Herbstliche Impressionen 3

AnJa

Moderator
Wie versprochen kommen noch mehr Herbstbilder.
Die Impressionen holte ich mir draußen im Wald bei vielen Spaziergängen mit unserer Mandy.
Aber natürlich auch von pixabay, 123rf.com u.a.

Gemalt in Aquarell auf Malblock A 5-Format

mit meinen neuen russischen Aquarellfarben
White nights St. Petersburg (Der alte Kasten hatte schon so viele Lücken, da musste Ersatz her.)
Das Bild nenne ich

Sprechende Herbstbäume
 

Anhänge

  • Sprechende Herbstbäume.jpg
    Sprechende Herbstbäume.jpg
    714,8 KB · Aufrufe: 34

Mon

Senior Mitglied
Die haben sich viel zu erzählen! Dein Titel, ebenso wie das wieder schön herbstlich gefärbte Bild gefällt mir sehr gut!
 

Grma

Aktives Mitglied
Hallo Angelika, ich mag deine sprechenden Bäume, auch wenn das Bild ein bisschen dunkel und düster wirkt, aber das hat ja der Herbst auch so an sich. Und wer weiß, was sie sich für dunkle Geheimnisse erzählen?!
 

Maraa

Aktives Mitglied
Mir gefallen Deine sprechenden Bäume. Sie scheinen sich nette Geschichten zu erzählen.
Bäume sollen tatsächlich miteinander kommunizieren. Ich bin davon überzeugt.
 

hapi

Aktives Mitglied
Liebe Anja - Dein Bild ist wunderschön und hat etwas Ausdrucksstarkes
und Geheimnisvolles an sich.
Dein Bild hat die Kraft der Energie in sich.
Bravo Anja!
 

Painterling

Aktives Mitglied
Hallo Angelika, ich mag deine sprechenden Bäume, auch wenn das Bild ein bisschen dunkel und düster wirkt, aber das hat ja der Herbst auch so an sich. Und wer weiß, was sie sich für dunkle Geheimnisse erzählen?!
Mir gefällt das Bild auch gut. Allein die Farbgebung finde ich gut.

AnJa beI Bäumen ist es besser die Stämme nicht zu Anfang voll zu malen, sondern erst das Laub, da man dann auch die Äste, die zu dir hin zeigen, mit malen kann. So sieht es aus, dass alle Äste nur in eine Richtung wachsen, von dir weg, sie aber in der Regel rings herum am Stamm ansetzen. Wenn du zuerst die Stämme mailst, kann man dort Lücken lassen, wo Laub vor dem Stamm ist. Dadurch wird das Bild auch lockerer und heller, will die Stämme nicht dominant sind.
Mir gefällt dein Titel gut, weil man ja nachgewiesen hat, das Bäume wirklich miteinander kommunizieren in der Regel auf biochemischen Wege durch Hormone, die relativ schnell über das Wurzelsystem übertragen werden. Das gibt es sehr interessante Versuche dazu.
 

AnJa

Moderator
Oh, hier gib es viel zu erzählen.
Das steckt an.

Danke Monika, ja ich hatte den Eindruck, der Dicke ganz rechts sagt zu dem Dünnen, pass auf, dass Du nicht vom Sturm umgeworfen wirst.
 
  • Haha
Reaktionen: Mon

AnJa

Moderator
Hallo Martina, danke für Deine Worte.
Ich habe es gescannt.
Da muss man das Bild anschließend bearbeiten, da es oft verfälscht dargestellt wird.
Ich hatte mich für eine dunklere Variante entschieden.

Aber ich kann es noch fotografieren.
Dann sieht es etwas anders aus.

Dunkle Geheimnisse sind gut.
 

AnJa

Moderator
Hallo Maraa,
ich danke für Deinen Kommentar.
Ja, ich habe neulich auch einen Film darüber gesehen.
Deswegen kam ich auf den Titel.
 

AnJa

Moderator
Ich hatte ja versprochen, noch ein Foto des Bildes einzustellen im Gegensatz zum gescannten Bild.
Hier ist es nun.
Ich hoffe, es gefällt.
 

Anhänge

  • Sprechende Herbstbäume Foto.jpg
    Sprechende Herbstbäume Foto.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 16

AnJa

Moderator
Hallo Gudrun,

interessant, was Du sagst.

Ich habe zuerst den Hintergrund, dann die Bäume als Fragmente gemalt, dann das Laub und zum Schluss die Äste.
Werde ich mal demnächst testen, ob es mir gelingt, die Äste um den Baum herum darzustellen.
Danke für Deine Tipps.
 
Oben