Die Happy-Cards von Mai 2021

AnJa

Moderator
Diesmal mache ich den Anfang.

Ich bekam von Marlies eine happycard.
Die Tulpen hatte sie uns schon hier gezeigt und ich fand das so gut, wie sie das Weiss so geschickt eingesetzt hat, um die Krümmung zu erreichen.
Deine roten Tulpen stehen jetzt neben einem weissem Tulpenstrauss, liebe Marlies.
Danke, Du hast mir eine Freude gemacht.
Aquarell A5 Format

Bild folgt, da schwaches Internet
 

Ronni

Aktives Mitglied
Hui, ja - sehr farbstark vor einem gut inszenierten, dezenten Hintergrund. Und ja, die Krümmungen gut herausgearbeitet. :thumbsup:
 

KarinV

Senior Mitglied
Von Andrea ist gestern schon die Karte in meinem Briefkasten gelandet. Vielen Dank Andrea für diese zarte nebelige Impression mit Wildblumen (inspiriert von Karen Rice). Mit nur einer Farbnuance in Rosa ist das auf Aquarellpapier gemalt. Es spricht mich an und sieht so locker und leicht aus, wie wenn ein zarter Wind wehen würde.
 

Anhänge

  • 2021-05-Nebelimpressionen-justme.jpg
    2021-05-Nebelimpressionen-justme.jpg
    239,5 KB · Aufrufe: 29

Andrea_justme

Aktives Mitglied
Wie schön, Karin, dass dich die Karte sicher erreicht hat und erfreut :bouquet:
Ich danke auch dir, Erhard. Die Perspektive mag ich sehr, auf das Monochrome war ich vorher noch nicht gekommen. Mit diesen Farben finde ich es selber auch wunderbar.

Schöne Tulpen, Anja, hast du von Marlies bekommen. Die Blätter sind lebendig gemalt, man sieht die Kelche deutlich.
 

Ronni

Aktives Mitglied
Also beim Anblick dieser Nebelimpressionen hab' ich unwillkürlich den Atem angehalten (um kein Geräusch zu machen). Dieses Bild strahlt eine unglaubliche, besinnliche Ruhe aus. Die Ruhe vor dem Sturm? Es kommt so unaufdringlich daher und hat dennoch eine solch eindringliche Wirkung. Man glaubt es kaum, dass es "nur" Postkartenformat hat. Toll, einfach toll. :clapping:
 

Andrea_justme

Aktives Mitglied
Danke, Ronni. Und tatsächlich habe auch ich mich so gefühlt. Einfach mal wieder ruhig. Schön, dass man es sehen kann.
 

HaGe

Senior Mitglied
Juhuuu, ich habe eine Happy-Card bekommen! Sie ist wunderschön und stammt von Annerl.

Annerl hat sie im August 2020 gemalt, zarte Blüten in Aquarell mit harmonischen Farben.

Deine Karte gefällt mir sehr, Annerl, ich freue mich darüber und sage ganz lieben Dank dafür!
 

Anhänge

  • 6140093D-4B43-4903-B369-AA006E7EB95A.jpeg
    6140093D-4B43-4903-B369-AA006E7EB95A.jpeg
    1,4 MB · Aufrufe: 20

HaGe

Senior Mitglied
Meine eigene Happy-Card ist leider noch nicht unterwegs. Langsam wird es Zeit ...
 

Ronni

Aktives Mitglied
Annerls Stiefmütterchen (Das sind doch Stiefmütterchen? Oder Veilchen? Ich kenn' mich in der Flora überhaupt nicht aus.) sind auch sehr hübsch geworden. @Annerl Wie hast Du das mit dem Hintergrund so toll hinbekommen?
 

Annerl

Forum-Ikone
Schön, das meine Karte ihr Ziel erreicht hat und auch gefällt.
Das sollen Veilchen sein. So einen Hintergrund erstellt man, u.a. mit viel nasser Farbe und Salz.
 

Annerl

Forum-Ikone
Auch mich erreichte gestern Post. Diese schöne Zeichnung erstellte KarinV.
Dargestellt wurde eine Entwicklungsspirale der Walderdbeeren. Verwendet wurden
Copic Multiliner 0,35, Buntstifte Supracolor soft caran d´ache.
Vielen Dank liebe Karin. Du hast mir eine große Freude gemacht.
 

Anhänge

  • von KarinV Mai2021.jpg
    von KarinV Mai2021.jpg
    124,9 KB · Aufrufe: 16

Ronni

Aktives Mitglied
@Annerl Danke für die Auskunft. Ich hab' die Frage falsch gestellt. Mich interessierte eigtl. wie Du es geschafft hast, den Hintergrund so sauber mit den Veilchen abschließen zu lassen. Hast Du ihn nach oder vor den Veilchen kreiert? Rubbelkrepp verwendet?
Sorry, bin 'n neugieriger Zeitgenosse.

@KarinV Karin's Arbeit auch wieder "Erste Sahne".

Ein wirklich abwechselungsreicher Happycards-Monat. Macht immer mehr Spaß. :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

Annerl

Forum-Ikone
@Ronni
für die Erstellung eines Hintergrundes verwende ich verschiedene Möglichkeiten.
Erst den Hintergrund, dann das Motiv entweder den Rand mit Rubbelkrepp oder ohne. Meistens ohne.
Das Motiv und dann den Hintergrund ohne Rubbelkrepp. Trocknen lassen. Dann beginne ich am Rand des Motives und ziehe
die Farbe vorsichtig in den Hintergrund. Ich möchte nicht behaupten, das dies immer reibungslos klappt.
 
Oben