Freilicht-Ölmalerei

evalena

Forum-Guru
Monika .....ich bin begeistert von deinem neuesten "unter-freiem-Himmel-Werk"...Die Lebendigkeit der Farben, der lockere Strich.....toll gemacht! Diese Art von Malerei scheint dir zu liegen! :-)
 

Mon

Senior Mitglied
Klar mache ich weiter, besonders wenn das Ergebnis nach "Energie und Leben" aussieht :001-suspicious-1:
Danke Dir Ronni, dass Du das so siehst!
 

Mon

Senior Mitglied
Marie - sind das die "Unguten"?
Sie waren sehr preiswert, sind für solche Übungsbilder gut geeignet und möchten gerne verbraucht werden :001-suspicious-1: Sie haben einen Vorteil: ich brauche gar kein Malmittel zum Verdünnen, weil die Pigmente vermutlich irgendwie gestreckt wurden.
Ich freue mich dennoch schon auf meine Ölfarben, die ich zu Hause habe, die sich mit Gamsol super verstreichen lassen und besser decken.
 

Mon

Senior Mitglied
Monika .....ich bin begeistert von deinem neuesten "unter-freiem-Himmel-Werk"...Die Lebendigkeit der Farben, der lockere Strich.....toll gemacht! Diese Art von Malerei scheint dir zu liegen! :-)
Tausend Dank, Ursela, auf jeden Fall macht mir (auch) diese Art der Malerei Spaß.
Danke auch für "Lebendigkeit der Farben" : Ich habe alle Farben gemischt (auf der Palette oder auch direkt auf dem Papier, weil mir die Farben aus der Tube ganz und gar nicht gefielen), vielleicht macht das eine gewisse Lebendigkeit aus?
Über "der lockere Strich" freue ich mich sehr, das gelingt mir bei diesem einfach Drauflosmalen. Ich habe ja alles ohne jede Vorzeichnung gemalt, ja, vielleicht liegt mir das, mal sehen :013-happy-13:
 

Sonnenwurm

Senior Mitglied
Liebe Mon(ika),
nun muss ich mich doch auch mal zu Wort melden.
Habe deine Freilicht-Ölmalerei still verfolgt (hatte in den letzten Tagen zur Armschonung nicht viel am Laptop gemacht), aber nun muss meine Begeisterung schnell raus.
Ich bin begeistert,
- weil du einfach mal was für dich Anderes/Neues wagst
- weil der satte, entschlossene Pinselstrich dir sehr gut steht
- weil die Pralinenschachtel-Palette eine total klasse Idee ist

Weiterhin viel Freude bei dieser Disziplin!!
 

HaGe

Aktives Mitglied
Jaa, jaaa - unbedingt weitermachen Monika. Das Bild strotzt nur so vor Energie und Leben.
Genau! Finde ich auch! Gefällt mir gut, der lockere Malstil. Und was für eine gute Idee mit der Pralinen-Palette! Sogar mit Deckel, da trocknet die Farbe nicht ein.
 

Mon

Senior Mitglied
Ich danke Euch beiden sehr! Dann will ich mal weiter einen „satten, entschlossenen Pinselstrich“ bzw.“lockeren Malstil“ üben :001-suspicious-1:
 

Mon

Senior Mitglied
Super! Seit ich in die Öl-Malklasse gehe, habe ich gelernt, ohne Vorzeichnung zu malen. Das befreit!
Ja, es befreit, ich bin dann nicht so eingeengt. Bei den Pflanzen, bei denen ich das zur Zeit ausprobiere, ist das ja auch leicht. Wird sich zeigen, wie es dann bei anderen Motiven, z.B. Portraiits wird. :001-suspicious-1:
 

Jam_ART

Forum-Guru
Super @PA-Mon(ika)...vor Allem die Palette ist täuschend echt gemalt.... :065-happy-7: :065-happy-7: :065-happy-7:
Scherzerl....
Sehr locker im Strich liebe Monika. ausdrucksstark und lebendig
G'foid ma vui guad
 

Mon

Senior Mitglied
Lieber Werner, Dein Kommentar freut mich sehr. Das Malen von Paletten überlasse ich noch Dir, kommt vielleicht noch.
- Haben die Buchstaben „PA“ hinter dem @ eine Bedeutung oder hat das die Rechtschreibkorrektur gemacht?
 

Mon

Senior Mitglied
Ach so, ich habe noch nicht alle (steirischen:013-happy-13:) Abkürzungen drauf , dann also nochmal vielen Dank!
 

