Newsticker
  1. Liebe User, für eine schnelle und unkomplizierte Kommunikation habe ich einen Chat eingebunden. Hier könnt ihr euch direkt unterhalten und Gedanken austauschen. Viel Spaß damit.

Ziegelteich, der 2.

Dieses Thema im Forum "Öl - Landschaften" wurde erstellt von Joko, 22 März 2017.

  1. ReneHH

    ReneHH Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Dezember 2009
    Beiträge:
    7.562
    Punkte für Erfolge:
    63
    möchte mich auch anschließen, josi..
    gefällt mir teils schon ganz gut, teils fehlen kontraste...

    ernst: denselben effekt hatte ich, nachdem ich auch das bild bei photoshop aufrief und zwei fast automatische operationen durchführte (also keine fummelarbeit, was ich sonst gern mach)..
    wollte wissen, was zeichenfreund in etwa geändert hat, weil mir dünkte, er hat hier und da gezielte bereiche verändert - es stellte sich heraus, das hat er nicht..
    hab auch nur "auto-farbe" variiert und bei mir den kontrast noch etwas hochgeschraubt..meine version sah genau so aus...
    das heißt aber noch nicht, zeichenfreund, dass das so im oiriginal aussieht bzw. vom blassen foto kommt... dieser autokontrast bzw. autofarbe verändern schon arg...
    und letztlich bleiben die kontraste innerhalb der bäume trotzdem schwach...also so ganz geh ich da nicht mit, zeichenfreund...
    aber trotzdem, gute idee, das foto mal zu verändern...so kann man sehen, wohin es gehen kann...

    weiter so, josi!
     
  2. Jam_ART

    Jam_ART Forum-Guru

    Registriert seit:
    15 April 2016
    Beiträge:
    7.536
    Punkte für Erfolge:
    113
    gemma gemma...des wird scho'...
     
  3. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.371
    Punkte für Erfolge:
    63
    Dankeschön für eure Antworten!

    @ Ruth, sorry - habe ich vorher vergessen zu erwähnen:
    für den Pinseltipp - danke - werde mich mal im Baumarkt umgucken.
    Ich selbst habe auch einen Pinsel vom 1€ Shop,
    ganz zerfranst und schäbig - aber er hat mir schon gute Dienste geleistet,
    beim Gras und Bäume malen.

    danke für euer Lob - Rene, Monika und Rainer.

    @ Werner - "gemma, gemma" gibt es erst wieder, wenn ich meine neuen Farben habe.
    Habe gleich mir bei Bösner Farben bestellt:
    Titanweiß, Echtrot, Zitronengelb, Phlytogrün, Phlytoblau, gelber Ocker und Elfenbeinschwarz.
    Zwar wieder nur Bösner Studio, sind aber sicher besser als Pagrofarbe:
    12 Tuben zu 3, 99 :00000684:
    Ich glaube, fürn Anfang werden diese Töne reichen, Titanweiß, Dunkelblau, Dunkelbraun, Haut und Saftgrün habe ich noch von Lukas im Haus.

    Na, und ich hoffe mit den neuen Farben werde ich wohl ein bißchen Glanz und Brillanz in die Bude bringen, jawohl.......`wiedermachen!
     
  4. Mastix

    Mastix Forum-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2011
    Beiträge:
    5.241
    Punkte für Erfolge:
    63
    Nun Josi, das Schöne an Öl ist ,das du immer wieder korrigieren kannst.
    Und Tips hast du hier ja auch schon bekommen.

    Lass dir Zeit für die einzelnen Schritte. Dich treibt keiner. Sieh dir genau an,was du auf der Vorlage siehst und versuche es umzusetzen. Mache zwischendurch Fotos und stelle auf deinem Bildschirm das Foto vom Bild und das Foto von deiner Vorlage nebeneinander. Da siehst du oftmals viel besser,was du noch ändern kannst .
    Also: Ran an den Speck!
     
  5. Inge

    Inge SUPERVISOR

    Registriert seit:
    6 März 2010
    Beiträge:
    3.601
    Punkte für Erfolge:
    113
    Der Vorlage von Zeichenfreund möchte ich nur noch hinzufügen, dass der Himmel (normalerweise - wenn es realistisch sein sollte) etwas heller gehört als dessen Spiegelung, vor allem dem Horizont hin. Sieht man ja auch auf dem Foto.
    Die Reflexion kann ja nicht heller sein als die Lichtquelle, leider.
    Wenn das so wäre, hätten wir das Energieproblem unserer Gesellschaft gelöst.....
    :00000108::00000299:
     
