Junge Dame

Bunny0904

Aktives Mitglied
Vom Bammel sieht man wenig. Lass einfach genug dunkles stehen und werde immer heller aber auch immer weniger an Menge. Schon hat man Haare. :smirk: Eigentlich Galgenhumor, ich murks mir da ja selbst immer einen ab. :tearsofjoy:
Einschönes weiches Kindergesicht ist da schon, da wird wirklich ein sehr sehr schönes Portrait!
 

Painterling

Aktives Mitglied
Drängelt doch nicht so auf dem Sofa, wir wollen doch alle das finale Ergebnis sehen. Das ist doch bis jetzt schon ganz toll anzusehen.
 

Goldbeere

Aktives Mitglied
Vielen lieben Dank für die vielen Zuschauer,
das wäre nun mal der erste Endstand, tatsächlich bin ich mit vielem unzufrieden, aber ist nun mal der jetzige können Stand.
Gerne auch kritische Kommentare.
 

Anhänge

  • 20211210_215222.jpg
    20211210_215222.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 27

Maraa

Aktives Mitglied
Ich finde das Bild voll gelungen. Vor allem die Haare des Mädchens hast Du sehr gekonnt gemalt. Du kannst sehr zufrieden sein.
 

Ingi

Forum-Guru
Gefällt mir richtig gut, schöne Pausbäckchen und strahlende Augen! Ob die Ähnlichkeit gegeben ist, kann ich nicht beurteilen, aber Du wirst die Vorlage nicht einstellen dürfen, oder? Auf den ersten Blick erscheint mir nämlich die Stirn am Haaransatz zu breit und der Kopf insgesamt zu hoch (Als Kind toupiert man sich die Haare wohl kaum... :-) )
Liebe Grüße Ingi
 

HaGe

Senior Mitglied
Mir gefällt die junge Dame ausgesprochen gut! Kompliment, Gerd!
Ein Vergleich mit der Vorlage wäre allerdings interessant.
 

AnJa

Moderator
Lieber Gerd,

ich finde Dein Porträt sehr gelungen. Das Lächeln, dieser Blick ...... !

Trotzdem stimme ich Ingi zu.
Der Kopf ist durch die Haarpracht etwas zu groß (hoch) im Vergleich zum Körper.
 

canvas

Senior Mitglied
Oooh, was für ein bezauberndes Portrait. :hearteyes:

Die Haare sind ein Traum, unglaublich toll gemacht. :clapping::clapping::clapping:

Ich glaub nicht dass der Kopf insgesamt zu groß ist. Eventuell passt hier nur rechts die Form der Stirn/Schläfe in der Form nicht ganz.... bzw. könnten hier mehr Haare den Kopf bedecken? Ich meine es sollte so hoch am Schädel ohnehin bei der süßen Haarpracht keine Linie der Schläfe mehr sichtbar sein, so wie man auf der linken Seite sieht.

Aber das nur ein kleiner Hinweis, denn ich habe riesengroße Hochachtung vor dem Ergebnis.
Gut gelungen... der Ausdruck, die Haare sowieso und auch die rosige Haut. Ganz toll!
 

Anhänge

  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    16,2 KB · Aufrufe: 16

Justy

Aktives Mitglied
Hallo Gerd,

ich finde Dein Portrait ist ein Wahnsinn. So wunderschön gelungen.

Da ich auch schon ein Kinderportrait in Pastell probiert habe, das allerdings misslungen ist, weiß ich dass wirklich viel Arbeit und Können dahintersteckt.
Habe mir unzählige Kinderportraits in Pastell im Internet angeschaut und ich muss ehrlich sagen dass mir nicht viele gefallen haben.

Die Haare sind toll und finde nicht dass da irgendwelche Proportionen zum Rest des Kopfes oder Körper nicht stimmen.
Würde nichts mehr an dem Portrait ändern. Eventuell mit dem Originalfoto vergleichen und wenn nötig nur eine kleine Korrektur an der Stelle die Lisi angezeichnet hat.

Der Ausdruck vom Gesicht und die Gesichtsfarbe so natürlich.

Ich bin begeistert.

Liebe Grüße
Ursula
 

HaGe

Senior Mitglied
Ich stimme Justy (Ursula) zu! Nicht nur die Haare sind wunderbar gelungen, das ganze Portrait ist super.
 

