Ich sagte schon, dass ich nicht Bund stiften kann

GeorgP

Aktives Mitglied
Es ist Sonntag Nachmitag Lassie, Fury, Flipper sind abgesetzt. Ich sitze i meiner Luxussuite in St. Wendel und erinnere mich: der Braune Block.

Genommen habe ich ein helleres Braun (ich meinte schon, es sei Kraftpapier). Bisschen Farbe drauf könnte nicht schaden. Aber für Aquarell ist es mir etwas zu dünn. Exakt zu diesem Behufe hatte ich mir Aquarellfarbstifte eingpackt. Sie sind von Cretacolor, ziemlich genau 36 Stück.

Ich hatte schon mehrfach gesagt dass ich mit Buntstiften nicht klar komme - und hier ist der Beweis. --- Die Cretas und ich werden wohl keine engen Freunde.

Da Motiv ist nach einer Postkarten-Inspirationen gestaltet.
 

Anhänge

  • 20220122_142843-01.jpeg
    20220122_142843-01.jpeg
    1,8 MB · Aufrufe: 78

Vian

Senior Mitglied
Lieber Georg, heute ist erst Samstag also kannst Du morgen noch etwas gestalten :060-laughing-1: . So schlecht finde ich es gar nicht - im Gegenteil!!! Klar, wenn man hauptsächlich mit Aquarell arbeitet, hat man eine andere Sicht!!! Ichvfreue mich schon auf's nächste Wochenende:006-happy-14::thumbsup:
 

MonaB

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
Das ist halt ein völlig anderes Malen mit Stiften ... die Saarschleife erkenne ich aber auf Anhieb!!
 

Mon

Forum-Guru
Das Motiv gefällt mir, kenne es aber nur von Bildern, auf denen die Farben dunkler sind. Mit Buntstiften zu malen habe ich fast aufgegeben, wird bei mir auch nie dunkel genug. Du wirst bestimmt gute Tipps von den Könnern hier bekommen. Der Wasserlauf gefällt mir bei Deinem Bild sehr!
Übrigens habe ich jetzt Deinen Titel endlich kapiert, ich hatte beim ersten Lesen überlegt, welchen Bund Du wohl stiften willst :001-suspicious-1:
 

Jam_ART

Forum-Ikone
Mit Verbund ...äh Verlaub:
Ich finde es auch nicht so schlecht ...vor Allem die Tiefe gefällt mir , die Du erreicht hast
Und die Farben ... ja blass aber harmonisch
Hast Du die Stifte trocken , oder mit Wasser verwendet ?
 

GeorgP

Aktives Mitglied
Mit Verbund ...äh Verlaub:
Ich finde es auch nicht so schlecht ...vor Allem die Tiefe gefällt mir , die Du erreicht hast
Und die Farben ... ja blass aber harmonisch
Hast Du die Stifte trocken , oder mit Wasser verwendet ?
Danke für Dein Lob. Die Stifte sind nicht vermalt. Dafür schien mir das Papier zu dünn.
 

GeorgP

Aktives Mitglied
Das Motiv gefällt mir, kenne es aber nur von Bildern, auf denen die Farben dunkler sind. Mit Buntstiften zu malen habe ich fast aufgegeben, wird bei mir auch nie dunkel genug. Du wirst bestimmt gute Tipps von den Könnern hier bekommen. Der Wasserlauf gefällt mir bei Deinem Bild sehr!
Übrigens habe ich jetzt Deinen Titel endlich kapiert, ich hatte beim ersten Lesen überlegt, welchen Bund Du wohl stiften willst :001-suspicious-1:
Ich glaube nicht, dass die Stifte und ich Freunde werden. Es war ein Versuch. Mit Wasser vermalt wäre es vielleicht dunkler geworden.

Dass ich Dich in Verwirrung stürzte, tut mir aufrichtig leid, @Mon
 

HaGe

Senior Mitglied
Mir gefällt es ganz gut! Wie wäre es, wenn Du ein dickeres Papier für Deine Buntstifte verwendest, so dass Du die Stifte mit Wasser verwenden und stellenweise mit Wasser vermalen kannst? Vielleicht werdet ihr dann doch noch Freunde, Deine Buntstifte und Du.
 

