..bemalte Dachziegel..

Dipinto

Senior Mitglied
Was für ein genialer Gedanke, auf diese Weise Geld zu sammeln. Ich mag das besonders gerne, wenn nicht einfach gebettelt wird, sondern sich bemüht wird, etwas originelles oder sinnvolles mit einer Gedspende zu verbinden.
Dein Engagement gefällt mir, das war ein toller Einsatz. Es ist schön zu lesen, dass Ihr erfolgreich wart und nun die Renovierung außen schon fast fertig sind und nach dem Inneren alles dann erfolgreich zu Ende gehen wird. Ich drück die Daumen, dass Ihr den Rest auch noch gut schafft.
 

Inascha

Aktives Mitglied
Liebe Otti123!

Ich finde das überaus liebenswert von Dir!

Kirche ist doch nicht nur "Kathole", sondern ein Bauwerk, das Hilfe braucht.
Du würdest sicher malend helfen, wenn es um einen alten Bauernhof oder ein
altes Gasthaus gehen würde.

Deine Biberschwanz-Malereien sind ein Zeichen für Deine Grösse, menschlich meine ich.

Und sie sind sooo schön, dass es schade wäre, wenn dieser Mittelpunkt des Dorfes
keine Hilfe benötigen würde.

:handok:

Ich danke Dir.
 

marlies+48

Forum-Ikone
Mit der Kirche habe ich nichts am Hut, aber mit den Gebäuden schon. Für Turmuhren und Altarfenster habe ich schon viel gespendet. Jetzt für den Ostgiebel. Also den vom Altarraum. Ich denke, das Dach ist auch bald dran. Die Jungs schießen die Bälle rauf. Ich habe mal einem eins an die Rübe gegeben. Der wollte gleich seine Mutter holen. Ich habe ihm gesagt, das ich das gemacht habe, damit er fühlt, wie es ist, wenn man ständig eins aufs Dach kriegt und das ist das seiner Mutter gleich selbst sage. Die Frau war total entsetzt, dass ihr Junge das macht.
Meine Kusine ist die Vorsitzende vom Gemeindekirchenrat und ich werde ihr die Idee mit den Biberschwänzen unterbreiten. Im Moment ist sie mit der Spendensammlung für die Ukrainer beschäftigt.
 

unkelisa

Senior Mitglied
Die Kirche ist innen wirklich wunderschön und erhaltenswert. Wer macht denn solch einen Mist mit dem Wasserablauf vom Dach?
Deine Dachziegel sind toll.
 

otti123

Senior Mitglied
@marlies+48 -genauso geht`s mir - nicht für die Institution Kirche, sondern für den Gemeindemittelpunkt und das Bauwerk..
@unkelisa Danke für das Lob. Den Mist mit den Dachrinnen haben Handwerker (oder die sich als solche bezeichnen) verzapft - die haben die Dachrinnen nicht nach außen abgeschrägt angebracht - wie man es macht, wenn bei einem Gewitterguß die Dachrinne nicht alles schafft und überläuft, sondern nach innen. So konnte das Wasser lange unbemerkt nach innen ans Mauerwerk laufen und sich wunderbar ausbreiten. Als der Schaden an den Fresken sichtbar wurde, da wußte erst niemand, woher.... Lange Suche führte dann zu dem Grund. Außerdem war das Dach undicht und so kam eins zum anderes...
Aber jetzt wird`s ja und hält hoffentlich noch lange.
 

evalena

Forum-Guru
Elke...ich finde deine Idee mit den Dachziegeln toll.... Und genau so bemerkenswert find ich deine Einstellung , Hilfe nicht von deiner eigenen Sichtweise abhängig zu machen! Gelänge das allen Menschen, dann wäre mehr Friede auf dieser Welt....
 

otti123

Senior Mitglied
Da die erste Versteigerung der bemalten Dachziegel so ein voller Erfolg war, möchten die Sammler zu Ostern noch eine Versteigerung organisieren. Also bitte weiter bemalen...
Dagegen kann man ja schlecht etwas sagen, also los.
Gewünscht waren diesmal auch einige Fotos in Zusammenhang mit der Kirche. Also organisieren, laminieren und munter pinseln und blasen...
Das Ergebnis hänge ich an.
(Nebenbemerkung - in der nächsten Zeit kann ich keine unhandlichen, kratzenden, schweren Dachziegel mehr sehen...)
Ich muß vllt noch erklären, daß gelb/weiß die Farben der Katholischen Kirche sind und deshalb gewollt. Wußte ich vorher nicht (siehe vorn...Heide..)
 

Anhänge

  • IMG_3867.jpg
    IMG_3867.jpg
    161,1 KB · Aufrufe: 28

Alphawoelfin

Aktives Mitglied
Da die erste Versteigerung der bemalten Dachziegel so ein voller Erfolg war, möchten die Sammler zu Ostern noch eine Versteigerung organisieren. Also bitte weiter bemalen...
Dagegen kann man ja schlecht etwas sagen, also los.
Gewünscht waren diesmal auch einige Fotos in Zusammenhang mit der Kirche. Also organisieren, laminieren und munter pinseln und blasen...
Das Ergebnis hänge ich an.
(Nebenbemerkung - in der nächsten Zeit kann ich keine unhandlichen, kratzenden, schweren Dachziegel mehr sehen...)
Ich muß vllt noch erklären, daß gelb/weiß die Farben der Katholischen Kirche sind und deshalb gewollt. Wußte ich vorher nicht (siehe vorn...Heide..)
Ich finde es eine tolle Idee und die fertigen Ziegel sind total schön
Hut ab ab deinen Werken.
Viel Erfolg weiterhin

Kirchen haben nix dafür das kirchlich einiges daneben läuft
Ich finde das gerade Kirchen /Kapellen sehr wertvoll in Architektur und Geschichte sind
Irgendwie gibt es aber immer noch ein zueinander finden in den Kirchen..seie es durch solche tolle Ideen um sie zu erhalten.
 

Vian

Senior Mitglied
Wow, das ist eine sehr schöne Idee @otti123 und die Ziegel sehen klasse aus!!! Die Kirche wird sich freuen über die Spenden für die Ziegel!!!
 

otti123

Senior Mitglied
Vielen Dank Euch allen zusammen, ich zähle nicht extra einzeln auf.
Ich habe mich sehr über das positive Feedback gefreut - nochmal danke.
Also, Ziegel erstmal soo schnell nicht wieder, aber Encaustic auf alle Fälle.
Und vllt(aber nur vllt) ergibt sich über den Heimatverein im Rahmen der 775JahrFeier eine kleine Ausstellung. Wäre schon schön, wenn man wieder ein bißchen mehr Platz hätte. Aber wie gesagt, noch ungelegte Eier….
 

Neueste Beiträge

Oben