Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Ziegelteich, der 2.

Dieses Thema im Forum "Öl - Landschaften" wurde erstellt von Joko, 22 März 2017.

  1. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.217
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo liebe Happys,

    hier ist mein neuestes Bild: 40x50cm, Öl

    hab mich ordentlich geplagt, bin höchstens mit der Spiegelung zufrieden.
    Es war eine Heidenarbeit, die Farbe der Bäume hin zukriegen -
    und ganz habe ich noch immer nicht geschafft.

    An Ölfarben habe ich allerdings auch das Billigste vom Billigen genommen :(( ( kein Geld für gute Farben :00000572: ).


    Was haltet ihr davon, ganz ehrlich?

    Bin - wie immer - für Kommentare jedlicher Art offen.
     

    Anhänge:

  2. Wallich

    Wallich Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26 Februar 2013
    Beiträge:
    215
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo Josi
    ist dir doch ganz gut gelungen. Natürlich wirkt das Bild wie die Vorlage etwas eintönig grün. Es würde einige abweichende Töne, insbesondere dunkle Schatten im rechten Bereich gut vertragen. Die Spiegelung im vorderen rechten Bereich würde ich noch ein wenig verwischen.
    Insgesamt aber eine tolle Leistung :00000465:
    Viele Grüsse
    Christian
     
  3. Malmal

    Malmal Forum-Guru Mitarbeiter Administrator

    Registriert seit:
    23 Mai 2011
    Beiträge:
    8.209
    Punkte für Erfolge:
    63
    Der Ansatz ist schon ganz gut, sei etwas mutiger was die wirklich dunklen Bereiche unterhalb/innerhalb der Bäume betrifft. Wenn man die Vorlage zu Grunde legt, kannst Du da deutlich und eindeutig dunkler werden, dass ist es was mir sofort auffiel:00000281:
     
  4. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    18.900
    Punkte für Erfolge:
    113
    Das was hier kritisiert wird, findet meine Zustimmung.
    Da muss Du noch mal ran wenn es geht.
     
  5. ErnstG

    ErnstG Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    3.408
    Punkte für Erfolge:
    83
    Was soll man dazu schreiben?
    Du hast eine so gute Vorlage, auf der alles, aber
    wirklich alles zu sehen ist, was ein "gutes" Bild
    braucht. Lichter, Schatten, unterschiedliche Grün-
    und Blautöne, Spiegelungen usw. - ganz ehrlich,
    so etwas muss man einfach sehen und umsetzen!
    An den billigen Farben kann es nicht liegen.
    Warum suchst Du Dir ausgerechnet so eine auf-
    wändige und "komplizierte" Vorlage?

    Ernst
     
  6. matuschen

    matuschen Senior Mitglied

    Registriert seit:
    27 Januar 2008
    Beiträge:
    2.457
    Punkte für Erfolge:
    38
    Mehr LIcht und Schatten würde dem Bild mehr Tiefe geben und es lebendiger machen. Versuch es einfach mal. Auch würde ich, wie die anderen schon geschrieben haben, mehr Grüntöne verwenden.
    Das Bild ist schon klasse, aber durch das eintönige ein wenig platt.
    Aber..... weiter so :00000258:
    Liebe Grüße,
    Gaby
     
  7. AnJa

    AnJa Moderator

    Registriert seit:
    4 März 2006
    Beiträge:
    8.930
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Josi,

    ich würde das Bild, was Du uns zeigst, als Grundlage nehmen.
    Darauf aufbauend kannst Du jetzt einige Passagen ausarbeiten.

    Wie schon geschrieben:
    Innerhalb der Bäume dunkler werden, helle Lichter setzen.
    Vorallem das Laub ausarbeiten.

    Dafür bist Du doch bekannt!:00000282:
     
  8. christhoma

    christhoma Forum-Guru

    Registriert seit:
    25 Oktober 2008
    Beiträge:
    6.818
    Punkte für Erfolge:
    38
    Joko .. grundsätzlich hat Dein Bild eine besondere Note .. die verbesserungswürdigen Empfehlungen liegen auf der Hand .. Fotovorlage representiert eigentlich einen sehr guten Schlüssel dafür => "sehen" .. keep going .. wird sicherlich prima .. LG=Christian
     
  9. Zeichenfreund

    Zeichenfreund Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2017
    Beiträge:
    117
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich habe das Bild mal für mich persönlich in Farben und Kontrast korrigiert. Im Grunde ist eigentlich alles an Lichtern und Schatten drin - auch die Tonverläufe des Himmels und des Wassers. Daher mal die Frage, ob die Reproduktion das Original überhaupt richtig wiedergibt.

