Dunkle Wolken im Abendlicht, aber wie?

bluemax

Aktives Mitglied
:00000269:Hallo Ihr Lieben:00000269:

Eigentlich habe ich ja keine Zeit, aber nu nähert sich Weihnachten und ein lieber Freund hat mich gefragt, ob ich ihm folgendes Bild male.

Die Vorlage ist nicht größer, das finde ich schon schwer genug. Ca. 60x40 soll es werden.

Mit ACRYL auf Keilrahmen, wer meine Bilder kennt, weiß, dass ich bisher noch keine Wolken gemalt habe, weil ich bisher glaube, dass mir das zu schwer ist. Ich bin ja eher ein Zeichner und möchte es gern versuchen.

Könnt ihr mir helfen.

Frage 1. Wie baue ich das Bild auf?
Frage 2. Welche Farben sollte ich verwenden und in welcher Technik?
Frage 3. Worauf muss ich achten?

Ich habe hier schon viele Erklärungen zu Wolken gelesen, aber dieses Bild besteht ja nur daraus. Irgendwie brauche ich eine Hilfe speziell für dieses Bild.

Bei sowas stehe ich echt aufm Schlauch.:00000570:

VIELEN DANK SCHON MAL
 

Anhänge

  • me_kiss.jpg
    me_kiss.jpg
    33,8 KB · Aufrufe: 202

bluemax

Aktives Mitglied
Oh, echt niemand mit nem Tipp, naja, ist ja auch schwierig. Ich habe jetzt auf jeden Fall ne Leinwand in 60x40 und ein paar superbillige Malpappen und nu leg ich einfach los und probiere.
 

Holzwurm71

SUPERVISOR EHRENHALBER
Hallo Anja,

ich bin ja nun wirklich KEIN Wolkenmaler...
Was ich aber weiß ist,
dass DU ein sehr gutes Auge für deine Vorlagen hast.

Ach wenn's jetzt doof klingt:
versuche "einfach" genau DAS zu malen, was du siehst.

Hat doch bei deinen tollen Stifte-Bildern auch funktioniert :00000298:

Kopf hoch: Du schaffst das !!!
 

Klaus

Aktives Mitglied
Dunkle wolken.....

Hallo Anja,
einfach loslegen ist falsch, planen ist richtig. In alles produzierte steckt ein Plan.

Du hast Dir mit dieses Wolkenbild wegen den vielen Farben gleich dass schwierigste Wolkenbild ausgesucht. Normalerweise fängt auch ein Gewichtheber erst mit kleineren Gewichten an.

Da Du nicht abzuhalten bist und nicht mit zwei dezenten wolkenüblichen Farben beginnst, möchte ich Dir nur indirekt antworten.:00000293:

Ich plane meinen Farbaufbau indem ich sehr lange und sehr oft meine Vorlagen betrachte, ehe ich zu malen beginne.
:00000402:
1. Gehe von der Logig und den Naturvorgängen aus.
Ein Himmel ist nicht bunt- er wird zeitweilig bunt.

Warum dass so ist, dafür gibt es Erklärungen!
2.Schaue Dir die linke Bildseite an, dort erkennst Du die weißblaue Himmelsfarbe.

Die anderen Wolkenfarben werden durch die Thermik oder direkt durch die Luftbewegung darüber geschoben.

Es zeigen sich sehr dunkle randartige Wolkenverdichtungen, ähnlich wie kurz vor dem abregnen- sie werden aber auseinandergetrieben UND es zeigen sich glühende Farben, die eigentlich einen schönen nächsten Tag ankündigen.


Die untergehende blendende Sonne rechts, (würde ich persönlich, da ich mit Öel male als Untermalung anlegen und später hervorholen,) bei Acryl musst du das ganze wohl zuletzt malen und mit einem fusselfreien Tuch bearbeiten.

Die DUNKLEN Wolkenränder musst Du erst anlegen und dann ebenfalls mit einen Lappen oder kurzborstigen Pinsel so wegnehmen, dass es keine scharfen Ränder gibt.

WAS ICH SAGEN WILL, ist folgendes, betrachte die Vorlage und ermittle, welche Farben sich von hinten nach vorne aufbauen. Male nicht wie bei einem Mosaik nur nebeneinander- sondern von hinten nach vorne mit überschiebungen der verschiedenen Farben, OHNE direkte Abgrenzungen.

