Hope (Hoffnung)

gpunkt

Aktives Mitglied
Das Bild trägt den Titel Hope (Hoffnung) und soll euch in erster Linie
ermutigen die Hoffnung nie aufzugeben!

Sie ist es die uns allen Kraft und Zuversicht in dieser Schwierigen Zeit gibt.
Spätestens jetzt sollte den meisten klar geworden sein,
das unsere Gesundheit und die der Mitmenschen auf dieser Erde das höchste Gut sind, welche es zu schützen gilt.
Ich hoffe das nun endlich alle begriffen haben das jeder einzelne dazu seinen Beitrag leisten kann!
Daher bleibt zu Hause und vor allem mein dringlicher Appell an die Jungen unter uns
Nehmt diese Situation bitte nicht auf die leichte Schulter.
Verzichtet wie angeordnet auf die persönlichen Treffen mit Freunden.
Es geht hier nicht nur um euer Leben, sondern auch um das Leben eurer Eltern Großeltern und den vielen Kranken Menschen in diesem Land.
Nur, wenn wirklich jeder mitmacht werden wir es gemeinsam Schaffen
Ich wünsche euch allen nur das allerbeste, vor allem aber Gesundheit.
Und gebt die Hoffnung nicht auf den die Stirbt bekanntlich ja zuletzt!

ps, Gezeichnet wie üblich mit Surface Pro und Stift ohne Digitale Nachbearbeitung
 

Anhänge

  • Hope 17032020_KL.jpg
    Hope 17032020_KL.jpg
    900,1 KB · Aufrufe: 83

Jam_ART

Forum-Guru
Wie wahr Deine Worte ...Kann ich nur aus vollstem Herzen unterschreiben.
Die Zeit zum Umdenken und "in sich gehen" ist da ...aber wir werden das gemeinsam schaffen.

Dein Portrait ist gewaltig ...und beeindruckend. Bravo @Günther
 

Inge

SUPERVISOR
Ein Gefühl wunderbar verpackt.
Vielleicht hast du recht und vielleicht werden ein paar Kompasse besser auf den tatsächlichen Norden ausgerichtet nach der jetzigen Erfahrung.
 

gpunkt

Aktives Mitglied
Hallo ihr Lieben,
Danke für eure Kommentare,

@werner
@Elisabeth
@Inge

Wenn ich durch diese Bilder auch nur einen Menschen für einen kurzen Moment etwas Hoffnung übermittelt habe
dann schöpfe ich selber damit auch weiter Kraft für diese schwere Zeit.
Realistisch betrachtet wird dieser Zustand noch sehr lange andauern, so Ehrlich sollte man schon sein.
Umso mehr sehe ich es als unsere Aufgabe Menschen positive Momente zu bescheren.
In diesem Sinne
 

AnJa

Moderator
Hallo Günther,
ich schließe mich an. Hast Du gut gemacht.

Auf dem Auge - der Pupille, da ist etwas, das meinen Blick anzieht.
Dadurch wirkt sie etwas puppenhaft, nicht lebendig.

Aber von Digitalmalerei habe ich null Ahnung.
Ich bin die Einzige, die etwas kritisiert, aber wollte meine Beobachtung nicht verschweigen. Ich mag Deine Bilder sehr.
Vielleicht hilft es Dir ?
 

gpunkt

Aktives Mitglied
Hallo AnJA !

Ich habe mir das noch mal angesehen ! hmmm aber so richtig weiß ich nicht was ich ändern soll ...
Auch bei der Vorlage ist die Pupille ähnlich . vielleicht kannst mir das noch genauer erklären das würde mir sehr helfen .

@ Danke auch für dein Kommentar Liebe Ursela und Anja
 

AnJa

Moderator
Hallo Günther,
das ist schwierig, es konkret zu benennen, weil ich nicht digital male.

Der weiße Fleck (Lichtreflexion ?) auf der schwarzen Pupille macht das Auge für mich unwirklich.
Ich habe den Eindruck, dass eine "Partylinse" eingesetzt wurde.

Aber das ist nur mein spontaner Eindruck. Ich wollte Dir nur das, was mir aufgefallen ist, schreiben.
Ich weiß, dass Du Dich immer verbessern möchtest, was Dir schon sehr gelungen ist.
Nur daher mein Hinweis.
Wenn es auf der Vorlage auch so aussieht, dann kannst Du es lassen.
 

Neueste Beiträge

Oben