Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Verpacken und Versand von Gemälden

Dieses Thema im Forum "Fragen und Antworten von Mitgliedern an Mitglieder" wurde erstellt von Mal3, 12 Juni 2018.

  1. Mal3

    Mal3 Mitglied

    Registriert seit:
    18 Mai 2015
    Beiträge:
    49
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hallo zusammen,

    einmal muss man seine Bilder auch versenden :)
    Hat jemand mit dem Verpacken und Versenden von Gemälden (30 - 80cm) Erfahrungen? Wie nehmen das Parket Museen und Gallerien entgegen und vorallem wie wird der Rückversand gemacht? Gibt es da spezielle mehrweg Versandboxen?
    Wie wird der Versand und Rückverand eigentlich bei Museen und Gallerien organisiert?
     
  2. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    17.727
    Punkte für Erfolge:
    113
    Interessante Frage.
     
  3. Harzhexe

    Harzhexe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 Mai 2012
    Beiträge:
    698
    Punkte für Erfolge:
    28
    Schwierige Geschichte,

    hin geht immer...zurück ist schlimmer.
    Das ist meine Erfahrung... auch bei Malerkolleginnen.

    Am Besten ist, man macht alles persönlich und hat es dann auch noch unter Kontrolle...

    Sonst kommt man zu der Erkenntnis:" Außer Spesen ...nix gewesen" :-(

    LG Sabine
     
  4. Mal3

    Mal3 Mitglied

    Registriert seit:
    18 Mai 2015
    Beiträge:
    49
    Punkte für Erfolge:
    8
    Heißt das, dass die Galerien generell nicht viel verkaufen?
     
  5. Inge

    Inge SUPERVISOR

    Registriert seit:
    6 März 2010
    Beiträge:
    2.976
    Punkte für Erfolge:
    63
    Einmal das, dann kann es natürlich zu Beschädigungen und Schwund kommen.
    Beim Transport kommt es auch auf die Entfernung und auch auf Bildgrößen, Rahmungen und sogar auf das Medium an.
    Ölbilder z. B. kann man nach Aussen (!) schon rollen, wenn man das Leinen abnimmt. ACHTUNG, wenn du sie nach Innen rollst, so wie man das instinktiv machen würde,
    bricht oft die Oberfläche.
    Bin auch gerade am Rätseln, wie ich ca. 30 großformatige Bilder quer über den Kontinent bekomme....
     
  6. Frühling

    Frühling Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 November 2008
    Beiträge:
    4.460
    Punkte für Erfolge:
    38
    mit einem Bilder-Spediteur, oder privat im Kombi. Bei derart vielen Bildern lohnt es sich schon. Nur nicht die Post oder dergleichen bemühen.
    Gruß
    Jan der Frühling
     
  7. bruno

    bruno Senior Mitglied

    Registriert seit:
    2 November 2010
    Beiträge:
    2.689
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ich verstehe die Frage nicht.

    Wenn Du einem Museum oder einer Galerie Gemälde zuschicken möchtest, dann doch wohl hoffentlich nur nach vorheriger Absprache mit dem jeweiligen Museum oder der Galerie. Denen unangekündigt etwas zuzuschicken wäre - gelinde gesagt - unangemessen.

    Auf Deine Frage bezogen bedeutet das: Sprich VORHER mit dem jeweiligen Museum bzw. der Galerie. Die werden Dir Deine Fragen schon konkret beantworten, hier zu fragen bringt da nichts.
     
  8. karlwei

    karlwei Senior Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2011
    Beiträge:
    2.793
    Punkte für Erfolge:
    63
    kann man nicht sagen, kenne deine Bilder nicht.
    Ich habe mal mit einer Galerie zusammengearbeitet, verkauft haben sie schon, aber verdient habe ich dabei nix bis ganz wenig - das hängt aber sicher von der Galerie ab und den Vertrag welchen man hat.
    LG Karl
     
  9. Ruth

    Ruth Forum-Ikone

    Registriert seit:
    7 August 2006
    Beiträge:
    16.950
    Punkte für Erfolge:
    38
    oh,das wird bestimmt mehr als teuer.ob sich das dann noch lohnt?
     
  10. Ruth

    Ruth Forum-Ikone

    Registriert seit:
    7 August 2006
    Beiträge:
    16.950
    Punkte für Erfolge:
    38
    Museen und Galerien werden sicherlich ihre eigenen speditionen haben,die auf sowas speziallisiert sind.
    stell dir vor ne teure ausstellung und dann geht da ein rembrand kaputt.Im tv war mal ein bericht darüber.
    also nicht direkt über die verpackungen sondern über den umzug einer ausstellung zur nächsten.
    die hatten alle handschuhe an.alles war in holzverschlägen das war chon ein imenser aufwand.