Einblick in das Buch 10 (Kuriositäten)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
D

dr.bindewald

Gast
Dieser Band 10, der ständig weiter ergänzt und erweitert werden soll, umfasst eine Sammlung netter Kuriosotäten in der Natur, die durchaus helfen könnnen, Pannen in ihren gemälden plausibel und überzeugend gegen über nervigen Kritikern erkären zu können.

Im Folgenden möchte ich wiederum zwei nette Funde Ihnen hier zeigen.

[FONT=&quot]Der krumme Wasserfall[/FONT]
[FONT=&quot]
[/FONT]
[FONT=&quot]Eigentlich sollte Wasser immer senkrecht nach unten fallen, was ich auch ständig meinen Malschülern predigen muss. Aber wie Sie sehen kann das durchaus auch anders sein. Dieser Wasserfall bei Lauterbrunn in der Schweiz stürzt in freiem Fall fast 1000 m normalerweise senkrecht in die Tiefe.
[/FONT]

[FONT=&quot]Es kann aber durchaus einmal vorkommen, dass in diesem schmalen Tal bei den ungewöhnlich schroffen Felsen die Aufwinde so erheblich sein können, dass ein solcher Wassersturz auf einmal an die Wand geweht werden kann.

[/FONT]
[FONT=&quot]Diese dort bisweilen anzutreffen Böen können so stark sein, dass vor Jahren sogar ein Düsenjäger im Tiefflug in die Wand gedrückt wurde und abstürzte.

[/FONT]
[FONT=&quot]Und etwas ganz Besonderes ist dieser Wasserfall bei Faido in der Südschweiz hinter dem Gotthardtunnel Richtung Bellinzona (Tessin) [ Bild unten [FONT=&quot]M[/FONT]itte und rechts].[/FONT]
[FONT=&quot]Nach einem Unwetter führte dieser so enorm viel Wasser, dass dieses an einem Felsvorsprung wieder in die Höhe gespritzt wurde.

[/FONT]
 

Anhänge

  • K3-Wasser-01.jpg
    K3-Wasser-01.jpg
    91,7 KB · Aufrufe: 73
  • K3-Wasser-03.jpg
    K3-Wasser-03.jpg
    120,2 KB · Aufrufe: 71
  • K3-Wasser-04.jpg
    K3-Wasser-04.jpg
    119,1 KB · Aufrufe: 72
D

dr.bindewald

Gast
[FONT=&quot]Die irren Baumstämme[/FONT]
[FONT=&quot]
[/FONT]
[FONT=&quot]Diese eigenartige Formation von Kiefern findet man ausschließlich an einer Stelle in Polen wobei diese Fläche ganz rund ist, an denen diese Bäume stehen. Die benachbarten Bäume in diesem Wald sind völlig normal gewachsen.

[/FONT]
[FONT=&quot]Krzywy Las heißt dieser etwa 1,5 ha große Wald in der Nähe des Dorfs Nowe Czarnowo in der Gmina Gryfino.

[/FONT]
[FONT=&quot]Über die Ursache dieser Wachstumsform wurde bisher sehr viel spekuliert, denn keiner weiß mehr genau nach nunmehr 70 bis 80 Jahren, was eigentlich der Auslöser war. Erwogen wird die absichtliche Verbiegung zu Tischlerzwecke oder zum Möbel- und Schiffbau. Auch das umknicken der Jungbäume von Panzer wurde diskutiert, was aber unwahrscheinlich ist wegen des sehr umgrenzten Areals, was auf der ganzen Welt einmalig ist.

[/FONT]
[FONT=&quot]Der wahrscheinlichste Grund für einen solchen Wuchs ist, dass diese Bäume ursprünglich als Weihnachtsbäume genutzt wurden. Die triebfähigen Stümpfe sollten aber weiter genutzt werden, weswegen der unterste Ast der Kiefer belassen wurde. Aufgrund des Krieges ist aber die Weiternutzung dieser Bäume dann aber ausgeblieben, sodass schließlich diese einmaligen Formen ungenutzt erhalten blieben.[/FONT]
 

Anhänge

  • d.jpg
    d.jpg
    115,5 KB · Aufrufe: 63
D

dr.bindewald

Gast
[FONT=&quot]Absonderliche Steinformationen in Europa[/FONT][FONT=&quot][/FONT]
[FONT=&quot]Hier könnte man der Meinung sein, dass das steinige Gebilde, was ich in der Schweiz in einem Seitental von Saas-Fee entdeckt habe von Menschenhand gebaut wurde, weil es irgendwie einen künstlichen Eindruck vermittelt. Aber die Betrachtung der Umgebung lässt mich daran zweifeln, weil dort überall solche Felshänge mit genau diesen Steinformationen zu finden sind.[/FONT]
 

Anhänge

  • K9-Steinform-01.jpg
    K9-Steinform-01.jpg
    129,7 KB · Aufrufe: 65
  • K9-Steinform-02.jpg
    K9-Steinform-02.jpg
    127,3 KB · Aufrufe: 8
D

dr.bindewald

Gast
In diesem Buch sind viele solcher eigentümlichen Phämomente zu finden, die man kaum glauben kann, dass es sie überhaupt gibt. Ich wünsche viel Spass bei der Lekture dieses entspannenden Buchs.

Hier noch ein Bild eine Kiefernzapfens (Lambertinus-Kiefer)
 

Anhänge

  • K7-Bl+Fr-02.jpg
    K7-Bl+Fr-02.jpg
    31,5 KB · Aufrufe: 11
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Neueste Beiträge

Oben