Ich selber nutze Acryl nur als Untermalung.
Trotzdem würde ich mir meine gegebenen Tips mal überdenken.
Male erst die Wolken und später die Personen der Fotomontage. Freundlichst, Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:

muliundtuppi

Senior Mitglied
Hallo Anja,
ich hab mal so einen ähnlichen Himmel gemalt ( schau mal in meiner Galerie - Abendsonne )
Angefange habe ich da mit hellem Gelb, die ganze Fläche grundiert - weil gelb oder helle Farben bei Acryl nicht deckend sind - also muss Du mit der hellen Farbe beginnen und dann immer dunkler werden. Auch bei den "Personen" solltest Du so vorgehen. Beim Himmel malen kannst Du die Personen aussparen indem Du eine Schablone anfertigst und auf der Leinwand befestigst so bekommst Du keine
" Ränder " um die Personen und der Himmel ist schön durchgehend.
Noch Fragen ? Her damit !
 

Lukrezia

Senior Mitglied
Hallo Anja,

bitte sei mir nicht böse, aber ich habe Deinen Beitrag mit Kopfschütteln gelesen. Ich finde es eine Zumutung von Deinem Freund, Dir sowas als Auftrag zu geben. Es geht nicht um das Motiv an sich (ist ja alles Gescmackssache), sondern um alles drumherum. Zum einen wäre da die winzige Größe der Vorlage. Zum anderen müsste er wissen, dass Du ein Zeichner bist, da gibt man keine solch detaillierte Vorlage als Auftrag, wenn man weiß, dass der Maler sowas noch nie gemalt hat. Zum Dritten stimmt das Licht in dem Motiv nicht - die Sonne scheint hinter den Männchen, diese werden aber selbst von oben beleuchtet. Dann kommt noch hinzu, dass das ein am Computer erstelltes Bild ist, sein Reiz liegt in den feinen Details eines mit einem Grafik-Programm erstellten Bildes. Diese Genauigkeit lässt sich, wenn, am besten mit Airbrush nachmalen.

Die Tipps von Klaus finde ich gut, ich würde hier ebenfalls nach einem Plan dran gehen und das Bild von hinten nach vorne aufbauen. Bei der Technik hast Du mit dem Medium Acryl eigentlich alle Freiheiten, weil Du keine Wartezeiten hast, bis die Farbe trocknet. Du kannst hier also a la prima malen (z.B. den Himmel) und die Figuren nach Lust und Laune mit Lasuren aufbauen. Bei den Farben dürften eigentlich Blau, Rot, Gelb und dunkle Farben wie Umbra gebr., VanDyck-Braun usw. genügen. Daraus ließe sich wohl alles anmischen, was in dem Bild vorkommt.

Frage 3. Worauf muss ich achten?
Darauf, ob das wirklich ein Herzenswunsch des Freundes ist, oder ob er sich einfach mal etwas ausgedacht hat, das er sich gerne an die Wand hängen möchte, ohne zu überlegen, welche Aufgabe er Dir hiermit gestellt hat, und ob Du diesen Auftrag wirklich durchziehen möchtest.
Bitte verstehe mich nicht falsch, ich möchte Dir das Malen dieses Bildes keineswegs ausreden. Aber wenn ich sehe, dass jemand von vornherein nicht weiß, wie er an ein Bild dran gehen soll (das zudem verschenkt werden soll), bin ich skeptisch, ob derjenige wirklich Spaß am Malen des Bildes haben wird
gruebel.gif
Falls Du es dennoch durchziehen möchtest, wünsche ich Dir viel Erfolg :00000651:
 

Mario

Senior Mitglied
Hallo Anja,

ich habe mir den Himmel eine Weile angeschaut und würde so vorgehen,

das Gelb und Rot abwechselnd mit horizontalen Strichen auftragen und anschließend mit einem großen Pinsel verwischen, so daß die Ränder bzw. Übergänge weich werden.

trocknen lassen

die dunklen Wolken mit Ultramarinblau, Coelinblau, Peynesgrau und Vandyckebraun oder Umbra mit einem trocknen Pinsel anlegen, dann werden auch die Ränder weich.

trocknen lassen.

nun mit Utramarinblau, Coelinblau und viel Weiß die linken Wolken aufhellen, wieder mit einem trockenen Pinsel.

viel Spaß

Mario
 

Bennibunny

Senior Mitglied
warum soll es gemalt sein? Bekommst du dafür was?
denn sonst gäb es noch die Möglichkeit es direkt auf keilrahmen zu drucken, warscheinlich ist dafür aber die vorlage zu klein....

