Senior Mitglied

    Registriert seit:
    28 Oktober 2010
    Beiträge:
    2.038
    Punkte für Erfolge:
    63
    Pein Air finde ich auch immer wieder toll, solche Bilder liebe ich. Ich übe mich auch gerade darin
     
  16. Sonnenwurm

    Sonnenwurm Senior Mitglied

    Registriert seit:
    10 Oktober 2014
    Beiträge:
    1.431
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ein Hallo und Dankeschön an:
    @werner
    @Monika
    @AnJa
    @hissl

    Ja, Werner und Monika, das war ein richtig schönes Fleckchen Erde da am Baggersee.
    Von meiner Mutter habe ich später erfahren, dass ich den Weg hätte noch weiter herumgehen können und einen Mini-Segelboot-Hafen gefunden hätte.
    Ein zweiter Besuch dort wird also sicher folgen.

    Die Boje......hat mich in ihren Bann gezogen.
    Am liebsten hätte ich ja den ganzen See und das Drumherum gemalt, aber ich habe noch nicht oft Wasser dargestellt und war schlicht etwas ratlos, wie ich da mit den Schattierungen und Spiegelungen umgehen soll.
    Also mal lieber "kleine Bojen backen" und mit kleinen Dingen anfangen....
     
  17. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    18.448
    Punkte für Erfolge:
    113
    Deine Bilder sind wieder echt sehenswert. Ich müsste mich auch mal wieder der Freilichtmalerei
    zuwenden.
     
  18. Sonnenwurm

    Sonnenwurm Senior Mitglied

    Registriert seit:
    10 Oktober 2014
    Beiträge:
    1.431
    Punkte für Erfolge:
    83
    Hallo @Annerl,
    danke dir! Das Wetter wird ja nun zunehmend schöner und wärmer.....also immer raus mit dir und ran den Stift und/oder Pinsel. :D

    Heute habe ich " Museum Insel Hombroich" erkundet, das ist ein sehr weitläufiges Gelände mit traumhaft schöner Niederrhein-Landschaftsidylle durchzogen von Architektur, Skulptur, Installationen, Zeichnungen, Gemälden etc. pp...….
    Ich bin erst stundenlang gelaufen und kam aus dem Staunen und Schwärmen nicht heraus und konnte mich nicht entscheiden, wo oder was ich zuerst zu Papier bringen möchte.
    Am Ende meiner Wanderung habe ich mich an einem lauschigen Plätzchen niedergelassen und beschlossen, ein anderes Mal zum malen wiederzukommen.
    Aber dann......kam mein Malobjekt herangeschwommen!
     

    Anhänge:

    canvas und Mon gefällt das.
  19. Jam_ART

    Jam_ART Forum-Guru

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    5.319
    Punkte für Erfolge:
    113
  20. AnJa

    AnJa Moderator

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    7.931
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Sonnenwurm,

    toll, daß Du den Schwan gemalt hast, er sieht gut aus.
    Aber Werner hat Recht, beim nächsten Besuch des " Museum Insel Hombroich" kannst Du es ja nochmal versuchen.
    (Daran habe ich mich noch nie herangetraut, bei uns draußen am See kommen täglich 2 Schwäne, muß ich auch mal versuchen!)

    Welches Format hat Dein Block?