Araber-Hengst

BR-Fan-Conny

Senior Mitglied
Mein neuestes Bild mit Pastellkreiden ist ein Araber-Hengst. Die Vorlage ist ein Lizenz-freies Foto aus Pixabay.
Gemalt auf Pastelmat (40 x 30 cm) mit Pastellkreidestiften diverser Hersteller und Panpastel für den Hintergrund. Maldauer: rund 10 Stunden.
 

Anhänge

  • Araber-k.jpg
    Araber-k.jpg
    319,5 KB · Aufrufe: 46

MonaB

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
Ich finde auch, es ist eine starke Arbeit, Conny!
Besonders gut gefällt mir der Kopf, der ist richtig gut.
Beim Hals fehlen mir ein paar feinere Abstufungen in dem Bereich, wo du mit den dunklen Farben die Muskulatur angedeutet hast.
 

schulzchen67

Forum-Ikone
Hallo Conny!
Das Gesamtbild finde ich toll, aber der Kiefernknochen könnte evtl. noch leichte Schatten vertragen und beim Hals die Muskulatur vielleicht auch. Aber sonnst ist er schon super!
lG Thomas
 

hapi

Aktives Mitglied
Hengst wie auf dem Foto.
Wunderschön wiedergegebene Mähne und Fell und alle Details auf dem Kopf des Pferdes.
Authentische Farbe. Ausgezeichnete Arbeit!
 

Painterling

Aktives Mitglied
Dein Araberhengst hast du sehr gut gemalt. Er strahlt Lebensfreude und Stärke aus, aber als Hengst sollte dies auch sicher so sein. Die Schatten am Hals empfinde ich irgendwie zu glatt, die Fellstruktur kann man nur in der Vergrößerung erkennen. Form und Ausbildung des Kopfes sind prima geworden. Insgesamt ein sehr schönes Pastell!
 

Justy

Aktives Mitglied
Sehr gut gelungen Dein Araber-Hengst. Sowohl der Hengst als auch der Hintergrund.

Liebe Grüße
Ursula
 

Goldbeere

Aktives Mitglied
Der Kopf und die Mähne finde ich echt Topp, das sieht man eine richtige Lebendigkeit drin.
Die fehlt mir beim Hals und dem Rest.
Aber weißes Fell ist wirklich schwer, Respekt.
 

AnJa

Moderator
Hallo Conny,
Dein Araberhengst hast du sehr gut gemalt. Er strahlt Lebensfreude und Stärke aus, aber als Hengst sollte dies auch sicher so sein. Die Schatten am Hals empfinde ich irgendwie zu glatt, die Fellstruktur kann man nur in der Vergrößerung erkennen. Form und Ausbildung des Kopfes sind prima geworden. Insgesamt ein sehr schönes Pastell!

Auch hinsichtlich der Halspartien schließe ich mich @Painterling an.
Da kann man bestimmt noch etwas herausholen.
 

BR-Fan-Conny

Senior Mitglied
Danke für Eure freundlichen Kommentare. Habe mich nun bemüht, am Körper und Hals noch etwas zu korrigieren. Leider ist Pastelmat wieder am Ende seiner Farbaufnahmekraft. Auch mit Blu Tack kriege ich die Farbe nicht mehr so herunter, dass ich feine Details malen kann. Habe das Gefühl, ich habe es jetzt "verschlimmbessert"!

Wünsche Euch noch ein schönes Wochenende.
 

Anhänge

  • Araberhengst-k.jpg
    Araberhengst-k.jpg
    988,9 KB · Aufrufe: 16
Zuletzt bearbeitet:

MonaB

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
Es wirkt immer noch ein wenig "eckig" am Hals (die Übergänge müssten noch weicher und fließender sein), aber ich sehe doch eine Verbesserung.
 

BR-Fan-Conny

Senior Mitglied
Habe heute Nacht einen letzten Versuch unternommen, um den Hals besser hinzukriegen. Habe mir am Samstag ein Buch über Pastellkreide-Malerei gekauft [Claire Waite Brown: The Pastel Artist's Bible] und hoffe, dass ich nach dem Lesen schlauer sein werde, wie ich mit den Pastellkreiden umgehen muss, um bestimmte Effekte wie Schatten zu malen.
Wenn ihr das Original mit meiner "Fälschung" vergleicht, seht ihr natürlich gewaltige Unterschiede, auch dass ich auf die Lehmkrusten im Fell verzichtet habe, weil ich nicht weiß, wie ich die malen kann!
 

Anhänge

  • mould-2783664k.jpg
    mould-2783664k.jpg
    538,3 KB · Aufrufe: 7
  • Araberhengst-2k.jpg
    Araberhengst-2k.jpg
    906,4 KB · Aufrufe: 7
  • Like
Reaktionen: Mon
Oben