Der Tipp von Muli ist super, mit der schablone, ansonsten bekommst du das schon hin, tu nicht immer so bescheiden!
 

bluemax

Aktives Mitglied
Hallo

Mein Rechner ist kaputt, auch das noch, sitze jetzt mal schnell bei meiner Mutter.

@Heike, vielen Dank für deine Worte, das muntert mich ein wenig auf. Auch wenn mich der ein oder andere Beitrag wieder etwas entmutigt.:00000285:

@Klaus, ja, ich weiß, und du hast recht, ich dachte mir auch, ich sollte etwas leichteres anfangen, aber dieses Motiv hätte ich mir freiwillig nicht ausgesucht. Deine Aussage, das ich ja nicht abzuhalten bin, hat mich zum Schmunzeln gebracht, da hast du mit wenigen Worten viel gesagt. Deine Tipps helfen mir dennoch und ich werde das Ganze versuchen, inne Tonne kloppen könnte ich es immer noch, aber dann weiß ich, wo ich stehe.

@ Monika, du sprichst mir aus dem Herzen, denn eigentlich waren das auch meine Gedanken, meinem Mann habe ich das auch gesagt und er meinte, sag ihm, dass du so etwas nicht malst. Aber blöd wie ich bin, habe ich gesagt, ich will es versuchen. Er möchte dieses Bild seiner großen Liebe schenken. Es ist ein Ausschnitt aus einem Videoclip. Wie gesagt, eben Geschmackssache. Ich habe ihm auch gesagt, dass er früh genug von mir Bescheid bekommt, so dass er sich für Weihnachten notfalls noch was anderes ausdenken kann. Aber ich entschuldige seinen Wunsch einfach damit, dass er (wie viele andere meiner Bekannten) einfach NULL-AHNUNG von der Malerei hat und IMMER von all meinen Bildern so begeistert ist, weil er ja nicht mal einen geraden Strich oder Kreis hinbekommt, so dass er auch nicht die geringste Vorstellung davon hat, was dahinter steckt. Obwohl er schon die Arbeit immer zu schätzen weiß, fehlt ihm wohl die Vorstellung, dass auch ich meine Grenzen habe, er glaubt wohl ich kann zaubern, und das meint er auch so. Für mich eine doofe Voraussetzung, die mich irgendwie unter Druck setzt. Trotzdem zieh ich das Ding jetzt durch.

@muliundtuppi, klasse, Schablone ist schon vorbereitet.

@Mario, danke, trockener Pinsel ist wichtig, das habe ich dann auch ziemlich schnell festgestellt

@Theresa, ha, bekomme ich was dafür??? Ich hoffe doch, der Ärmste hat nicht mal viel Geld und er besorgt mir eigentlich immer alles, was ich sonst so brauche an Musik und hat uns im Sommer noch eine Pumpe geschenkt, die er nicht mehr braucht. Was soll ich da sagen. Also habe ich ihm Material und ein lecker Essen als Preis angeboten. Ich sag ja, ich bin blöd.

Für alle, ich habe angefangen und habe den ersten Versuche wieder komplett von der Leinwand gewaschen, weil sich in den Gelbtönen jede Menge Staub eingefangen hat, keine Ahnung, wie das passiert ist. Nun habe ich wieder angefangen und zwar oben und hinten, wie es eben bei Acryl am besten ist. So gut wie geht habe ich eure Tipps versucht umzusetzen und es nimmt allmählich etwas Gestalt an. Wenn mein PC wieder funktioniert, werde ich den Stand schon mal zeigen, bevor ich die beiden Figuren darauf setze, damit ich evtl. noch was ändern kann.

Vielen Danke an euch alle, die sich so viele Gedanken über dieses Bild gemacht haben.
 

Bennibunny

Senior Mitglied
macht nichts anja, ich bin in dieser richtung ähnlich blöd..... hihi
ich will das ganze jetzt nicht runterziehen (bitte denkt ncht schlecht von mir), aber wenn es in weitesten sinne kein honorar gibt, musst du dir deshalb auch nicht in die hosen machen, du bekommst das schon hin!
 
Oben