Biene besucht Scilla

Pinselhansi

Senior Mitglied
Schau mal, ob du beim fotografieren den automatischen Weißabgleich ausschalten kannst. Vielleicht hast du dann mehr Glück.
 

Painterling

Senior Mitglied
Ich bin mal wieder voll begeistert. Einmal deine Sorgfalt bei der Arbeit und zum anderen deine Überlegungen zur Wahl der Farben bei den Lasuren. Da kann ich viel lernen!
 

KarinV

Senior Mitglied
Schau mal, ob du beim fotografieren den automatischen Weißabgleich ausschalten kannst. Vielleicht hast du dann mehr Glück.
Danke Hans für den Tip. Ich habe das mal abgecheckt. Da gibts nix mit Weißabgleich. Ich mach dann halt hinterher mit Photoshop so irgendwie das wieder rückgängig, was das Handy meint, machen zu müssen. Ist ja auch schwierig für so eine Handycamera, wenn alles so grün ist, oder so rot oder was auch immer nach der Lasur :060-laughing-1:. Das gibts ja im normalen Leben so nicht.

Ich bin mal wieder voll begeistert. Einmal deine Sorgfalt bei der Arbeit und zum anderen deine Überlegungen zur Wahl der Farben bei den Lasuren. Da kann ich viel lernen!
Danke Gudrun. Ich muss die Lasuren abwechselnd kalt und warm aussuchen. Zuerst Kontrast über alles, dass alles miteinander zusammenspielt. Und danach steuere ich auf das Endresultat zu. Alles so nach Gefühl irgendwie :065-happy-7:.

Bei der nächsten Lasur habe ich überlegt, welche Farbe denn sowohl zu den Blüten, als auch zu den Blättern passen könnte. Ich bin auf Rot gekommen. Unter Grün muss Rot. Das ist so ein Grundsatz, dass das nicht so giftig wirkt. Und in den blauen Blüten habe ich auch so was rötliches mitschimmern sehen. Ich habe mich für Permanentrosa (Lukas) entschieden. Das ist etwas zarter als Primairrot. Den Himmel, Wiesenhinter- und -mittelgrund habe ich nicht lasiert, sondern nur das, was im Vordergrund ist. Das darf mit Rot warm werden, dass es nach vorne kommt.
Vor der Lasur habe ich noch die Ränder der Blätter, die durch das Aufhellen des Himmels in Mitleidenschaft gezogen wurden korrigiert und danach Permanentrot mit dem Lappen aufgerieben. Stellenweise habe ich auch ein Wattestäbchen genommen.
 

Anhänge

  • Scilla15.jpg
    Scilla15.jpg
    133,6 KB · Aufrufe: 15

KarinV

Senior Mitglied
Wahnsinn!!!! Ich komme kaum hinterher (beim Schauen, nicht machen)
Danke Elke! Heute sind bei mir gleich ein paar Termine ausgefallen, so dass ich die Zeit wieder mit Malen verbringen konnte. Sorry, wenn ich dir hier Stress verursache :060-laughing-1: . Ich muss das ausnutzen. Es kommen mit Sicherheit wieder andere Zeiten.
Ich habe mich jetzt mit den Blättern beschäftigt und etwas mehr Kontrast mit Weiß in den Höhen und Preussischblau für die Tiefen dazugebracht. Die Efeuadern haben jetzt Schattenlinien. Dann habe ich die Blätter mit Chromoxidgrün freurig lasiert. Das Efeuumfeld auch leicht lasiert. Biene und Blüten kommen später dran.
 

Anhänge

  • Scilla16.jpg
    Scilla16.jpg
    143,3 KB · Aufrufe: 11
  • Scilla17.jpg
    Scilla17.jpg
    121,1 KB · Aufrufe: 11

KarinV

Senior Mitglied
Auch heute bin ich weiter gekommen.
Blätter wieder mit Weiß durchmodelliert und anschließend mit Saftgrün (Schmincke) lasiert.
Blätter wieder mit Weiß durchmodelliert und anschließend mit Gelbgrün (Lukas) lasiert.
Den Hintergrund zwischen den Efeublättern mit Lasur-Oxidbraun (Schmincke) lasiert.
Die Scillablätter noch einmal stellenweiße mit Weiß überarbeitet und nochmal mit Gelbgrün lasiert.
Jetzt bin ich platt.
Ich wünsche euch viel Freude beim betrachten :006-happy-14:.
 