    Falls die Reproduktion realistisch ist, versteige ich mich (kiebitze bei der Malerei ja nur) zu der These, daß Du es womöglich "richtig" gemalt hast, aber dann durch den Auftrocknungsfaktor der Farben womöglich die Kontraste und Strahlkraft der Farben flöten gegangen sind.
     
  10. evalena

    evalena Senior Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    4.908
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Josi

    Erst mal: Ich kann dich verstehen, dass du ein Motiv wählst das dich fordert. Gehöre ja selber zu der Fraktion die sich an schwierigen Motiven versucht. Es muss einem "anspringen"...so quasi zurufen: Male mich...Jedenfalls ist das so bei mir. Und wenn's dann nicht klappt...Jä nu...ist's halt so....

    Ich finde den Ansatz jedenfalls schon mal echt gut gelungen. Wenn du dem Bild - wie bereits erwähnt - noch Tiefe gibst (Schatten) dann wird das ein richtiger Hingucker....

    und wenn du es so lassen willst wie's ist - ist's doch auch gut.....Ist ja immer nur die subjektive Meinung des Einzelnen....

    Nur Mut liebe Josi...du schaffst das...:)
    :00000293:
     
  11. Ruth

    Ruth Forum-Ikone

    Registriert seit:
    7 August 2006
    Beiträge:
    16.922
    Punkte für Erfolge:
    38
    mhm mhm mhm

    meine meinung,alles zugepappt. auf der vorlage sieht man auch innerhalb der bäume himmel.hast du weiß auf den bäumen verteilt oder in die grüne farbe reingemacht.
    das macht stumpf.
    probiere mal nen alten rundpinsel,am besten noch mit der epilierschere durchgegangen.schön zubbelig.leicht eintunken in die farbe und leicht auftupfen.

    gelb und blau gibt grün.gelb und dunkelblau gibt dunkelgrün.musste mal probieren
    im moment gefällt mir hier eigentlich nur das vordere helle wasser.wenn ich mir die bäume im wasser anschaue so denke ich du hast dafür nen schwamm benutzt.
    da würde ich eher einen groben nehmen.allerdings ehe bei acryl und nicht bei öl.
     
  12. Bree

    Bree Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Januar 2013
    Beiträge:
    4.929
    Punkte für Erfolge:
    63
    Dem möchte ich mich anschließen. :)
     
  13. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.217
    Punkte für Erfolge:
    63
    Hallo an Alle,
    viiielllen lieben Dank für eure Meldungen!

    Jetzt habe ich wieder den Mut weiter zu malen,
    wollte schon das Bild als hoffungslosen Fall in die Tonne versenken.

    @ Ernst, danke für deine Darstellung. Du hast ja Recht mit der Motivwahl.
    Aber ich kann vorher nie einschätzen, was leicht oder schwer ist:
    ich sehe ein Motiv und denke mir, dass kann doch nicht so schwer sein, male los und habe ich den " Scherm auf" ( steirisch für " das Schlamasel").

    @ Zeichenfreund - wie du schon mutmaßt - so ganz stimmt die Fotografie nicht - das Bild ist etwas leuchtender und kontrastreicher, als auf dem Foto,
    kann in letzter Zeit nur Morgens und Abends malen und fotografieren - und mein Fotoblitz schluckt viel.

    @ Ruth, ja leider zugepappt, das ist das Bild geworden -
    ich habe zuerst die Bäume in einen zu gelblichen Olivton gepinselt -
    und dann erst so richtig erkannt, dass ich ja kühles blaustichiges Sommergrün brauche.
    Und beim vielen Pinseln ist dann auch der Himmel hinter den Bäumen verschwunden! :00000026:
    Das mit dem Pinsel ist auch ein guter Tipp:
    Was habe ich nicht alles an Pinsel ausprobiert: Elefantenfuss ( voll daneben), Küchenschwamm ( auch nicht besser), Borstenpinsel, Schablonenpinsel, Haarpinsel........:00000109:
    Öl ist nicht Acryl!:00000569:

    Aber wie gesagt - ich propiers weiter, vielleicht wird es ja noch so ähnlich , wie ich es gerne möchte.

    Vielen Dank nochmal fürs Lob und die Tipps!!!
     
