Die Puppenfee

Inascha

Aktives Mitglied
Die Puppenfee ist ein Ballett von Josef Bayer
komponiert 1888

In der Werkstatt eines Puppenmachers kommt des Nachts die Puppenfee,
allmählich wachen alle Spielsachen auf und der Tanz beginnt.

Deshalb sind die Puppen alle noch schlafend, als ich - vor Jahrzehnten - mich darum
bemühte, die Puppenfee zum Tanzen aufzufordern.

Die Federspiele waren noch ganz ein Mittel der Gestaltung für mich.
Später zeichnete ich es ruhiger für ein Kind.
 

Anhänge

  • Puppemfee-1-700-Dokument_2022-01-14_190618.jpg
    Puppemfee-1-700-Dokument_2022-01-14_190618.jpg
    233,6 KB · Aufrufe: 31
  • Puppenfee-2-700-2022-01-14_190814.jpg
    Puppenfee-2-700-2022-01-14_190814.jpg
    153,8 KB · Aufrufe: 32

MonaB

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
Tusche verzeiht ja keine Fehler, deshalb Chapeau!
Die Kinderversion gefällt mir schon gut, aber das erste Bild ist sehr ausdrucksstark!
 

hapi

Aktives Mitglied
Inascha - ich wusste nicht, dass du so präzise und mit so vielen kleinen Details zeichnen kannst.
Es hat viel Zeit und Geduld gekostet. Herzlichen Glückwunsch!
 

Painterling

Aktives Mitglied
Deine Zeichnungen gefallen mir sehr gut. Sie sind sehr ausdrucksstark und erzählen uns die Geschichte der Puppenfee. .
 

Dipinto

Aktives Mitglied
Deine zwei Tuschezeichnungen sind wunderbar, jede ist auf ihre Art sehr schön und fein gezeichnet. Und beide passen hervorragend zuur Musik. Ich höre auch gerne Musik wenn ich zeichne, ich finde da kommen andere Bilder zustande, weil die Musik sozusagen den Takt vorgibt.
Und ich schätze in Deinen Bildern sehr das saubere Zeichnen, Tusche ist ein endgültiges Medium, da kann man nicht viel verbessern, alle Achtung, dickes Kompliment.
 

Inascha

Aktives Mitglied
Jetzt muss ich noch was richtigstellen:

Beim Einräumen der Puppenfee fand ich einen Zettel,
da drauf hab ich notiert, dass ich ca. 1961 zu Besuch
bei einer meiner Schwestern war.
Die hatten damals schon Fernseher, ich noch lange nicht.

Es war um die Weihnachtszeit und im Fernsehen kam
die Puppenfee.

Erst Jahre später hörte ich die Musik von dem Ballett
im Radio. Daraufhin muss ich dann die Zeichnung gefertigt
haben. Damals noch mit einem Rapidograph.

Sodele, jetzt weiß ichs wieder.
 

unkelisa

Senior Mitglied
Deine beiden Zeichnungen sind wunderschön. Es ist schon toll, was Musik mit uns anstellen kann.
Du schreibst, dass du eher der Zeichner als der Maler bist. Da sind wir schon zu zweit. Zeichnen ist für mich das Nonplusultra. Leider machen es verhältnismäßig wenige, wahrscheinlich auch, weil es nicht so schnell geht, wie die feuchten Medien.
 

Inascha

Aktives Mitglied
@unkelisa

Zeichnen setzt nochmal eine andere Beobachtung voraus.
Das Detail eines Gegenstandes wird oft wichtiger.
Und dann beginnt man mit dem ersten Strich, der endgültig
da steht.
@elisagos
Dir auch meinen lieben Dank!

Ingeborg
 

Vian

Aktives Mitglied
Deine Tuschezeichnungen sind sehr gelungen!!!! Mit Tusche zu zeichnen, finde ich nicht leicht!!! Die Bilder sind top!!!!
 
Oben