Anhänge

  • Scilla18.jpg
    Scilla18.jpg
    151,4 KB · Aufrufe: 13
  • Scilla22.jpg
    Scilla22.jpg
    137,8 KB · Aufrufe: 11
  • Scilla21.jpg
    Scilla21.jpg
    142,3 KB · Aufrufe: 11
  • Scilla20.jpg
    Scilla20.jpg
    133,2 KB · Aufrufe: 13
  • Scilla19.jpg
    Scilla19.jpg
    146,9 KB · Aufrufe: 12

KarinV

Senior Mitglied
Es ist Karfreitag mit Sauwetter. Da geht doch nichts anderes, als Malen :065-happy-7:.

Ich habe also die Blüten mit Weiß noch etwas feiner ausgearbeitet und danach mit Priamairblau (Lukas), bzw. Cyan lasiert. Ich habe das mit einem Flachpinsel Nr.8 aufgetragen, mit dem Lappen gleichmäßig verrieben, dass keine Streifen da sind und was drüber raus ging mit dem Wattestäbchen und etwas Spucke saubergemacht.
Ich befinde mich so langsam auf der Zielgeraden.
 

Anhänge

  • Scilla23.jpg
    Scilla23.jpg
    150,7 KB · Aufrufe: 10
  • Scilla24.jpg
    Scilla24.jpg
    141,3 KB · Aufrufe: 10

KarinV

Senior Mitglied
Über die Ostertage ging nicht so viel, aber heute konnte ich weitermalen und konnte auch alles soweit fertigstellen.
Ich male hier so akribisch und habe den Eindruck, dass ich das tot male. Ist das jetzt ZU detailliert. Mir fehlt der lockere Strich, den ich hier im Forum bei anderen bewundere.
Ich bitte jetzt um eure ehrliche Meinung.
 

Anhänge

  • Scilla25.jpg
    Scilla25.jpg
    130,6 KB · Aufrufe: 25
  • Scilla26.jpg
    Scilla26.jpg
    128,7 KB · Aufrufe: 20
  • Scilla27.jpg
    Scilla27.jpg
    127,1 KB · Aufrufe: 23
  • Scilla28.jpg
    Scilla28.jpg
    114 KB · Aufrufe: 23

Hanni

Aktives Mitglied
Also ich bin geplättet von deinem Bild. Solch eine Sorgfalt ist für mich undenkbar und auch unerreichbar (und auch nicht mein Ziel, da ich gerne husch/husch unterwegs bin) . Mir gefällt von der Farbe her das Vorletzte am besten, aber mit dem letzten Ästchen am Rand auf dem letzten Bild ist es für mich vollständiger.
Wegen den Farben: auf dem vorletzten sieht es für mich leichter, frühlingshafter aus.
Ich ziehe meinen Hut vor dir❣️Grosses Kino bietest du uns hier…..
 

Pinselhansi

Senior Mitglied
Ich sagte ja, ordentliche Fleißarbeit. Wollte ich das in Öl machen, bräuchte ich wahrscheinlich Jahre, denn die Farben müssen ja bei den einzelnen Lasuren vorher getrocknet sein.
Aber auch die Detailtreue ist nicht das, was meine Pinsel machen wollen. :110-surprised:
Für dein Werk: :thumbsup::thumbsup:
 

Jam_ART

Forum-Ikone
Also ich bin geplättet von deinem Bild. Solch eine Sorgfalt ist für mich undenkbar und auch unerreichbar (und auch nicht mein Ziel, da ich gerne husch/husch unterwegs bin) . Mir gefällt von der Farbe her das Vorletzte am besten,

@Hanni ist mir jetzt zuvorgekommen...-
Ich hab Dir's schon mal geschrieben , Deine Geduld, Ausdauer und perfekt-exakte Malweise
ist für mich bewundernswert. Für mich wär das allerdings so überhaupt nix...da bin ich ganz bei @Hanni.
( s.o.)
Mir gefällt auch das Vorletzte ( #27) am Besten. Es wirkt frischer, lebendiger , freundlicher.
 

