Interessante Variante

Goldbeere

Aktives Mitglied
Mein erstes richtiges Auftragsbild.
Ein Handwerker aus unserem Geschäft möchte ein Bild von mir gemalt haben und was bringt er mir daher?
Was für eine Vorlage dachte ich mir, als ich mir das Foto zuhause angeschaut habe.
Eine Woche lang habe ich auf den Kunden gewartet mit dem festen Entschluss, das male ich nicht.
Na was soll ich sagen, er kam in dieser Woche nicht und ich habe ein Motiv zum malen gesucht.
Mh was soll ich nur malen, ach komm ich kann es ja mal probieren, mehr als nix kann es ja nicht werden.

Das ist der jetzige Stand und irgendwie macht es sogar Spaß zu sehen was draus wird.

Ach ja Vorlage ist ein, nicht mehr im besten Zustand, Foto in Postkarten Größe, so sind sie die Handwerker, du schaffst das schon, Hahaha.
 

Anhänge

  • 20210419_140531.jpg
    20210419_140531.jpg
    785,5 KB · Aufrufe: 46
  • 20210427_214750.jpg
    20210427_214750.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 46

KarinV

Senior Mitglied
Interessante Übung. Ich könnte mir durch alle 4 Augen hindurch eine Linie vorstellen und meine, dass sein Gesicht schräger ist. Ihre Augen etwas kleiner. Vielleicht täusche ich mich. Kniffelige Sache. Vorallem mit so einer Minivorlage. Ich habe sowas nie gemacht, ohne Raster oder zumindest ein Achsenkreuz, an dem ich mich orientieren konnte.
Zeitweise war ich im Fotoclub und habe Portraitfotografiegrundlagen gelernt und die Vorlagen am liebsten selbst fotografiert. Wichtig war mir dabei eine Hell-Dunkel-Aufteilung (halbe Gesichtshälfte hell, die andere dunkel) und 3/4-Perspektive.

Also Respekt, dass du ihren Gesichtsausdruck bei der Vorlage schon gut getroffen hast.
 

Goldbeere

Aktives Mitglied
Wichtig war mir dabei eine Hell-Dunkel-Aufteilung (halbe Gesichtshälfte hell, die andere dunkel
Liebe Karin, danke für deine Tipps,
Ich denke, du wuppst das schon.
eigentlich wollte ich das Licht etwas von der Seite kommen lassen, aber während dem malen ist das wohl verloren gegangen.
Nun habe ich versucht die Schatten Verteilung des ganzen Gesicht anders zu verteilen.
Hoffentlich nicht verschlimmbessert. Der Blick des Herrn stört mich auch etwas, also mal wieder eine Nacht drüber schlafen.
Findet ihr es eigentlich lange, das ich an so einem Bild, puh schätze mal über 30 Std. male? Evtl bei diesem auch länger.

Ich habe sowas nie gemacht, ohne Raster oder zumindest ein Achsenkreuz, an dem ich mich orientieren konnte
Hilfslinien habe ich mir schon gemacht, vermutlich muß ich dabei noch dazu lernen.

Ich denke, du wuppst das schon.
Danke Ursela, ich hoffe.
 

Anhänge

  • 20210427_214952.jpg
    20210427_214952.jpg
    455 KB · Aufrufe: 22
  • 20210429_191403.jpg
    20210429_191403.jpg
    893 KB · Aufrufe: 23

Mastix

Forum-Guru
Findet ihr es eigentlich lange, das ich an so einem Bild, puh schätze mal über 30 Std. male? Evtl bei diesem auch länger.
Ich male an einem Bild manchmal Monate.

Ich schaue weiter zu.

Sie hast du schon gut getroffen. Er ist noch verbesserungsfähig.Bei ihm sind bei dir die Augen auch unterschiedlich groß.
 

Wuschel

Aktives Mitglied
Sieht doch schon ganz gut aus! Das mit der Postkartengröße bekommen übrigens nicht nur Handwerker hin. Ich sollte mal 2 Pferde von dem Format her, dann auch noch schlechte Bildqualität, in groß malen. Meine Bilder waren nicht schlecht, aber verkörperten dann eben wohl nicht exakt die "typischen Erkennungsmerkmale" dieser Tiere, ist also gründlich schief gegangen. :088-thinking:

Ich wünsche dir, das dein Werk - die Zeit, Arbeit und das Herzblut, das du darein investierst - besser gewürdigt werden!
 