Vian

Senior Mitglied
Hach Georg, Du hast die Saarschleife gezeichnet. Da fehlt aber rechts am Ufer was, denn dort kann man Kaffe trinken, Kuchen essen und Boote ausleihen :060-laughing-1:
 

Grma

Aktives Mitglied
Ich habe auch gleich die Saarschleife erkannt, kann also nicht so schlecht sein, dein Bild. Was fehlt sind Kontraste, Dunkelheit, auch das weißt du selber. Aber vielleicht geht ja doch noch was...
Ansonsten finde ich es sehr gut gestiftelt
 

Barbaraa

Senior Mitglied
Motiv und Umsetzung gefallen mir, einzig die Wolken wirken mir ein wenig zu aufgesetzt.

Du kannst einmal versuchen die Stifte vor dem zeichnen in Wasser zu tauchen und dann zügig zeichnen, allerdings bei größeren Flächen mußt halt immer wieder eintauchen. Bei den Faber Castell und Mondeluz gibt das gute Effekte. Ich denke bei deinen Stiften geht das ebenso, geht auch bei dünnerem Papier.
 

unkelisa

Senior Mitglied
Glaubt ihm bloß nicht, was er schreibt! Sowas hat er schon mal von sich gegeben und zwar bei Aquarell. Und was sind Aquarell und Georg heute für gute Freunde.
Mir gefällt die Zeichnung, das eine oder andere könnte vielleicht besser sein, aber hab etwas Geduld mit dir. Am Ende der Reha seid ihr vielleicht nicht dicke Freunde, aber mindestens sehr gute Bekannte.
 

canvas

Senior Mitglied
Hallo Georg,
mir gefällt's auch sehr gut.
Vor allem die Tiefe im Bild, sehr gut gezeichnet. :thumbsup:
Bin auch ein Fan der Kombination von Fineliner und Farbe. Das wirkt stark zusammen hier mit dem getönten Papier und den Farben.
 

Inascha

Aktives Mitglied
Lieber Georg,

das ist doch kein Grund zum Klagen!

Ich find es hübsch und dass es hell ist, kannste ja abdunkeln.

Mit Farbstiften malen heisst auch bissle Kind sein. Da waren wir
mutig.
Also - sei es auch.

Inascha
 

Dipinto

Aktives Mitglied
Ich finde Deine Zeichnung für einen ersten VErsuch mit Aquarellstiften sehr gelungen. Die Kombination mit fineliner gefällt mir.
Vielleicht liegt es auch an Deinen Stiften. Ich habe ein 12er Pack Albrecht Dürer und ein Set von Derwent. Die Derwentfarben sind 10 x kräftiger als die AD bei gleich starkem Auftrag, die Farben leuchten deutlich mehr, man sieht sofort einen Unterschied und das obwohl beides preislich sehr hochwertige Stifte sind. Allerdings fehlt mir hier noch die Erfahrung im Anwenden, ich habe sie noch kaum benutzt.
 

Painterling

Senior Mitglied
Hallo Georg,
mir gefällt's auch sehr gut.
Vor allem die Tiefe im Bild, sehr gut gezeichnet. :thumbsup:
Bin auch ein Fan der Kombination von Fineliner und Farbe. Das wirkt stark zusammen hier mit dem getönten Papier und den Farben.
Genau so sehe ich es auch. Die Saarschleife ist sofort zuzuordnen. Sicher könnte es dunkler sein. Versuche doch einen zweiten Farbauftrag darüber zu setzen. Selbst ein dritter Farbauftrag ist möglich, um die Farbe satter aufzutragen. Bleibe optimistisch und du wirst dich bestimmt noch mit den Aquarellstiften anfreunden. Für die REHA weiter alles Gute!
 

marlies+48

Forum-Ikone
Ich kenne die Saarschleife nicht. Ich wohne an der Elbe. Davon habe ich schon ein paar Bilder gemalt, aber Landschaften sind nicht so mein Ding.
 

GeorgP

Aktives Mitglied
Ich kenne die Saarschleife nicht. Ich wohne an der Elbe. Davon habe ich schon ein paar Bilder gemalt, aber Landschaften sind nicht so mein Ding.
Ach, Landschaften sind toll. Die laufen nicht weg und bewegen sich nicht (oder kaum).

Euren Anregungen folgend habe ich mit Wasser vermalt; ging wider Erwarten gut. Nur als ich dann noch versuchte, Dunkelheit rein zu bringen, begann das Papier sich aufzulösen.

Aber ich bin ja froh, dass zumindest einige die Schleife erkannt haben.

@Vian - das mit dem Häuschen auf der rechten Seite... habe ich abreißen müssen. Ich brauchte die Steine als Uferbefestigung. Bei dem Wetter will eh keiner bootfahren; jetzt ist eher die Zeit für Geh-Bote

Euch allen da draußen noch einen schönen Rest-Sonntag!
 

Neueste Beiträge

Oben