Freundin

Ernesto

Senior Mitglied
Der Fotograf hat überhaupt etliche Fakten verbessert oder vielleicht auch nicht. Gerade die Unstimmigkeiten machen uns doch aus, diese Retuschen haben mir Schwierigkeiten gemacht.
Nein Gerd, ich meine nicht kosmetische Retuschen, die hat die Dame sicher nicht nötig. Es geht mir nur um die Belichtung des Fotos. Die starken Kontraste überdecken die eigentlichen Formen. Das hat zwar eine tolle Gesamtwirkung, macht aber das Malen sehr schwierig.

Wenn man zum Beispiel ein (komprimiertes) Foto im JPEG-Format verändert, geschieht es oft, dass die feinen Abstufungen verloren gehen. Eine Möglichkeit ist, das Foto im RAW-Format aufzunehmen. Dieses Format ist unkomprimiert, enthält mehr Informationen und lässt sich optimal bearbeiten. (belichten). Bei Vorlagen aus dem Internet steht dieses Format meist nicht zur Verfügung. Bei eigenen Aufnahmen ist das aber möglich.
Das ist jetzt vielleicht etwas speziell und ich will weder den Fotografen noch den Maler „kritisieren“. Das sind halt Gedanken, die mir beim Betrachten kommen. Das ist auch nur zur Info gedacht.

LG Ernesto
 

Ernesto

Senior Mitglied
Für Interessierte,
hier sieht man in beeindruckenden Bildbeispielen die Vorteile des RAW-Formates:
LG Ernesto
 

Goldbeere

Aktives Mitglied
Wenn man zum Beispiel ein (komprimiertes) Foto im JPEG-Format verändert, geschieht es oft, dass die feinen Abstufungen verloren gehen. Eine Möglichkeit ist, das Foto im RAW-Format aufzunehmen.
Ich gebe dir in allem Recht, ich Fotografiere ausschließlich in jpeg und Raw damit ich mir alle Möglichkeiten offen halte.
Vom Fotografen hat sie nur eben ein jpeg und das auch noch als 1,1 MB Größe, da braucht man nicht mehr damit machen, aber war ok für mich, hat Spaß gemacht. Aber auch irgendwie verrückt, das meine Fotografien je Bild ca. 50 MB haben.

Das ist falls ihr keine groben Fehler mehr seht dieEndversion.
 

Anhänge

  • 20210314_103503.jpg
    20210314_103503.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 28

evalena

Forum-Guru
Gerd...es wurde schon viel Gscheites gesagt. Und so sag ich nur: Für mich bist du sowas wie ein Naturtalent. Deine rasanten Fortschritte sind schon echt beeindruckend! Das Portrait ist toll!!!
 

Mastix

Forum-Guru
Sehr schönes Bild. Die Augen sind der Hammer !
Die Schatten sind mir etwas so stark. Zu Dunkel. Sollte man nicht machen,es sei den man heißt Caravaggio.
Schatten sind transparent.
Egal, das nächste Mal.
Trotzdem,alles in allem immer noch: Ein schönes Bild.
 

Bunny0904

Aktives Mitglied
Der dunkle Schatten macht das ganze Bild für mich interessant, der Übergang könnte einen Tick weicher sein, also einfach die harte Schattenkante etwas weicher verblendet, aber es hat so seinen eigenen Reiz, es mischt sich das weiche aus ihrem Blick mit der harten Kante, das macht die Dame für mich gemalt ausdrucksstärker als es das Foto ist.

Die Geschwindigkeit mit der Du 1. arbeitest und 2. lernst ist unglaublich. Das macht es total Spaß sich schon auf Dein nächstes Bild zu freuen, egal ob Mensch oder Tier.
 

Goldbeere

Aktives Mitglied
So große Fortschritte kann ich bei mir gar nicht sehen, ich bemerke immer eher die ganzen Fehler und Unzulänglichkeiten.
Danke für eure lieben Kommentare, das freut mich sehr. Mein nächstes Bild habe ich noch nicht gefunden, das ist oft ein längerer Prozess bei mir. So viele Ideen und kann mich doch nicht entscheiden.
 
Oben