MonaB

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
Findet ihr es eigentlich lange, das ich an so einem Bild, puh schätze mal über 30 Std. male? Evtl bei diesem auch länger.
Nein, das finde ich nicht lange. Ist ja auch ein Doppelportrait.
Ich sitze an einem Bleistiftportrait, mit nur einem Kopf, durchschnittlich 20 Stunden. Ist natürlich auch eine Frage des Aufwands, sprich Kleidung, Haare (Locken z.B.), Hintergrund, da kann es dann auch mal länger sein.

Im Übrigen finde ich es mutig, ein Schwarzweißbild in Farbe umzusetzen. Umgekehrt geht immer, aber so finde ich schwierig, weil man manchmal schlecht einschätzen kann, welche Färbung der Teint oder die Augen nun wirklich haben.

Zur Ähnlichkeit sag ich noch nichts, außer dass ich Marion recht gebe.
Ansonsten mag ich persönlich es gar nicht, wenn beim Einfärben des Hintergrundes dieser "Heiligenschein" entsteht ...
 

Goldbeere

Aktives Mitglied
Sie hast du schon gut getroffen. Er ist noch verbesserungsfähig.Bei ihm sind bei dir die Augen auch unterschiedlich groß.
Danke Marion, ihn muss ich nochmals komplett überarbeiten.

Das wird wieder super gut, Gerd!
Danke Hildegard, du verstehst es einfach ein Lächeln auf mein Gesicht zu zaubern.

Ich sollte mal 2 Pferde von dem Format her, dann auch noch schlechte Bildqualität, in groß malen.
Du arme, danke für deine Wünsche.

Im Übrigen finde ich es mutig, ein Schwarzweißbild in Farbe umzusetzen

Danke Moni, so mutig war das gar nicht, da ich so etwas zum ersten Mal mache bin ich da mal wieder relativ unbedarft ran.
Mit dem Hintergrund mache ich mir nochmal Gedanken, so habe ich das noch gar nicht betrachtet.

Eure Tipps sind mal wieder sehr hilfreich das Bild noch einmal anders zu überdenken.
 

Goldbeere

Aktives Mitglied
Bei diesem Bild werden wohl 30 Stunden nicht reichen, aber egal mir macht die Herausforderung Spaß.
Ihn habe ich noch erheblich verändert, ein paar mal lach. Bei ihm hatte ich große Schwierigkeiten, seltsam muß wohl bei jedem Bild bisher so sein.
Eure Tipps waren wieder wertvoll und ich habe versucht einiges umzusetzen.
An den Schattierungen werde ich nochmals etwas dran arbeiten.
Haha und an seinen Lippen auch.
 

Anhänge

  • 20210501_185638.jpg
    20210501_185638.jpg
    792,8 KB · Aufrufe: 25
  • 20210427_214952.jpg
    20210427_214952.jpg
    455 KB · Aufrufe: 24

HaGe

Aktives Mitglied
Ich denke seine Augen sind zu groß.
Ja, ein bisschen! Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Unterschied ausmachen. Die senkrechten "Zornesfalten" würde ich weglassen oder zumindest abmildern.
Portraitmalerei ist die Königsklasse und Du machst das super gut, Gerd!
 

Goldbeere

Aktives Mitglied
Endspurt, muß jetzt aber zuerst Pflichten erledigen.

Grüße
 

Anhänge

  • 20210502_133354.jpg
    20210502_133354.jpg
    805,9 KB · Aufrufe: 20

Goldbeere

Aktives Mitglied
Es ist nicht stimmig, aber heute kriege ich es nicht hin. Morgen ist ein neuer Tag.
 

Anhänge

  • 20210502_204454.jpg
    20210502_204454.jpg
    2,8 MB · Aufrufe: 16

Goldbeere

Aktives Mitglied
Soderle, ich erkläre es für fertig, etliches und vieles habe ich geändert. Alles was ich jetzt noch machen könnte, macht der Untergrund nicht mehr mit.
Der Hintergrund kommt hier sehr blau raus, ist aber mehr graublau.
 

Anhänge

  • 20210503_221830.jpg
    20210503_221830.jpg
    3 MB · Aufrufe: 37

Malmal

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
Sehr gut Gerd, von Portraitmalerei habe ich NULL Ahnung, aber was ich sehe gefällt mir, Klasse:thumbsup:
 

AnJa

Moderator
Gerd,
wirklich bombastisch!
Ich hatte diesmal gar nichts gefunden, was Du hättest verbessern können.
Der Kunde und seine Frau/Freundin werden begeistert sein.

Nun kannst Du mal Pause machen und durchatmen!:042-happy-8::023-crazy:
 
Oben