Das kleine Schwarze ... ( Sammel Thread)

Ernest

Forum-Ikone
Werner, ich staune, wie vielseitig Du bist!
Tja was Werner in Angriff nimmt, das gelingt auch, wundern tue ich mich da schon lange nicht mehr!
Aber eine Frage die ich schon immer mal stellen wollte, lieber Werner: Warum schnitzt Du Dir Deine Bambusfedern selbst, eigene sie sich besser zum Schreiben als welche aus Metall und wenn ja gibt es die dann nicht zu kaufen?
Vielleicht werde jetzt einige Insider über meine Frage schmunzeln, aber man kann ja schließlich nicht alles wissen..!
Besten Gruß
Erhard
 

Jam_ART

Forum-Guru
Werner, ich staune, wie vielseitig Du bist!
Danke @Hildegard ...bezogen auf meine immer noch große Neugierde ... viel zu wenig :080-cool:

Tja was Werner in Angriff nimmt, das gelingt auch, wundern tue ich mich da schon lange nicht mehr!
@Erhard ...das wär was ...trifft aber beileibe nicht zu ...aber ich glaub, das wär auch nicht so befriedigend :080-cool:
Aber eine Frage die ich schon immer mal stellen wollte, lieber Werner: Warum schnitzt Du Dir Deine Bambusfedern selbst, eigene sie sich besser zum Schreiben als welche aus Metall und wenn ja gibt es die dann nicht zu kaufen?

Erhard
@Erhard ...der Grund war folgender:
War wieder mal beim BÖSNER , Geld verschleudern...und sah diese Bambusfedern zum Tusche-Zeichnen...
Hab gleich 2 gekauft , eine Größere , eine Kleine ...genau weiß ich's nicht mehr ...aber ich glaub so 3 - 4 €uronen /Stk ! Genauer betrachtet ..sind mir dann die Bambusstäbchen meiner Frau ( die sie für Blumentöpfe & Co braucht) eingefallen. Gleich ein paar abgebogen , passend abgelängt und div. Federn daraus geschnitzt . ( verschiedene Längen und Spitzenbreiten ) Und das um 0 €uronen.

Was mir mit diesen Federn in meiner ART zeichnerisch entgegenkommt ( im Gegensatz zu Metallfedern ) ist , daß die Striche damit automatisch in Stärke und Intensität unregelmäßig werden...
Schreiben würd ich aber damit nicht.
 

Ernest

Forum-Ikone
Danke Werner für diese Ausführlichkeit, das ist einleuchtend und kommt Deiner Vielseitigkeit was die Kunst betrifft sicher sehr entgegen!
Besten Gruß
Erhard
 
Oben