Bald ist's wieder so weit

GeorgP

Mitglied
... und die Plein Air Malerei geht wieder los. Mit Interesse habe ich gelesen, mit welchem Equipment Ihr nach draußen zieht. Da ich quasi schon am Packen bin, kann ich genausogut aufschreiben was mitgeht,

Da ich meistens ein paar Stunden an einem Flecken bleibe, habe ich es gern gemütlich: Klappstuhl und Onnenschirm müssen mit? dazu eine leichte, aber stabile Alu-Staffelei.

Dann das übliche Geraffel: Aquarell- und Skizzenpapier, Stifte (zum Skizzieren bevorzuge ich dickere Graphitkreiden oder Tusche), Pinsel, Aquarellkasten, Wasser zum Malen und Trinken, Wasserbehälter, Küchenkrepp und last not least: Landkarte und Kompass. Das ganze Zeugs kommt in eine faltbare Plastikkiste. Diese dient umgedreht am Ziel als Ablage oder Minitisch.

Um das Ganze nicht schleppen zu müssen, habe ich mir einen gebrauchten Fahrradanhänger besorgt (normalerweise sitzen Kinder drin). Der kommt mit einer Kupplung ans Rad und dann könnte es theoretisch jetzt schon losgehen.

Diese Anhänger-Lösung kann ich eigentlich nur wärmstens empfehlen.
 

HaGe

Senior Mitglied
Danke für die vielen Tipps, lieber Georg! Pleinair steht auch noch auf meiner Liste, irgendwann krieg' ich die Kurve!
 

Sonnenwurm

Senior Mitglied
Deine Vorfreude auf die Pleinair-Saison liest man deutlich heraus!
Ich freue mich auch schon darauf, wieder loszuziehen - im Gegensatz zu dir und deiner Ausstattung recht minimalistisch ausgestattet.
 
Oben