KarinV

Senior Mitglied
Also ich bin geplättet von deinem Bild. Solch eine Sorgfalt ist für mich undenkbar und auch unerreichbar (und auch nicht mein Ziel, da ich gerne husch/husch unterwegs bin) . Mir gefällt von der Farbe her das Vorletzte am besten, aber mit dem letzten Ästchen am Rand auf dem letzten Bild ist es für mich vollständiger.
Wegen den Farben: auf dem vorletzten sieht es für mich leichter, frühlingshafter aus.
Ich ziehe meinen Hut vor dir❣️Grosses Kino bietest du uns hier…..
Liebe Hanni, ich danke dir für deine ehrliche Meinung, dass das vorletzte Bild leichter und frühlingshafter aussieht. :thumbsup:
Ich sagte ja, ordentliche Fleißarbeit. Wollte ich das in Öl machen, bräuchte ich wahrscheinlich Jahre, denn die Farben müssen ja bei den einzelnen Lasuren vorher getrocknet sein.
Aber auch die Detailtreue ist nicht das, was meine Pinsel machen wollen. :110-surprised:
Für dein Werk: :thumbsup::thumbsup:
Lieber Hans, ich weiß, dass das mit Ölfarben eine ewige Geschichte sein würde, deshalb mache ich das auch mit Acryl. Da kann ich sogar mit dem Fön das Trocknen noch beschleunigen.
Ich bin im Konflikt. Einerseits wollen meine Pinsel so detailtreu malen, aber andererseit sagt mein Kopf, dass das viiiiel zu fein ist. Danke für deine ehrliche Meinung.
@Hanni ist mir jetzt zuvorgekommen...-
Ich hab Dir's schon mal geschrieben , Deine Geduld, Ausdauer und perfekt-exakte Malweise
ist für mich bewundernswert. Für mich wär das allerdings so überhaupt nix...da bin ich ganz bei @Hanni.
( s.o.)
Mir gefällt auch das Vorletzte ( #27) am Besten. Es wirkt frischer, lebendiger , freundlicher.
Lieber Werner, danke für deine ehrliche Meinung. Ich würde gerne auch so locker zeichnen wie du das machst, aber das klappt nicht. Ich getrau mich nicht :076-shocked-1:. Ich glaub, ich muss das üben
 

sika

Senior Mitglied
Hallo Karin, wenn man erst mal so detailgetreu über lange Zeit gemalt hat, fällt es viel schwerer locker zu zeichnen aber - wäre doch unheimlich schade und langweilig, wenn alle gleich malen würden.
Finde deine Lasurtechnik ist perfekter als von Relindis!
 

KarinV

Senior Mitglied
Hallo Karin, wenn man erst mal so detailgetreu über lange Zeit gemalt hat, fällt es viel schwerer locker zu zeichnen aber - wäre doch unheimlich schade und langweilig, wenn alle gleich malen würden.
Finde deine Lasurtechnik ist perfekter als von Relindis!
vielen lieben Dank, Sieglinde! Vielleicht bin ich einfach etwas aus der Übung. Frühere Bilder habe ich sogar teilweise gespachtelt. Das muss doch wieder machbar sein, mensch meier! :065-happy-7:

z.B. das hier
 

Ernest

Forum-Ikone
Liebe Karin,
dann muss ich wie gewünscht auch meine ehrliche Meinung kundtun: Sie weicht in einer Kleinigkeit von der meiner Vorschreiber ab, denn was die Blüten selbst betrifft gefällt mir das vorletzte Bild der Klarheit wegen auch am besten, was jedoch die Biene, die Stengel, die Blütenstempel sowie die verästelten Efeuwurzeln und die Strahlen bestrifft ist das letzte BIld eindeutig das Schönste. Die Strahlen machen sich teils gut teils gehen sie aber auch auf Kosten der Klarheit.

Insgesamt wiederhole ich mich jedoch mit meiner Bewunderung Deine Sorgfalt, Dein Können und Deine Ausdauer betreffend! Einfach großartig!!
 

KarinV

Senior Mitglied
Liebe Karin,
dann muss ich wie gewünscht auch meine ehrliche Meinung kundtun: Sie weicht in einer Kleinigkeit von der meiner Vorschreiber ab, denn was die Blüten selbst betrifft gefällt mir das vorletzte Bild der Klarheit wegen auch am besten, was jedoch die Biene, die Stengel, die Blütenstempel sowie die verästelten Efeuwurzeln und die Strahlen bestrifft ist das letzte BIld eindeutig das Schönste. Die Strahlen machen sich teils gut teils gehen sie aber auch auf Kosten der Klarheit.

Insgesamt wiederhole ich mich jedoch mit meiner Bewunderung Deine Sorgfalt, Dein Können und Deine Ausdauer betreffend! Einfach großartig!!
Vielen lieben Dank Erhard.

Ihr seid euch also alle darin einig, dass die Blüten im vorletzten Step besser waren. Nun gut. Ich kann das nicht mehr rückgängig machen und werde es jetzt so belassen. Aus euren ehrlichen Rückmeldungen habe ich gelernt und kann das bei meinen nächsten Bildern berücksichtigen. Ich habe auch rausgelesen, dass ich mit meiner Detailtreue einfach so wie bisher weitermachen kann :006-happy-14:.
 

Neueste Beiträge

Oben