  6. ErnstG

    ErnstG Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    3.408
    Punkte für Erfolge:
    83
    Um sicher zu gehen was ich schreibe, habe ich vorsichtshalber noch einen
    Kollegen, der sein ganzes Leben mit der Bildbearbeitung zugebracht hat,
    um seine Meinung gebeten.
    Beide sind wir der Meinung, wenn man die ganze Klaviatur der automati-
    schen Bildkorrektur, über die automatische Farbtonkorrektur, evtl. sogar die
    "Tonkurven" in den einzelnen Kanälen (in diesem Fall RGB) auf Teufel komm
    raus verzerre kommt man auf das gleiche Endprodukt. Nur dieses Produkt
    entspricht in keinster Weise dem gezeigten Motiv. Die digitale Manipulation
    (in den verschiedenen Möglichkeiten) ist rein willkürlich und motzt etwas
    auf, was so in natura nicht vorhanden ist. Leider können das die Programme
    fast perfekt, aber es ist und bleibt trotzdem digital beeinflusst.
    Meines Wissens werden, wenn schon, Farbkorrekturen im CMYK-Modus (!)
    mit einem sauber kalibrierten Monitor durchgeführt und penibel nach einem
    daneben stehenden Original. Was dort nicht vorhanden ist, muss/kann man
    digital hinzufügen, dank fantastischer Filter, die liebend gerne zu kaum ver-
    wertbaren Spielereien verwendet werden.
    So gesehen präsentierst Du etwas, was zwar wünschenswert, aber in Realität
    nicht im geringsten vorhanden ist. Vielleicht brauchst Du das als Fotograf,
    aber sauber und puristisch gesehen, ist das reine technische Manipulation.

    Geringfügige Bildkorrekturen sind in der Regel immer notwendig, weil die
    Kamera oder Scanner keine optimale Bildwiedergabe bieten. Doch diese
    Arbeiten beschränken sich auf ein absolutes Minimum und zeigen am Ende
    nur das tatsächliche bzw. ursprünglich aufgenommene Motiv - nicht mehr
    und nicht weniger.

    Ernst
     
  7. Zeichenfreund

    Zeichenfreund Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2 März 2017
    Beiträge:
    183
    Punkte für Erfolge:
    28
    Guten Abend Ernst,

    ich gehe so weit mit, daß wir nicht mit Sicherheit sagen können, ob die Kontraste und Farben in Josis Gemälde in Natura stimmen, vermutlich sind sie auch nicht ideal.

    Damit man das sicher sagen kann, müßte sie eine Farbenkarte mit Graukeil mitphotographieren, die Karte müßte dann in Natura und auf dem Bildschirm in Übereinstimmung gebracht werden. (Und im Grunde müßte das Bild auch sehr gleichmäßig ausgeleuchtet sein, damit es an allen Stellen stimmt.)

    Was man aber doch sagen kann, ist, daß in dem Bild Abstufungen und verschiedene Farben vorhanden sind, würde das nicht der Fall sein, könnte sie auch keine automatische oder manuelle Farbkorrektur der Welt herbeizaubern. Gezieltes partielles Einfärben natürlich ausgenommen.

    Ich kann nicht beurteilen, welchen Beitrag Maltechnik, Photographie und Qualität der verwendeten Ölfarben hier geleistet haben, daß sich uns ein eher farbloses und flaues Bild darbot.

    Wäre Josis Bild aber schon in der Anlage bloß ein unabgestuftes blaugrünes Einerlei, dann könnte die automatische Farbkorrektur auch nichts herausholen. Die Korrektur korrigiert Kontraste und beseitigt Farbstiche. Sie betont aber nicht diese Farbe oder schwächt jene ab, denn das Programm kann ja nicht riechen, welche Farben Josis Bild in Natura hatte.

    Nehmen wir mal einen Rembrandt:

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/ca/Rembrant_Self-Portrait,_1660.jpg

    Rein "technisch" betrachtet haben diese Bilder einen markanten Stich ins Bräunliche, dieser Stich, der aber natürlich ein Ausdrucksmittel ist, beseitigt die Autokorrektur. Aber sie verändert nichts Grundlegendes. Rembrandts Jacke wird nicht purpur und seine Haare nicht Neongrün. Sie macht ein kaltes Bild, das so realistisch oder unrealistisch ist, wie Rembrandt es gemalt hat. Wo Rembrandt nicht abgestuft hat, da ist nichts abgestuft und wo er farbige Akzente gesetzt oder Abstufungen gemalt hat, da bleiben sie erhalten.
     

