Bleistiftskizze Dwarsloch

Mon

Senior Mitglied
[FONT=&quot]Meine 20 Jahre alte Bleistiftskizze vom Dwarsloch (kleiner Nebenarm der Elbe) habe ich jetzt versucht, in Farbe (Pastellkreiden) umzusetzen, ist aber ganz anders geworden. Vielleicht versuche ich es demnächst nochmal.[/FONT]
 

Anhänge

  • Mon_Dwarsloch Bäume-1024.jpg
    Mon_Dwarsloch Bäume-1024.jpg
    112,7 KB · Aufrufe: 110

Frühling

Senior Mitglied
Jau,
mit dem Dingi die Elbe runter und dann in die Nebenarme - dann kann mann dieses Bild sehen - RUHE - EINSAMKEIT - nur das Ratschen und Quaken der Enten und Blesshühner - ich höre es - ich rieche es.
Es muß vor unendlichen Zeiten gewesen sein.
Laß es aufwachen - in Farbe - aber ganz vorsichtig.
Gruß
Jan
 

Annerl

Forum-Ikone
Jau,
mit dem Dingi die Elbe runter und dann in die Nebenarme - dann kann mann dieses Bild sehen - RUHE - EINSAMKEIT - nur das Ratschen und Quaken der Enten und Blesshühner - ich höre es - ich rieche es.
Es muß vor unendlichen Zeiten gewesen sein.
Laß es aufwachen - in Farbe - aber ganz vorsichtig.
Gruß
Jan
Jan, das hast Du wunderschön geschrieben.
 

Frühling

Senior Mitglied
Na ja,
ich schreibe eben auch gerne.
Monika, ich habe vergessen Dir zu erklären - in dem anderen Bild - daß Du mit den hellen Kreidefarben anfangen mußt.
Gruß
Jan
 

Mon

Senior Mitglied
Ja, danke Jan, sehr gut, dass Du das sagst. Ich wusste es schon, habe sehr hell angefangen, ich muss es mir aufschreiben, neben das Bild legen und mit einem Hammer gegen meinen Kopf schlagen, wenn ich wieder zu dunkel werde und es dann wieder heller machen will. Ich glaube, dass ich auch nicht so oft fixieren darf, richtig?
 

Neueste Beiträge

Oben