Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Tulpen nach osmanischem Stil

Dieses Thema im Forum "Acryl - Stillleben" wurde erstellt von Mon, 22 Juni 2020.

  1. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    3.162
    Punkte für Erfolge:
    113
    Eine Kachel mit stilisierten roten Tulpen und blauen Blümchen regte mich an, unsere unansehnlichen Tischsets im osmanischen Stil zu bemalen.

    1: Ausschnitt der Kachel als Anregung für leicht stilisierte Tulpen, Blümchen und geschlängelte Blätter

    Farben: PRIMAcryl von Schmincke
    Malgrund: alte Tischsets mit Kunststoffoberfläche, 30 x 40 cm, angeschliffen
    Untergrund: 3 mal grundiert mit PRIMAcryl lichtgrau, deckend
    grobe Freihandvorzeichnung mit Pastellstift braun, eigene Komposition

    2: Tulpen: Eisenoxidrot deckend
    Blätter: Coelinblau deckend

    Weißhöhung bei Tulpen und Blättern (hier habe ich mich schon von der starken Stilisierung gelöst und in Lasurtechnik nach KarinV weitergearbeitet)

    ohne Bild: Blätter mit Saftgrün und Lasur-Orange, beide Farben lasierend,
    Blümchen: Phtaloblau + Kobaltblau dunkel, halblasierend

    3, 4, 5, 6: Blätter und Blümchen an einigen Stellen mit Coelinblau wieder aufgehellt, Schattenbereiche vertieft , teils mit Umbra gebrannt natur + blau, teils mit Lasur-Orange + blau

    Tulpen: Brillantgelb, deckend
    ------------------------
    geplant: die Tulpen sollen nach und nach mit Weißhöhungen rot werden
     

    Anhänge:

    BR-Fan-Conny, marlies+48, Joko und 2 anderen gefällt das.
  2. AnJa

    AnJa Moderator

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    9.554
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Monika,
    Osmanische Tulpen kannte ich bisher nicht.
    Gemalt hast Du sie alle gut.
    Mit Weisshöhung kenn ich mich nicht aus.
    Bestimmt wird es so, wie Du es Dir vorstellst.
     
  3. Frau Gerda

    Frau Gerda Forum-Guru

    Registriert seit:
    16 Mai 2011
    Beiträge:
    6.107
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Monika,
    zur Maltechnik kann ich nichts beitragen, da bin ich nicht mehr auf dem laufenden.
    Aber mir gefällt das osmanische Motiv sehr, hat so etwas wie vom Jugendstil, dürfte aber viel älter sein.
    Ich habe einmal gelesen oder gehört, dass die Tulpe ursprünglich aus dieser Richtung kommt
    und sehr edel und teuer gewesen ist?

    Liebe Grüße Gerda
     
  4. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    19.371
    Punkte für Erfolge:
    113
    Die Blumen sehen sehr gut aus. Die rote sticht ganz besonders vervor.
     
  5. Ernest

    Ernest Forum-Ikone

    Registriert seit:
    11 April 2011
    Beiträge:
    10.679
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hi Mon(ika),
    solche Muster habe ich schon gesehen - wo weiß ich allerdings nicht mehr - dass es sich dabei um den osmanischen Stil handelt, habe ich jetzt gelernt! Was Du da bis jetzt gemalt hast finde ich sehr schön und außerdem zum Zwecke von Tisch-Setz SEHR gut passend.
    LG Erhard
     
  6. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.370
    Punkte für Erfolge:
    63
    sieht klasse aus - mir gefällt auch die Rote ganz besonders gut!
     
  7. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    3.162
    Punkte für Erfolge:
    113
    @AnJa, @Frau Gerda , @Annerl , @Ernest , @Joko : Ich danke Euch für Euren Besuch und die positiven Kommentare.
    Tulpen, ursprünglich aus Persien stammend, waren im Osmanischen Reich überaus beliebt und gelangten ab dem 16. Jahrhundert auch nach Europa. Sie waren sehr wertvoll, wurden sogar an der Börse gehandelt und tauchten natürlich auch überall in der osmanischen Malerei / Kunst auf. Typisch sind kurvige Linien mit stilisierten Blumenmotiven, wie sie ähnlich auch im Jugendstil vorkamen.
    Die rote Tulpe, die ich als Ausschnitt aus einer Kachel oben in Nr. 1 gezeigt habe, wollte ich nicht genau nachmalen, sondern nur als Beispiel für das auch heute noch beliebte Motiv u.a. in der Türkei zeigen.
     
