Artemisia die Dritte.....(ich kann's nicht lassen ;-))

Dietmar2

Mitglied
Wird mit Sicherheit ein tolles und ausdrucksvolles Bild in dieser anspruchsvollen Pose. Auch ich werde den weiteren Verlauf beobachten.
Viel Spaß.
 

Goldbeere

Aktives Mitglied
Dir schaue ich immer gerne zu, Tipps werde ich dir keine geben. Das wäre wie der Lehrling zum Chefe (Meister habe ich extra nicht gesagt, da du mir vehement widersprochen hättest).
Aber begeisterte Zuschauer hast du einen mehr.
 

evalena

Forum-Guru
habe ich extra nicht gesagt, da du mir vehement widersprochen hättest).

damit könntest du richtig liegen....;-)

Habt alle vielen Dank für euer da-sein....Es motiviert mich dranzubleiben. Allerdings muss es jetzt erst mal gut durchtrocknen. Dann kann ich nämlich -sollte was schiefgehen - das Ganze wegputzen, ohne dass das bereits Gemalte verschwindet....:-)
 

ulliversum

Aktives Mitglied
Schaue auch zu!! Das wird schon, ich nehme beim Ölmalen meist ebenso viel Farbe wieder ab, wie ich auftrage...aber mit wasservermalbaren ist das nicht weiter tragisch. Die Geschichte mit dem Affen und der Schlange...!!! Zu komisch! Danke dafür! :tearsofjoy:
 

Annerl

Forum-Ikone
Da bin ich ja noch rechtzeitig da um die Fortschritte verfolgen zu können.
Mit dem Pinsel......... wenn mir das passieren würde..........da denke ich lieber nicht drüber nach.
 

evalena

Forum-Guru
Ich danke euch ganz herzlich für's Reingucken und eure Worte .... :bouquet:

Bin wieder ein Stückchen weiter...Der Arm - eigentlich der untere rechte Teil des Bildes ist noch nicht überarbeitet. Weiss nicht, ob ich in den kommenden Tagen Zeit finde weiterzumalen....Bei uns ist's so traumhaftes Wetter, das muss man einfach nutzen...Und das bedeutet, morgen geht's ab in die Natur....über Wiesen und Felder....

1 x vorige Version.....und 1x überarbeitete Version
 

Anhänge

  • Artemisia (2).JPG
    Artemisia (2).JPG
    2,4 MB · Aufrufe: 26
  • Artemisia (3).JPG
    Artemisia (3).JPG
    318,8 KB · Aufrufe: 26

Malmal

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
Boah, das sieht schon richtig gut aus, Ursela!
Ich schaue weiter gespannt zu:106-happy:
 

Ernest

Forum-Ikone
WOW Ursela, solche Motive sind Dir geradezu auf den Leib geschrieben , ich setze mich zu Jörg damit ich auch ja nichts verpasse!
LG Erhard
 

Mon

Senior Mitglied
Ein schöner Fortschritt! Mich würde interessieren, ob Du alles mit Ocker (?) lasiert hast oder nur die dunklen Stellen vertieft hast.
 

Mastix

Forum-Guru
Oh ja, das sieht gut aus.,Wie überträgts du ? Ich hab ja immer noch das olle Raster- Machst du frei Hand ?
Der Hals sicht gut aus. Passt.
 

evalena

Forum-Guru
Ihr Lieben....
Habt Dank für's Reingucken und eure ermutigenden Worte.... :bouquet:
@Monika:
Mich würde interessieren, ob Du alles mit Ocker (?) lasiert hast oder nur die dunklen Stellen vertieft hast.
Ich habe diesmal Schwarz und ein gaaaaanz klein wenig Vandyck-Braun vermischt und dieses Gemisch mit Glazing Medium 092 sehr stark verdünnt, damit die Farbe in ihrer Konsistenz eher lasierend ist.
Separat Weiss ebenfalls mit Glazing Medium 092 stark verdünnt.
Und aus diesen zwei Gemischen die gewünschte intensität an Farbe angemischt. Ohne die Verdünnung der Farbe mit dem Glazing Medium 092 werden bei mir die Schatten immer zu dunkel. (Ich kann kein Terpentin verwenden wegen des Geruchs)

