Blacksmith

MonaB

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
Ist mir auch schon passiert, das ist echt ärgerlich.
Für Aquarell ist die Vorzeichnung jetzt nicht mehr zu gebrauchen.
Wäre Acryl eine Ausweichmöglichkeit für dich?
 

Gregorio

Aktives Mitglied
Hallo Rainer

Eigentlich würde es ja reichen nur dort wo Linien sind die Rückseite der Vorzeichnung mit einem weichen Bleistift einzufärben zum durchpausen.

Gruss Sepp
 

red

Senior Mitglied
Hallo Rainer

Eigentlich würde es ja reichen nur dort wo Linien sind die Rückseite der Vorzeichnung mit einem weichen Bleistift einzufärben zum durchpausen.

Gruss Sepp
Hallo Sepp,
du hast recht, so mache ich das auch normalerweise. Da in dieser Zeichnung viele Linien sind, wollte ich es mir einfacher machen.
LG Rainer
 

red

Senior Mitglied
Ist mir auch schon passiert, das ist echt ärgerlich.
Für Aquarell ist die Vorzeichnung jetzt nicht mehr zu gebrauchen.
Wäre Acryl eine Ausweichmöglichkeit für dich?
Ja wäre es. Aber ich habe mich entschieden, es nochmal zu probieren. Ich habe zwischen meiner Transparentzeichnung und dem Transferpapier zwei Blätter normales Druckerpapier gelegt und wenig aufgedrückt. Lediglich dort wo die helle Flamme ist, habe ich nichts gemacht. So habe ich ein einigermaßen zufrieden stellendes Ergebnis erzielt. In Zukunft werde ich aber wieder auf meine bewährte Methode, die Linien auf der Rückseite mit einem weichen Bleistift einzufärben, zurückgreifen.
 

red

Senior Mitglied
So es wird Zeit mit meinem Projekt weiterzumachen. Ich habe mich entschlossen mit der rechten Seite zu beginnen. Erst einmal habe ich weiße und helle Bereiche und die rechte Kontur des Schmieds mit Masking Fluid abgedeckt. Danach mit der Untermalung begonnen. Das ist gar nicht so einfach, hier habe ich es mit sehr hellen und sehr dunklen Bereichen zu tun, die ohne harte Kanten ineinander übergehen sollen. Darunter hat die Gleichmäßigkeit des Farbauftrags gelitten. Ehrlich gesagt damit bin ich nicht zufrieden. Mal sehen, ob ich das noch etwas ausgleichen kann. Morgen geht es weiter.



LG Rainer
DSCF4242-1.jpgDSCF4243-1.jpg
 

red

Senior Mitglied
Viel hab ich nicht machen können, bestes Frau von Welt hat am Samstag Gartenarbeit angesagt. Und zum Muttertag wollte ich mich nicht ins Atelier verziehen und meine Liebste allein lassen. Das, was ihr hier seht, ist lediglich eine Untermalung und bevor ich hier weitermache, werde ich auf der linken Seite die Untermalung machen.
LG Rainer
DSCF4245.JPG
 

red

Senior Mitglied
Es gibt einen Fortschritt, allerdings kein besonders großen. Ich habe die Untermalung der linken Bildseite gemacht. Da mein Klebstreifen gerissen ist, ergaben sich bei sehr nassem Farbauftrag Wellen im Papier. Das erfordert vor weiteren Aktionen, dass das Papier erst trocknen muss.
DSCF4247.jpg

Als Nächstes fange ich an die Details zu malen. Das Gebläse und den dazugehörenden Schalter habe ich fertiggestellt und erste an der Wand hängende Gegenstände. Ferner habe ich begonnen der Wand Struktur zu geben. So weit heute, ich hoffe, wenn ich etwas mehr Zeit erhalte, schneller voranzukommen.
DSCF4248.jpg


Wünsche euch einen angenehmen Tag.
Rainer
 

Mastix

Forum-Guru
Sieht schon sehr gut aus.
Mach dir keinen Stress. Es dauert eben, so lange wie es dauert. Punkt !
 

AnJa

Moderator
Ich finde es bisher auch sehr gut, Rainer.

Freue mich, dass es alles seinen Gang geht nach dem anfänglichen Fiasko mit der Vorzeichnung (Folie o. ä.).
Hast Dich nicht entmutigen lassen, Klasse.
 

red

Senior Mitglied
Ihr seid tatsächlich immer noch dabei! Danke für eure Geduld und die Beachtung, die ihr meiner Arbeit schenkt. Habe nun einen etwas größeren Fortschritt geschafft
Es war ganz schön viel Kleinarbeit notwendig und manchmal frage ich mich, warum tue ich mir das an?
Ich habe die linke Seite soweit fertig. Es kann sein, dass ich später, wenn alles Weiß bedeckt ist, tonale Anpassungen noch notwendig werden. Bei den Werkzeugen links unten war ich in der Interpretation etwas freier, d. h. nicht alle Abstände stimmen. Aber darauf kommt es nicht so genau an. Die Stimmung im Bild muss stimmen.
LG Rainer
DSCF4249 Kopie.jpg








Nach oben
 

Joachim

Senior Mitglied
Tolles Motiv mit aquarelltechnisch höchstem Schwierigkeitsgrad. Bisher bist Du gut dabei und ich wünsche Dir weiter gutes Gelingen!

Joachim
 
  • Like
Reaktionen: red

red

Senior Mitglied
Hier noch schnell ein Vatertags-Update. Die Strukturierung der Wand ist zum großen Teil durch Ausheben von Farbe gemacht. Hat einiges an Zeit gekostet
LG Rainer
 

Anhänge

  • DSCF4250 Kopie.jpg
    DSCF4250 Kopie.jpg
    300,7 KB · Aufrufe: 6

evalena

Forum-Guru
Ihr seid tatsächlich immer noch dabei!
Was denkst du denn? :cool: Sicher sind wir noch dabei....Und was meine Wenigkeit anbelangt, so freue ich mich an jedem neuen Step.....(auch wenn ich vielleicht nicht jedes Mal kommentiere...)
 

red

Senior Mitglied
Hallo Ursela,
OK. Dann bereite ich dir mal Freude, hier kommt der nächste Step.

Habe weiter an den Werkzeugen gebastelt. Das kostet Zeit, aber man sieht das Bild entwickelt sich. Bei Fotovorlage hat man immer mal das Problem, dass nicht alles genau zu erkennen ist. Dann muss man überlegen, wie Teile aussehen könnten. Ich habe das Bild auch bewusst etwas heller gehalten als das Original.
LG Rainer
DSCF4251 Kopie.jpg
 
Oben