geeignete Pinsel für Acrylmalerei??

schulzchen67

Forum-Ikone
Hallo Painter!
Da ich immer mehr mit Acrylfarben male, suche ich geeignete Rundpinsel!
Kann mir jemand einen Tip geben?:00000655:

lG Thomas
 

KarinV

Senior Mitglied
da vinci Junior synthetics.
die sind preiswert und haben eine gute Spitze. Ich verwende ausschließlich diese. Am meisten in der Größe 4 und 8.
 

unkelisa

Senior Mitglied
Ich male zwar fast nicht mehr mit Acryl, war aber sehr zufrieden mit den Aldi Pinseln. In der Packung sind allerdings auch Flachepinsel, die ich persönlich bevorzugt habe. Ich habe immer die weichen verwendet, weil ich die Spuren der Borstenpinsel nicht mag.
 

Farbfantasien

Forum-Guru
Hallo Thomas, vor etlichen Jahren bekam ich von einer Grafikdesignerin den Tipp, mal zu Thomas Phillips zu gehen, weil die dort so tolle Pinsel haben.
Eigentlich mag ich diesen Laden überhaupt nicht, aber die mir empfohlenen Pinsel habe ich mir dort trotzdem geholt. Allerdings sind meine Flachpinsel, die ich einfach liebe!!!
https://www.thomas-philipps.de/de/nylonhaar-pinsel-set-artist-13-teilig
Spottpreiswert aber nicht billig!
Guck mal, es gibt dort auch Rundpinsel
https://www.thomas-philipps.de/de/nylonhaar-pinsel-set-12-teilig

Wenn die nur halbwegs zu klasse sind, wie die Flachpinsel, kannst du super zufrieden sein!

Bei meinen haben sich in fast 7 Jahren noch keine Borsten gelöst und halten immernoch ihre Form.
 

Martini

Senior Mitglied
Ich lese gerade das alle mit Syntetikpinsel malen, ich male nur mit Kolinski Echthaarpinsel. Von fein bis dick und meistens Rundpinsel. Kopfkratz* ...sind die echt besser? Sollte ich mal testen. :)
 

ErnstG

Senior Mitglied
Wie bei Papier und Farben gibt es altüberlieferte Thesen über
die Sparte Pinsel. Wichtig ist, dass man mit dem Handwerkszeug
zurecht kommt und das damit erstellen kann, was man sich vor-
stellt. Lange Jahre war ich der Übezeugung, dass fürs Aquarell
ein Rotmarderpinsel das non plus ultra sei und alles andere auf
dem Markt Schrott. Nachdem ich mittlerweile fast ausnahmslos
und absolut problemlos mit Synthetikpinseln arbeite, frage ich
mich immer, wer solche "Unterstellungen" in die Welt setzt.

Thomas schau Dich doch mal beim Boesner, Gerstäcker oder
sonst einem gutsortierten Malutensilienladen um, was da alles
im Angebot lauert. Wichtig ist, dass man den persönlichen Pinsel-
Typ findet - das kann man nur vor Ort und evtl. ausprobieren.

Ernst
 

schulzchen67

Forum-Ikone
vielen Dank, Ernst!
Am MOntag werde ich zum Boesner fahren und mich beraten lassen, wobei ich mich schon auf da Vinci eingeschossen habe!

lG Thomas
 

Ruth

Forum-Ikone
ich habe auch viele pinsel von aldi--lidl und co.

überwiegend katzenzungen aber auch die anderen.

der action laden,wenns den bei euch gibt hat auch pinsel von van eyck. die sind auch ganz gut.

aber auch da vinci pinsel habe ich.von jeder sorte was alles querbeet.
am liebsten sind mir katzenzungen.was ich nicht mag sind borstenpinsel....

die zweckentfremde ich immer wenn ich mein möfchen repariere.

wenn du dich bei boesner beraten lässt kommste mit teurem zeugs wieder.
mein kölner boesner hatte letztends nix was mich vom hocker gerissen hätte.
schon garnicht im set.
 

schulzchen67

Forum-Ikone
vielen Dank, Ruth!
Dann werde ich nicht zum Boesner gehen, sondern am besten im Internet bestellen!
Da besteht nicht die Gefahr, dass ich zu viel Geld ausgebe!
@Unkelisa!
Also kein Geld beim Boesner!:00000726:

Danke, Euch Beiden!

vlG Thomas:00000293:
 

Andrea_justme

Aktives Mitglied
Ich knüpfe hier mal an. Als Anfänger mit einem Medium macht man viele Fehler und ich wäre froh, wenn ich diese bei mir suchen könnte und nicht bei den Materialien ;)
So suche ich nach Pinseln. Ich hatte einfache bei Amazon bestellt, ein paar taugen für fast nichts, gingen auch schnell Haare und Zwingen ab, ein paar von Artify finde ich gar nicht so schlecht.
Nun stochere ich schon den zweiten Tag bei Gerstaecker bzw. kreativ.de herum. Die Auswahl erschlägt mich.
Stehen die da Vinci immer noch hoch im Kurs und wenn, welche Linie? Also es geht mir nicht um die Form, da würde ich unterschiedliche bestellen, sondern wirklich eure Erfahrungen mit welcher Marke (muss ja nicht da Vinci sein, was ihr empfehlt), Linie (Top Acryl, forte...) von den Fit-Synthetik habe ich ein kleines Set.
Ich würde mich über eure Erfahrungen und Empfehlungen freuen.
:bouquet:

Edit: Und synthetische Pinsel sollen es auf jeden Fall sein :) :raisinghand:
 
Zuletzt bearbeitet:

KarinV

Senior Mitglied
Ich bleibe bei den da vinci Junior. Stehen immer noch für meine Acrylmalerei hoch im Kurs und sind bei mir unübertroffen. Verwende die auch für NeocolorII.
Mit dem Rundpinsel in Größe 4 kann ich feinste Linien malen, wie Haare oder Kakteenstacheln.
Dünnere Pinsel sind nicht besser, sondern schlechter, weil zu wenig Farbe im Pinsel bleibt für längere Linien. Da muss ich ständig neue Farbe in den Pinsel nehmen, was die Linienführung stört.
Die Vögel im Fels in der Brandung, die ganzen Wellen, Lichtstrahlen... alles mit da Vinci Junior Nr. 4
Für größere Flächen die Nr. 8. Ich bestelle sie beim Gerstaecker.

Für die Aquarellmalerei nehme ich Naturhaar in höherer und teurer Qualität. Die Naturhaarpinsel sind für die Acrylmalerei zu schade, weil Acryl doch mit der Zeit die Pinsel unbrauchbar macht.
 

Andrea_justme

Aktives Mitglied
@KarinV herzlichen Dank, Karin, für deine Empfehlung und Erläuterungen. Ich werde sie ausprobieren. :bouquet:

Aquarell habe ich verschiedene Marken, gute, aber immer synthetische.
 

Andrea_justme

Aktives Mitglied
Vielen Dank auch euch, Ulli und Angelika - ich denke zu eingleisig - ich habe ja noch chinesische Pinsel! :011-surprised-4:Die werde ich mir gleich mal rauskramen. Sie sind zwar für Tusche, aber ich schau mal, was sie machen. Ja, so fing es bei mir an - mit einem Kurs für chin. Tuschemalerei :)
 

ulliversum

Aktives Mitglied
Ja, mach das, aber die chinesischen Pinsel von @AnJa und mir sind schon spezielle Acrylmalpinsel..! Ich glaube, die Kalligraphie Pinsel sind weniger geeignet. Nur mein kleiner Hinweis.
 
Oben