@ Marion:
Wie überträgts du ?
Diesmal mit einem Kopierpapier. Der Faltenwurf hätte mich mit Rasterarbeit sowas von überfordert. Allerdings musste ich wegen der miesen Vorlage eh vieles im Kopf dazudenken. Beim letzten Bild habe ich ein Stück Papier gefaltet und diese Falten als Anhaltspunkte genommen. Dann frei Hand gezeichnet. Aber ich kann das nicht gut. Hab kein zeichnerisches Talent. Ich glaube, man muss manchmal im Leben zu seinen Stärken - aber eben auch Schwächen stehen. Zeichnen macht mich nervös....Das tut meinem Blutdruck nicht gut ;-)...Aber mit dem Pinsel kann ich das kleinste Gefiesel ganz geduldig angehen. Darum sage ich immer: Ich kann malen nach Zahlen auf etwas höherem Niveau..;-). Aber es erfüllt mich...
Übrigens hat dieses Kopieren sich gerächt. Man sieht die Zeichen-Linien auf der Malplatte...Und sie scheinen - trotz Farbe - durch....:025-shocked-5::084-happy-4:

Ich habe das Bild fertig überarbeitet, kann es aber erst Morgen einstellen. (Fotos bei Nacht werden miserabel) Ein drittes Mal wird folgen. Und dann möchte ich mal wieder mit Farbe probieren....
 

Mastix

Forum-Guru
Ah...kann ich verstehen. Zeichnen (Vor) zeichnen ist auch nix für mich.Aber nachher, das ausführen mit Pinsel und Farbe...Geduld ohne Ende.
Wenn die Zeichenlinien durchscheinen macht nix. Hab ich beim Raster auch manchmal. Muss nur nachher stärker Farbe auftragen. Nicht auf ein Mal sondern in Schichten, Schichten und noch mal Schichten.
Nimm das nächste Mal zum Vorzeichen Aquarellstift in der Farbe deiner Untermalung.
 

Mon

Senior Mitglied
Danke. Ursela, für Deine Erklärung. Diese starken Verdünnungen machen es aus.
 

Andrea_justme

Aktives Mitglied
Das Farbemischen ist auch eine Wissenschaft für sich..
Und die Falten... Bei meinen paar Linien für den Schmetterling war ich zwischendurch schon verwirrt - das Gewand ist eine echte Herausforderung, Ursela, aber du hast es gut ausgearbeitet und es schaut schon gut aus :clapping:
 

evalena

Forum-Guru
Wiederum ein herzliches Dankschön für's Reingucken und eure lieben Worte.....

@Marion: das mit den Aquarellstiften mach ich. Ich hatte Bedenken, dass man diese schnell mal "verlieren- sprich, wegwischen" könnte. Darum habe ich Bleistift genommen. Der Faltenwurf ist eben so komplex. Jedenfalls für mich...;-)
Und ja - das Kleid war- und ist es noch! eine mega Herausforderung für mich. Aber gerade darum musste es diese Version sein.
*********************
Ich zeige euch jetzt mal das Original. Abweichungen meinerseits - wenn sie nicht anatomisch falsch sind - sind mir unwichtig. Schwierig ist, dass der Faltenwurf einer gegebenen Logik folgen muss. Tut er dies nicht, dann sieht's chaotisch und übel aus. Ich kriege das nie ganz korrekt hin...Dazu fehlt es mir an Erfahrung. Aber im Groben stimmt's einigermassen.
Das ist jetzt die zweite Überarbeitung. Eine Dritte wird folgen, damit die Tonwerte ganz sachte vertieft werden. Beim ersten Mal habe ich ja viel zu schnell zu viel erreichen wollen. Das sah dann übel aus und war nicht mehr zu korrigieren. Ich möchte diesen Fehler diesmal vermeiden, darum taste ich mich ganz behutsam an die erwünschten Tonwerte heran.

Bild 1: ist die verkachelte Version, die ich wegputzen musste. Man sieht ganz genau, dass da nichts mehr zu retten gewesen wäre....
Bild 2: Original
Bild 3: Überarbeitete Version.....

euch allen einen ganz schönen Tag..
 

Anhänge

  • Artemisia.JPG
    Artemisia.JPG
    1.019,4 KB · Aufrufe: 21
  • 9.jpg
    9.jpg
    1.015,6 KB · Aufrufe: 20
  • IMG_5179 (2).JPG
    IMG_5179 (2).JPG
    311,8 KB · Aufrufe: 21
Oben