Übung erstes S/W-Portrait mit Ölfarbe

Ernest

Forum-Ikone
Kritik ausdrücklich erwünscht, denn es ist das erste Schwarz/weiß Bild in Öl !!
 

Anhänge

  • S_W-Portraät.jpg
    S_W-Portraät.jpg
    110,4 KB · Aufrufe: 45

babeck

Senior Mitglied
Hallo Erhard,
das Bild ist sehr schön geworden . Für mich gibt es da überhaupt nichts zu kritisieren. Toll umgesetzt!!
 

Pinselhansi

Senior Mitglied
Die verschiedenen Graustufen hast du wunderbar hinbekommen.
Ich nehme mal an, die Vorlage war ein Foto? Die Stirnpartie sieht aus, wie mit Blitz aufgenommen, da fehlen irgendwie Schatten. Wobei ich weiß, dass so ein Portrait frontal wirklich nicht einfach zu realisieren ist, weder als Foto noch als gemaltes Bild.
Trotzdem oder gerade deswegen Daumen hoch. :thumbsup:
 

MonaB

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
Für mich gibt es da überhaupt nichts zu kritisieren
Für mich auch nicht.

Wie Hans schreibt, sind Frontalaufnahmen, die keine eindeutige Schattenseite haben, nicht leicht zu malen, aber das hast du wunderbar umgesetzt.

Auf meinem Monitor wirken die Augen grünlich. Hast du doch ein wenig Farbe eingesetzt?
 

Ernest

Forum-Ikone
Hallo Erhard,
das Bild ist sehr schön geworden . Für mich gibt es da überhaupt nichts zu kritisieren. Toll umgesetzt!!
Danke Babsi das freut mich!:026-happy-11:
Dem schließe ich mich an, mir gefällt es auch sehr gut!!!
Dank auch Dir "Sonnenschein" .die Freude wird größer :011-surprised-4:
Die verschiedenen Graustufen hast du wunderbar hinbekommen.
Ich nehme mal an, die Vorlage war ein Foto? Die Stirnpartie sieht aus, wie mit Blitz aufgenommen, da fehlen irgendwie Schatten. Wobei ich weiß, dass so ein Portrait frontal wirklich nicht einfach zu realisieren ist, weder als Foto noch als gemaltes Bild.
Trotzdem oder gerade deswegen Daumen hoch. :thumbsup:
Hi Hansi, danke für den nach oben gerichteten Daumen! Du hast recht die Vorlage war ein Foto und ich muss gestehen - was man eigentlich nie machen sollte - ich habe es fotografiert als die Farbe noch nass war, aber sowas von......und stelle jetzt fest, dass sich die Farbtöne im Vergleich zum trocken werdenden Bild doch deutlich verändern. Auch das gehört wohl zum eigenen Lehrgeld welches man sammeln muss!:001-suspicious-1:
Für mich auch nicht.

Wie Hans schreibt, sind Frontalaufnahmen, die keine eindeutige Schattenseite haben, nicht leicht zu malen, aber das hast du wunderbar umgesetzt.

Auf meinem Monitor wirken die Augen grünlich. Hast du doch ein wenig Farbe eingesetzt?
Hi liebe Moni,

es kam mir eigentlich hauptsächlich um die Möglichkeiten der Schattierungen auszuloten im Vergleich zum Umgang mit der Farbpalette. Bei den Augen brauche ich es nicht, da wollte ich mir diesen kleinen Scherz erlauben, hatte vermutet, dass dies von ALLEN Betrachtern erwähnt werden würde. Dank auch an Dich!:113-in-love:
 

Pinselhansi

Senior Mitglied
Och, die Augen hatte ich als Monitorfehler (der ist ja nun auch langsam in die Jahre gekommen) abgetan. Und das Fotografieren eines nassen Bildes, da könnte ich auch ein Lied von singen. Und wenn dann noch ein Blitz dazu kommt (manche versuchen das ja), dann kannst das Foto gleich wieder löschen.
Aber mit den Schattentönen, das hast du in den Griff bekommen. Waren da vorgemischte Grau dabei oder selbst gemischt?
 

Ernest

Forum-Ikone
Och, die Augen hatte ich als Monitorfehler (der ist ja nun auch langsam in die Jahre gekommen) abgetan. Und das Fotografieren eines nassen Bildes, da könnte ich auch ein Lied von singen. Und wenn dann noch ein Blitz dazu kommt (manche versuchen das ja), dann kannst das Foto gleich wieder löschen.
Aber mit den Schattentönen, das hast du in den Griff bekommen. Waren da vorgemischte Grau dabei oder selbst gemischt?
.......selbst gemischt natürlich, denn darauf kam es mir ja an,danke!
Mir gefällts auch, gut umgesetzt.
Danke Lisi, freut mich !
Der guten Ordnung halber stelle ich nun aber Bild nochmals hier ein, nachdem es jetzt getrocknet ist außerdem bei Tageslicht aufgenommen wurde und dem Ausdruck des Gemäldes ziemlich nahe kommt, was auf das obere damals noch feuchte Bild nicht zutraf.
 

Anhänge

  • S_W-Portrait.JPG
    S_W-Portrait.JPG
    74,4 KB · Aufrufe: 18

Painterling

Senior Mitglied
Das Porträt in Schwarz/Weiss hat du als deine Herausforderung gut gelöst und dabei ist ein sehr schönes Porträt entstanden. Die kleinsten Veränderungen bewirken gerade bei P. immer viel. Die verschiedenen Schattenstufen.. :thumbsup:
 

Muscat Coach

Aktives Mitglied
Ich finde es gut - zumal ich nicht so genau malen könnte. Trotzdem fehlt mir der Kontrast. Mir ist alles etwas zu ebenmäßig
Nr. 1 war da wesentlich intensiver - mag aber an der Aufnahme liegen
 

Neueste Beiträge

Oben