  8. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    3.162
    Punkte für Erfolge:
    113
    Bis auf den noch fehlenden Lack sind die Sets für mich erstmal fertig. Ich zeige nur eine Platte, weil der Unterschied ja nicht so groß ist.
    Die Tulpen, Blätter und Blümchen stimmen in der Farbe, der Hintergrund ist nicht bläulich, sondern hellgrau.
     

    Anhänge:

    Frau Gerda gefällt das.
  9. AnJa

    AnJa Moderator

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    9.554
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Monika,

    für mich immer wieder erstaunlich, wie bei den Blüten aus der Farbe Gelb durch Lasuren und Weißhöhung Rot wird.

    Sieht gut aus, aber das Gelb hätte mir auch gefallen.
     
    Mon gefällt das.
  10. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    3.162
    Punkte für Erfolge:
    113
    Nach @KarinV gibt es kein leuchtendes Rot ohne Gelb und ich wollte ein leuchtendes Rot. Das ist mir gelungen, aber wie Dir, hat mir das Gelb auch gefallen.
     
  11. Farbfantasien

    Farbfantasien Forum-Guru

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    6.153
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich habe dieses Motiv, glaube ich, damals bei einem unserer Türkeireisen im Hotelrestaurant gesehen. Auch damals haben mir diese hübschen Tulpen gut gefallen.
    Deine Vorgehensweise hier ist spannend, liebe Monika. Und #8 sieht irgendwie plastisch aus. Super! :clapping::clapping::clapping:
     
  12. Julity

    Julity Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 November 2019
    Beiträge:
    390
    Punkte für Erfolge:
    43
    Deine Tulpen wirken ornamentartig und sind total schön geschwungen!
    Die gelben leuchten richtig, schön geworden!
    LG
    Eva
     
  13. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    3.162
    Punkte für Erfolge:
    113
    @Farbfantasien und @Julity , Eure Kommentare freuen mich sehr!
    und
    Dann scheint mir ja gelungen zu sein, was ich vorhatte :)

    Eva, ich hatte richtig Angst, die gelben zu übermalen, aber die roten jetzt leuchten im Original auch, ich bin zufrieden.
     
  14. marlies+48

    marlies+48 Forum-Ikone

    Registriert seit:
    28 Januar 2009
    Beiträge:
    10.698
    Punkte für Erfolge:
    83
    Mit deiner Technik kenne ich mich nicht aus. Und Weißerhöhung kenne ich auch nicht. Bei meinen Aquarellen mache ich das mit Deckweiß.
    Deine Tulpen gefallen mir.
    LG Marlies
     
  15. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    3.162
    Punkte für Erfolge:
    113
    Freut mich, Marlies, dass dir die Tulpen gefallen. Diese Tulpen habe ich in der Technik gemalt, die für Acryl hier im Forum mal sehr ausführlich von KarinV beschrieben wurde: Man malt in Schichten und zwischen den Schichten malt man immer wieder mit Weiß besonders an den Stellen, die später möglichst leuchtend wirken sollen. Es ist eine ziemlich aufwändige Arbeit. In der Ölmalerei ist das auch eine der vielen möglichen Techniken.
     
  16. Jam_ART

    Jam_ART Forum-Guru

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    7.229
    Punkte für Erfolge:
    113
    Interessant was es hier so alles zu Mal-Techniken und Hintergrundwissen zu lesen gibt....
    Deine Arbeiten sehen originell aus.
    Könnte ich mir gut auch auf einem Kasten (=Schrank) oder einer Truhe vorstellen.
     
  17. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    3.162
    Punkte für Erfolge:
    113
    Danke Werner, ich mir auch, das wäre mir dann aber wirklich zu viel Arbeit.
     
  18. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    19.371
    Punkte für Erfolge:
    113
    Sieht sehr schön aus.
     
  19. elisagos

    elisagos Senior Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2011
    Beiträge:
    4.317
    Punkte für Erfolge:
    63
    Sehr schön gemacht.
     
  20. Mon

    Mon Senior Mitglied

    Registriert seit:
    18 Januar 2017
    Beiträge:
    3.162
    Punkte für Erfolge:
    113
    Vielen Dank, Annerl und Elisabeth!