  14. Ruth

    Ruth Forum-Ikone

    Registriert seit:
    7 August 2006
    Beiträge:
    16.922
    Punkte für Erfolge:
    38
    ich nehme die runden pinsel aus dem baumarkt.

    klein und groß.

    wenn beschnitten klopfe ich den pinsel noch auf den tisch.nicht so fest nur so das die haare auseinander gehen.so hat man immer eine kleine ecke des pinsels die man eintauchen kann.
     
  15. Zeichenfreund

    Zeichenfreund Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2017
    Beiträge:
    117
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich hoffe, ich die Urheberin des Bildes hat keine Einwände, falls doch, bitte ich um Löschung. Aber es ist, wie gesagt, alles in dem Bild vorhanden. Es ist nicht so eintönig, wie es sich uns scheinbar repräsentiert.
     

    Anhänge:

  16. ErnstG

    ErnstG Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    3.408
    Punkte für Erfolge:
    83
    Verrate mir Dein Wunder-Bildbearbeitungsprogramm und
    ich schmeiße noch heute meinen Photoshop von der Platte,
    das in der Lage ist, aus einem fast monochromen Motiv ein
    stimmungsvolles 4-Farbbildchen zu zaubern.
    Oder Du hast besondere Augen, die wir leider nicht haben
    um verborgene Farbnuancen zu erblicken?

    Ernst
     
  17. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.217
    Punkte für Erfolge:
    63
    @ Christian - wow - das ist ja toll, was du aus meinem Bild gemacht hast.
    Keine Rede vom Löschen - ich nehme es als Vorbild - danke für die Mühe!

    Ich habe gestern Abend noch ein bißchen Untermalung in tiefschwarz gemacht.
    Sah, als es noch nass war fürchterlich aus,
    aber siehe heute morgen,
    war es recht passend.

    Irgendwas im Bild schluckt ganz arg Farbe ggggg
    Und heute konnte ich ein Foto ohne Blitz machen - hurra......

    Nun werde ich noch weitermalen,
    vor allem die hässliche Baumspiegelung vorne neben der Wolke übermalen,
    und die Schatten und Licht betonen
    und über die Hütte gehe ich auch nochmal, die ist etwas schlampig gemacht......
     

    Anhänge:

  18. Zeichenfreund

    Zeichenfreund Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2017
    Beiträge:
    117
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich benutze vorwiegend Corel Photopaint, aber was das kann, kann Photoshop auch. Also erst mal automatische Farbkorrektur und dann Tonkurve etwas bearbeiten. (Anhang)

    Die Malerin hat m.E. jedenfalls grundsätzlich richtig gemalt, ich habe da nicht digital Farben ersetzt oder dergleichen. Sie schreibt ja von billigen Farben. Ob es da vielleicht an der Intensität der Pigmente mangelt, bzw. die sich beim Trocknen merkwürdig/anders verhalten? Hier müssen aber erfahrene Maler weiterhelfen. Bisher zeichne und photographiere ich ja nur.

    Sollten die Farben so eine Art malerisches Pendant zum seligen rumänischen Farbfilmmaterial "Azocolor" sein, würde mich nichts wundern. Praktisch unmöglich damit wirklich brauchbare Bilder zu erhalten.

    Mein "Gespür" für vorhandene Farben kommt vieleicht daher, weil ich weiß, was aus ausgeblichenen Farbphotos herauszuholen ist - wobei es da wie hier vorhanden sein muß, um herausgeholt zu werden.

    Im Gegensatz zu der Malerei war es mit ein paar Handgriffen getan. Ich fragte nur sicherheitshalber, weil nicht alle Künstler das mögen, wenn man ihre Bilder bearbeitet.
     

    Anhänge:

  19. red

    red Senior Mitglied

    Registriert seit:
    1 Januar 2014
    Beiträge:
    1.999
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Josi,
    da sieht man mal was ein schlechtes Foto aus einem guten malerischen Ansatz machen kann. Generell kann ich dir nur empfehlen mutiger zu Kontrasten zu sein. Im Vordergrund wärmere aber auch kräftigere Farben zu nehmen und im Hintergrund kältere und blassere. Auf die Art erhälts du mehr Tiefe in deinem Bild.
     
  20. Farbfantasien

    Farbfantasien Forum-Guru

    Registriert seit:
    25 März 2016
    Beiträge:
    5.583
    Punkte für Erfolge:
    113
    Hallo Josi, ich finde ganz ehrlich, dass sich dein Bild prima entwickelt.
    Jetzt noch ein paar Dunkelheiten und ein paar Lichtpunkte hinein und dann ist es ein richtig schönes Bild. Die Spiegelung und überhaupt die Gestaltung des Wassers haben mir von Anfang an gefallen :00000298: