Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Steinstudie Gneis (?), Fisch

Dieses Thema im Forum "Aquarell - Stillleben" wurde erstellt von Mon, 13 November 2017.

  1. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    1.370
    Punkte für Erfolge:
    83
    In einem gefundener kleinen, bläulichen Stein, ca. 10 cm lang, 3 cm breit und 7 cm hoch, habe ich einen Fisch gesehen und beim Malen das Fischähnliche etwas mehr betont.
    Der Stein hat schieferähnliche Strukturen, ist aber sehr fest und lässt sich nicht von Hand brechen. Im Internet habe ich nur Gneis als mögliche Gesteinsart gefunden. Vielleicht hat jemand hier bessere Kenntnisse?

    Papier: Canson Aquarellblock 200 g/m², 19x24 cm
    Schmincke Aquarellfarben
     

    Anhänge:

  2. Tami_76

    Tami_76 Senior Mitglied

    Registriert seit:
    20 Juni 2017
    Beiträge:
    1.160
    Punkte für Erfolge:
    83
    Das Motiv ist klasse! Die Umsetzung auch!

    LG Tami :00000299:
     
  3. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    1.370
    Punkte für Erfolge:
    83
    Tami, ich freue mich sehr über Dein Lob.
    Mein Modell :) hat brav still gestanden, als ich es malte.
     
  4. Motte

    Motte Forum-Guru

    Registriert seit:
    12 April 2012
    Beiträge:
    5.706
    Punkte für Erfolge:
    83
    Das Motiv ist ja ganz was besonderes, Du hättest ruhig noch viel mehr Schattierungen in Dein Bild bringen können.
     
  5. marlies+48

    marlies+48 Forum-Guru

    Registriert seit:
    28 Januar 2009
    Beiträge:
    9.474
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ein so seltener Fund. Du solltest das Bild mehr ausarbeiten. Es bietet noch viel Potential: die Goldtöne, die Schatten. Brigitte hat es ja auch schon geschrieben.
    LG Marlies
     
  6. AnJa

    AnJa Moderator

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    6.720
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Monika,

    ich schließe mich unbedingt @Brigitte und @Marlies an,
    was die Tipps für eine Überarbeitung betrifft.

    Du solltest das Weiss deutlich zurückschrauben und ersetzen durch Graublau, Ocker, Gold und Brauntöne.

    Licht und Schatten ergeben sich daraus bzw. sollten zusätzlich angepasst werden.
     
  7. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    1.370
    Punkte für Erfolge:
    83
    Hallo Brigitte, Marlies und AnJa, ich danke Euch für Eure guten Hinweise. ich schreibe es auf meine Stirn: Schattierungen, Schatten und hier speziell: Goldtöne, Ocker, Graublau, Brauntöne. Vielleicht male ich den Stein noch einmal, aber später.
     
  8. ErnstG

    ErnstG Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    3.339
    Punkte für Erfolge:
    63
    Unbestritten Monika, Du hast eine rege Phantasie und
    siehst damit interessante Dinge in den Steinen - klasse!

    Ernst
     
  9. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    1.370
    Punkte für Erfolge:
    83
    danke Ernst :)