Mon

Senior Mitglied
Eine neue PleinAir-Übung mit
Ölfarben ohne Vorzeichnung: "Lampe in Blütenfülle" auf Aquarellblock 300 g / m2 (Royal Talent), 14,5 x 19,5 cm
Die Blüten im Vordergrund unten sind JeLängerJeLieber, darüber/wenig dahinter Bougainvillea, dahinter steht eine Kiefer. Mit meiner Staffelung "vorn, dahinter und noch weiter dahinter" bin ich noch gar nicht zufrieden. Die roten Blüten drängen sich in den Vordergrund.
Dauer ca. 2 Std, am nächsten Tag die viel zu klein geratene Lampe größer gemalt und vor allem Helligkeiten, aber auch Schatten mehr betont, wieder ca. 2 Std.
Meine Beobachtung: ich male hier im Süden der Türkei in sehr heller Sonne. Das hat zur Folge, dass die Bilder viel zu dunkel aussehen, wenn ich sie im Innenraum angucke. Daher verstärke ich dann sehr die Lichter.
 

Anhänge

  • Mon_Lampe in Alanya.jpg
    Mon_Lampe in Alanya.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 27

Ronni

Aktives Mitglied
Hallo Monika,
diese Lockerheit der Pinselführung ist auch hier wieder gut zu erkennen und wirkt im Zusammenspiel mit der Farbgebung so richtig schön lebendig und erfrischend.
Was mir fehlt, ist irgendein Bezugspunkt. Die Lampe allein (so schön und passend sie auch in das Arrangement integriert ist) genügt meinem Gehirn nicht. Wenn es sich um eine Straßenlaterne handelt, stehe ich als Betrachter auf einer erhöhten Position und blicke hinunter. Handelt es sich um eine Gartenbeleuchtung (vielleicht auf einem Zaun) so etwa in Bauchhöhe, dann scheine ich geradeaus zu schauen. Ich kann mich hier nicht entscheiden, aus welcher Position ich die Szene betrachte.
Das Problem mit dem Licht kenne ich. Hatte ich zuletzt bei der Gestaltung der April-Happycards, als mir meine Blümchen plötzlich viel zu rot geworden sind. Ich hab' mir dann Tageslicht-Glühbirnen zugelegt. Die sind einfach gegen andere Glühlampen austauschbar. Jetzt spielt es keine Rolle mehr, zu welcher Tageszeit ich meiner Malerei nachgehe.
 

AnJa

Moderator
Hallo Monika,
die Lockerheit der Pinselführung stellte ich auch bewundernd fest.

Das Bild macht einen idyllischen sommerlichen Eindruck.
Allerdings ist eine Differenzierung (Baum und verschiedene Blüten) schwierig.
Um Dein PA-Bild nachvollziehen zu können, wäre ein Foto schön. Mich interessiert ohnehin die Bougenvillia.
 
  • Like
Reaktionen: Mon

Mon

Senior Mitglied
Hallo Ronni und Angelika, ich freue mich, dass Ihr meine Pinselführung als locker erkennt. Ich bin wirklich bei diesen PA-Bildern viel lockerer, kann sogar den Pinsel am Ende halten :006-happy-14:.
Handelt es sich um eine Gartenbeleuchtung (vielleicht auf einem Zaun) so etwa in Bauchhöhe, dann scheine ich geradeaus zu schauen. Ich kann mich hier nicht entscheiden, aus welcher Position ich die Szene betrachte.
Das verstehe ich, der Betrachter muss sich etwas vorstellen können, ich will versuchen, das demnächst zu berücksichtigen. Die Lampe ist auf einem Terrassenzaun, den ich nicht malen wollte, aber sollte :001-suspicious-1:

Allerdings ist eine Differenzierung (Baum und verschiedene Blüten) schwierig.
Ja, das hängt sicher auch mit meiner viel zu ungenauen, zu klecksigen Malweise zusammen. Also locker allein genügt nicht, man sollte auch etwas erkennen :001-suspicious-1:
 

Mon

Senior Mitglied
Um Dein PA-Bild nachvollziehen zu können, wäre ein Foto schön. Mich interessiert ohnehin die Bougenvillia.
Hier kommt ein Foto der Blütenpracht. Die Lampe hatte ich in meinem PA-Bild an andere Stelle gesetzt.
 

Anhänge

  • Mon_Blütenpracht Foto.jpg
    Mon_Blütenpracht Foto.jpg
    700,9 KB · Aufrufe: 14

AnJa

Moderator
Die Blütenpracht ist wirklich toll, Monika.
Danke für das Foto.

So kann man sich das Ganze besser vorstellen.
Das war sehr schwierig umzusetzen, finde ich.
 
Oben