Sonnenwurm

Senior Mitglied
Ganz zauberhaft!
Auch ich möchte meine Begeisterung zum Ausdruck bringen. Die Haare ein Traum, die Farbe und Ausgestaltung des Pullovers klasse, ein hübsches Mädel mit tollem Ausdruck.
Für mich passt alles.
Ich hätte jetzt vermutet, dass das Mädel die Lockenpracht mit einer Klammer am oberen Hinterkopf zusammengesteckt hat, dann wirkt das so auftoupiert.....
 

Goldbeere

Aktives Mitglied
Ich finde das Bild voll gelungen. Vor allem die Haare des Mädchens hast Du sehr gekonnt gemalt. Du kannst sehr zufrieden sein.
Danke Maraa, das freut mich sehr.
Du wirst die Vorlage nicht einstellen dürfen, oder?
Klar mach ich.
Auf den ersten Blick erscheint mir nämlich die Stirn am Haaransatz zu breit und der Kopf insgesamt zu hoch
habe noch mal etliches geändert. Danke dir
Kompliment, Gerd!
Ein Vergleich mit der Vorlage wäre allerdings interessant.
Herzlichen Dank Hildegard, mach ich.
Das Lächeln, dieser Blick ...... !
Das freut mich immer besonders, wenn der Blick gefällt.
Der Meinung schließe ich mich voll an!
Auch dir herzlichen Dank
Oooh, was für ein bezauberndes Portrait.
Das hat mich besonders gefreut, danke Lisi. Dein Tipp hat mir sehr geholfen, stimmt und habe ich geändert.
Würde nichts mehr an dem Portrait ändern.
Vielen lieben Dank Ursula, ich muß aufhören, habe so viele Kleinigkeiten noch geändert und mir fast Probleme gemacht. Da habe ich besonders an deinen Rat gedacht.
Ich stimme Justy (Ursula) zu! Nicht nur die Haare sind wunderbar gelungen, das ganze Portrait ist super.
Lieben Dank zum 2. :026-happy-11:
Ganz zauberhaft!
Auch ich möchte meine Begeisterung zum Ausdruck bringen. Die Haare ein Traum, die Farbe und Ausgestaltung des Pullovers klasse, ein hübsches Mädel mit tollem Ausdruck.
Für mich passt alles.
Ich hätte jetzt vermutet, dass das Mädel die Lockenpracht mit einer Klammer am oberen Hinterkopf zusammengesteckt hat, dann wirkt das so auftoupiert.....
Ach herrje, da wird mir gleich ganz warm, da ist tatsächlich irgend ein Teil in den Haaren.
Wollte ich einfach weglassen, sollte aber doch noch rein, mal sehen.


2. Endversion, evtl., doch noch die Klammer :006-happy-14:
 

Anhänge

  • 20211211_200318.jpg
    20211211_200318.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 20
  • IMG_3643.jpeg
    IMG_3643.jpeg
    656 KB · Aufrufe: 20

Sonnenwurm

Senior Mitglied
Was für ein hübsches Kind!

Für mich bräuchte es die Klammer nicht, also dass man sie sieht, denn mir war klar, warum sich die Haarpracht so darstellt, wie du sie gemalt hast. Ich habe halt jahrelang fast täglich zig dieser Frisürchen im Arbeitsalltag gesehen :030-wink-5:
 

MonaB

Forum-Guru
Teammitglied
Administrator
Für mich bräuchte es die Klammer nicht, also dass man sie sieht, denn mir war klar, warum sich die Haarpracht so darstellt, wie du sie gemalt hast.
Das sehe ich auch so.

Jetzt, wo du die Vorlage eingestellt hast, habe ich mir einen genauen Vergleich erlaubt.
Du hast sie ziemlich gut getroffen, aber ....
Ihre linke Wange ist ein wenig aus der Fasson geraten
Ich hab dir einfach beide Bilder übereinandergelegt und hoffe, du kannst erkennen, was ich meine. Schau bei der Gelegenheit auch noch nach ihrem rechten Nasenflügel.
 

Anhänge

  • Image10.jpg
    Image10.jpg
    410,1 KB · Aufrufe: 18
Oben