Fatata te Miti - Paul Gauguin

Lembrandt

Aktives Mitglied
Hallo zusammen.
Heute zeige ich euch ein Ölbild, dass ich in jungen verliebten Jahren für meine Freundin gemalt hatte. Nun hängt es in unserem Wintergarten an einer grossen Wand.
Masse: 125x90. Also etwas grösserals das Original 90x65. Paul Gauguin nannte es Fatata te Midi - Am Meer.
 

Anhänge

  • 20220326_155727.jpg
    20220326_155727.jpg
    2 MB · Aufrufe: 37

Vian

Senior Mitglied
Die Gauguin Bilder mag ich sehr. Dieses habe ich aber nicht gekannt. Ist Dir aber auch schon in jungen Jahren gut gelungen!!!
 

AnJa

Moderator
Hallo Lembrandt,

das ist ja ein großes Werk. Gut, dass Ihr den Platz dafür habt.

"Die Jungen Badenen in einer tropischen Landschaft am Meer"
sind Dir schon damals eins zu eins gelungen.
Gauguin wäre stolz auf Dich.:012-ugly-5:
 

Lembrandt

Aktives Mitglied
Hallo AnJa.
Für dein Lob möchte ich mich bei dir bedanken.
Ein Lob von Gauguin würde ich nicht verstehen
Ich kann kein Französisch.
Aber ein Klapps von Ihm, auf die Schulter, würde ich sicherlich verstehen.
Wenn ich richtig gelesen habe, hattest du das gleich Motiv auch auch schon einmal bearbeitet.
Bitte, zeige uns dein Werk.
 

AnJa

Moderator
Nee, Lembrandt.
Werke nach Gauguin habe ich nicht gemalt.
(Ich erwähnte nur, dass er auch schöne Landschaften malte, wie z. B. Die Wäscherinnen von Pont-Aven).)

Ich interpretierte Van Gogh, Caspar David Friedrich, Peder. S. Kroyer, W. Polenov. u. noch etliche andere
Sage Dir morgen, wo die ganzen Bilder zu sehen sind.
 

Dipinto

Senior Mitglied
Du warst in jungen Jahren schon sehr gut, Deine Gauguininterpretation ist tatsächlich ein "groß-artiges" Werk geworden. Schön, dass Ihr den Platz dafür habt.
 

Lembrandt

Aktives Mitglied
Danke liebe malende Mitmenschen für euere förderlichen Kritiken. Ich werde mir weiterhin Mühe geben beim kopieren oder beim malen von Bildern die aus mir entsprungen sind. Die Malerei muss einem selbst Spass machen und den Betrachtern Freude bringen. Schönen Sommerabend, Lembrandt.
 
Oben