    Anhänge:

  8. ErnstG

    ErnstG Senior Mitglied

    Registriert seit:
    15 Juli 2014
    Beiträge:
    3.408
    Punkte für Erfolge:
    83
    Da kann ich nicht mitgehen. Solange man kein Original daneben liegen hat
    ist jede digitale Manipulation zweifelhaft. Wer sagt, dass die automatische
    Farb- und Tonwertkorrektur stimmt? Die Software holt sich Eckpunkte und
    manipuliert nach eigenen Gesetzen, die in der Regel natürlich oftmals
    wesentlich besser aussieht als die Vorlage. Ist diese mau, kann man weiter
    in den Farbkanälen herumschieben. Alles ehrenwert, aber nicht realistisch.
    Gottseidank können meine Augen, obwohl kurzsichtig, noch sehr gut Farb-
    nuancen unterscheiden und damit erkennen was in einem Bild vorhanden
    ist oder nicht. Und das von Dir "bearbeitete" Bild ist Wunschdenken, da bin
    ich mir sicher, obwohl das Original nie zu Gesicht bekommen.

    Ich möchte das Thema nicht breiter treten, als es schon getreten wurde.
    Schließlich ist es nicht unser Thread. Dafür sollte man an anderer Stelle
    weiter diskutieren. Denn dieses Thema ist aktueller und präsenter denn je.

    Ernst
     
  9. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.371
    Punkte für Erfolge:
    63
    Danke Marion und Inge für eure Meinungen und den Zuspruch!
    Werde sicher dran bleiben!

    @ Ernst und Zeichenfreund - sehr interessant - eure Ausführungen.
    Ich komm leider nicht mehr so richtig mit, kann ja bloß ein bißchen fotografieren - mit Automatik Kameras und ein Bild zurecht schneiden :00000655:

    Ich werde eure Erläuterungen aber sicher weiter verfolgen.
     
  10. Annerl

    Annerl Forum-Ikone

    Registriert seit:
    26 September 2012
    Beiträge:
    19.465
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ich freue mich schon auf eine weiteres Bild von dir.
     
  11. Phillonikos

    Phillonikos Senior Mitglied

    Registriert seit:
    5 Dezember 2012
    Beiträge:
    2.523
    Punkte für Erfolge:
    36
    Wunderschön geworden Josi. Angenehme idyllische Atmosphäre. Tolles Bild. Lg Phil
     
  12. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.371
    Punkte für Erfolge:
    63
    Danke Annerl, dass du eine Freude an meinen Bildern hast!
    Ich habe schon ein sehr schönes Motiv in Aussicht -
    das Foto von einer FB Freundin - farbenfroh und - glaube ich - etwas einfacher!
    Vorher verändere ich aber noch was an diesem Bild - wenn die neuen Farben da sind, freu mich schon!

    Danke Phil - dein Lob geht wie Honig runter!
     
  13. karlwei

    karlwei Senior Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2011
    Beiträge:
    3.000
    Punkte für Erfolge:
    63
    es freut mich sehr das du zu den Öl Farben gefunden hast, auch wenn es die billigen sind - ich verwende für NiN auch nur solche:00000282:
    Ratschläge kann ich keine geben, denn momentan habe ich auch einen "Durchhänger" und mir gelingt einfach nix mehr.
    Freue mich schon auf dein neues Bild, hoffentlich ist es nicht so schwierig wie dieses, was ja kaum Kontraste am Foto hat - da muss man viel Improvisieren und das ist schwierig.
    Lg Karl
     
  14. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.371
    Punkte für Erfolge:
    63
    Danke Karl - ich freue mich über deine Antwort!:00000293:
     
  15. Motte

    Motte Forum-Guru

    Registriert seit:
    12 April 2012
    Beiträge:
    5.723
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ich finde Dein Bild jedenfalls schön, Du malst doch noch weiter dran, oder? Wäre doch sehr schade, wenn nicht. :00000293:
     
  16. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.371
    Punkte für Erfolge:
    63
    Danke Brigitte, ja, ich male noch daran weiter - bin noch nicht zufrieden damit!
    Soll noch ein bißchen ausdrucksstärker werden!
     
  17. evalena

    evalena Forum-Guru

    Registriert seit:
    4 Mai 2015
    Beiträge:
    5.427
    Punkte für Erfolge:
    113
    :00000258: Gut so...:)
    hab eben den gestrigen Farbauftrag auf meiner Leinwand "abgewaschen" weil der absolut "daneben" war...:) (Hab ich bei Marion gelesen..sie hat das auch gemacht, also dachte ich - müsste auch bei mir klappen.....:)) Aber aufgeben? - neeeeeee....
    Gutes Gelingen wünsche ich dir..
    :00000293:
     
  18. Motte

    Motte Forum-Guru

    Registriert seit:
    12 April 2012
    Beiträge:
    5.723
    Punkte für Erfolge:
    83
    Das ist schön, müssten doch nur mehr Kontraste sein, gutes Gelingen wünsche ich Dir.
     
  19. Joko

    Joko Senior Mitglied

    Registriert seit:
    6 Oktober 2010
    Beiträge:
    3.371
    Punkte für Erfolge:
    63
    Danke Ursula und Brigitte, ich bin fleißig am Weitermalen!